Sesam plant ein Webprojekt und möchte eure Meinung

  • Hallo zusammen


    Einige Jahre bin ich ja nun hier schon angemeldet und habe daher hier auch viele sehr nette Leute kennengelernt auf deren Meinung ich doch recht viel Wert lege. Meine Mitgliedschaft hier hat mich allerdings (erneut) auf eine Idee gebracht die ich bereits einmal umgesetzt und auch 2 Jahre Semi-Erfolgreich verfolgt habe, dann aus Zeitgründen allerdings aufgeben musste... meinen Onlineshop für PCs und Hardware.

    Etwas ähnliches, nur in viel kleinerem Rahme bin ich derzeit am Überlegen nochmal zu starten. Diesmal allerdings nicht als Shop im klassischen Sinn sondern mehr als Dienstleistung. Mit Jahirahmera hatte ich damals schon etwas ähnliches durchgezogen und nur eine Konfig geliefert, bei EarthCom (diesmal hab ich Dich nicht vergessen 8o), CRusko , Gun155 , user bin ich damals noch einen Schritt weiter gegangen und hab den PC als Dienstleistung zusammengebaut. Klagen kamen mir eigenlich bisher keine zu Ohren, eher einiges an Lob. Lediglich bei CRusko gab es ein Problem mit dem Kühler aufgrund der Platzverhältnisse soweit ich mich entsinne. Da mein Arbeitskollege den PC aber immer noch nutzt und keine Klagen kommen, gehe ich davon aus, dass es hier auch zu keinen weiteren Problemen gekommen ist.

    darüber hinaus kam es immer wieder mal zu nachfragen bezüglich einzelner Komponenten, nicht nur hier sondern auch an anderer Stelle. An die von Aurora   Ninidil   Mathis und ein paar anderen kann ich mich noch entsinnen und das Thema taucht ja auch wie man bei Matt Zocka letztens gesehen hat immer wieder auf und nicht nur hier


    Lange Rede kurzer Sinn hier mal meine Idee zu der ich euch bzw allgemein gerne Jeden bitte mal Stellung zu nehmen wie er/sie darüber denkt.

    Der Grundgedanke ist wie gesagt eine Dienstleistungsseite in der es hauptsächlich um eine Beratung bzw. die Erstellung einer Konfiguration gehen soll gegen ein kleines Entgelt im einstelligen oder niedrigen zweistelligen Eurobereich (muss ich mir noch überlegen bzw. mal bissl Recherche betreiben. Optional kann man dann auch noch den Zusammenbau Ordern, hier wiederum mit weiteren Optionen wie Belastungstest etc.

    Für den Zusammenbau dachte ich an einen Preisbereich um die 50 Euro inkl. Biosupdate sofern gewünscht, zzgl. den Versand zum "Kunden" was mit DHL (wegen der möglichen hohen Transportversicherung) irgendwas um die 20 Euro kosten wird. Der Fuffi dürfte für den Aufwand von 3-4 Stunden ohne irgendwelchen Schnick Schnack denke ich durchaus gerechtfertigt sein wenn man bedenkt was man bei den normalen Shops zahlt.


    Das waren jetzt die ersten Ideefetzen die ihr nun loben, verbessern oder in Fetzen reisen könnt.

    Vielleicht noch der Info halber


    Das Ganze soll diesmal nicht unbedingt auf einer gewerblichen Basis laufen, zumindest nicht anfangs. Es wird wohl mehr auf eine Art von Freelancer Tätigkeit rauslaufen bis ich sehe wo die Reise hingeht oder ob der Zug sich garnicht bewegt.


    So nun bin ich aber fertig und sehr gespannt :).


    VG Sesam

  • Sesam

    Hat den Titel des Themas von „Sesam plant ein Webprojekt“ zu „Sesam plant ein Webprojekt und möchte eure Meinung“ geändert.
  • Falls nur konfig gewünscht ist wird das Thema hinfällig da ich nur eine PDF liefere. Da ich WaKü so oder so ausschließen werde, insbesondere customs, gibt's da keine Grundlage für Ansprüche an mich


    Der Ablauf für eine Anfrage mit Montage wäre wie bei dir damals


    -interessent hat seine konfig gefunden

    -der Punkt wer bestellt wäre zu klären

    --bestellt er und lässt es zu mir schicken ist automatisch sein Name auf der Rechnung da nur die lieferanschrift eine andere ist

    --werde ich mit der Bestellung und Montage beauftragt bekommt der Interessent die org. Rechnungen und von mir eine abtretungserklärung. Alternativ steh ich da aber auch zur verfügung

    -die kosten der Hardware bleiben so oder gleich da ich hier derzeit nicht plane etwas aufzuschlagen, von eine risikoprozent vielleicht abgesehen wegen der preisschwankungen


    Da ich alle Systeme wie damals schon auf Funktion testen werde und das dokumentiere entfällt dieser Punkt in der Kette schon mal da ich die Funktionsfähigkeit beim Versand nachweisen kann.


