Zoo Tycoon: Ultimate Animal Collection

  • Die Kultreihe Zoo Tycoon erhält eine komplett überarbeitete Remastered-Version. So spannend, herausfordernd und kurzweilig war dein ultimativer Zoo noch nie! Mit „Zoo Tycoon: Ultimate Animal Collection“ kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen: Wähle aus fast 200 lebensechten Tierarten und einer ganzen Palette detailreicher Umgebungen, um deinen absoluten Traumzoo aufzubauen und zu verwalten – mit bis zu vier Spielern auf Xbox Live. Dieser Zoosimulator wird Tierliebhaber aller Altersklassen verzaubern! Zoo Tycoon ist äußerst einsteigerfreundlich und bringt dich auf Tuchfühlung mit den Tieren aus deinem Zoo. Dank intuitiver Steuerung und einer kurzweiligen Einführung können Spieler aller Altersklassen Spaß am Spiel haben. Tiere und Gäste werden auf deine kreativen Lösungswege reagieren und so letztlich darüber entscheiden, ob du das Zeug hast, ein echter Zoo Tycoon zu werden.


    Für nur 16,79€ erhältlich: Gamesplanet.com



    Features

    • Gehe auf Tuchfühlung mit fast 200 lebensechten Tieren in 4K Ultra HD und HDR.
    • Neue Tierarten aus Südamerika und Australien
    • Baue dank intuitiver Steuerung für Zoo-Tycoon-Fans aller Altersklassen deinen Traumzoo mit den größten und detailverliebtesten Umgebungen aller Zeiten.
    • Du bist der Zoomanager – plane und verwalte den idealen Zoo Stück für Stück, vom Wegebau bis hin zur Anpassung und Dekorierung der Gehege.
    • Unterstützt Xbox Play Anywhere. Setze dein Spiel einfach auf einer anderen Xbox One oder einem PC mit Windows 10 fort, samt all deiner Speicherstände und Erfolge


    Für 19,99€ auf Steam: https://store.steampowered.com…timate_Animal_Collection/

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

    Edited once, last by CRusko ().

  • Ich finde das es sehr schön aussieht, schaue mir nachher mal einen Stream oder YT Video dazu an.

    Und danke für das erstellen des Themas CRusko , ich war noch unterwegs :)

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801

    Edited 2 times, last by Aurora ().

  • Ich wärme das Thema mal auf. Denn ich habe mir das Spiel vor kurzem im Xbox- shop gekauft.


    Natürlich ist Zoo Tycoon kein Ersatz für Zoo Planet, aber immerhin eine Alternative für Konsole. Vergleichen braucht man die beiden Spiele nicht, denn der urprüngliche Zoo Tycoon stammt von 2013, die remastered version von 2017. Und für ein 3 Jahre altes Spiel sieht die Grafik wirklich überraschend gut aus.


    Erstaunlich ist auch, wie ich überhaupt auf das Spiel aufmerksam geworden bin. Im Xbox- store steht nämlich das original- Spiel von 2013 mit knapp 70,- zum Verkauf. Während die Ultimate- version von 2017 nur knapp 20,- kostet. Entweder ist da ein Fehler passiert oder ich bin zu alters-senil um zu verstehen, warum ein 4 Jahre älteres Spiel mit weniger Inhalt mehr als das dreifache kostet. Ich hab mir natürlich die Ultimate Collection geholt.


    Was ich auch nicht verstehen kann, ist die Menge der negativ- Rezessionen. Einige stammen von PC- gamern, die mit der Controllersteuerung nicht zurecht kommen. Viele mosern, dass sie nicht jeden Zaunpfahl selber setzen dürfen. Klar, das Spiel ist plattformübergreifend, aber eben kein reines PC Spiel. Als Konsolero bin ich froh, überhaupt so ein Spiel auf der xbox zu bekommen. So weit ich weiß, ist es das einzige dieser Art, das auf Konsole mal nicht mit Bauklotz- pixel- Grafik daherkommt.


    Mein Ersteindruck: Ich habe zwar erst kurz reingespielt, aber bis jetzt bin ich nicht enttäuscht. Die Grafik finde ich wirklich gut. Die Tiere sehen sehr realistisch aus und bewegen sich auch so. Im Gegensatz zum Original von 2013 gibts kein Baulimit mehr. Die Gehege gibts zwar nur in Modulbauweise, mehr wäre mir persönlich auch zu viel Micro-manamagement. Für meinen Geschmack ist das customizing ausreichend. Statt mich durch exel-Tabellen zu wursteln, genieße ich lieber die hübsche Grafik. Zugegeben, in der Bauansicht ist es etwas schwierig, die Gehegemodule zu unterscheiden. Dafür gibts aber eine tolle Beschriftungsfunktion. Dann bekommt man die wichtigen Infos auch in der Draufsicht angezeigt. Viele Funktionen werden am Anfang nicht angezeigt, weil sie erst erforscht werden müssen. Das gilt übrigens auch für das freie Spiel. Auch dort können nur Sachen oder Tiere verwendet werden, die man zuvor in diversen Kampagnen erforscht hat. Vielleicht rühren da einige Mißverständnisse der Kritiker her. Ich finde es gut so, dass man nicht gleich alles auf dem Silbertablett serviert bekommt und einige Inhalte erst erspielen darf.

    Für mich ein schönes gemütliches Feierabend-gaming, bauen und schauen. Und nebenbei lerne ich viel über Pflanzen und Tiere aus aller Welt. ;)

  • Nachtrag:

    Für mich als Hobbyfotograf habe ich eine tolle Funktion im Spiel entdeckt. Im Spiel gibt es ja die Möglichkeit, aus der Egoperspektive des Spielcharakters Fotos zu machen. Die Bedienung der virtuellen Kamera ist einfach mit dem Controller zu bewerkstelligen.


    Über die Menütaste kommt man zu einigen eingebauten Minispielen für den Fotomodus.


    Es gibt 3 Alben. In einem kann man jeweils ein selbst gemachtes Foto jeder Tierart passend einordnen. Wobei ich es schon sehr ambitioniert finde, alle 200 Tiere abzulichten und einzusortieren. Doch mich hat die Sammel- Leidenschaft gepackt. XD (Für einige Tiere bekommt man Archivments und Trophys)

    Dann gibt es noch ein Münzspiel, das ich noch nicht verstanden habe. In den Gehegen kann man Münzen finden und sammeln ...

    Der 3. Ordner ist für Schnappschüsse.

    Ich finde, dass man mit diesem Spiel wirklich schöne Fotos machen kann. Nicht nur die Tiere haben einen Detailgrad - manche sehen so flauschig aus, dass man am liebsten drüber streicheln will. Auch der Hintergrund ist schön gestaltet. Und auf den Fotos gibt es für entferntere Objekte sogar einen Unschärfe- Effekt.

    Leider sind diese Fotos jedoch nur in diesem besagten Spielordner gespeichert und aufrufbar. Als das Spiel rauskam, gab es wahrscheinlich noch keine Verknüpfung zur Compagnon- App, mit der man Fotos automatisch von der Xbox auf den PC übertragen kann. Schade. Mir fallen nur 2 Möglichkeiten ein, wie man die Fotos auf den PC bekommt. Entweder mit der Aufnahme funktion von der Xbox selber die Bilder machen. Wobei die leider immer etwas zeitverzögert arbeitet. Oder man kopiert die im Spiel gemachten Fotos über die Xbox- Taste des Controllers in die compagnon- app. ;)