Neuheit: Thememaker's Toolkit



  • Ihr Lieben,


    Vorweg: ich poste diese Info mal hier und nicht in "Updates und Patchnoes", weil es noch nicht direkt einem speziellen Update zu zuordnen ist.


    Zum Ende des Jahres erwartet uns ein brandneues, tolles Tool: Der Thememaker's Toolkit.

    Im offiziellen PlanCo-Forum von Frontier wurde dieses Toolkit von Bo wie folgt erklärt.

    Hier geht's zum Originaltext in Englisch und weiter unten eine Übersetzung von Google:

    PlanCo-Forum "Thememaker's Toolkit" Info


    ______________________________________________________________________

    Hallo, Coaster-Freunde,

    Einer unserer Lieblingsteile von Planet Coaster ist es, all die fantastischen, funky und kreativen Baupläne zu sehen, die unsere Spieler im Steam Workshop zeigen. Es gibt so viel Liebe zum Detail, so viel Originalität und Kreativität, und jeden Tag bläst es uns weg, um zu sehen, was ihr gemacht habt - sei es eine Nachbildung eures Lieblings-Themenparks, eine super gespenstische Spukvilla, eine ausgeklügelte Go-Karts-Strecke durch das Innenleben einer Uhr oder eine Szene aus einem Hollywood Actionfilm. Es scheint keine Grenzen zu geben für das, was ihr alle baut und kreiert!

    Das Team hat hart gearbeitet, während wir uns auf ein weiteres Planet Coaster-Update vorbereiten, aber wir haben heute eine ganz besondere Ankündigung für euch, von der wir hoffen, dass sie eure Kreativität noch verstärkt:

    Thememaker-Toolkit


    Das Thememaker's Toolkit ist ein Pipelinesystem für 3D-Modelle, das als Landschaftselement zu euren Parks hinzugefügt werden kann. Es ist eine kostenlose Funktion, an der wir schon seit einiger Zeit arbeiten, und werden Spieler herausfordern, die es lieben werden, neue Gegenstände für ihre Parks zu entwickeln! Erfahrene Künstler innerhalb der Community können eine Vielzahl von Gegenständen erstellen, wie zum Beispiel ein Science-Fiction-Raumschiff oder ein verblüffend kunstvolles Blattwerk. Das Thememaker's Toolkit gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre 3D-Modelle zum Leben zu erwecken und sie mit allen zu teilen.

    Dieses vielgefragte Community-Feature wird später in diesem Jahr Einzug in das Spiel halten. Wir möchten euch schon heute darüber informieren, da einige Toolkit-Dateien des Thememaker nach dem kommenden Update in den Spielordnern sichtbar sein werden. Wir hoffen auch, dass ihr damit genügend Zeit habt, eure Spielstationen mit den notwendigen Werkzeugen zu präparieren, oder planen Sie Ihre nächsten Kreationen, die mit grenzenloser Vielfalt ausgestattet werden, sobald das Feature startet.

    Wir werden bald noch mehr Neuigkeiten für euch über das nächste Planet Coaster Update haben, aber für jetzt: Danke für eure fortlaufende Unterstützung!


    Bo


    P.s: Wir haben auch eine Support-FAQ für Sie, wenn Sie weitere Fragen haben, aber fühlen Sie sich frei, hier unten einen Beitrag zu posten.

    _________________________________________________________________________

    Es werden noch Blender-"Fachleute" zum schreiben/ergänzen von Tutorials unseres deutschen PlanCo-Toolkit-Wiki gesucht! :hail: Bei Interesse gern bei mir melden.

    Edited 2 times, last by spoonetti ().

  • Danke für die Rasche übersetzung! Das sind die besten Neuigkeiten für Planet Coaster seit langem. Schon seit Release wünsche ich mir nicht sehnlicher meine eigenen Objekte ins Spiel zu importieren. Aus RCT 3 Zeiten habe ich auch noch ein paar Modelle rumfliegen die auf jeden Fall genutzt werden.


    Daraus ergeben sich so viele Möglichkeiten. Ich kanns kaum erwarten was alles erstellt wird. Ich hoffe inständig das einige der talentierten RCT 3 CSO Ersteller auch hier hand anlegen werden. Leute wie Old Spice, Station Jim Jr, shyguy, Fisherman usw.. Ich kann es kaum erwarten.

  • Gerne doch wuzeltown . Musste hier und da doch noch grammatisch etwas ändern. Daher mein zweimaliges editieren. Google übersetzt fürchterlich *lach*


    Für mich ist es auch die beste Nachricht überhaupt seit es PlanCo gibt. Bin echt gespannt. Könnt dann wohl ggf. (maybe baby) zu Weihnachten kommen. Mal sehen.

