Straßen-Editor - Bugs und auftauchende Probleme

  • Hallo, wie ihr ja wisst, beschäftige ich mich seit erscheinen des DLC/Update Green-Cities mit dem Straßen-Editor, habe vorhin etwas experimentiert mal wieder und dabei ist mir ein kleiner unschöner Fehler aufgetreten, oder sagen wir, dieser Fehler war bisher kein Fehler gewesen, erst durch den Straßen-Editor ist dies wohl zu einem Fehler geworden.


    Weiß leider nicht wie die Straßen Spiel intern verwaltet werden, aber allem Anschein nach, nach ihrem Typ, kleine Straße, Mittlere Straße, Große Straße, Schnellstraße/Autobahn, wobei letzteres habe ich nicht wirklich getestet.


    Folgendes Problem tritt auf.


    Habe eine kleine Straße genommen, und wollte mir einen Fußgänger-Weg daraus machen, also flux im 3D-Editor ein passendes Objekt erstellt und soweit so gut, nur muss man halt 2 Objekte erstellen, eins was die eigentliche Straße ist und eins für den Übergang zu anderen Straßen.


    Man kann ja einstellen wann welches Objekt gerendert werden soll, Flags Required und Flags Forbidden.


    Nun habe ich beide Objekte in die Node-Gruppe geladen und entsprechend eingestellt, das Objekt was auch als eigentliche Straße dient, wurde auf Flags Required "Junction" gestellt und Flags Forbidden auf "Transition", das bedeutet, das dieses Segment nur an Kreuzungen benutzt werden darf aber nicht an den Übergängen zu anderen Straßen.


    Das klappte auch soweit wunderbar, meine kleine Straße die nun als Fußweg dann dienen soll wurde wunderschön in eine 4 Spurige Allee überführt, aber dann kam das Problem, dann habe ich die Spiel-Internen Straßen genommen, also die Original kleine Straße, also 2 Fahrspuren mit Park Möglichkeiten, und was sehen meine Augen, der Übergang wird nicht korrekt erstellt.


    Der Weiße Übergang muss natürlich noch passend mit einer Textur versehen werden, er dient hier nur als Test um den Übergang zu sehen, man sieht auch an den Kreuzungen wird alles korrekt angezeigt.



    Tja und hier das Problem, an den anderen Kreuzungen ist alles noch bestens. aber der Übergang in die Original kleine Straße klappt nicht.


    Nun gibt es in den Flags ja eine Option, die nennt sich "Original" dachte damit wird zwischen den Spiel-Internen Straßen und den selbst erstellten unterschieden, aber leider klappt das nicht.


    Es gibt viele Kombinations Möglichkeiten, aber keine von denen unterbindet das Rendern des Objekts was nur für die direkten Kreuzungen gedacht sind, außer die Option "Transition" aber die funktioniert nur korrekt wenn es wirklich ein anderer Straßen-Typ ist.


    In dem Fall von Bild 2 sind aber Spiel-Intern beide Straßen vom Typ kleine Straße und somit wird hier das Objekt für die Junction "Kreuzung" angezeigt.


    Man könnte dies wiederum umgehen, wenn man ein Zusätzliches Straßen-Segment erstellt, was eben dann an dieser stelle passend eingesetzt wird, aber ob das dann korrekt mit den Spiel-Internen Straßen endgültig verbunden wird, habe ich noch nicht getestet.


    Dachte eher das Spiel-Intern jede Straße halt eine ID-Nummer bekommt, also wenn das Spiel quasi geladen wird, denn es wird ja im Spielstand der Datei-Name der Straße gespeichert, also wird die Straße geladen, bekommt sie eine ID-Nummer, wenn man dann das Flag "Transition" benutzt, werden dann die ID-Nummern beider Straße verglichen, die Spiel-Internen-Straßen haben von Grund her die Niedrigsten ID-Nummern und die selbst erstellten bekommen halt höhere.


    Diese ID-Nummern werden ja nur wärend des Spiels benötigt oder halt im Objekt-Editor wo man auch Straßen benutzen kann, um halt die Straßen wirklich voneinander zu unterscheiden.


    Daher finde ich das dies ein Bug ist, oder eine Funktion die so weit gut funktionierte bis es denn Straßen-Editor gab.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Tja leider aber geht der nicht als Tunnel-Version, also Erhöhte und Brücke ja, mein neuer Weg sollte aber sowohl als Erhöhte/Brücke und als Tunnel-Version möglich sein.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Das Mesh und die Einstellungen stimmen überein, daher kam ja mein Verdacht, das halt im Spiel nicht nach ID-Nummern die Straßen beim laden eines Spielstands oder neuen Spiels vergeben werden, sondern nach Straßen-Typ.


    Eine kleine Straße bleibt eine kleine Straße.


