Goldau....ein Stadt mit Zukunft?

  • Hallo CS-Freunde!
    Nach wochenlangen Tests kann ich nun auch wieder ein Regions-Portrait eröffnen.
    Es ist eine eigene Karte mit eigenen Theme-Einstellungen. Grundlage ist das:
    Alps Dolomites w/ Snow Theme Updated 2018
    Die Werte habe ich mit dem Schieberegler im Editor nach meinen Vorstellungen verändert.
    Ziel war, eine Karte mit kräftigem Grün und markantem Felsgestein. Auch das Wasser sollte nur einen Blaustich haben und nicht dunkel sein.

    Ich habe bewusst ein ? hinter dem Regionsnamen gesetzt, da ich mir nicht sicher bin, wie weit meine Maschine(PC) hier meiner Planung folgen kann! ;)
    Wie schon in meinen früheren Portraits nehme ich Euch von Anfang an mit.
    Das heißt, ich zeige nicht nur geschönte Bilder, sondern lasse Euch auch am Aufbau teilhaben.
    Bei mir sind auch Kommentare, Vorschläge und dergl. willkommen. Denn wer sich hierfür interessiert, der scrollt auch gern mal durch längere Kommentar-Abschnitte.

    Soweit....so gut.
    Hier also das erste Bild, das Euch die große Übersicht zur Region zeigt.
    Alle großen Verkehrsverbindungen sind bereits gelegt und aktiv. Bahnverbindungen sind doppelt, für Fracht und Personenverkehr getrennt.
    Die skizzierten Bereiche habe ich bereits im Bild beschriftet.



    Die wichtigsten Bereiche in näherer Ansicht:
    Die Öl-Industrie-1 ist ein großer Bereich mit eigener Autobahn-Anbindung und eigener Frachtbahnlinie.
    Hier sind bereits die grundlegenden Versorgungen der Region im Betrieb (Wasser/Abwasser, Strom, Müll, Heizkraftwerk)
    Strassenbau-Kontrollen sind ebenfalls bereits in der Region verteilt.
    Und ein Gefängnis für die bösen Buben steht auch schon.... :P


    Auch die anderen Industriegebiete haben eigene Autobahnanbindungen und Frachtbahnhöfe. (werden später durch die Industrie-Fracht-Terminals ersetzt/erweitert).
    Hier das Bergbaubegiet mit "Minery-Ports" denen ich dann spezifische Frachtschiffe zuweisen kann.


    Die Forstwirtschaft.
    Nicht ganz zu erkennen....ich habe diesen Bereich sehr hügelig gemacht.
    Am unteren Rand verläuft eine große Industriestrasse, eine kleine Industriestrasse mittendurch und viele abzweigende Schotter-/Forstwege.





    Auf beiden Seiten der Karte ist Meeres-Zugang. Hier befinden sich etwa mittig die Kreuzfahrthäfen, die natürlich einen eigenen Bahnhof haben und möglichst viele Touristen anbringen sollen.






    Nun ein Blick auf den zentralen Fährhafen.
    Die Cims können auch mittels Fähren von einer Seite der Karte zur anderen gelangen. Im Kanal werden dann auch entsprechende Fähr-Haltestellen eingerichtet.
    Mit auf dem Bild auch die Verkehrsverbindungen (regionale und überregionale).





    Zum Schluss nun noch der große Flughafen.(Im Hintergrund der Bereich für die Landwirtschaft)
    Das International Airport Layout von Dexter ist wirklich super gelungen!



    Dort haben auch schon die ersten Verschönerungsarbeiten begonnen.



    Joooooo.....das wäre es erstmal.
    Ich hoffe, dass ich es Euch interessant genug präsentiert habe! 8)

    Bis denneee...... :saint:

  • @Cerche @user


    Ich kann mir vorstellen, dass die Karte zuuuu statisch, flach oder markant rüberkommt.
    Aber es ist nur die grundlegende Skizze. Vieles davon verläuft sich durch den Ausbau.
    Die langen geraden/wenig gebogenen Verkehrsverbindungen bleiben jedoch so.
    Das wird heutzutage überall angestrebt.
    Keiner baut mehr ein Autobahn wie bspw. die A8 München-Stuttgart, die einer Fahrt in ner Achterbahn gleicht und regelmäßig spätestens im Winter zu großen Problemen führt, da bei Matsch und Schnee zuerst die LKW hängen bleiben und dann auch die PKW.
    Beispiel: Drakensteiner Hang

