DevBlog: Karrenschieben


  • banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Soweit klingt es ja sehr gut. :-) Die Sache mit den gespiegelten Warenbeständen und dass an jedem Warenhaus jede Ressource zugänglich ist bereitet mir etwas Bauchschmerzen. Ich würde es bevorzugen dass man jedem Warenhaus anweisen kann bestimmte Waren aufzunehmen oder hat zu blocken. Die Frage ist hier auch: Beeinflussen die gespiegelten Warenbestände die Lagerkapazität des Warenhauses? Um Waren wirklich von Warenhaus 1 zu Warenhaus 2 zu verlagern würde sich die Eisenbahn echt anbieten.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Holla...da gibt es aber wieder viel Bildmaterial! Ich finde das Spiel sieht einfach so toll aus :love:

    Was die Warenhäuser angeht...gab es nicht in allen Teilen (außer 2205) in jedem Warenhaus alle Güter...quasi Inselweit?!

  • Was die Warenhäuser angeht...gab es nicht in allen Teilen (außer 2205) in jedem Warenhaus alle Güter...quasi Inselweit?!

    Doch, gab es. Ich habe gerade mal einen Spielstand aus Anno 1404 geladen, da gab es auch Warenhäuser welche Baumstämme und Hanf im Lager hatten obwohl weit und breit keine entsprechende Produktion vorhanden war. Aber warum sprechen sie da von einem "experimentellen Feature" wenn es dies bereits in anderen Teilen gab? :hmm:

    Holla...da gibt es aber wieder viel Bildmaterial! Ich finde das Spiel sieht einfach so toll aus

    Ja in der Tat, wieder richtig viel Bildmaterial. Auch wenn es nur Pre-Alpha Material ist so kommt da schon richtiges Anno-Feeling auf. :love:

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Diesen Blog habe ich mal wieder verschlungen! Sehr interessant, was es dort zu lesen gab.


    Ich finde es toll, dass wir viel verschiedene Logistikeinheiten bekommen: Handkarren, Pferdekutschen, Züge und Schiffe.

    Gerade das Zusammenspiel von Handkarren und Pferdekutschen finde ich interessant. Nun wissen wir auch, warum die Karren nicht mehr an das Warenlager gebunden sind, sondern an die Gebäude.

    Und diese Mechanik ist einfach toll. Es erhöht den Wuselfaktor, da so mehrere Einheiten unterwegs sind. Und durch die Staus bei großer Nutzung muss man noch detaillierter planen, wann ein Ausbau oder ein Neubau von Warenlager besser ist. Das klingt spannend und vor allem erhöht es die Spieltiefe! Sehr toll!


    Dass die Waren gespiegelt werden, ist verständlich und war z.B. auch in Anno 1404 so. Macht auf den Inseln auch Sinn, solange es nur nicht im ganzen Reich gespiegelt wird. In den Kolonien möchte ich natürlich mehr Anstrengung.

    Ich glaube, dass unterschiedliche Waren in unterschiedlichen Warenlagern genau der Punkt ist, wo das Spiel zu komplex für den Durchschnitt werden würde. Eventuell wäre das etwas für die Optionen? Also eine Option, die man bei Spielstart anwählen kann, damit die Waren lagerspezifisch werden. Damit würde das Spiel aber deutlich an Schwierigkeit zunehmen.


    Wie stelle ich mir den Warentransport mit Zügen vor?

    Schwierig. :/ Bei gespiegelten Warenlagern macht es auch nicht sonderlich Sinn, dass die Züge die Warenhäuser verbinden. Es sei denn, dass es dann einen deutlichen Boost auf die Größe des Lagers gibt: Alle Lager, die mit der Eisenbahn verbunden sind, erhalten eine deutlich größere Kapazität. Das wäre vielleicht eine Möglichkeit, die Züge sinnvoll einzubauen.

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Im Grunde nicht viel Neues, was den Warentransport auf den Inseln angeht, bis auf die Kutschen und die noch nicht 100%ige Eisenbahn.

