Red Dead Redemption II

  • Eumel

    Doch das Spiel hatte ständig Autosaves angelegt und ich hatte auch mehrmals manuell gespeichert aber nach dem Absturz war jetzt nurnoch dieser eine Speicherpunkt vorhanden.

    Grad mal im Netz gestöbert, scheint viele Probleme zu geben,auch das das man keine Markierungen mehr setzen kann scheint weit verbreitet zu sein.

    Hatte ich ja auch aber der Absturz scheint das Problem mit den Markierungen bei mir gelöst zu haben,hat also auch was gutes^^


    Aurora

    Ja GTA5 hab ich auch nie durchgespielt,hatte ich auch ne menge probleme und war mir auch zu Eintönig.

  • Also der Crash den ich hatte der mich 16 Stunden zurück geworfen hat der scheint doch tatsächlich das Spiel "Repariert" zu haben.

    Vor dem Absturz konnte ich ja keine Markierungen setzen, ein Quest welches eine wichtige Person freischaltet triggerte nicht, schnelles Reiten ging nicht und Lageraktivitäten wie Poker, Domino, das Fingerspiel mit dem Messer waren vor dem Crash grau hinterlegt wo ich dachte das es irgendwie erst später freigeschaltet wird.

    Nach dem Absturz ging ja plötzlich alles wieder! wiso weshalb warum? ich hab kein Plan.

    Die Quest kam, die Aktivitäten konnte ich machen, sogar Quest die ich vorher nicht hatte waren da und mein Pferd rennt wieder.

    Seitdem absolut keine Probleme mehr gehabt.

    Das spiel is einfach nur Genial gemacht, hab jetzt nach etlichen Stunden weis garnet wieviel ,(weis jemand wo ich das sehen kann wieviel Stunden man gespielt hat?) grad mal 40% und netmal die hälfte der Map freigelegt, ich komme garnet mehr von dem Spiel los=O.

    Die Story die ganzen Charaktere sind absolut genial umgesetzt, die ganze Welt die Grafik:love:......einfach nur Geil^^

    Die ganzen möglichkeiten und Freiheiten die man hat, Wahnsinn!

    Anfangs hatte ich Probleme mit der Steuerung da einige Tasten ja mehrfach belegt sind (der Controller bräuchte 20 Knöpfe mehr für das Spiel) habe ich schon einige Leute z.B. versehentlich erschossen anstatt zu Grüßen^^ aber jetzt klappt alles.

    Die Schnellreisefunktion hätten sie sich sparen können, man ist schneller wenn man in die nächste Stadt reitet sich eine Bahnfahrkarte kauft und dann mit dem Zug fährt.

    Könnte jetzt noch stunden weiter Texten und schwärmen:)


    Was ich gestern auch extrem Geil fande:rofl:

  • Odyssey habe ich soweit durch....das ich erst bei 46% der Hauptory bin.....aber ich habe es anders gespielt....das ich die ganzen Neben-Geschichten lieber gemacht habe...ich somit zu der Prozentzahl schon bei Level 50 bin und keine Waffe kann man verbesseren...kein Rüstungsteil geht mehr zu verbesseren...bring hier-hole da..... also da bremse ich mal stark.

    Ich kaufe mir morgen das Wild-West-Dings-Bums2 in der Hoffnung das es etwas anspruchsvoller wird....AC Odyssey ist "nett" mehr aber auch nicht..... es schreckt mich bei diesem Western2 noch zu sehr die deutschen Untertietel ab. Habe Angst das ich mehr lese ...als spiele...... und die Steuerung auf der Konsole soll etwas unübersichtlich sein...keine Ahnung..... zumindestens kaufe ich es und schau es mir in Ruhe an "nebenbei" .....mach erst mal da nix großartiges..... wird wohl eine große Baustelle. Optisch muss es ja der Kracher sein....mir war wichtig zu wissen...ob die Menüs auch wenigstens in deutsch sind...nun weiss ich es...JA.... dann kaufe ich es Morgen mal.

    Was ich noch Rätsel ist...welche Version? ich weiss nicht welche Version das ist in den media-Märken...schenbar wohl die 69€ Version.... das dürfte doch reichen für mich zum rein.-schnubbern oder?

  • Spar dir das Geld und hole dir nur dir Standart Version vom Spiel. Alles was man in der Special Edition bekommt, bekommt man auch so im Spiel bis auf das Pferd und die eine Montur.

    Die 3 Gratis Waffen aus der Special Edition die man gleich zu beginn bekommt findet man auch so in der Welt beim Erkunden.


