No Man's Sky

  • nach 2 Jahren gibt's ab 24.07. tatsächlich einen echten Multiplayer-Modus, in dem man mit Freunden losziehen kann.

    Da ich das Spiel vor 2 Jahren gekauft und relativ zeitig zu den Akten gelegt habe, werde ich mir das dann denke ich mit 1 oder 2 Freunden nochmal anschauen.


    Inzwischen kann man ja auch Basen baun und ein paar weitere Aktivitäten durchziehen.


    Schaun mer mal was da kommt ^^


    https://www.golem.de/news/hell…yermodus-1805-134468.html

  • Einleitung


    Das neue Update von No Man's Sky kam mir da genau recht. Am Tag davor hab ich noch Interstellar gesuchtet, ein Film den ich nach dem Abspann sofort wieder schauen kann, find das Thema einfach unglaublich faszinierend und Next verändert soviel dass es sich wirklich lohnt eine neue Reise anzutreten. Ich war bestens darauf eingestellt also Spiel installiert und los.


    Bin ziemlich begeistert zu dem Zeitpunkt.


    Das Tutorial ist viel besser, das Ressourcen System auf dem ersten Blick etwas überschaubarer, die Ringplaneten sind toll, die haben mir gefehlt, und die Third Person Perspektive HAT WAS:/.


    Es sieht auch einfach alles besser aus. Ich bin jetzt nicht der Typ der das Spiel zu release total gehasst hat, ich hatte damals schon Spass aber es war schon sehr ernüchternd. Mit den ganzen Updates und jetzt Next haben die Entwickler in meinen Augen echt die Kurve gekriegt und No Man's Sky ist zu einem sehr faszinierenden kleinen Spielchen (meine das nicht böse) geworden.


    Ist natürlich nur ein erster Eindruck hab erst ein paar Stunden gespielt. Ja der Grind ist noch da obwohl ich das Gefühl habe dass man für Lebenserhaltung, Laser, sogar für den Hyperdrive leichter an die nötigen Ressourcen kommt. Man bekommt sehr bald alle nötigen Blueprints um den Hyperdrive am laufen zu halten und an die Ressourcen kommt man recht einfach. So weit ich mich erinnern kann war das früher echt nervig.


    Die Raumstationen sind auch viel belebter, hab die Korvax schon richtig ins Herz geschlossen, fand die Alien Rassen zu release total belanglos, aber was ich jetzt schon an Kupfer los geworden bin um ein paar Wörter zu lernen :D.




    Spielt ihr NMS und wie sind eure Eindrücke nach dem Update oder generell?

  • Habe jetzt etwa 17 Stunden gespielt. Im großen und ganzen ist das Spiel ganz nett, vor allem wenn man mit Freunden spielt. Aber inzwischen habe ich auch keine Lust mehr. Die Story ist mehr oder weniger belanglos, die Planeten unterscheiden sich nur geringfügig und es gibt irgendwie keine Planeten mit normalen Lebensbedingungen.


    Der Basisbau ist ganz gut umgesetzt wäre da nicht dieser ewige Grind. Das ist was mich bisher am meisten demotiviert. Man hat kaum das Gefühl Fortschritt zu erzielen weil man ständig nur Ressourcen sammelt um sein Schiff am laufen zu halten und sich selbst am leben zu erhalten. Ressourcen für den Basisbau haben da kaum noch Platz und man kommt nur sehr schleppend voran.


    Besonders spaßig finde ich aber die Kämpfe mit anderen Schiffen oder das einfache herumliegen und landen auf Planten. Auch optisch ist das Spiel echt gelungen!
    Aber irgendwie fehlt mir ein Ziel trotz Questline. Noch an Rande: Spielt man zu viert lohnt es sich nicht die Quests zu machen, weil man weder die Quests teilen noch gleiche Ziele bekommt.


    Ich hoffe das Hello Games noch ein bisschen daran werkelt damit das Spiel noch etwas runder ist. Ich weiß nicht wie das Spiel zu Release war aber es ist noch sehr in seiner Nische gefangen.

  • Hatte im Startsystem einen Planeten mit fast perfekten Bedingungen. Alles grün mit Seen, echt klasse, hab so tolle Planeten nach Release in etwa 50 Stunden nie zu Gesicht bekommen. Es gibt nur manchmal sehr heißen Regen da muss man aufpassen :).


    Mein Startplanet war allerdings problematisch, wunderschöner Eisplanet aber hald sehr kalt und in Höhlen wuchern gefährliche Giftpflanzen.

    Kenne bis jetzt hald nur 3 Planeten, kann die Abwechslung noch nicht beurteilen.


    Und ja, der Grind, den bräuchte es wirklich nicht, ich habe zwar das Gefühl dass sie den Grind entschärft haben aber die Grundversorgung sollte zumindest ab einem Punkt im Spiel in den Hintergrund rücken.

    Ein besonderes Ziel brauche ich persönlich nicht, werde in diesem Durchgang den Weg auch nur folgen bis zum ersten schwarzen Loch, auf die steh ich einfach. Dort dann meine Basis bauen und von dort aus die Galaxie erkunden. gg


    Sie haben die Erwartungen wirklich etwas zu hoch geschraubt und zu viel versprochen, war auch sehr enttäuscht damals, fand's jetzt nicht superschlecht, ich hatte meinen Spass aber das war

    nix :miffy:.

