Pinewood Valley

  • Hallo Parkfreunde...


    ...nachdem mein auch hier vorgestelltes Projekt "Bavaria Park" im Moment auf Eis liegt (brauch glaub ich erstmal neuen Rechner, die Lags sind zu krass) , habe ich ein neues Projekt gestartet.

    "PINEWOOD VALLEY"


    Dieser Park wird ein kleinerer verspielter Alpenpark. Geplant sind 3-4 Coaster und 6-8 Flatrides. Passend zur Thematik wird es einen Wooden Coaster geben, Minetrain, Kinderachterbahn und vermutlich noch einen Floorless Coaster. Die alpine Architektur wird im Vordergrund stehen, jedoch werden zum Hauptthema ein "Western City" Bereich und ein Märchenbereich entstehen.
    Ebenso wird sich eine Parkeisenbahn durch bzw. um den Park durch Berge und Täler schlängeln. Auch hier wird alles sehr detailliert und realitätsnah umgesetzt.
    Doch nun genug der Worte, hier ein paar Einblicke in das bisher entstandene wie Eingangsbereich mit in das Hauptgebäude integrierten Bahnhof, Teile der Mainstreet, Ein Hotelkomplex und die Natur darum.
    Feedback und Anregungen sind gern gesehen.


    LG TeeBeeWorx



  • Ja das mit dem Sägewerk ist eine tolle Idee, ich finds nur Schade das man bei der Baumstammrutsche sich arg schwer tut, die Belchwanne zu verstecken. Finde ich auch hier sehr schade.


    gruß

    nicht, dass ich diese „Blechwanne“ hübsch finde. Aber wenn ich mir Baumstammrutschen in realen Parks ansehe, dann wird da auch selten bis garnicht etwas „versteckt“!

    Von daher ist - in Sachen Realismus - doch alles im grünen Bereich...;)



  • Echt schöne Idee den TopSpin mit dem Sägewerkthema zu gestalten. Was mir nicht so gut gefällt: ist der Wasserersatz mit dem blauen Boden.

    Ich würde mir da eine andere Lösung überlegen, entweder ein anderer Boden mit etwas mehr Struktur oder der Boden bei dem du selbst ein Boden einfügen kannst. ;)

    Vielleicht könntest du auch mit den Wasserfontänen arbeiten. :/

  • Hello Folks...


    ...nach langer Zeit geht es hier mal weiter. Die Wasserbahn und das TopSpin wurden aufgrund eines heftigen Bergrutsches nach anhaltenden Regenfällen geschlossen und die Betreiber des Parks waren gezwungen den Erhalt zu überdenken. Nach einigen Diskussionen und dem Eingreifen eines neuen Investors geht es nun jedoch weiter.
    Als erster "Akt" wurde ein Gerstlauer Ride mit dem Namen "Rockwood" gebaut. Ebenfalls befindet sich ein Mack Giga Coaster im Bau - dazu später mehr.

    Hier nun ein paar Bilder des Baufortschrittes...