    Die Untertitel und die Steuerung sind wirklich Gewöhnungsbedürftig aber mit der Zeit wird das.

    Für die Steuerung hab ich über 40 Stunden gebraucht bis ich die drinne hatte^^ aber jetzt wenn man weis wie wo was dann läuft es Super.

    Das mit den Untertiteln ja man verpasst ab und an mal was,gerade im Lager wenn alle zusammen sitzen und durcheinander reden werden auch die Untertitel Kreuz und Quer eingeblendet.


    Aber wie gesagt, man Gewöhnt sich mit der Zeit dran.


    Das Spiel ist wirklich der Hammer, geile Story ,geniale Welt einfach alles, muss man gespielt haben.


    Hab die Hauptstory durch, zum 2. mal Angefangen und werde nun in Kapitel 2 bleiben und einfach alles nur Erkunden, Jagen ,Fischen ,Nebenquesten ,Lagertätigkeiten ,einfach nur Entspannt die Welt genießen.


  • Die Steuerung finde ich gar nicht so schlimm, wer GTA 5 auf Konsole gespielt hat wird hier keine Probleme haben. Aber selbst wenn man das nicht hat ist es kein Hexenwerk. Es wird einem in schwierigen Situationen auch immer angezeigt was man drücken muss, man wird also nicht völlig im Regen stehen gelassen.

    Das einzige was mich wirklich stört ist, dass man sich beim Reiten nur sehr schwer umsehen kann. Linker Stick für die Richtung, X dauerhaft halten um die Geschwindigkeit zu halten oder zu erhöhen... wie soll ich mich da noch mit dem rechten Stick umsehen? R2 für die Geschwindigkeit wäre viel sinnvoller. :wtf:Würde mir beim Vorbeireiten so gerne die wunderschöne Landschaft ansehen, aber dabei bricht man sich wirklich die Finger.

    Ganz allgemein ähnelt das spiel schon sehr GTA 5, halt nur im Western Stil. Wer damit seinen Spaß hatte macht hier garantiert nichts falsch.



    Zu den Versionen: Habe nur aus einem einzigen Grund zur Special Edition gegriffen und zwar weil da eine richtige gedruckte Karte bei ist. Etwas seltsam fand ich, dass eine Große beilag und eine kleinere in der CD-Hülle, wo die Welt auf Vorder- und Rückseite aufgeteilt ist und die Nahansichten der Städte fehlen. Wäre die sowieso dabei gewesen oder ist das auch nur bei der SE? Die hätte mir dann auch gereicht.


    Etwas cheaty finde ich das kostenlose Vollblutpferd, dass man bei der SE gleich zu Beginn kostenlos bekommt. Alle reiten gefühlt mit Ponys durch die Gegend ich komme mit so einem Riesen daher :lol: (Gut, man muss es ja nicht benutzen)

  • Auch in dem Spiel, wenn man es online gekauft hat, nach einiger Zeit fragt die Xbox, ob ich das Spiel besitze oder ob ich es mir im Store ansehen will. Das passiert bei AC Odyssey und nicht nur auch hier...... Sehr fragwürdig!


    Habe es mir heute gekauft, bin erst im ersten Kapitel...das mit den Untertitel geht einigermaßen......aber wenn man das Spiel nun live hat dann kapier ich absolut nicht, was daran deutsche Synchronisation Sprecher hätten nicht können können????? Eine der dümmsten Ausreden!

  • Habe es mir heute gekauft, bin erst im ersten Kapitel...das mit den Untertitel geht einigermaßen......aber wenn man das Spiel nun live hat dann kapier ich absolut nicht, was daran deutsche Synchronisation Sprecher hätten nicht können können????? Eine der dümmsten Ausreden!


    Dabei geht es vermutlich ausschließlich ums Geld auch die ganzen GTAs hätten locker eine Synchronisation bekomen können was bei Filmen geht klappt bei Computerspielen auch. Klar wäre der amerikanische flair dann vielleicht etwas weg aber wer will kann ja weiterhin die amerikanische Synchro Nutzen.


    Fand es bei GTA 5 bei einigen Gesprächen auch schwer zu folgen, vorallem wenn es eben schlechte aussprache war und mein englisch verständniss ist schon gut. Dann muss man doch Text lesen und naja dann lese ich lieber ein Buch als Gespräche bei GTA 5.^^

  • Die Steuerung finde ich gar nicht so schlimm, wer GTA 5 auf Konsole gespielt hat wird hier keine Probleme haben.

