Mehr als 4000 und Wege im Bauplan

  • Das bauen und Konstituieren von Bauwerken und Fahrgeschäften in tollen Szenarien macht richtig Spaß. Nur leider reichen mir die 4000 Objekte meist nicht aus und das nachträgliche einfügen von Wegen nach dem neuen setzen ist oft sehr mühsam.

    Daher wünsche ich mir höhere Anzahl Objekte für den Bauplan und dass mit abspeichern der Warteschlange und Wege. Das würde vieles erleichtern. Wäre schön, wenn es da eine Möglichkeit geschaffen werden könnte. :?::?:

  • ob jetzt 3.000, 4.000 oder 5.378 Objekte für einen Bauplan reichen, das kann man wohl nie vorher wissen. Irgendwo muss ein Limit gesetzt werden, das hat sicher auch was mit der Dateigrösse zu tun, die seitens Steam im Workshop erlaubt wird.


    Dass man Wege und Warteschlangen nicht abspeichern kann, ist sicher ärgerlich, aber wohl in der Engine begründet. Wege haben ja ihr ganz eigenes "Verhalten" im Spiel und lassen sich offenbar nicht 1:1 als Objekt speichern.

    Vielleicht tut sich da noch was, denn wenn demnächst die angekündigten "autom. Tunnel" beim Wegebau kommen, scheinen die Wege ja langsam eine ähnliche Programm-Struktur zu bekommen, wie die Achterbahnen/Transportbahnen. Diese kann man ja auch als Blueprint speichern, vielleicht klappt das dann auch bei den Wegen irgendwann...:/

  • Die Limitierung von 4000 Objekten hängt mit der Kollisionsabfrage zusammen, da beim platzieren eines solchen Bauplans jedes Element geprüft werden muss, ob es nicht eine Kollision mit z.B. einem Fahrgeschäft gibt. ;-)


    Das mit den Wegen ist wohl etwas komplexer, da diese ja am Terrain abgepasst sind (sofern sie nicht erhöht gebaut wurden). Aber wie Xul schon sagt, mit den kommenden Anpassungen am Wegesystem könnte man sowas umsetzen. ;-)