Foundation


  • Das Entwicklerstudio Polymorph Games möchte seine neue Aufbausimulation "Foundation", mithilfe einer Kickstarter-Aktion finanzieren. Es handelt sich um einen Mix aus schon bekannten Spielen wie: Die Siedler und Anno 1404, wobei der Auf- und Ausbau einer mittelalterlichen Stadt im Vordergrund steht. Die Finanzierung des Projekts soll mithilfe einer Kickstarter-Aktion erfolgen.


    Hier geht es zur Kickstarter-Aktion: https://www.kickstarter.com/pr…rganic-city-building-simu


    Trailer:



    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    38067-wk1kointro-ger-jpg

  • Wenn man berücksichtigt das 3D Spiele für Indie Studios generell teuer sind, sollte man da nicht so das Augenmerk auf Grafik legen. Die verschlingt oft einen Großteil der Kosten. Dafür finde ich haben die einen guten Mittelweg gefunden und ich erwarte von solch kleinen Studios auch keine *Fotorealistische Endzeit Grafik*.


    Da die Kanadier in letzter Zeit viele gute Spiele unterstützen (We Happy Few, Kona, Cuphead, The long Dark, Outlast usw) und entwickeln haben die mein Geld sicher. Zumal 60 kanadische Dollar nicht mal 40 Euro sind :P.

  • Dafür ist die Verschuldung der breiten Masse geringer weil man mehr Übersicht über seine Finanzen hat hat alles seine Vor und Nachteile und so schwer wäre es für Kickstarter bestimmt nicht Paypal anzubieten oder andere Überweisungsformen.


    Aber zurück zum Thema auch wenn ich kein Backer werde hoffe ich dass Foundadtion mit dem jetzt eingenommenem Geld fleißig weiterentwickelt wird und ich schaue es mir dann nochmal an wenn es in EA auf Steam geht.

  • sobald es mehr content gibt schreibe ich auch gerne mal was zu dem spiel. Aber im moment gibt es nocht nicht viel zu sehen. Ich halte euch aber auf dem laufenden :)

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    38067-wk1kointro-ger-jpg

  • Wisst ihr, wer die Story zur Kampagne in Foundation macht? Wolfgang Walk! Falls ihr ihn nicht kennt verlinke ich euch unten mal etwas. Außerdem ist er immer in dem weltbesten Potcast zu hören, bei "Auf ein Bier" der Game Podcast. Hier gibt es eine Kostenlose folge von "The Wakling Dev" mit Wolfang Walk: https://www.gamespodcast.de/20…-ist-gar-nicht-so-mimimi/


    CRusko sollte ihn vom hören auch kennen :)


    Wolfgang Walk

    Wolfgang hatte bereits vor rund 20 Jahren einen Job als Projektleiter in der Unterhaltungssoftware-Industrie und war mitverantwortlich für so berühmte Spiele wie „Die Siedler II“, „Incubation“, „Battle Isle: The Andosia War“ und „Aquanox“. Er hat lange Jahre für Atari, Bitcomposer und den Online-Spezialisten Gamigo gearbeitet, ist Lektor an der Media Design Hochschule in Berlin und München und Dozent an der SRH Heidelberg. In seiner spärlichen Freizeit veröffentlicht Wolfgang streitbare Thesen in seinem Blog "Der Blindband" oder ebenso streitbare historische Romane im regulären Buchhandel.

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    38067-wk1kointro-ger-jpg

    Edited once, last by Aurora ().

  • Ja, kenne ihn von dem Podcast. Krass und cool, dass er das macht. Wusste ich noch gar nicht. Danke für die Info!

    Habe ich heute im Podcast gehört (ich hänge aber 2 Monate zurück) Weltherrschaft Nr. 27. Er fällt bei The Pod bis zum Winter aus, weil er die Story für Foundation schreibt :)

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    38067-wk1kointro-ger-jpg

    Edited once, last by Aurora ().