    Vorher aber noch das Herbst-Update und DLC ;) Hoffentlich gibts dann endlich mal einen Schwarzkopf Looping und einen Mack Powered Coaster :D

    Es werden noch Blender-"Fachleute" zum schreiben/ergänzen von Tutorials unseres deutschen PlanCo-Toolkit-Wiki gesucht! :hail: Bei Interesse gern bei mir melden.

  • wuzeltown hat's in seinem Beitrag erklärt Marc Rautenberg : Mit Hilfe eines 3D-Tools kannst du eigene Objekte für das Spiel erstellen. Das ist schon ein büschn mehr als nur mit im Spiel vorhandenen Objekten etwas zu bauen und dies dann im workshop anzubieten. Wie eben auch erfahren, gehören Rides leider nicht dazu. Aber nicht schlimm, da wir ja auch weiterhin noch Updates und DLC full of rides bekommen werden. ;)

    Es werden noch Blender-"Fachleute" zum schreiben/ergänzen von Tutorials unseres deutschen PlanCo-Toolkit-Wiki gesucht! :hail: Bei Interesse gern bei mir melden.

  • wuzeltown hat's in seinem Beitrag erklärt Marc Rautenberg : Mit Hilfe eines 3D-Tools kannst du eigene Objekte für das Spiel erstellen. Das ist schon ein büschn mehr als nur mit im Spiel vorhandenen Objekten etwas zu bauen und dies dann im workshop anzubieten ;)

    Aha also kann ich z.B ein eigenes Gerüst bauen was es so im Spiel nicht gibt?

  • genau, du kannst deine eigenen 3D Modelle im Spiel einfügen. Sprich du kannst selbst erstellte Büsche, Bäume, Animatronics und alles machen. Lediglich eigene Flatrides werden nicht gehen, aber ansonsten alles.


    Da wird es bestimmt einige geben, die hier abgehen werden.

    Wenn ich da nur an die ganzen Freaks von Shyguysworld denke. Es wird guuut. Und die Langlebigkeit von PlanetCoaster definitiv in die Höhe schrauben! :D

    Lets Player, Streamer, Speaker aus der Schweiz!

    Besucht mich auf meinen Social Media Kanälen:

    !twitter // !youtube // !Twitch //

  • Marc Rautenberg Anbei siehst du ein Bild eines mittelalterlichen Gebäudeteils (Zierttürmchen), welches ich mal vor längerer Zeit via Sketch Up (einem 3D Programm) für RCT3 erstellt hatte. Ich konnte es damals dank eines Import-Programms in RCT3 einstellen und dort nutzen.


    Diese Möglichkeit, via einem 3D Programm selbst erstellte Objekte wie z.B. Gebäudeteile o.a., ins Spiel zu importieren, wird es künftig auch bei PlanCo geben. Gilt jedoch nicht für Rides. Die müssen wir auch weiterhin noch brav bei Frontier kaufen... wobei es auch sicherlich weiterhin Rides in kostenlosen Updates geben wird. ;)


    Anbei gesagt habt ihr nun auch gesehen, was ich denn künftig für mich und die Community so erstellenwerde. ;) Ich freue mich schon waaahnsinnig.



    Es werden noch Blender-"Fachleute" zum schreiben/ergänzen von Tutorials unseres deutschen PlanCo-Toolkit-Wiki gesucht! :hail: Bei Interesse gern bei mir melden.

  • Jetzt hab ich das verstanden danke fürs erklären das ist ja wahnsinn damit werden die möglichkeiten in Planet Coaster ja verzehntfacht. 8|

    das ist wohl noch untertrieben! Die Möglichkeiten sind mit dem neuen Tool praktisch unbegrenzt! Man kann ja nun jedes erdenkliche Bauteil, Pflanzen, Tiere, etc. erstellen, wenn man mit einem 3D-Programm umgehen kann und dort das Objekt ansprechend erstellt!


    Und auch, wenn man noch keine eigenen Flatrides und Coaster erstellen kann - dies ist der erste echte Schritt in Richtung UGC (User Generated Content, also von Spielern erstellter Inhalt) für Planet Coaster und ich denke, wenn man schon die technische Möglichkeit gefunden hat, 3D-Modelle ins Spiel einzubinden, wird irgendwann auch der nächste Schritt folgen. Aber das ist Zukunftsmusik, ich freue mich jetzt schon wie Bolle, wenn die ersten selbstgebauten Objekte im Workshop auftauchen!!!

  • das klingt wirklich alles super, auch, wenn ich es technisch nicht hinbekommen werde?