    Die Steuerung bei GTA5 fand ich garnet so schlimm,die hatte ich direkt raus. Bei RDR2 ist sie auch net schlecht, aber doch ziemlich komplex finde ich. Gerade zu Anfang saß ich hier und dachte nur ..."Aaah neeee das wolte ich doch jetzt garnet machen"... Anstatt zu Grüßen halt den armen Kerl erschossen usw.

    Aber bei der menge an Aktionen gehts wohl auch net anders.

    Klar wäre der amerikanische flair dann vielleicht etwas weg

    Ja das hört man oft bei Spielen aber dann dürfte ich mir auch keine Westernfilme auf Deutsch angucken. (Nicht Böse gemeint)

    Ich persönlich hätte auch lieber eine Deutsche Sprachausgabe gehabt,gerade bei der enormen Menge an Untertiteln.

    Und wenn man nicht gerade irgendwelche lustlosen Gestalten als Synchronsprecher nimmt kann es auch wirklich gut werden.


    Janicki

    In Kapitel 2 im ersten Lager in Horseshoe Overlook pass auf, da gibt es einen Bug der Bandenmitglieder verschwinden lässt!

    Dabei handelt es sich um Sadie Adler, Abigail Robins/Marston und Jack Marston.

    Und zwar wenn du die Quest von Uncle annimmst wo du mit ihm und den 3 Frauen mit dem Wagen nach Valentine fährst, Speicher erst bevor du ihn ansprichst weil es kann sein das die 3 oben genannten nach dieser Quest verschwunden sind.

    Nach der Quest guck im Lager nach ob die 3 noch da sind ,wenn net dann musst du neu laden und nochmal machen bis es halt klappt.

    Und wie findest du das Spiel bis jetzt?

  • Also das Spiel ist für mich einer der größten Enttäuschung dieses Jahr. Kein Funke springt über. Das englische gesappel macht einen wahnsinnig. Und selbst wenn man sich über die Sprache nicht aufregen will, so sucht man vergebens nach den Grund, warum dieses Spiel besser sein soll als alle anderen Spiele? Grafik haben andere Games welche über 69€ kosten schon lange so gut. Nix besonderes was da besser ist. Die Karte ist nicht aussagefähig ..... Ich bin mit Kapitel 1 fertig, habe nun nach Auftrag beim fettes Tier erlegt, stehe im Lager und weiss nicht wohin damit. Auf der Karte sieht man ein hackebeil aber an der Stelle ist die Essensausgabe, ablegen auf ein Schlachtertisch..... Aber wo? Völlig entnervt Liegebuch nun im Bett und bin stinke sauer über das Spiel. War kurz vor dem löschen, naja Weinbau kommt..... Mal sehen ob da die Wut vorbei ist. Vorschusslorbeeren ohne Ende.....um dann solch Spiel zu erhalten wo man nach vier Stunden schon die Nase gestrichen voll hat.

  • Ich bin ja zum Glück nun im Kapietel 2 angekommen...... also in der offfenen Welt..... ich habe es heute in den frühen Morgenstunden noch mal versucht..... habe mir eine Komplettlösung besorgt....aber das kann es nicht sein!


    Stinke sauer war ich gestern bereits um 22:20 Uhr ins Bett gegangen...wütend und völlig enttäucht. Und so schläft es sich dann auch...um 02:45 Uhr war ich wieder wach und lag im Bett und konnte zwei Dinge nicht aus mein Kopf bekommen:

    1) warum habe ich nicht auf meine innere Stimme gehört und die Finger vom Spiel gelassen?

    2) für wie bekloppt muss uns der Hersteller wohl halten, einen Markt wie Deutschland / Osterreich / Schweiz...dessen "Kaufkraft" enorm ist und in den drei Ländern eine Konsole oder ein PC schon fast in jedem Haushalt steht...da igmoriert man einfach die deutsche Sprache, erfindet einen Grund warum es Englisch sein muss und die Deutschsprachigen Benutzer kaufen trotzdem und jubeln sogar noch! unfassbar!


    Jedenfalls bin ich aufgestanden mitten in der Nacht.....mir dieses Eurogames-Komplettlösung mir mal anzusehen. Und siehe da...die erste Mission ist weitab des Lageres. Es wird nicht erklärt, was man mit den getöteten Tier machen muss...das Schlachterbeil auf der Karte markiert den Schlächter...ich habe es den einfach vor die Füße geworfen...fertig...(gestern)


    Konsol angemacht um 02:35 Uhr...es kommt ein "Wartungsfehler von XBox-LIVE"...nix geht mehr...also wieder rein ins Bettchen. 05 Uhr klingelt der Wecker...ich die Firma aufgemacht...XBox angemacht und es funktioniert. Das Spiel konnte man starten. Ich also raus aus dem Lager...hin zur Bahnstation , treffe einen zugesoffenen Pastor...... der spielt Karten, verpisst sich...ich soll / kann nun Karten spielen....was mir überhaupt nicht gefällt, lasse mich trotzdem darauf ein, werde förmlich erschlagen von den eingeblendeten (mir nix sagenden) Hinweisen zum Spiel...ich breche ab...(frustriert) ...denn sogar wo mich die Spielehinweise nerven die da eingeblendet weden...quastschen die beiden Typen munter weiter..die Untertietel sprudeln mit sicher unwichtigen "Zeug".......


    Ich schau erneut auf die Komplettlösung....gehe raus sehe da zwei Typen...befrage die und laufe einer Markierung hinter-her... treffen den geistlichen einige Meter weiter...er prügelt sich...warum auch immer.... jetzt steht man da....was nun? Die Untertietel sprudeln munter weiter...irgendwie habe ich keine Lust mehr auf diese Komplettlösung zuschauen...ich will den Bandieten mit der Faust schlagen, statt dessen habe ich ein Messer in der Hand und töte den Bandieten. Der Geistliche meckert im schönsten Englisch...verpisst sich oder nicht? Keine Ahnung...irgendwo gibt es ein Mordzeugen...der läuft weg...ich plündere erst mal den Bandieten...das Spiel bricht ab: "Zeuge ist entkommen"..... also schlussfolgere ich...das ich nach den Mord erst mal den Zeugen hinter-laufen müsste?


    Das Spiel geht wieder an...ich sehe den Zeugen weglaufen...er ist sehr weit entferent und ich müsste nun wie ein Gehirnloser hinter den Zeugen herlaufen....Müsste...... es kommen erneut Einbelendungen das ich "irgendetwas" geschafft oder nicht geschafft habe.......


    An der Stelle breche ich ab und mach das Spiel aus...

    Was für ein Schwachsinn wird hier den Spieler präsentiert? Muss ich zwangsweise nun jeden Schritt jede Handlung "abgleichen" mit einer Komplettlösung? Muss ich Einblendungen verstehen, wo zeitgleich Untertietel mir etwas sagen und wenn ich es NICHT schaffe die Untertietel gerade in dem Moment zu lesen...weiss ich schon wieder nicht was ich überhaupt soll. Hinzu kommt die "Steuerung" welche alle 20 Sekunden mir eine andere Tastenkombination vorschlägt......

    Um nicht die 65€ in den Sand-gesetzt-zu-haben bleibe ich wohl bei den Anfang des 2. Abschnitts beim Lager...streife durch die gegend und das war es schon.


    Grafik....dazu noch ein Wort.... man kann es auch übertreiben...die Gesichter sehen komplett unnatürlich aus, viel zu grob gezeichnet...sicher wie ich aus Berichten gelesen haben wächst sogar der Bart..... was nutzt das wenn die Handlung komplett Sinnfrei ist? Nix.....Wald ist genau wie KingdomCome...oder Ghost Recon...Wasser ist noch nicht mal annähernd wo geil wie es gerade AC Odyssey geschafft hat.... Landschaft ist wie man es für ein Spiel der Jahre 2018 erwarten kann ...super aber kein Stück "aussergewöhnlich"..... Die Jagt mache ich in KDC weitaus besser und realistischer...auch wenn mir hier in diesen Western in der "Such-Zoom-Ansicht" die Spur angezeigt wird...ist es nix was es nicht schon überall gegeben hat.


    Was soll man dazu sagen?

    Hier setzen sich wieder Gamer ins Rampenlicht welche behaupten...das dieses Englisch "geil" sei.... und brüsten sich so laut...das jeder Mithörer / Mitleser denken muss "Mann ist der Schlau"....... das gesprochende Englisch...egal ob Westeren oder USA-Präsident im Jahr 2018 muss man erst mal verstehen können...ich betone das "Gesprochende"...und das kann nur ein Mensch der im englischsprachigen Raum lebt, mit englischen Firmen arbeiten tut oder ABI hat und ein Austauschjahr hatte...... der Rest sind Blödmänner welche behaupten das SIE_ES_KÖNNEN.

    Und JA...ich verstehe das Spiel überhaupt nicht.
    entsetzte Grüße vom Jörg





  • Sanfte Grüße

    werde förmlich erschlagen von den eingeblendeten (mir nix sagenden) Hinweisen zum Spiel

    Ja das stimmt schon, anfangs ist es echt bisschen zuviel aufeinmal, oben links werden die Tips eingeblendet, unten mittig die Untertitel und rechts unten was man drücken muss.

