Barocco - Aufbau einer Kleinstadt

  • Ich bin seit Jahr und Tag ein riesen Fan Deiner Bahnanlagen, Schranzparty. Man merkt einfach, dass Du hier vom Fach bist. Leider war zu diesem Zeitpunkt das Schienennetz in Aspethera schon zu 98 % fertig. Aber wo immer es noch möglich war/ist, habe ich mir sehr viel bei Dir abgeguckt.


    Auch Deine ganzen Baustellen-Bilder schaue ich mir sehr gerne an.


    Am Anfang fand ich die Idee, die Stadtmauern für Bahndämme zu verwenden, gut. Da innovativ von Dir! Inzwischen ist dies m.E. das einzige, was Deine Städte hinsichtlich der Authentizität etwas herunterzieht. Meine Meinung.


    Wie ich lese, hast Du doch einen ganz guten Draht zu DeCzaah. Vielleicht kannst Du ihn diesbezüglich einmal ansprechen. Gerade aus Berlin habe ich Bahndämme vor Augen, die m.E. doch super zu Deiner Stadt passen und diese m.E. noch einen Hauch authentischer machen würden...

  • Das ist mal eine richtige Grossbaustelle... wahnsinn :)

    Hauptplatine: Kartoffel

    CPU: Hamster-rad

    GPU: 'n stueck Karton

    RAM: 64MB

    Lager: 100-seiten block Papier

    Monitor: Spiegel

    Tastatur: 5 Oktaven, plastic-tasten

  • Vielen Dank Yosh für dein Lob und deine Kritik! :)


    Mich freut es, dass dir meine Bahnanlagen so toll gefallen und ich dich damit inspirieren konnte. Wenn du Fragen hast, kannst du sie mir immer stellen ;)


    Bezüglich der Mauern. Ja, ich wünschte, es gäbe da andere. Wenn ich so in Dresden an den Bahndämmen mit den Mauern fahre, wünschte ich mir, dass es solche in CSL geben würde. Da ich die Pfeile in CSL ausgestellt habe und somit nun selber größere Kreuzungen bemalen muss, wollte ich auf Props als Dämme verzichten.

    el jevo hatte mir schon per PN als Tipp einige Assets gezeigt, aber alle haben mich noch nicht so umgehauen (vllt benutze ich die im ersten Linke). Vor allem bei den asiatischen Assets bin ich sehr vorsichtig, da sie meist schlecht erstellt wurde und mir das ein oder andere Savegame fast zerschossen hätten.

    Auch wären Props nicht ganz so flexibel wie die Wände :)


    Danoir_ Dankeschön! :)



    Nur ein kleines Update aus dem Ingeniuerbüro. Es hatte sich damit beschäftigt, wie das neue kleine Downtown aussehen könnte:




    In diesem Sinne,


    Schranzi

  • Wirklich toll, beeindruckend die Grossbaustelle und auch die Bilder mit den Brückenkonstruktionen, klasse. Dann noch die Bilder mit den Zügen da blüht das Herz auf :.. =)


    Gruss

    Kermit

  • Hey Schranzparty ...

    Hast du eigentlich mal überlegt, zumindest den Teil mit der eingerüsteten Brücke so zu lassen als Baustelle? Das ganze Enseble ist supergeil, aber diese Brücke ist der Eyecatcher schlechthin... Es wäre fast zu schade, wenn dieser Teil der Baustelle irgendwann einmal "fertig" wäre... ;)

  • Hey Schranzparty ...

    Hast du eigentlich mal überlegt, zumindest den Teil mit der eingerüsteten Brücke so zu lassen als Baustelle? Das ganze Enseble ist supergeil, aber diese Brücke ist der Eyecatcher schlechthin... Es wäre fast zu schade, wenn dieser Teil der Baustelle irgendwann einmal "fertig" wäre... ;)

    Hey Lönnie!

