Fährimperium

  • Nun habe ich auch das zweite Szenario von Mass Transit "Fährimperium" fertig. Wer hat es schon durch? Wie gefällt es euch?


    Mir hat es sehr gut gefallen. Man konnte wirklich gut die Seen mit den Kanälen verbinden. Dadurch macht es für mich endlich Sinn diese zu benutzen.

    Am Ende wurde es bei mir auf dem Wasser richtig voll. Insgesamt 43 Fähren auf 14 Linien waren bei mir unterwegs.

    In Hinblick darauf ist die geringe Kapazität der Fähren nicht so schön, wie andere bereits angemerkt haben. Teilweise gab es dann kleine Staus und Verzögerungen unter den Fähren. Wenn man nicht Vanilla spielt, dann sollte das aber leicht zu ändern sein.


    Die Karte ist mit den Seen sehr flach und einfach zu bebauen, die notwendigen 25.000 Einwohner sind dadurch schnell erreicht. Allerdings würde ich die Stadt trotzdem noch erweitern um das Transportziel schneller zu erreichen.




  • Ich habe mal die Brücken abgerissen und den Fährverkehr verbessert. So konnte ich die Zahl der Passagiere noch steigern.

    Langfristig wird das aber auch teurer weil sich jede "Insel" selbst versorgen muss( Abfallentsorgung usw.)

    Ausserdem kam es bei mir zu einigen beschwerden der Gebäude, da die Verteilung von Waren und Rohstoffen eingeschränkt war.

    Ansonsten kann man aber die Zahl der Fährgäste nochmal deutlich pushen
                 

  • Heiho,


    da ich gerade im Szenariomodus unterwegs bin habe ich mir auch gerade erst dieses Szenario angesehen.

    Meine Stadt ist nicht so hübsch und ich hab die Geduld siegen lassen ;) Hatte also nicht ansatzweise so viele Fahrgäste wie du, Malte0056,

    An sich find ich die Fähren aber wirklich nett nur die Kanäle wollte nicht so wie ich... deswegen hatte ich einfach an den entsprechenden Stellen per Terraforming Platz geschafft. Euch noch einen schönen Abend.