    Albabstieg vom Drackensteiner Hang und Aichelberg

    Und Bahnverbindungen werden auch immer schneller und flacher gebaut....enge Radien werden vermieden, wo es geht.
    Man geht sogar soweit, dass man einen kleineren Berg "durchschneidet", um die Autobahn durchzuführen.
    Hier ein Screenshot der Autobahn-Cam in diesem Bereich....etwas 25km von mir entfernt:
    (sorry, bessere Qualität ist nicht möglich)




    Auch baue ich mittlerweile "umgekehrt"!!
    Ich erstelle die bebaubaren Bereiche flach und erstelle Geländeerhebungen nach Bedarf BEIM Ausbau der Region.
    In den oben skizzierten Bereichen habe ich schon einige Ideen........ aber ALLES will ich nicht vorweg nehmen! :P;)

  • Das habe ich mir fast gedacht...

    Dir geht es wie mir, im weiteren Verlauf des bauens, fällt einem dies oder jenes ein, gefällt das nicht mehr usw. und so verändert sich die einst erstellte Karte doch.

    Du machst das schon!

    Wird bestimmt wieder ein tolles Projekt!;)

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

  • Joa, also die fehlenden Schatten lassen jedes deiner Bilder sehr künstlich wirken. Ist bei dir selbst langer Schatten bei geringer Qualität nicht drin? Ob es nur daran liegt kann ich derzeit nicht sagen, auch wenn ich die Farben/Kontraste so nicht mag .. das kann ich aber (bei Bedarf) nachreichen.


    Ansonsten finde ich, dass es ein interessantes Konzept ist. Ich habe bei meiner neuen Stadt letztens so angefangen:

    "Die Ecke da sieht doch nett aus. Da ändere ich jetzt die Ausfahrt ab und mal schauen was dann so kommt." :kekse:


    Konzeptionell gesehen habe ich nur mit einer Sache Bauchweh, zumal du Cerche diesbezüglich eine entsprechende Antwort gegeben hast. Und zwar ist das die Lage des Flughafens, welcher sich genau zwischen 2 Wohngebieten befindet. Besonders südlich des Flusses fände ich eine Industrie angebrachter - zumindest bei deiner Herangehensweise auch "sinniger". Aber ist ja auch recht subjektiv.

    Das Terrain im Nachhinein zu setzen find ich gut - habe ich in der Vergangenheit teils auch so gemacht. Pass nur auf, dass du nicht zu viel vollbaust, da sonst kein Platz mehr für Hügel bleibt. ;)

  • Die Schatten vergesse ich immer....... eine Art "Schneeblindheit"! :pillepalle:

    Ich schraube schon seit Wochen an den Einstellungen und LUTs usw. rum....... mir gefällts nämlich auch nicht so stark farbig....hätte es auch lieber dezenter.

    Danke für Deine Hinweise....werde sicher einiges mit einfließen lassen. :thumbup:

  • Dachte mir schon, dass es nicht nur die Schatten waren - sogar auf dem kleinen Smartphone-Display. :kekse:

    Durch die Position der Sonne hast du nun aber eine sache kaschiert, die man vorher an den Häusern links gesehen hat und die nun rechts an der Mauer zu sehen sind: die Schatten sind noch zu dunkel. Da gibt es ja mehrere Mods für um diese etwas aufzuhellen - solltest du auf jeden Fall mal versuchen. :popcorn:

  • Hahaha....gut mitgedacht!
    Habe sie erst heute aktiviert.
    Hatte die Mods: Softer Shadows, Shadow Strenght Adjuster und eben Relight abonniert.
    Mit Softer Shadows zusammen entsteht aber ein Konflikt und es wird keine Fehlermeldung angezeigt.
    Das hatte ich überlesen.
    Habe mich heute in das Thema intensiv neu eingelesen und alles geändert...... mittels Relight (Ingame).

    Okay, ich glaub ich hab jetzt das fehlende Puzzleteil gefunden

  • Gestern und Heute vieles geändert (siehe oben) und im Editor verbracht.
    Habe die "alte" Sunken-Train-Station von Boformer umgebaut und eine Sunken Tram-Station als Kombination für die neuen LRT-Tram-Tracks erstellt.

    Es sind noch Grafikfehler an den Tunnel-ein/ausgängen vorhanden, aber ich denke, die bekomme ich noch in den Griff.

    Aber alle Pfade funktionieren bereits einwandfrei. Auch das Versinken der Cims in die Treppen habe ich weitgehend beseitigen können.
    Tag-Ansicht:





    Nacht-Ansicht:






    Bei dieser Gelegenheit habe ich noch zwei Shots in der (entstehenden) Stadt gemacht:


    Das Spielerheim-Gebäude hat natürlich schon einen Ehrenplatz am Flughafen gefunden! ;)