    - Aber das ist ja auch nicht wenig!

    Warenhäuser- gut und altbewährtes, prima, das freut mich, das wieder ALLE Waren im Warenhaus untergebracht werden, stört mich nicht und ist auch für Neue Annoraner einfacher.


    Die Idee mit den Kutschen- Waren-Warenhaus-Transport finde ich gut, gefällt mir und, Staus, was sind schon die ANNO-Kutschen Staus gegen unsere Staus die wir von C:S kennen, somit also kein Problem, zumindest für die C:S Spieler nicht...:P

    Ah, die Kutschenlenker sind ja intelligent und und fahren event. andere in der Nähe befindlichen Warenhäuser an, wenn der Stau doch mal zu lange wird...! Gut, gefällt mir auch.:thumbup:


    Eisenbahn, hm da warte ich noch ab, bis mehr bekannt ist, allerdings würde es mir sehr gut gefallen, wenn ,man hier frei wäre, also Schienen selbst und frei verlegen kann, Personentransport ist jetzt kein muss, auf den kleinen Inseln (kommt man auch gut zu Fuß oder Pferd zurecht), wäre das das Sahnehäubchen der Eisenbahn...;)


    Optisch wird ANNO 1800 ein Genuss fürs Auge und dem Spielerherz, das steht für mich schon jetzt absolut fest, da beisst die Maus keinen Faden ab!!!:love:

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170

    CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz

    Z!DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill

    VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2

    HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD

    Windows 10

  • eine Idee für die Eisenbahnen könnte sein, dass man sowohl Wasser-als auch Landgrenzen hat in einem Spielstand.

    Da es ja wieder einzelne Sessions geben wird, wäre es z.B. möglich, gewisse Gebiete nur per Zug erreichbar zu machen (quasi die Schiffe auf Gleisen).

    Stellt man sich die Sessions z.B. wie die Kontinente auf unserem Planeten vor, so gibt es Kontinente (Europa <> Asien / Nord- Mittel- Südamerika), welche auf dem Landweg verbunden sind und solche, die nur über Wasser/ Luft erreichbar sind (Australien/ Afrika).

    So hätte man auf jeden Fall eine sinnvolle Verwendung, wäre allerdings dann nur ein Schiffsersatz.


    Ggfs. könnte man auch ein Gebiet machen, wo es keine Inseln gibt, sondern z.B. durch Gebirge oder Wüsten getrennte Gebiete, auf denen nicht gebaut werden kann (ähnlich wie das in 2205 auf dem Mond war).

  • Sehr schön bisher gab es ja außer in 2070 nur einen typ von "Karren" jetzt eben den Karren für nahe zustellung und die Kutsche um die Waren ins Lagerhaus zu bringen. Auch dass man sieht ob der Karen beladen,halb beladen oder eben garnicht beladen ist gefällt mir.


    Das mit dem gespiegelten Lager verstehe ich nicht so ganz ist doch nichts neues die Ressourcen in einem Lager waren immer Inselweit verfügbar in allen anderen Kontoren.


    Natürlich könnte man das mit dem gespiegelten Waren sein Lassen und die Eisenbahn dies übernehmen lassen aber ich denke das wäre zu kompliziert immerhin hat man ja nicht nur eine Insel.


    Die Eisenbahn könnte man aber nuzen wenn man z.b. ein Gebiet hat bei dem durch mehrere Stahlwerke eine hohe Nachfrage nach Kohle und Eisenerz bestehen und dann baut man von der Miene zu dem Stahlhub eine Eisenbahnlinie um das beliefern effizienter ud schneller zu gestalten. So stelle ich mir das jetzt vor ohne Eisenbahn bräuchte man dann 2-3 Lagerhäuser und es würde trotzdem länger dauern.


    Die Grafik ist einfach wunderschön und in dem einem Video oder Clip konnte man die Feuerwehr sehen sehr schön.

  • CRusko

    Added the Label DevBlog