    Ja, die Baustelle bleibt bestehen und wird ihr Ende wohl nie finden. Das einzige was ich ändern werde ist, dass der Kran in der Mitte verschwindet, damit die Straße wieder durchgängig befahrbar ist :)

    Hätte selber nicht gedacht, dass die Brücke so gut wird :D

    Fahrzeugänderung


    Hey Leute,

    es ist etwas ruhig um Barocco geworden. Das liegt zum einem an dem Wetter und an meiner Prüfungszeit. Ich kam in den letzten zwei Wochen auch kaum zum CSL spielen. Vor über einer Woche hatte ich mal aus Jucks und guter Laune eine Änderung der Züge unternommen.

    Jetzt kann Loenneberger zurecht behaupten, ich wäre vollkommen irre! :D


    Mit der Mod Extended Asset Editor 0.4.5 kann man diverse Züge erstellen und bearbeiten. Feine Sache! Somit habe ich alle europäischen Züge, die ich abonniert habe, in den lokalen Ordner geworfen und daraus vollkommen neue Züge erstellt.


    Jetzt kann Loenneberger sagen, ich wäre total durchgeknallt:

    Da wir Menschen dazu neigen gewisse Muster zu wiederholen, habe ich mir einfach eine Würfel App (Ja, eine Würfel App, denn in unserer WG haben wir keine Brettspiele :D) heruntergeladen, gewisse Wagen aufgeschrieben und diese nach einem Auswahlverfahren mit den Würfel (welcher Wagen und welche Anzahl dieser) ausgewählt.


    Da ich ein Freund von Realismus bin, kommen alle Züge mit einer Länge zwischen 20-40 Wagen daher. Sie sind noch nicht komplett und es werden noch einige folgen, aber für den Anfang ist die Auswahl schon recht groß und die Züge wiederholen sich nicht mehr so oft ;)


    Hier die Resultate:












    In diesem Sinne,


    Euer Schranzi!

  • Geile Sache, möchtest du nicht deine Zuggarnituren in den Workshop stellen , ich würde auch gerne wieder paar mehr Züge bearbeiten bzw. aufstellen, aber das würde für jeden Zug ewig dauern da mein PC Kübel mittlerweile anhand der Assets und Mods an seine Grenze stößt !


    (Hab endlich mal die Tastatur von Englisch auf Deutsch umgestellt....jetzt gibt es mehr Umlaute ! :rofl:)

  • Puh, das wird eher schwierig, da sich die Züge meist aus mehreren im WS befindlichen Fahrzeuge zusammensetzen.

    Da müssten die Leute in etwas 20 Züge, die sie eventuell gar nicht haben möchten, herunterladen und mit einer Mod deaktivieren.

  • "Barocco - Aufbau einer Kleinstadt" Wenn ich beim letzten Bild die Hochhäuser im Hintergrund sehe, wie sieht denn dann erst eine Großstadt bei dir aus?:hmm:

    Meine Mutter sagte: "Wenn du weiter so viel vorm PC hockst, dann schicke ich dich in's Heim!". Tja, ich habe weiter gezockt und so bin ich im Spielerheim gelandet.

  • Ich glaube das ist gar nicht notwendig, denn sobald du einen Zug zusammengesetzt hast lieferst du gleich das Modell mit, bin mir aber nicht so sicher... !?

    Naja, ich müsste aber auch die Ersteller fragen, ob ich einen reupload ihrer Assets überhaupt machen darf ;)

    "Barocco - Aufbau einer Kleinstadt" Wenn ich beim letzten Bild die Hochhäuser im Hintergrund sehe, wie sieht denn dann erst eine Großstadt bei dir aus?:hmm:

    Die Hochhäuser sind das Resultat der Baustelle.

    Aber ich weiß ehrlich gesagt noch nicht, ob das so richtig zur Stadt passen würde und wie ich den Übergang von Hochhäusern zu den Altbauten am besten gestalten könnte...

  • Endspurt - Was blieb war nichts -



    Lange ist es hier ruhig gewesen. Aus privaten Gründen musste CSL bei mir ein bisschen in den Hintergrund rücken.

    Aber jetzt habe ich Zeit um das letzte Update der Geschichte vom Abriss eines Stadtviertels, das es so in Barocco noch nie gegeben hat, zu präsentieren.


