Planet Coaster

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erste Informationen!
    spielerheim.de/index.php/Attac…d92667d20dcd272d30005e7e2

    Planet Coaster, der neue geistige Nachfolger von den RollerCoaster Tycoon 3 Machern erscheint Q4 2016.
    Frontier will mit Planet Coaster einen Meilenstein in der Freizeitpark-Simulations Gerne setzen. Sie wollen sich momentan sehr auf die Personen und deren Animationen konzentrieren.
    Man soll die Emotionen der Gäste nicht nur anhand eines Interfaces, was es auch geben wird, ablesen können sondern auch an den überzeichneten Animationen der Gäste. Man selbst soll sich etwas vorkommen wie in einem Pixar-Film. Frontier will tausende Besucher in einen Park bekommen, wie sie in ihrem ersten Entwicklungs-Tagebuch erwähnten.








    Auch die Mitarbeiter sollen nicht zu kurz kommen, denn auch sie bekommen Emotionen und ihre eigene Persönlichkeit.

    PCGames schrieb:

    Die Entwickler zeigen ein weiteres Beispiel: In einer Burgerbude sind ein augenscheinlich lustloser Mitarbeiter. Als ein Gast an den Stand herantritt und etwas zu Essen ordert, isst der Angestellte den soeben für den Gast zusammengestellten Burger vor dessen Augen auf. "Jeder Mitarbeiter hat eine einzigartige Persönlichkeit", kommentiert John Laws von Frontier die Szene. Das dreiste Verhalten des Angestellten weist auf ein grundsätzliches Problem des Freizeitparks hin.











    Bilder
    • Unbenannt.PNG

      172,11 kB, 1.273×335, 442 mal angesehen
    • 12038760_343134372477366_4321752527420103258_o.jpg

      123,05 kB, 2.048×1.152, 461 mal angesehen

    3.715 mal gelesen

​