    Alles auf einmal lesen und dann vieleicht noch gucken was im Spiel grad passiert ... Schwer.

    Wird aber mit der Zeit weniger und später musst auch garnet mehr gucken was du drücken musst.

    Es wird nicht erklärt, was man mit den getöteten Tier machen muss...das Schlachterbeil auf der Karte markiert den Schlächter...ich habe es den einfach vor die Füße geworfen

    Links gleich hinter dem Tisch beim Schlachter steht so ein Gerüst wo er die Tiere zum Schlachten aufhängt, da musst es ablegen, wird dir aber dann auch angezeigt.

    Oder hinten beim Wachlagerfeuer kannst es auch ablegen.

    Doch es wird einem anfangs erklärt wo man das Fleisch hinpacken muss aber leicht zu übersehen wenn man halt die Untertitel liest oder aufs Geschehen achtet.


    Geb dem spiel noch ne Chance, ich hatte auch anfangs Probleme aber jetzt ...

    alleine die Geschichte ist es schon Wert find ich.


    oder ABI hat

    Lach, Abitur ist heute auch net mehr das was es mal war!

    Durch meine Tochter kenne ich einige "Abiturienten" denen brauchste mit Englisch net kommen^^ und bei einigen frag ich mich .... Ich lass es lieber:)

  • ZU ALLER ERST: Ich habe RDR nicht, denn ich besitze keine Konsole! Ich lese diesen Thread sehr aufmerksam mit und werde deshalb jetzt einfach mal meinen Senf hinzu geben!

    habe ich ein Messer in der Hand und töte den Bandieten. Der Geistliche meckert im schönsten Englisch...verpisst sich oder nicht? Keine Ahnung...irgendwo gibt es ein Mordzeugen...der läuft weg...ich plündere erst mal den Bandieten...das Spiel bricht ab: "Zeuge ist entkommen"..... also schlussfolgere ich...das ich nach den Mord erst mal den Zeugen hinter-laufen müsste?


    Das Spiel geht wieder an...ich sehe den Zeugen weglaufen...er ist sehr weit entferent und ich müsste nun wie ein Gehirnloser hinter den Zeugen herlaufen....Müsste...... es kommen erneut Einbelendungen das ich "irgendetwas" geschafft oder nicht geschafft habe.......


    An der Stelle breche ich ab und mach das Spiel aus...

    Was für ein Schwachsinn wird hier den Spieler präsentiert?

    Zu deinem Beispiel: Was soll daran denn bitte schlimm sein? Natürlich musst du, wenn du jemanden tötest, alle Zeugen eliminieren! Welchen Sinn würde es denn bitte machen, wenn es keine Konsequenzen hätte jemanden vor Zeugen zu ermorden? Das ist absolut logisch. Und deine Aufregung darüber kann ich nicht verstehen, zumal es ja laut deiner Aussage auch nicht dein Auftrag war zu töten.


    Und das nicht immer alles zu 100% erklärt wird ist doch wohl positiv! Ich jedenfalls hätte keinen Spaß an einem Open-World-Spiel wo mir eine Idealroute vorgegeben wird, ich diese ablaufe und anschließend alles nach Punkt-für-Punkt-Anweisung erledige. Da brauchs dann auch ein wenig "Eigeninitiative" und logisches Denken.


    Weiterhin, ohne dich persönlich angreifen zu wollen oder so, scheinst du mir bislang der einzige zu sein, der dieses Spiel absolut schrecklich und enttäuschend findet. Natürlich ist das dein gutes Recht ein Spiel nicht gut zu finden, aber dann zu behaupten der Entwickler würde die Spieler ver**schen wollen finde ich sehr ungerechtfertigt.

    Deine Kritik an den ausschließlich Englischen-Audios kann ich voll und ganz nachvollziehen, auch wenn es mich persönlich nicht stören würde, aber sowas steht auch immer dabei, weshalb es ja dein eigenes Risiko war. Und aus der Sicht des Entwicklers ist es auch irgendwie verständlich, denn dieses Spiel ist offensichtlich sehr umfangreich und komplex, was eine Synchronisation in zig verschiedene Sprachen erstens sehr viel teurer machen würde und außerdem sehr viel Zeit beanspruchen würde!


    Gruß,

    Flo

    :bernat: Intel Core i5-7600k • GeForce GTX 1070 • Asus Prime B250-Pro • 16 Gigabyte DDR4-2400 :chirpy_cool: