Stellaris Patch 2.2.2



  • Wie du wahrscheinlich weißt, haben wir vor einiger Zeit einen Beta-Patch mit experimentellen Korrekturen für 2.2/Le Guin erstellt. Ziel war es, sowohl die Robustheit der Änderungen zu testen als auch die Fixes mit einem Minimum an Zeitverzögerung nach dem Start in die Hände interessierter Spieler zu bekommen, ohne den normalen QS- und Freigabeprozess abwarten zu müssen. Um diese notwendigen Verbesserungen nicht hinter einer Beta über die Feiertage zu verbergen, nehme ich 2.2.2 aus der Beta und mache sie ab sofort zur offiziellen Live-Version.


    • Problem behoben, Herrscher spawnen ohne jegliche Eigenschaften
    • Problem behoben, falscher Handelswert-Erfassungsbereich
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Kolonisierung bei Gestalbewustsein nicht funktioniert hat.
    • Es wurde ein Exploit behoben, bei dem ihr Befehle an NSC- und andere Imperiumsschiffe geben konnten.
    • Korrigierte Vassalisierungskriege, die keine Vasallen hervorbrachten, diesmal wirklich.


    VERSION 2.2.2

    2.2 'Le Guin' kostenlose Funktionen


    • Der Ätherdrachenschrein/Denkmal wurde in eine spezielle planetarische Lagerstätte mit den gleichen Effekten wie zuvor umgewandelt.
    • Verbesserte Naniten-Transmutationsbeschreibung für Technik/Gebäude
    • Das Kunstdenkmal wurde nun zu einer planetarischen Erlass umgebaut.
    • Schwarmbewustsein kann wieder arbeitslose Drohnen.


    Balance

    • Reduzierte Wirksamkeit des Bio-Reaktors
    • Erhöhte Kosten für Unity-Gebäude
    • Reduzierte Mineralienkosten bei Roboter- und Verarbeiterarbeiten
    • Erhöhung der Auftragsproduktion von 2 auf 3 Basallegierungen
    • Die Ressourcenbestände wurden standardmäßig von 10000 auf 15000 erhöht. Standardbestand an Energiekrediten auf 50000 erhöht
    • Die Effekte der Drohnen- und Roboterkampagne wurden von +20% auf +10% reduziert.
    • Synthetische Evolution Aufstiegshilfen geben jetzt +10% Roboterleistung.
    • Die Wahrscheinlichkeit, dass kriminelle Filialen geschlossen werden, wurde leicht reduziert, und die Abklingzeit zwischen den Stillstandsereignissen wurde auf 10 Jahre reduziert.
    • Mindestens ein Jahr mit wenig oder gar keinem Verbrechen muss vergehen, damit die kriminelle Zweigstelle einer Kolonie möglicherweise geschlossen wird (erhöht von einem Tag auf einen Tag).
    • Verschiedene Arten von Unity-Gebäuden sind jetzt besser einsehbar in der Anzahl der Arbeitsplätze, die sie schaffen.
    • Der Bau des Betharischen Kraftwerks schafft jetzt zusätzlich zu seiner pauschalen Energiegutschriftenproduktion auch Arbeitsplätze.
    • Der Schrottwert des Bunker-Bots steigt an.
    • Massiv reduzierter Schaden an Verteidigungswaffen gegen Rüstungen durch Punktverteidigung
    • Die Heimatbasis der Caravaneer wird nur dann wiederhergestellt, wenn mindestens eine Caravaneer-Flotte noch am Leben ist.
    • Der Modifikator des geweihten Weltverehrens wurde neu skaliert: Er steigt jetzt höher, mit kleineren Wertzuwächsen zwischen den einzelnen Schritten.
    • Lastenteilung Bürgerlicher Lebensstandard ermöglichen es Päpsten, in sozialen Schichten viel schneller zu degradieren.
    • Ruinierte Arkologien brauchen länger, um sich zu klären und kosten mehr.
    • Reduzierte Gateway-Kosten
    • Erhöhte Geschwindigkeit, mit dem Admirale und Schiffe XP aus der Unterdrückung von Piraten erhalten.
    • Die Nerd-Fraktion der Wissenschaft ist nicht mehr eifersüchtig auf den Nachfolger Khanate.
    • Geringere Kosten für das Upgrade des Schiffes durch Erhöhung des Rückerstattungsbetrags von älteren Komponenten und Verkürzung der Upgradezeit.
    • Die Bauzeit der Mega Art Installation wurde von 3600 auf 4800 erhöht.
    • Die Bauzeit für die Wiederherstellung des Strategic Coordination Center wurde von 3600 auf 4800 erhöht.
    • Effekt des Strategic Coordination Centers auf die Marinekappe von 50/100/150 reduziert, Effekt auf die Sternenbasis von 2/4/6 reduziert und Effekt auf die Plattformkapazität auf 4/8/12 reduziert.
    • Science Nexus Effekt auf die Forschungsergebnisse wurde von 75/150/225 auf 100/200/300 erhöht und die Forschungsgeschwindigkeit um 5%/10%/15% erhöht.
    • Die Bauzeit des Wissenschafts-Nexus stieg von 2400 auf 3600, und die Legierungskosten stiegen von 12500 auf 15000 für alle Stufen.
    • Proles kennen ihre Rolle, sind weniger wahrscheinlich Forscher.
    • Synthetische Evolution Aufstiegshilfen reduzieren nun auch die Kosten für Modifikationen von Arten um -50%.
    • Der Effekt der administrativen Effizienz (wiederholbar) auf die Admin Cap wurde von 10 auf 15 erhöht.
    • Einige Probleme des Maschinenaufstands wurden etwas gemildert.