    Währenddessen sich die Bagger ihren Weg bahnen und die restlichen Gebäude verschlingen, geht es nun auch dem Vorfeld des Fährhafens an den Kragen



    Somit wird der Bereich abgesperrt und für die Öffentlichkeit geschlossen. Also Luft aus der Hüpfburg lassen, das letzte schreiende Balg entfernen und einen Zaun setzen ;)




    ...nun lasset die Bagger kommen!




    Dieser Platz wird später zu einem ÖPNV Hub, in dem Touristen und Einwohner bequem in S-Bahn, Bus, Straßenbahn und Fähre ein- oder umsteigen können. Der Bürgermeister ist ein Fuchs! :D


    Nun geht es in den Endspurt. Die restlichen Gebäude müssen fallen...



    Dafür wird das Gebiet nun vorerst für immer für die Öffentlichkeit gesperrt und das alte Viertel segnet das zeitliche.



    Nun, da ich bis jetzt immer gezeigt habe, wie die Gebäude abgerissen werden und es sich ja praktisch immer in einer Form wiederholt hatte, verzichte ich jetzt (auch aus Zeitgründen) darauf.


    Das Ergebnis ist aber dennoch etwas traurig, da zuvor hier noch ordentlich Leben war:




    Nun kann mit dem Bau von zwei vollkommen neuen Stadtvierteln begonnen werden.


    Einen kleinen (unfertigen) Vorgeschmack habe ich natürlich ;)




    Bis dahin,

    Schranzi

  • Bauentwicklung


    Um mal wieder etwas mehr leben in die Bude zu bekommen, poste ich mal ein kleines Update meiner Stadt.

    Bevor man schöne Bilder von den Ecken seiner Stadt erstellen kann, muss man vorher viel dafür arbeiten :D


    Ich zeige euch jetzt einmal, wie so etwas entsteht. Denn am Anfang sieht der Aufbau immer sehr wüst aus und macht keinen schönen Eindruck. Auch wenn man die Vorstellung im Kopf hat, verliert man oft die Lust daran, da es einfach nicht schnell genug geht. Aber gutes brauch Zeit.


    Da ich im Moment mehr Lust auf Land hatte, um auch endlich meine Zuglinien zu verlängern, fing ich vor ein paar Tagen an, ein kleines Dorf nördlich der Stadt zu errichten. Allerdings geht es über die Standard 25 Felder hinaus, wodurch man leider einige Kompromissen eingehen muss.

    Es heißt "Altenburg", da der Bahnhof Altenburg von Rapha einfach gut ins Bild passte ;)




    Aber nun zu den Bilder.

    Im Moment sind einige Sachen provisorisch errichtet und werden später ins Stadtbild passend eingefügt.








    Das Dorf, oder besser gesagt Kleinstadt, hat eine Seilbahn bekommen, die über das Dorf als Touristenattraktion gespannt wurde. Sie wird das Schloss mit dem Aussichtspunkt verbinden.


    Die Gleise auf den Bildern, die nicht mit dem Bahnhof verbunden sind, werden später für eine Museumsbahn herhalten.

    Dafür gibt es im WS ja ein paar schöne Züge ;) Aber die Bahn kann erst in Betrieb gehen, wenn das zweite Dorf auch irgendwann mal geplant wird.


    Ein paar kleine Details habe ich dennoch schon verpackt.



    spielerheim.de/index.php?attachment/31339/







    Wie ihr sehen könnt, sieht alles am Anfang eben nicht immer perfekt aus und die Zeit vergeht wie im Flug, wenn man sich ein paar Stellen widmet.

    Mit dem Dorf konnte ich endlich aber auch eine länger Regionalbahn basteln und meinen Testbahnhof, der nun so wie ich es möchte funktioniert, ans Netz anschließen und das MTC Werk mit Arbeiter versorgen. Dieser Bf bedarf aber auch noch das eine oder kleine Detail ;)





    Wenn meine Internetverbindung in den nächsten Wochen verbessert wird, plane ich sogar ab und an zu Streamen und einige meiner Züge, das dürfte Kettenkrad81 gefallen ;) , in WS zu laden. Damit es ein wenig europäischer und realistischer wird :)


    In diesem Sinne,

    verabschiede ich mich für eine Woche ohne CSL.


    Bis dahin,

    Schranzi