    Bei dem Einen Node-Objekt habe ich auf Flag Required Junction gestellt und bei dem anderen Node-Objekt auf Flag Required Transition.


    Junction steht für Kreuzungen und Transition für Straßenübergänge, also zu anderen Straßen.


    Da aber beide Straßen den gleichen Grund-Typ haben, kommt hier die Flag Junction zu geltung, womit das falsche Mesh gerendert wird.


    Kann mich noch erinnern das die Network-Expansion Mod am Anfang auch damit zu kämpfen hatte, hier den Übergang korrekt hinzubekommen.


    Das Problem wird ja noch viel größer, warte erst mal wenn noch weitere Straßen kommen die den gleichen Straßentyp verwenden, denn dann werden die Übergänge der verschiedenen Straßen total inkompatibel werden, der eine nutzt Kopfsteinpflaster der andere benutzt beim selben Straßen-Typ lieber eine Kachelstruktur, verwendet man beide, wird hier gewiss der Übergang nicht korrekt sein.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Ich habe mich auch mal ein wenig mit dem Straßen-Editor beschäftigt und verstehe so langsam dein Problem. Man kann zwar unterschiedliche Modelle für Nodes festlegen, aber innerhalb desselben Straßentyps nicht ausreichend zwischen ihrer jeweiligen Verwendung unterscheiden, da es keine Optionen dafür gibt.

    Der einzige Ausweg, den ich im Moment sehe, ist leider nur die Verwendung des Feldwegs als Basis, so wie es auch bei NExt2 realisiert wurde (wenn ich mich nicht täusche). Sind denn Tunnel wirklich notwendig?


    Vielleicht sind wir auch einfach nur blind und die Lösung ist ganz einfach. Hast Du bereits in den Paradox-Foren gefragt?

  • Nein, aber eine noch andere möglichkeit wäre, wenn man die Kreuzung etwas umgeht, das man eine Feldweg-Kreuzung erstellt mit ein kleinen Stummel und daran dann die Normale Straße setzt, denn dann trifft die Transition wieder zu und der Übergang wäre dann korrekt.


    Habe das heute noch nicht getestet weil ich mit noch mit vielen anderen möglichkeiten der Straßen-Erstellen beschäftige.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Hallo Leute, ich bin es mal wieder.


    Bin nun schon fast den ganzen Tag daran, ein neues Tram-Gleis zu erstellen, aber wie schon mal Berichtet, ist das echt eine Katastrophe und das liegt nur daran wie CSL die Straßen im allgemeinen Verwaltet.


    So wie man es ja auch bei allen anderen Objekten macht, nimmt man ja eine Vorlage und ändert diese dann ab, das klappt soweit auch bei den Straßen alles bestens, wenn man z.B. das Tram-Doppel-Gleis nimmt, es abändert und dann später mit dem Original Tram-Doppel-Gleis verbinden will, tja leider ist der Übergang total im eimer, besonders schlimm ist es, wenn man die neue Straße auf Gelände-Niveau macht, die Originial Tram-Doppel-Gleis liegt ja 30 cm tiefer, also -0,3.


    Ja sagt ihr jetzt, das darf man ja nicht, man soll ja immer die Fahrbahn um 0,3, also 30 cm tiefer legen als der Bürgersteig, die Autobahn liegt auch auf 0,0 also Gelände-Niveau und hier klappt es ja auch.


    Man muss ja nur einen passenden Node-Objekt erstellen, auch das habe ich bei meiner neuen Tram-Trasse gemacht, trotzdem klappt es nicht, weil beide Tram-Trassen für das Spiel ein und das selbe Objekt sind, Tram-Doppel-Gleis, so werden die Straßen auch im Spiel alle verarbeitet, ein Tram-Doppel-Gleis bleibt immer ein Tram-Doppel-Gleis, egal wie man es verändert.


    Das ist echt zum Kotzen, sorry

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

    Edited once, last by Gun155: Ursprüngliches Thema "Straßen-Editor, die Transition (Übergang) ist eine Katastrophe..." geschlossen und Beitrag hierher verschoben ().

  • Gun155 ja danke Dir, hast recht gehört hier rein anstatt ein eigenes neues Thema zu machen, aber sorry bin echt irgendwie gerade Wütend, habe so tolle Ideen und würde gerne versuche diese umzusetzen, aber wenn so was schon auftritt, das ein Übergang aus irgendeinen Grund nicht so funktioniert wie man es sich eigentlich von der Bedeutung her denkt, dann verstehe ich die Welt nicht mehr.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Mir fallen nur noch zwei Ideen für einen sanften Übergang zwischen zwei unterschiedlich hohen Segmenten desselben Typs ein:

    • die Option "Flatten Junctions" ausschalten
    • Einstellungen in "Connect Group" bei der Straße bzw. den Nodes

    Wie gesagt, ich habe da bisher keinen wirklichen Durchblick und sicher hast Du auch schon alles Mögliche probiert. Vielleicht hilft es ja trotzdem.