  • Wir hatten aber mehrmals das Problem das Spieler die joinen in ganz anderen Ecken der Galaxie starten als man selbst. Also muss man am Anfang evtl. etwas Geduld mitbringen bis man sich findet. ^^

    Ernsthaft das is ja genauso schlecht wie bei Space Engineers dort konnte man lange Zeit auch nicht wirklich gut in den MP starten weil man teiwleise auf der anderen Planetenseite gestartet ist wie der Kollege...:D:patsch:

  • Habs nach dem update auch mal wieder ausgegraben. Wer ist denn alles am start? Vielleicht kann mans ja mal zusammen zocken

    Mein System

    AMD Ryzen 7 3700X | MSI X570 Gaming Edge WiFi | Sapphire RX 5700XT Nitro+| 2x16GB Corsair Vengeance DDR4-3200 | BitFenix Whisper M 550W | Phanteks P400S

    Zubehör

    Logitech G703 Lightspeed | Logitech G710+ | Cooler Master MH752


    Meine Projekte im Internet

    YouTube

    https://www.youtube.com/sesam

    Homepage

    https://dersesam.de

  • Hach ich weiß nicht ob ich NMS im mp spielen will. Das beste daran ist für mich die Isolation und dass ich machen kann was und wann immer ich will :D.


    Wenn würde ich mit einer festen Gruppe ein neues Spiel starten wollen und da dann gemeinsame Ziele verfolgen nach Absprache. Das könnte doch ganz interessant sein. Aber PS+ nur dafür wo das Risiko doch recht gross ist das jemand aussteigt... Hmmm.



    Hab jetzt mein erstes großes Ziel erreicht, ein Planet ganz in der Nähehe eines Schwarzen Loches. Geht bestimmt noch näher aber vielleicht beim nächsten mal, man kann es zumindest von der Oberfläche aus sehen. War auch erfreut dass ich meine Mitarbeiter einfach dahin teleportieren konnte, jetzt wird erstmal gebaut und geforscht :search:.



    Auf dem Weg dahin hab ich auch mein Lieblingsschiff ergattern können, das welches aussieht wie eine Ente :D. Dazu mein Inventar erweitert jetzt fängts an richtig Spass zu machen.

    Würde ich auch jedem raten am Anfang schön weit reisen und immer an den Stationen das Inventar erweitern, ohne Rücksicht auf Verluste, es ist einfach viel besser weil man auch mal auf Vorrat farmen kann und der Grind nicht ganz so nervig ist. Wenns dann langsam teuer wird und man alles nötige immer dabei hat kann man sich die Droppods anschauen :kekse:.

  • So mal ne kurze Frage an die Geeks hier ^^

    1. Ich finde in den Systemen meistens nicht mehr als 3-4 Planeten ... auch wenn diese in der Sonnensystemansicht mehr Ringe haben. Muss ich da irgendwie länger mit dem Hyperantrieb nach Außerhalb fliegen?


    2. Ich hab diese Alten Schlüssel gefunden und wenn ich mit meinem Multigerät gebuddelt habe, dann habe ich auch Ruinenteile gefunden. Aber... wie tief muss ich Buddeln um die Passende Kiste zu finden? bzw wonach muss ich mich orientieren?


    3. Glas herstellen bzw Rezepte für die größeren Raffinerien .. WOHER?


    so ... das wäre erstmal das, was mir gerade brennt ^^

  • 1. Ich finde in den Systemen meistens nicht mehr als 3-4 Planeten ... auch wenn diese in der Sonnensystemansicht mehr Ringe haben. Muss ich da irgendwie länger mit dem Hyperantrieb nach Außerhalb fliegen?

    Sich vom Planeten entfernen und sich umschauen wo Planeten sind. Eigentlich kann man immer alle Planeten mehr als deutlich mit dem bloßen Auge sehen.

    2. Ich hab diese Alten Schlüssel gefunden und wenn ich mit meinem Multigerät gebuddelt habe, dann habe ich auch Ruinenteile gefunden. Aber... wie tief muss ich Buddeln um die Passende Kiste zu finden? bzw wonach muss ich mich orientieren?

    Soweit ich weiß muss man mit den Scanner/Analyse gerät nach den Kisten suchen. Habe mich damit aber noch nicht beschäftigt.

    3. Glas herstellen bzw Rezepte für die größeren Raffinerien .. WOHER?

    Quests machen! Die Quest mit dem Basiscomputer musst du dafür machen und einen Aufseher einstellen. Der gibt dir das Rezept. Für Glas brauchst du Frostkristalle, die findest du auf...Frostplaneten :D. Die größere Raffinerie kommt auch mit dieser Quest. Bzw. mit den Quests zum Wissenschafts, Landwirtschafts und Waffenterminal.


    Also beim Basisbau musst du wenn du Fortschritt erzielen willst die Quest dafür machen. Außerdem würde ich noch Raten diese Wiederherrgestellten Technologiemodule zu sammeln die unter der Erde vergraben sind. Mit denen kann man nämlich neue Gebäudebauteile Freischalten und Dekoobjekte usw.