    UI

    • Die Tooltips für Gebäude und Bezirke sind jetzt informativer, was die Ressourcen betrifft.
    • Das fehlende "Megacorp" Eigentumssymbol in der MP-Lobby wurde behoben.
    • Eine Warnung wurde hinzugefügt, wenn ihr versucht, einen Planeten mit sehr geringer Bewohnbarkeit direkt mit einem Kolonieschiff zu kolonisieren.
    • Piraterie wird nun auch für nicht handelnde Reiche angezeigt (wenn sie sich innerhalb ihrer Grenzen befinden).
    • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Benutzeroberfläche urkomisch zerbrach.
    • Behoben. Expansion Planner enthüllt fälschlicherweise seltene Ressourcen auf nicht erforschte Welten.
    • Der Tooltip für die Aristokratic Elite wurde korrigiert.
    • Ein Popup-Fenster wurde hinzugefügt, um dem Spieler mitzuteilen, wann eine Umsiedlung zu einer Gebäudezerstörung führen wird.
    • Die Meldung über das Ressourcendefizit wurde so angepasst, dass sie auftaucht, wenn ihr nur noch 12 Monatsreserven habt.
    • Kleine Optimierungen am Bildschirm für Planeten und Sektoren
    • Der Tooltip, der falsch angab, dass der Planet keine seltenen planetarischen Merkmale hatte wurde korrigiert.
    • Überlappende GUI-Elemente für die Science Nexus Megastruktur wurde behoben
    • Aktualisierte Produktions-GUI-Elemente in der Megastrukturansicht
    • Fraktionsprobleme werden nun als rot oder grün angezeigt, je nachdem, ob die Nachfrage erfüllt ist und nicht.
    • Behoben, so dass alle Dezimalstellen von Annehmlichkeiten und Handelswert in der Benutzeroberfläche angezeigt werden.

    AI

    • Verbesserte Prioritäten für den Aufbau von KI-Planeten
    • Verbesserter KI-Markt-Handel
    • Die KI springt nicht mehr mit einem einzigen Wissenschaftler um mehrere andere Schiffe herum.
    • Die KI schafft es nun, das Budget für die Gebäudeerweiterung auf Planeten richtig einzuschätzen.
    • Skriptfähige Möglichkeit, die übergeordnete Wirtschaftskategorie für die KI-Budgetierung zu verwenden. KI hat jetzt einen einzigen Pool für die Energieaufrechterhaltung für die meisten Dinge, was es viel besser macht, sein Imperium aufzubauen.
    • KI budgetiert jetzt einige exotische Ressourcen für die Planetenentwicklung, so dass sie Upgrades und Gebäude bauen können, die sie benötigen.
    • Die KI wurde an MegaCorps angepasst.