    Wenn nicht, übersetze ich das Problem am Wochenende mal für das Paradox-Forum.

  • Ja könnte sein, wobei das eher mit dem Gelände zu tun hat, aber ein Versuch ist es Wert.


    Habe gerade das Tutorial bezüglich Straßen-Editor fertig, besonders was Segmente und Nodes angeht und worauf man hier und da achten muss.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • So habe mich mal weiter mit dem Straßen-Editor beschäftigt und bin wieder auf ein Problem gestoßen, die Kompatibilität der unterschiedlichen Straßen zueinander.


    Also erst mal das Positive, alle Straßen sind und sollten mit den Vanilla-Straßen (also den Spiel-Internen) kompatibel sein, das ist auch bisher so der Fall.


    Was ist mit selbst erstellten Straßen oder Straßen aus dem Workshop, auch hier sind weites gehend alle Straßen miteinander kompatibel, es gibt aber eine oder gar auch mehrere Ausnahmen.


    Straßen mit Tram oder Monorail Gleisen sind nicht untereinander kompatibel außer sie entsprechen der Original Konfiguration der Straßen im Spiel.


    Es gibt eine Straße im Workshop, 6 Spurig mit Tram an der außen Seite, diese Straße ist 100% kompatibel zu allen anderen Vanilla-Straßen, baut man nun aber eine eigene Straße mit Tram-Gleisen wird es keine Verbindung dieser beiden Straßen geben.


    Wie man dem Bild entnehmen kann, werden zwar die Gleise zu dieser 6 Spurigen Straße gezogen, aber nicht wirklich mit den Tram-Gleisen verbunden, vom Spiel her sollte es trotzdem funktionieren, da die Gleise nur eine Visuelle Darstellung ist und nichts mit der eigentlichen Spur, die Spur auf denen die Fahrzeuge sich bewegen ist eh unsichtbar.


    Warum können die beiden Straßen nicht korrekt miteinander verbunden werden, das ist leicht gesagt, es fehlt der passende Node (Kreuzungs-Punkt / Übergang).


    Wie könnte man das beheben, es gibt zwei Möglichkeiten, 1. der Ersteller der 6 Spurigen Straße mit Tram erstellt einen passende Node/Knoten für die beiden Straßen oder der Ersteller der anderen Straße erstellt diese Node/Knoten.


    Was ist aber wenn beide eine passende Node/Knoten erstellen, welche würde dann verwendet werden?


    Denke mal das ist von der Rangordnung der Straßen abhängig, bei den Straßen ist es einfach, Autobahn/Schnellstraße, 6 Spurige Straße, 4 Spurige und zu Letzt 2 Spurige, die Autobahn/Schnellstraße hat die höchste Rangordnung, die 2 Spurige die kleinste.


    Im Straßen Editor gibt es aber nicht viele Möglichkeiten der Rangordnung festzulegen, bei Trams sieht das so aus, Narrow Tram, Single Tram, Center Tram, Wide Tram.


    Der Ersteller dieser 6 Spurigen Straßen hat als Verbindung die "Double Train" genommen.


    Tja bin da echt mal gespannt wie das alles noch klappen soll.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Hab schon den nächsten Bug gefunden.


    Macht mal folgendes, geht in den Straßen-Editor, wählt als Vorlage das 2 Spurige Zug-Gleis aus.


    Klickt auf das Symbol wie im folgenden Bild


    Damit wählt man die Benutzerdefinierte Straße aus, erstellt so ein längeres Stück Straßen-Gleis.


    Wechselt nun in das nächste Straßen-Menü und wählt dort die 2 Spurige Tram aus, wie im folgenden Bild.


    Versucht nun das Tram-Gleis mit dem bereits vorhandenen Zug-Gleis zu verbinden.


    Was erhaltet Ihr für eine Meldung, das Tram Gleise Zug Gleise nicht Kreuzen können.


    Nun geht in die Einstellungen für die "Lanes" also für die Spuren, dort steht "Vehicle, Train, -2" und das gleiche mit "2" am Ende, klickt nun auf eins davon, ändert dann im neuen Fenster den Vehicle-Typ von "Train" auf "Tram", es darf nur bei "Tram" ein Grüner Haken sein, das gleiche macht ihr dann mit der anderen Lane auch.


    Wiederholt dann den versuch, die Tram-Trasse mit der Zug-Trasse zu verbinden oder zu kreuzen, ihr seht es funktioniert, soweit so gut.