    Falls ich was übersehen hab gebt mir bitte einen hinweis

  • Grundsätzlich schon eine interessante idee. Aber es wird schwer sein auf sich aufmerksam zu machen und vorallem braucht man ja schonmal gute Bewertungen damit die potenziellen Kunden auch vertrauen haben in die Fähigkeiten. Preislich musst du auch ein gutes Modell finden dasss vorallem auch für dich am ende Lohnenswert ist 3-4 Stunden für Zusammenbau würde ich z.B. teurer machen ^^ Ich kenne dort z.B. den Preis zwischen 5-10% des Systems welches zusammengebaut wird.

  • Grundsätzlich schon eine interessante idee. Aber es wird schwer sein auf sich aufmerksam zu machen und vorallem braucht man ja schonmal gute Bewertungen damit die potenziellen Kunden auch vertrauen haben in die Fähigkeiten. Preislich musst du auch ein gutes Modell finden dasss vorallem auch für dich am ende Lohnenswert ist 3-4 Stunden für Zusammenbau würde ich z.B. teurer machen ^^ Ich kenne dort z.B. den Preis zwischen 5-10% des Systems welches zusammengebaut wird.

    Nunja... Ein paar Erfahrungswerte existieren hier ja schon. Wer supported möchte kann diese gerne in Form eines Betrags wenn die Seite mal steht zum besten geben :)

    Was den Preis für eine Montage betrifft ist das ja gerade der springende Punkt. Alternate mindfactory und Co verlangen nen hunni als basic plus kosten für biosupdate, Kühlermontage etc. Kommt man am Ende auf gut 200 Euro. Dadurch hab ich zwar Luft nach oben aber wozu. Es soll sich selbst tragen und was hängen bleiben. Dadurch Reich werden steht nicht auf der liste 😉....nein dazu sag ich aber auch nicht. Die zahlen sind aber alle noch Platzhalter. Erstmal idee entwickeln und dann Recherche was die Preisgestaltung betrifft. Was die grossen Shops verlangen wird ja leider immer unverschämter.

    Bezüglich der Werbung muss ich mir noch überlegen wie ich das hadhabe

  • Sesam Ich finde es eine gute Idee. Ich weiß nur nicht ob Menschen bereit sind ihre bezahlten Komponenten zu dir zu schicken, da gehört schon eine Menge Vertrauen zu.

    Ich würde vielleicht versuchen regional Fuß zu fassen (neben online Auftritt), also vielleicht Flyer in Supermärkten und Vereinen hört sich jetzt altbacken an, aber ich denke das genau dort die Zielgruppe für dein Angebot findest.

  • Den Punkt kann ich nachvollziehen und muss gestehen so wirklich eine Lösung hab ich dafür nicht.

    Mein Wunsch wäre es mit jedem Interessenten der auch eine Montage möchte im Vorfeld ein Telefonat zu führen. So Weiss er das eine reale Person dahinter steckt die auch Ahnung von der Materie hat und hat eine handy Nummer die auch die Polizei mit Leichtigkeit zurückverfolgen kann. Nebenbei lernt man sich zumindest etwas kennen.

    Mein Hauptaugenmerk möchte ich allerdings auf die Konfigurationen legen weniger auf den Bau. Denn viele haben ja das alte leidige Problem..

    Sie würden sich eine Montage mit Hilfe von Freunden oder Youtube zutrauen wissen aber nicht was zusammenpasst.

    Ein online konfigurator bringt da niemanden weiter und fragt man in Foren auf Facebook oder im Bekanntenkreis jeweils zehn Leute bekommt man überall eine andere Antwort.

    Der eine steht auf und schwört auf Intel da würde nie ein AMD Prozessor eine Chance haben obwohl es für den speziellen Zweck vielleicht die richtige Wahl wäre, der andere sagt ach da tuts auch gebrauchte Hardware aus zb 2016 was zwar richtig sein kann aber beim aufrüsten null weiterhelfen wird, einer mag sich auskennen spart aber an der falschen Stelle wie zb dem Netzteil und baut einen 30 Euro China Böller in einen 2000 Euro PC usw.

    Das soll eigentlich der Punkt sein an dem ich ansetzen möchte. Die Montage wäre quasi nur ein Bonus wenn es soweit denn kommt. Hab ich auch nur begrenzt Zeit dafür 😉

  • Ich habe meinen Rechner ja auch mit dir zusammengestellt und er läuft immernoch .. Windoof zickt manchmal beim runterfahren (der PC geht ums verrecken nicht aus) aber das liegt gewiss nicht an der Hardware (ausserdem würde ich gerne mal was am Arbeitsspeicher rütteln, aber anderes Thema)
    Stellt sich natürlich die Frage, wie man das Umsetzt. Gerade in der heutigen "Ich frag Youtube" Zeit. Wer von den heutigen, leider in der Überzahl vorahndenen, Kohlköpfen ist dafür bereit Geld zu bezahlen, dass du ihnen eine Config zusammstellst?: Ich mein, es kann dich ja nicht jeder in alten Bauteilen bezahlen *hüstl* Zumal man sich die auch nicht aufs Brot legen kann.

    Gut finde ich die Idee allemal und ich wäre bei Mindfactory damals auch nicht wirklich vorwärts gekommen, wenn du mir nicht geholfen hättest. Ich bin aber auch ehrlich gesagt nur auf dich zurückgekommen, weil ich zuvor mit meinem, boah was wars denn fürn pc? One?, mit der Config einfach nicht glücklich war, obwohl es ein vorkonfigurierter war, den ich nur angepasst habe.

    Ich könnte mir das so vorstellen, dass Kunden dir also entweder Wunschbauteile (1080ti, I7, etc) vorgeben und du die config drumrum zusammenstellst, oder sie dir halt sagen müssen, wo deren Hauptaugenmerk drauf liegt (Zocken, Grafikbearbeitung, Homeoffice, etc)
    Verbreiten würde ich das klar, hier im Forum (wenn unsere Gefängnisaufseher ^^ dies hier gestatten) und aber auch wirklich vor Ort. Flyer im Supermarkt, vielleicht bei Freunden und bekannten .. (Vielleicht kann dir auch ein kleiner Blog einen kleinen Link auf seiner Seite spenden ^^)

    Solltest du die Teile des Interessenten selbst bestellen und zusammenbauen, würde ich auf jeden Fall auf PayPal zurückgreifen (aufgrund des Käufer- und Verkäuferschutzes.) Telefonat und Vorort natürlich auch sehr gerne gesehen. Schwierig wirds beim Versand. Mindfactory hat behauptet, der Kühler der 980ti und auf dem Prozessor seien nicht installiert.. Was erwartete mich, als ich mein Paket öffnete? EIne gefühlt 4kg schwere Montierte Kühlzelle auf dem Prozessor und der Graka.
    Ich mein so nen Kühler mit etwas Wärmeleitpaste auf das ding zu schrauben ist jetzt keine Kunst, aber Kohlköpfe können auch dieses versauen ^^

  • Hi Sesam ,


    deine Idee finde ich gut und so gut ich kann werde ich dich Unterstützen z. B. mit einer Rezension oder Empfehlung.

    Das das Ganze aber nicht ganz einfach wird ist klar, gerade in der heutigen Zeit, wo in erster Linie aufs Geld geschaut wird, aber dennoch die bestmöglich Qualität verlangt wird.

    Auch die Konkurrenz, hier besonders das Netz wird es dir nicht leicht machen.


    Du hast mich super gut beraten, per PN und auch Telefon, dann hast du den PC zusammen gebaut und er der läuft auch heute, wie er soll.

    Keine Probleme, ich bin mir sicher, das ich dich auch noch heute ansprechen kann, falls was anliegt, das sind schon mal sehr gut Vorraussetzungen.


    Allerdings bin ich nur hier im Forum, weil ich gesucht hatte auf dich aufmerksam geworden und du schon ein paar Mitgliedern behilflich warst.

    Und auf Nachfrage wurde mir bestätigt, das du Vertrauenswürdig bist, das ist aber ein gazn gewichtiger Grund, Vertauen, das musst du dir dann erst mal erarbeiten...


    Auf der anderen Seite,- "Wer nicht Wagt, der nicht gewinnt...!;)


    Wenn die Investitionen nicht zu hoch sind, solltest du es versuchen, auch wie Matt Zocka schreibt Regional viel Werben.

    Gerne werde ich dich weiter Empfehlen, kein Problem.

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

  • Ich wünsche dir viel Erfolg aber glaube persönlich nicht dran das es genug abwerfen wird.

    In Deutschland ist fast niemand bereit für Service (Beratung) zu bezahlen.

    Statt dessen solltest du lieber auf Stammkunden und gute Qualität achten.

    Da ich schon seit Jahren kein Geschäft mehr habe ist das mit den Stammkunden schwer. Aber grundsätzlich hast du natürlich recht was das bezahlen von Service in Deutschland betrifft.

    Am Ende soll es ja ein "Hobby" bleiben das natürlich gerne was abwerfen kann.

  • So wie ich dich verstanden habe willst du dies ja als Hobby machen und nicht als Hauptberufliche Nebentätigkeit. Ich finde die Idee gut, ich bin aber auch jemand der Bereit ist für Beratung und Dienstleistung zu bezahlen. Wenn du das also unter der Prämisse Hobby machst, und das machst weil es dir einfach Spaß macht und du so nebenher noch ein paar Euro machen kannst, dann mach es. Versuch macht Klug, und falls es am ende doch nicht so ist wie man es sich vorstellt - dann ist es eben so.


    Ich pers. würde mich wieder sehr freuen wenn du ins Geschäft einsteigst. Mein PC hält zwar für mich noch 1-2 Jährchen, aber es wird absehbar das da mal was neues her muss und eigentlich möchte ich kein anderen als ein von dir Konfigurierten und zusammengebauten habe. Also ist da auch ein bisschen Eigennutz mit hinter :P

    38493-sc-earthcomamz7t-jpg

    "For 200 years, we have battled the Vanduul
    Im here to tell you - that WE ARE IN WAR!"


    UEE Admiral Ernst Bishop at the Senat Speech after the Vanduul attack on Vega II