AoE Remakes & IV im Windows Store statt Steam

  • Ist halt fraglich ob sich das alles für Micrsoft lohnt wenn eine große Merheit der Spieler es lieber auf Steam hätte und viele es deswegen nicht kaufen oder nichtmal davon wissen.

    Bei der Definitive Edition vielleicht nicht, aber Age of Empires IV wird das Zugpferd für den Store sein!

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Ist halt fraglich ob sich das alles für Micrsoft lohnt wenn eine große Merheit der Spieler es lieber auf Steam hätte und viele es deswegen nicht kaufen oder nichtmal davon wissen.

    Der Store exisitiert auch hauptsächlich für die Play Anywhere Titel. Also Xbox One Exklusive Spiele die auch auf Windows 10 playable werden. Und dafür danke ich Microsoft.

  • Schade ... ich würde AoE IV schon kaufen. Hab sehr viel Teil 3 gespielt und spiel auch heute die HD Edition oft noch. Aber extra nochmal bei einem Dienst anmelden... ich weiß nicht. Ich merks ja schon bei den UPlay und Origin spielen. Diese spiele ich höst selten, da ich die einfach nicht am Radar hab. Bin einfach mehr so der Steam Spieler.

  • Ich glaube, es wird ganz darauf ankommen, wie das Spiel wird. Wenn es tatsächlich schafft, die neue RTS-Hoffnung zu werden, dann kann es auch im Windows Store gut laufen.

    Aber dafür muss die PR-Abteilung gut überzeugen.

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Wenn man sich die Steam statistiken anschaut liegt Windows 7 immer noch mit 68% als führendes Betriebssystem vorne und das sind alles verlorene käufer wegen dem Win 10 zwang eigentlich sehr schade und der verlust mit 1% bei Win 7 ist auch noch moderat. Also wenn ich bei der Marketingabteilung von AOE sitzen würde oder in der Finanzabteilung würde ich darin ein großes Problem sehen. Win 10 mit unter 25% Marktanteil klar das wird nicht immer so bleiben aber momntan nur auf Win 10 setzen ist sehr gewagt als Entwickler deswege macht das auch nur Microsoft ^^

  • Denen geht es gar nicht um den Gewinn bei AoE 1-3 Remakes, sondern um jeden einzelnen Wechsler, weil die sich dann auch bei 4 nicht mehr stören. Und dann soll der vierte Teil der große System Seller werden.

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Denen geht es gar nicht um den Gewinn bei AoE 1-3 Remakes, sondern um jeden einzelnen Wechsler, weil die sich dann auch bei 4 nicht mehr stören. Und dann soll der vierte Teil der große System Seller werden.

    Das ist schon klar aber beim vierten teil bestehen für diese 68% immernoch die selben Probleme. Ich glaube halt kaum dass viele nur wegen AOE 4 auf Win 10 wechseln zumal es das ja ne Zeit lang umsonst gab und trotzdem wurde Win 7 behalten. Dafür müsste es dann schon einschlagen wie eine Bombe aber wir werden es dann ja sehen. Ich weiß nur für mich selber ich werde Win 7 so schnell nicht gegen Win 10 eintauschen wegen ein paar Spielen.

  • Von den 68% werden schon bei den DE immer mal wieder ein paar wandern.

    Ob sich das später wirklich rechnet steht ja auf einem anderen Blatt.

    Und nicht falsch verstehen, ich hätte es auch lieber auf Steam.

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Wenn man sich die Steam statistiken anschaut liegt Windows 7 immer noch mit 68% als führendes Betriebssystem vorne und das sind alles verlorene käufer wegen dem Win 10 zwang eigentlich sehr schade und der verlust mit 1% bei Win 7 ist auch noch moderat. Also wenn ich bei der Marketingabteilung von AOE sitzen würde oder in der Finanzabteilung würde ich darin ein großes Problem sehen. Win 10 mit unter 25% Marktanteil klar das wird nicht immer so bleiben aber momntan nur auf Win 10 setzen ist sehr gewagt als Entwickler deswege macht das auch nur Microsoft ^^

    Mich wundert es. Ich kenne so viele, mich eingeschlossen die schon auf Windows 10 (Pro) umgestiegen sind. Hätte den Marktanteil schon wesentlich höher eingeschätzt.