    Aber ich kann mich noch an die unendlich tollen Teile bei RCT3 erinnern, Zäune, Büsche, Bäume, Wände etc. Endlich könnte es auch mehr Glasdächer etc geben oder die noch fehlenden Gebäudeteile. Bin gespannt, ob man die Teile dann auch so wie jetzt die Originalteile zum Bauen benutzen kann.


    Und gibt es eine Kollision, die man an und ausschalten kann oder werden Bänke dann auch von Besuchern benutzt oder Ascheimer? Bin sehr gespannt!


    Cool wären dann natürlich auch neue animierte Figuren wie Indianer, um endlich den wilden Westen richtig ausbauen zu können oder echt aussehende Dinos für einen Jurassic Park.


    Mal schauen, ob die Performance dann wieder besser wird, wenn nicht mehr so viele Einzelteile berechnet werden müssen, Vulkan z.B. aus einem 3D Modell anstatt aus Hunderten von Steinen.


    Das wird großartig!!! Hoffentlich...?

  • ergänzend noch kurz nachdem ich ein paar englische Videos dazu gesehen habe, neue Lampen kann man scheinbar nicht machen, wenn ich es richtig verstanden habe, aber neue Monsteranimatronik, so dass wir nicht mehr nur die eine große Krake haben. Man stelle sich im Gruselpark mal richtig schöne haarige, fette Spinnen vor oder ein sich bewegendes Monstermaul, wo eine Achterbahn reinfährt. Und richtig Bock hätte ich endlich auf die fehlenden Ridesigns oder Shops in Form von Burgern oder einer Colaflasche so wie man es aus den RCT Teilen kennt, aber das wird wohl schwer, da man die Verkaufskästen ja doch wieder integrieren muss, bin schon total aufgeregt ?

    Ist noch so lange hin ?

  • Also super, das man nun diese Möglichkeit hinzufügt. Da habe ich lange drauf gewartet.

    Nun habe ich mich auch gefreut, endlich neue Lampen in den Parks zu verbauen, die auch mal endlich wie echte Park-Lampen aussehen, ohne einem bestimmten Thema zuzuordnen. Aber gerade das ist mal wieder nicht möglich :/

  • Z3chpreller Man arbeitet derzeit noch daran, dass man auch in Blender erstellte und als .fbx exportierte Objekte nutzen kann.

    Autodesk Maya und 3 DS ist ja für die meisten unerschwinglich. Ich denke, dass da Frontier schon drauf achten wird, dass man auch Blender u.ä. nutzen kann.

    Es werden noch Blender-"Fachleute" zum schreiben/ergänzen von Tutorials unseres deutschen PlanCo-Toolkit-Wiki gesucht! :hail: Bei Interesse gern bei mir melden.

  • Blender gibts auch bei Steam kostenlos: https://store.steampowered.com/app/365670/Blender/?l=german


    Aus eigener Erfahrung muss ich sagen das Belnder ne Menge Lernwillen abverlangt da es unzählige Möglichkeiten dort gibt. Ich werde dann wahrscheinlich wieder Objekte in Sketch up erstellen und dann in Blender importieren.


    SketchUp ist Einsteigerfreundlicher hat aber dafür weniger Features. https://www.sketchup.com/de

  • Ich denke mal, dass es fast egal ist, welches Programm man nimmt (Sketchup ist das tatsächlich noch das unkomplizierteste und zudem kostenlos), hauptsache man hat zum Schluss das 3D-Model in .fbx abgespeichert, sodass man es im Importer (Toolkit) nutzen kann. Stellt sich die Frage, ob man dann für Sketchup auch wieder ein Pluigin wie einst für den RCT3 Importer benötigt. Muss man sehen.

    Es werden noch Blender-"Fachleute" zum schreiben/ergänzen von Tutorials unseres deutschen PlanCo-Toolkit-Wiki gesucht! :hail: Bei Interesse gern bei mir melden.

  • Also super, das man nun diese Möglichkeit hinzufügt. Da habe ich lange drauf gewartet.

    Nun habe ich mich auch gefreut, endlich neue Lampen in den Parks zu verbauen, die auch mal endlich wie echte Park-Lampen aussehen, ohne einem bestimmten Thema zuzuordnen. Aber gerade das ist mal wieder nicht möglich :/

    also eine Lampe "modellieren" ist ja möglich. Nur kann man diese offenbar nicht als eigenständige Lichtquelle ins Spiel bringen. Da kann man dann aber bestimmt die vorhandenen Lampen/Lichter/Scheinwerfer irgendwie einsetzen und dann leuchtet auch die selbsgebaute Lampe. Leuchtquellen gibt es ja genug im Spiel, die man dafür wird verwenden können...