    Speichert diese Straße einfach mal als Test ab, nehmt einen Spielstand wo ihr schon den Zug-Bahnhof frei habt, sofern noch kein Bahnhof in der Stadt existiert, denn wenn es noch keinen Zug-Bahnhof gibt, ist diese Test-Tram Trasse noch nicht frei, zu finden ist sie im Tram-Menü.


    Zieht nun diese neue Test-Tram auf und versucht dann eine andere Original-Tram Trasse mit dieser zu verbinden, klappt es? denke nicht, es kommt wieder die Meldung, das Tram Gleise Zug Gleise nicht kreuzen können.


    Sehr seltsam, im Editor geht es aber im Spiel nicht, denke im Spiel wird der Verbindungs-Typ abgefragt und nicht nachgesehen welche Lanes es denn gibt.


    Im Editor wird nachgesehen welche Lanes vorhanden sind, da in beiden fällen ja 2 Tram-Lanes vorhanden sind, wird die Verbindung zugelassen, aber im Spiel wohl der Verbindungs-Typ abgefragt, und da dieser noch auch "DoubleTrain" steht funktioniert das nicht.


    Oder unter den Nodes wird nachgesehen welcher Verbindungs-Typ eingestellt ist, aber warum funktioniert dann diese 6 Spurige Straße mit Tram am Rand, denn hier ist der Verbindungs-Typ auf "DoubleTrain" mit eingestellt.


    Irgendwie ein seltsames verhalten.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Ich kann deine Frustation nachvollziehen, egal was ich versuche .. komme auch zu keinem Ergebnis .. hätte nicht gedacht das es so schwierig werden wird.. überall lauern Hindernisse, das macht echt keinen Spass und frage mich ernsthaft wie die anderen Modder das alle hinbekommen.

  • Denke mal das der Straßen-Editor noch viele Bugs enthält, einer wird mit dem kommenden Update ja wohl behoben, die UI hat eine macke, wenn man z.B. ein neues Straßen-Objekt erstellen möchte und wieder im Editor ist, kann man nur noch den Reiter "Basic" auswählen, Elevatet, Bridge, Slope, Tunnel sind ohne funktion.


    Den Bug hab ich schon im Paradox-Forum geschrieben und wurde von CO auch bestätigt und sollte mit dem kommenden Update behoben sein.


    Genau so ist das die Sache mit der Metro, man kann überall Metro auswählen aber als Verbindungs-Typ steht Metro nicht zur auswahl.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Ja ich denke auch oftmals sehe ich auch die Strassen ingame gar nicht die ich erstelle.. obwohl wenn ich in den Editor zurück gehe diese vorhanden sind und laden kann.

  • Ja ich denke auch oftmals sehe ich auch die Strassen ingame gar nicht die ich erstelle.. obwohl wenn ich in den Editor zurück gehe diese vorhanden sind und laden kann.

    Wie meinst du das bitte? wenn ich eine Straße erstelle steht diese mir auch für das Spiel selber dann zu Verfügung.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Ich habe das mit Gleisen versucht.. und vier Stück erstellt.. als Weichen und andere Gleise.. aber ich habe nur 3 von 4 InGame gefunden und dabei alle Reiter durchgesehen.. die Weiche hatte ich dabei unter Autobahnkreuzen gefunden. Aber halt ein Asset ist nicht vorhanden jedoch im Editor ladbar.

  • Ich habe das mit Gleisen versucht.. und vier Stück erstellt.. als Weichen und andere Gleise.. aber ich habe nur 3 von 4 InGame gefunden und dabei alle Reiter durchgesehen.. die Weiche hatte ich dabei unter Autobahnkreuzen gefunden. Aber halt ein Asset ist nicht vorhanden jedoch im Editor ladbar.

    Also das die Assets woanders auftauchen als gedacht, nun das liegt an der Vorlage, man kann ja auch z.B. die Planierte Straße nehmen und daraus einen Kai erstellen oder eine Hochwasser-Mauer, man kann auch einen Kai nehmen und daraus eine Straße erstellen, nur das diese keine Erhöhten und keine Brücken oder Tunnel hat.


    Aber wo genau ein Asset dann zu finden ist habe ich noch nicht genau getestet.


    Was ich auch schon mal probiert habe, einen Kai aus einer Straße zu erstellen, aber das Problem ist hier die Geländeanpassung, denn auf einer Seite des Kais wird das Gelänge ja immer auf Kai Niveau angepasst, benutzt man aber z.B. die Elevatet Straße als Kai und setzt hier "Flatten Terrrain" wird links und Rechts von der Straße ein Damm errichtet, habe mir auch den Original-Kai mal angeschaut wie dieser im Spiel eingestellt ist, da ist keine besondere Einstellung die es bei den Straßen nicht gibt, daher weiß ich nicht genau wie so das so ist.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel