Einträge von „Peterson“ suchen 90

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Davien ist vor allem als der Ort an dem es den ersten Kontakt zwischen den Banu und den Menschen gab bekannt. Das System wurde schon sehr früh während der menschlichen Expansion in den Weltraum entdeckt. Das Davien System wurde von Wendell Dopse kartiert und er benannte es nach seinem Schwiegervater. Das wohl ungewöhnlichste an der Entdeckung von Davien war, dass die Astrophysikalischen Wissenschaftler davon ausgegangen sind, dass es keinen weiteren Sprungpunkt im Croshaw System geben würde. Als Dopse den Sprungpunkt nach Davien kartiert hatte, mussten die allgemein gebräuchlichen Lehrbücher neu geschrieben werden und das führte schließlich zu großen Fortschritten in der Sprung Scan Technologie.
  • „Das seltsamste Ding, das je jemand in einer Starfarer transportiert hat? Ein Wort: Spinnen. Der Forschungsdienst hatte diese drei Jahre alten Starfarer [Gemini], die so gebaut waren, dass sie wissenschaftliche Flüge durchführen konnten, aber den Großteil ihrer Zeit verrottend in der Basis verbrachten. Ich hatte diese Idee, festzustellen wie Terranische Spinnen sich in künstlicher Biosphäre akklimatisieren, also haben wir ein paar ihrer Treibstofftanks mit Lebenserhaltung ausgerüstet und dann füllten wir die Tanks mit einer riesigen Menge Spinnen. Jedenfalls, jemand [Kraftausdruck gelöscht] es und sie wurden alle dem Vakuum ausgesetzt. Also vermute ich mal, die seltsamste Fracht waren tote Spinnen.
    -Dr. Clyde Burroughs, Anerkannter Exoarachnologist
  • Die 2945 MISC Starfarer ist die Betankungs Plattform der Wahl für das Vereinigte Imperium der Erde für neun von zehn großen Konzernen. Als erstklassiges Transportschiff von Piloten anerkannt ist die Starfarer ein Meisterwerk einer spezialisierten Transportentwicklung. Sie bietet eine modulare Frontpartie, welcher es möglich ist, eines von Duzenden verschiedener Nutzaufbauten zu laden, womit die Starfarer für jede Mission angepasst werden kann, von Treibstoffsammeln bis hin zu Langstreckenradar Unterstützung. Eine Raffinerieausrüstung an Bord sowie eingebaute, verstärkte Wasserstoff-Leitungen, welche in der Hülle verbaut worden sind, bedeuten, dass die Starfarer nicht bloß ein weiterer umgebauter Transporter ist: Sie ist von Grund auf dafür entwickelt worden, effizienten Treibstofftransport zu ermöglichen. Mit der MISC Starfarer werden Sie nie wieder leer fliegen müssen.
  • ​Es ist das Tor zum Banu Protektorat. Corel ist ein Typ G Standard Hauptreihen Stern mit sechs weitgehend unauffälligen Planeten und liegt an der Grenze zwischen dem United Empire of Earth und dem Banu Protektorat und einem wichtigen Sprungpunkt der beide miteinander verbindet. Das System wurde im Jahr 2449 entdeckt und kurz danach besiedelt. Es wurde praktisch zur Zollstation zwischen den beiden Imperien.
  • ​Das Centauri System besteht aus fünf Planeten und drei bekannten Sprungpunkte rund um einen großen Typ A Hauptreihenstern . Centauri war eines der ersten Systeme das während der ersten Phase der interstellaren Expansion der Menschheit besiedelt wurde. Es wurde 2365 von einem Erkundungsschiff entdeckt und man erkannte sofort das enorme Besiedlung Potential des dritten Planeten. Der Planet wurde schnell in Besitzt genommen und sofort zur Kolonisierung freigegeben. Als erste Stadt entstand Saisei, einer der schönsten und gut konstruierten menschliche Welten in der UEE. In dieser Phase der Entwicklung wurden die anderen Welten im System weitgehend ignoriert. In den folgenden Jahrhunderten wurden auf den anderen Welten Ressourcen entdeckt, aber der Abbau erfolgte mehr nach dem Gießkannen Prinzip.
  • Bremen behauptet zu Recht sie seien “das kleinste Sternsystem mit dem größten Einfluss auf die galaktischen Angelegenheiten.” Vor etwas mehr als fünf Jahrhunderten ist Bremen und sein bescheidener Planeten Rytif ein überraschend wichtiges Element vom intergalaktischen Krieg bis hin zum Sturz des Messer Regimes gewesen. Und heute hat es die Galaxie wieder überrascht, weil es völlig unerwartet zu einem Zentrum der High-Tech-Raumschiff-Industrie wurde.
  • Die MISC Hull E ist ein beispielloser Massentransporter. Die E überragt nicht nur den Rest der Serie , sie schlägt die Konkurrenz k.o. . Einfach ausgedrückt, gibt es KEINEN von Menschen entwickelten Massentransporter der selben Größe auf den heutigen Markt. Mit umfassenden Nachrüstungs-Möglichkeiten wurde die Hull E für alles angepasst, von kolonialen Versorgungszug über Aufbauten mit Vermessungsausrüstungen bis hin zu orbitalen Verteidigungsplattformen. Mit Platz für die größtmöglichen Sets von Containern kann die angemessen ausgerüstete Hull E alles tragen, von Eisenerz über Passagiere bis hin zu voll funktionsfähigen Raumschiffen! Kooperative Mietverträge stehen zur Verfügung; in manchen Fällen mag es für kleinere Firmen von Vorteil sein, eine einzelne Hull E gemeinsam zu nutzen, statt direkt eine separates, kleineres Model zu kaufen. Reden sie noch heute mit ihrem Schiffshändler!
  • Mit einem großer Sprung von der Standard Hull C Plattform, ist die Hull D ein fähiges Raumschiff, welches galaxieweit für den Transport von allem von Terraform Ausrüstung bis Antimaterie Torpedos eingesetzt wird. Als wahrer Massentransporter ist die Hull D Eure erste Wahl, um mit großen (Größe und Quantität) Beständen zu handeln. Ausgestattet mit vollständigen Mannschaftsunterkünften für fünf und vier feste Geschützturmpositionen ist die Hull D alles andere als eine leichte Beute. Frachtoptionen beinhalten drei Befestigungsspindeln in voller Größe, die von acht Hochleistungsdüsen angetrieben werden, welche in der Lage sind eine Vielzahl der Schiffs-Leermasse anzuschieben. Bitte kontaktieren sie Ihren MISC Vertreter für Miet- und kundenspezifische Firmenkonfigurations-Optionen.
  • Aegis Dynamics entstand aus einer Fusion zwischen Aegis Macrocomputing von der Erde und der von Davien stammenden Dynamic Production Systems. Sie lieferten zu Beginn Computersysteme für den aufkeimenden Raumschiffbau die sie in vier Produktionsstätten (einschließlich der Sonderkomponenten Fabriken auf ihrer Heimatwelt) herstellten. Vom ersten Tag an hatten sie das Ziel Raumschiffe für die UEE Navy zu bauen und die aus dem Zusammenschluss entstandene Firma war maßgeschneidert um bei Militärischen Ausschreibungen, in einer Zeit in der die Menschheit ihre Streitkräfte aufrüstetet, zu bestehen. Als Ivar Messer seine Macht gefestigt hatte stand Aegis bereit um seine Legionen mit Raumschiffen zu versorgen. Kampfschiffe wie die Retaliator wurden zum Synonym für die eiserne Hand der Regierung.
​