Punch Club

  • 92518234-medium.jpg


    Punch Club


    Dein Vater wurde vor deinen Augen brutal ermordet. Jetzt musst du hart trainieren, Hühnchen essen und Typen ins Gesicht hauen, um deinen Platz im Punch Club zu verdienen und den Mörder deines Vaters zu finden.

    Punch Club ist ein Box-Managementspiel mit verzweigenden Handlungssträngen. Dein Ziel ist eindeutig, aber wie du dorthin gelangst hängt davon ab, ob du ganz normal auf der Rangliste aufsteigst oder eine moralisch verwerfliche, zwielichtige Route einschlägst.

    Und jede Entscheidung ist wichtig, vor allem in deinem Sozialleben. Du wirst Freundschaften, dein Liebesleben, die Arbeit, Freizeit und vielleicht sogar Ruhm und Anerkennung jonglieren müssen und nebenbei noch hart trainieren und Krokodile bekämpfen. Das Athletenleben spielt sich nicht nur in der Muckibude ab, weißt du?


    Systeme: PC, Xbox, PS4, Android, iOs

    Mit deutschen Untertiteln


    Test: Punch Club - 4Players


    Da es seit März auch für Konsole raus ist, werde ich es mir gönnen. Anfangs dachte ich auch "Was zur Hölle!", doch ich habe ein paar Let's Play's bei Gronkh gesehen und ich war überrascht! Genau was ich liebe, schöner Retrolook gepaart mit ordentlichen komplexen Mechaniken, so wie in Stardew Valley. Zum Ende hin soll es wohl eintönig werden, aber für mich ein gutes Spiel für Nebenbei ohne lästig die CD in der Playse zu wechseln. Zudem ein Indie-Studio, welches man mit gutem Gewissen unterstützen kann!

  • So, die Hauptstory habe ich durch. Ob ich the Dark Fist schaffe weiß ich nicht. Aber ehrlich, für gerade mal 10 Euro habe ich ein richtig schönes spieleerlebnis bekommen. Viele Emotionen sind in mir hoch gekocht, ob bei siegen oder Niederlagen. Vllt schreibe ich ein Review über Punchclub. Mal gucken :) Verdient hätte es das Spiel aufjedenfall! :beer: