Planet Coaster Diskussion

  • Spiele derzeit die Kariere und ich finde was unbedingt verbessert werden sollte, ist der Ein-/Ausstieg Mechanismus.
    In der jetzigen Form ist die Stationen eigentlich total überflüssig, da sich alles in der Warteschleife staut und immer gewartet werden muss, bis die letzten Fahrgäste die Station verlassen, bis die neuen Fahrgäste die Aufforderung des Hinsetzen bekommen.
    (Das dauert einfach alles viel zu lange und ist völlig Anhaltslos, bei Fahrgeschäften funktioniert es zwar, aber die Mechanik auf Rides bezogen leider überhaupt nicht.)

    Habe so etwas gestern auch beobachtet, und zwar bei normalen Fahrgeschäften, die werden nur bis ca zur hälte gefüllt und fahren dann einfach los, obwohl die Schlange voll ist.
    Das habe ich bei 4 verschieden Geschäften beobachtet.....

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • Ich denke das Frontier das Spiel freigibt wenn sie DLCs und oder Addons veröffentlicht haben. Die wissen ja das das eines der frößten Community Wünsche ist eigenen Content ins Spiel zu bringen.Ich vermisse das auch manchmal. Früher habe ich mir mal fix ein CSO erstellt (jetzt nichts komplexes) wenn es das in der Form so noch nicht gab. Zumal neue Fahrgeschäfte von der Community ja das Repertoire des Spiels vergrößern würde.

  • ja soul ich geb dir in deinen Punkten ja recht. ich selbst hab alle Titel gespielt die irgendwas mit Park drinn hatten oder rollercoaster.
    Ich sehe PlanetCoaster halt einfach als ein Neues Spiel und kein Nachfolger, also "muss" es aus meiner Sicht auch nicht einen "Vorgänger" übertrumpfen, denn das Spiel hat keinen Vorgänger es ist das erste in dieser Reihe udn dies vergessen halt auch viele.


    Nichts desto trotz finde ich hat Frontier sehr vieles richtig gemacht, aber wie du schon sagst gibt es sicherlich Bereiche wo sie sich verbessern können. Und ich gehe davon aus das werden Sie auch.

    Lets Player, Streamer, Speaker aus der Schweiz!

    Besucht mich auf meinen Social Media Kanälen:

    !twitter // !youtube // !Twitch //

  • Habe so etwas gestern auch beobachtet, und zwar bei normalen Fahrgeschäften, die werden nur bis ca zur hälte gefüllt und fahren dann einfach los, obwohl die Schlange voll ist.Das habe ich bei 4 verschieden Geschäften beobachtet.....

    Da hilft dann nur an den Abfahrtseinstellungen zu drehen (sprich Abfahrt nur wenn voll sowie längere min- und max-Zeiten für die Abfahrt.
    Habe das z.B. auch extrem bei dem großen Riesenrad.
    Das ist gefühlt ne halbe Stunde in normalspeed Unterwegs, hält dann an und beim befüllen fährt es los, wenn es halbvoll ist, während die Schlange komplett voll ist.
    Ich würde mir bei solchen Fahrgeschäften noch wünschen, dass man die Fahrtintervalle (Zeit) noch ändern kann.
    Bei einigen Attraktionen kann man das ja über die verschiedenen Aktionen im letzten Reiter steuern. Klappt z.B. hier aber nicht, weil das Ding nur eine Fahrtaktion kennt

  • Ich sehe PlanetCoaster halt einfach als ein Neues Spiel und kein Nachfolger, also "muss" es aus meiner Sicht auch nicht einen "Vorgänger" übertrumpfen, denn das Spiel hat keinen Vorgänger es ist das erste in dieser Reihe udn dies vergessen halt auch viele.

    Da hast Du natürlich vollkommen recht, "RollerCoaster Tycoon 3" nimmt man halt nur (Und das zurecht, wie ich finde) als Anhaltspunkt, wenn man die Vielfalt der Szenerie-objekte oder die Vielfalt der Fahrgeschäfte z.B. bemängelt.
    (Welchen Titel will man in dieser Kategorie sonst nennen.)


    Niemand spricht darüber das die UI beispielsweise, oder die Auflösung der Texturen besser ist, als in "RollerCoaster Tycoon 3".
    Richtig da es niemand als Nachfolger sieht, sondern lediglich als Vergleich her nimmt.


    Alles völlig legitim....

  • Man darf auch nicht vergessen das ein Fahrgeschäft aus PlanetCoaster viel detailierter und aufwendiger erstellt worden ist. Das geht nicht eben von heute auf Morgen. Wem das Spiel zu wenig Umfang hat trotz Workshop möge doch bitte zu RCT-World wechseln. Echter UGC und man kann die Foren noch viel, viel mehr mit :"Ich bin immer unzufrieden", vollklatschen. =D


    Seid damit zufrieden was wir bisher haben und freut euch einfach auf kommenden Inhalt.


    Die Personen, die auf der letzten Studio Tour bei frontier waren, dürfen trotz Release noch immer nichts sagen oder Fotos veröffentlichen aufgrund der NDA. Was uns da wohl noch erwartet ;P

    :planetcoaster: i7 6700HQ-4x 2,6Ghz :planetcoaster: 16 GB Ram :yoda: GTX 1060 - 6GB Vram :vader: 1TB HDD+ 250GB SSD :cow: CHC-member :chirps: Early Bird owner

    --------Ich werde erst dann an die Intelligenz der Menschen glauben, wenn "Standart", "Einzigster" und "Öfters" ausgestorben sind-------------------

  • Zusatz zu dem Punkt, warum ich dem Terrain Tool nur 8 von 10 Punkten gebe:


    Skulpten ist super. Aber in Parks hat man manchmal auch rechtwinklige Auf und Abfahrten/Gänge. Cool wäre ein ähnliches System aus RCT3. Merke ich gerade wieder beim bauen :D So könnte man auch bessere Untertunnelungen erstellen die gerade sind. Z.B. für den Conny Express etc. Auch die Wände würden dann als Befestigung des Mutterbodens perfekt passen (oder einfach zur Verkleidung).

    Der frühe Wurm entwischt dem Vogel! :gokart;

  • Dann hast du wohl nur die Hälfte des Spiels entdeckt Nen Zaun kann man sich selber basteln, es gibt unendlich viele Möglichkeiten, oder einfach abonieren.
    Und mal zum immer wieder neu setzen, schon mal das Erweitertet Kopieren getestet

    Hast du meinen Post überhaupt gelesen?
    Es geht nicht ums selber bauen. Klar kann man das. Das kostet aber Zeit. Und auch die Workshop Methode habe ich erläutert und finde ich nur mäßig zielführend.


    Oder diejenigen,.. welche die Vielfalt des damaligen Platzhirschen "RollerCoaster Tycoon 3" nicht vergessen haben.
    In dieser Kategorie war das Basic-Spiel schon umfangreicher, hatte aber auch Defizite welche "Planet Coaster" ausräumt.

    Wenn man sich nun aber mal die Detailtreue der Objekte anschaut und den damit verbundenen Arbeitsaufwand, ist klar warum RCT3 mehr hatte als Planet Coaster. ;)



    Coaster Builder:
    - Restriktionen der Bahnen sind für mich absolut kreativ tötend und nicht realistisch, noch Spiel fördernd.
    - Die Bahnen selbst haben ein banking Problem. Vertikal smooth .. horizontal eine Katastophe. Besonders für die heutige Zeit. Eigentlich der Haupt- Minus Punkt für mich. Das Thema wurde bereits seit der Alpha eins bemängelt.
    - Stützen kann man aus .. aber nicht anschalten. Das heißt das die Bahnen die meiste Zeit von Luft und Wind gehalten werden da irgendetwas unter der Strecke steht.

    Hast du da Beispiele? Die Bahnen lassen sich doch super smoothen. Und was meinst du mit Restriktionen?
    Stützen werden bei mir nicht ausgelassen, sondern überall hinplatziert. Da schwebt garnix. Oder meintest du was anderes?


    Was das Terraintool angeht, gebe ich dir absolut recht!

    Edited once, last by Shadow_X ().

  • Da hast Du natürlich vollkommen recht, "RollerCoaster Tycoon 3" nimmt man halt nur (Und das zurecht, wie ich finde) als Anhaltspunkt, wenn man die Vielfalt der Szenerie-objekte oder die Vielfalt der Fahrgeschäfte z.B. bemängelt.(Welchen Titel will man in dieser Kategorie sonst nennen.)


    Niemand spricht darüber das die UI beispielsweise, oder die Auflösung der Texturen besser ist, als in "RollerCoaster Tycoon 3".
    Richtig da es niemand als Nachfolger sieht, sondern lediglich als Vergleich her nimmt.


    Alles völlig legitim....

    ist aber auch nicht ganz fair, ein Objekt egal welches in PC ist so viel Detailreicher als alle in RCT3. Es dauert einfach deutlich länger Fahrgeschäfte, Gegenstände oder auch nur Büsche und Bäume zu erstellen als früher. Auch muss man diese heute viel mehr auf die verschiedenen Grafikkarten, Leistungsansprüche ect optimieren als das früher der Fall war. Also RCT3 auf den Markt gekommen ist war die 3D Darstellung in Simulationen noch in den Kinderschuhen und entsprechend einfach war es gehalten, wenn es auch über die Monate und Jahre hinweg ordentlich verbessert und aufgebohrt wurde.
    Ich hab RCT1-2 total gemocht und RCT3 am Anfang ganz schrecklich gefunden, es wurde erst später zu einem wirklich guten Spiel.


    PC war schon ein gutes Spiel bevor es rausgekommen ist, auch wenn es weniger Teile, Fahrgeschäfte und Achterbahnen besitzt.
    Auch hat sich der PC Spiele Markt ansich in den letzten Jahren stark verändert. Heute MUSST du mit regelmäßigen Patches, mit DLCs und Jährlichen Addons daherkommen oder du bist unten durch.


    gruß

  • Das die Bahnen sich nicht genug smoothen lassen, finde ich nicht. Kenne keinen echten Coaster, der einen nicht dann und wann einen mitgibt. Bei Holzachterbahnen sowieso, aber auch Launchcoaster geben einen Schläge. Das was bei planet Coaster übrig bleibt, wenn alles geglättet ist, ist meiner Meinung kaum der rede wert.





    Das Video gibt es nur zur Unterhaltung und hat mit dem obigen Absatz nichts zu tun. :-)

  • Hast du da Beispiele? Die Bahnen lassen sich doch super smoothen. Und was meinst du mit Restriktionen?
    Stützen werden bei mir nicht ausgelassen, sondern überall hinplatziert. Da schwebt garnix. Oder meintest du was anderes?

    Die Bahnen lassen sich smoothen aber nur vertikal. Also geradeaus. Sobald du die Schiene ein wenig zur Seite neigst .. merkst du das "geruckel". Würde mich ja riesig freuen wenn es nicht mehr so wäre ;) Woran das liegt wurde bereits im offiziellen Forum erörtert und erklärt. Ob da nun seitens Frontier nachgebessert wird bleibt offen. Ich bin aber nicht der einzige den es stört und für ein Spiel dieser Zeit ein No Go. Sorry.. aber das ist meine Meinung.


    Einschränkungen meine ich. Zum einen die immer noch zu großen Collision Detection Boexen die um eine Schiene gehen. Zum anderen .. Hyper Coaster Schienen die nur bis zu 79° schräg gestellt werden können (...banking).
    Bahnen bei denen man nur bis zu bestimmten Winkeln biegen kann.. etc. . Das ist auch alles nachles- und prüfbar und keine ausgedachte Geschichte um etwas schlechtes zu finden ;) Da sind eine MENGE Einschränkungen.
    Zum Beispiel auch, das man Wege unter die Schienen bauen kann .. ändert man aber den Track oberhalb ist plötzlich nicht mehr genug Platz. Befindet man sich beim Achterbahnbau muss man diesen erst schließen wenn ein Baum im Wege steht .. den Baum sorgfältig entfernen .. und dann wieder in den Coaster Editor gehen. Der Baum könnte auch automatisch gelöscht werden, wenn er denn im Weg steht. Man hat zudem nicht die Möglichkeit eigene Stützen zu bauen.. weil man nicht nah genug an die Schiene herankommt und so weiter.


    Stützen verschwinden sobald ein Weg in gefühlten 10 Metern Entfernung entsteht. Stützen sind nicht an Stellen, wo starke Kräfte wirken, da 1) die richtige Stützenform fehlt oder b) mal wieder eine Schiene in 20 Metern zu nahe der Schiene steht. Besonders Inversionen wie z.B. eine Cobra Roll sehen doch sehr eigenartig aus, wie auch einfach Loopings. Bei den Loopings geht es vielleicht manchmal noch .. aber generell werden die Stützen viel zu schnell ausgeblendet. Es wirkt alles realistisch und dann einen halben Kilometer Schiene in der Luft zu sehen.. wirkt irgendwie fad.

    Frontier sagt selber von sich, das sie große Fans und Achterbahn Kenner sind. Warum dann also zum einen die unrealistischen Einschränkungen oder keinen Stützeneditor!? Vielleicht sind sie auch nur alte Arrow BAhnen gefahren und haben sich gedacht:"Yeah.. so fährt sich ein smoother coaster. Autsch".
    (nachlesbar auch im Sketchbook)



    Anm.d.Red.:*Alle &Uuml;bertreibungen sind gewollt und sollen zur Auflockerung des doch sehr wichtigen Themas beitragen.

    Der frühe Wurm entwischt dem Vogel! :gokart;

  • keine ahnung was daran lange dauert einen einmal zu bauen und ihn dann zu speichern. Das mit der Höhe anpassen dauert eine sekunde, und zu dem erneut setzen habe ich dir schon was gesagt, anscheint ließt du nicht richtig ;) Pobier mal das erweiterte kpoieren & verschieben, wenn das erste objekt richtig platziert ist, geht wunderbar schnell. Aber ich weiß, leute regen sich am liebsten über Kleinigkeiten auf ;)

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • Ich meine die Spielprobleme und Vorschläge. Nicht die Probleme die durch den eigenen Rechner verursacht werden ;-)

    Ich interessiere mich für die Zukunft, denn ich werde den Rest meines Lebens darin verbringen. (Charles F. Kettering)


    e sar idovan fai luh artifly tiemun e ser dapp penno luh sheel ol ma humm ( Übersetzung des Signaturspruchs vom englischen in PlanCo )

  • @Aurora55


    Wer regt sich auf? :P
    Ich nicht. Ich sagte ja nur dass es schön wäre vorgefertigte Zäune im Spiel zu haben.
    Ist ja jetzt kein Weltuntergang. ^^
    Das mit dem erweiterten kopieren werd ich mal ausprobieren.
    Danke für den Tip! :)


    @PC_fan
    Vielen Dank für die Erläuterungen
    Das mit den Stützen muss ich mir mal nochmal anschauen.
    Bei der letzten Achterbahn die ich heute gebaut habe, hat er mit die Stütze mitten auf den Weg gepflanzt :D

  • Also bezgl. der Stützen kann ich @PC_fan nur vollkommen zustimmen!
    Besonders die Cobra Rolls schweben bei mir häufig ohne "Mittelstützen" in der Luft und sehen dadurch sehr unrealistisch aus. Ich klicke dann extra auf das Verschiebetool, um zu sehen, wo denn die Stützen gebaut werden sollten (wird ja dann kurz eingeblendet...), die dann letztendlich nicht erscheinen. Und versuche zu erkennen, was da im Weg ist und den Bau verhindert. Oft sind es Wege oder Bäume, wobei die Supports in einem etwas anderen Winkel (den so eine Stütze ja auch mal haben könnte) durchaus genügend Platz gehabt hätten. Also Baum verpflanzen oder mal eben ein komplettes Haus verschieben...


    Auch wenn es zu spät ist oder es hier kaum einer zum Vergleich antesten wird, aber im Spiel Theme Park Studio (hat leider den Betastatus nie vollendet, weil die Mitglieder des winzigen Entwicklerteams dem Konkurrenzdruck von RCTW und Planet Coaster offenbar nicht standhalten konnten) wurde das mit den Supports wesentlich eleganter gelöst. Das System in Planet Coaster wäre perfekt gewesen. Schade, dass Frontier das nicht auch hinbekommen hat..


    Wer es nicht kennt: da kann man jede einzelne (!) Stütze ein oder ausblenden, beliebig verschieben (!!) oder gar gegen andere Stützentypen beliebig auswechseln (!!!).

    Edited once, last by Xul ().

  • was ist mit cola, fanta, spezi, bier, radler und einfach viele viele softdrinks???

    Das sind Reale Namen die es wirklich gibt ich denke dafür brauch man Lizenzen glaube nicht das sie so einfach den Namen Cola oder Fanta benutzen dürfen.


    Zum eigentlichen Thema muss ich auch sagen das Spiel ist einfach der Wahnsinn. Ich habe leider vor kurzer Zeit noch enorme technische Probleme gehabt und habe mehr Zeit damit verbraucht das Problem zu lösen als eigentlich zu Spielen aber seit 2 Tagen daddel ich nun ohne Absturz und ich hoffe das meine letzte Massnahme jetzt wirklich die richtige Lösung für meine abstürze waren.

  • Jain, Cola zb. ist kein geschützter Name, draum gibts ja auch CocaCola, PepsiCola, FritzCola ect. pp. Fanta allerdings schon, hier müsste es dan Limo heißen gelb oder weiß Orange oder Zitrone ^^ Auch ein Radler ist kein geschützer Name sondern der allgemeine Ausdruck für ein solches Biermixgetränk.
    Doch da bekommen wir in den nächsten Monaten und Jahren sicher vieles nachgereicht, denn mit dem Shop alleine ists ja nicht getan, man muss ja auch für alles noch Werbeschilder und am besten noch ein Maskotchen Programieren. Da wär ich auf jedenfall gespannt wie ein Biermaskotchen aussehen würde ^^


    gruß

  • Das sind Reale Namen die es wirklich gibt ich denke dafür brauch man Lizenzen glaube nicht das sie so einfach den Namen Cola oder Fanta benutzen dürfen.

    Ich habe schon mal gehört , dass Spiele durch Ingame-Werbung mitfinanziert werden könnten. Ich hätte da nichts dagegen. Wäre realistisch. Aber dann schreien wieder Manche: Schleichwerbung

    Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen :beer:

  • Aber dann schreien wieder Manche: Schleichwerbung

    Da muss ich mal Klugscheißen :D . Schleichwerbung wird die Werbung genannt die nicht als solche gekennzeichnet ist (also direkt im Medium oder in den Credits). Z.B. Thomas Gottschalks Gummibärchen bei Wetten Dass...? waren Schleichwerbung.


    Aber Lizenzen in Spielen zu verwenden ist ja nicht unüblich. Bei Rennspielen wird das ja ständig gemacht.