    Performance

    • Leistungsabfall in der Umsiedlungsansicht behoben
    • Eine Quelle der Verzögerung bei täglichen Ticks wurde behoben.
    • Reduzierte unnötige tägliche arbeitsbezogene Berechnungen

    Modding

    • Add number_uncleared_blockers trigger - überprüft die Gesamtzahl der nicht freigegebenen Blocker auf dem Planeten.
    • Umbenennung der alten Spielregel "can_resettle_pop" in "can_resettle_planet", Hinzufügen einer neuen Spielregel "can_resettle_pop", die im Pop-Bereich funktioniert.
    • Hinzugefügt on_slave_sold_on_market bei Aktion


    Wir sind mit der Version 2.2 noch nicht fertig: Wir beabsichtigen, den Betazweig stellaris zu behalten und ihn mit einer weiteren Reihe neuer Korrekturen zu aktualisieren, bevor wir uns für eine kurze Pause über die Feiertage verabschieden. Diese laufende Beta wird weiterhin mit neuen Korrekturen aktualisiert, sobald wir sie im neuen Jahr erhalten.



    Quelle

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

    Edited 3 times, last by Aurora ().

  • Es wird wohl noch einige Patches brauchen bis Stellaris wieder rund läuft. Also bei Update 2.2 hat die QA von Paradox keine gute Arbeit geleistet. X( Da stand wohl wieder die Veröffentlichung zu Weihnachten im Vordergrund um noch eine bessere Geschäftsbilanz, für das Jahr 2018 zu erreichen....

    Gerade bei so großen Veränderungen muss doch erst recht alles besser geprüft werden, ich verstehe sowas nicht. Jetzt heißt es wieder warten bis die Feiertage vorbei sind, warten bis der nächste Patch entwickelt wird und nochmals warten bis der übernächste Patch kommt. :(

  • Hi all, Jamor and his team brings you a new patch right before the Winter Holidays start!

    As you probably know, we created a beta patch with experimental fixes for 2.2/Le Guin some time ago. The objective was to both stress-test the robustness of the changes, and also get the fixes in to the hands of interested players with a minimum of delay after launch, without having to wait through the normal QA and release process. In order to not gate these necessary improvements behind a beta over the holidays, I'm taking 2.2.2 out of beta and making it the official live version as of right now.

    It includes all the fixes listed below, plus some key improvements we were able to make to the beta based on your feedback:

    Da steht warum das Update schon draußen ist. Sie wollten das Update eben noch vor den Feiertagen freigeben.


    Grobe Übersetzung:


    Wie du wahrscheinlich weißt, haben wir vor einiger Zeit einen Beta-Patch mit experimentellen Korrekturen für 2.2/Le Guin erstellt. Ziel war es, sowohl die Robustheit der Änderungen zu testen als auch die Fixes mit einem Minimum an Zeitverzögerung nach dem Start in die Hände interessierter Spieler zu bekommen, ohne den normalen QS- und Freigabeprozess abwarten zu müssen. Um diese notwendigen Verbesserungen nicht hinter einer Beta über die Feiertage zu verbergen, nehme ich 2.2.2 aus der Beta und mache sie ab sofort zur offiziellen Live-Version.

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • Finde ich auch gut das sie Patches noch vor den Feiertagen zur Verfügung stellen. Ich hoffe aber das sie bald das mit der Performance in den Griff bekommen. Den das plagt noch sehr vielen Spielern und leider auch mit den Beta Patch wurde es nicht viel besser.

  • Durch die Feiertage habe ich gerade auch nicht viel Zeit, daher habt bitte Nachsicht, dass die Übersetzung noch nicht fertig ist<3 . Spätestens am Mittwoch ist mein Weichtagesstress vorbei, und dann geht es ruck zuck mit der Übersetzung ;)


    Frohe Weihnachten euch allen :*

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • Durch die Feiertage habe ich gerade auch nicht viel Zeit, daher habt bitte Nachsicht, dass die Übersetzung noch nicht fertig ist<3 . Spätestens am Mittwoch ist mein Weichtagesstress vorbei, und dann geht es ruck zuck mit der Übersetzung ;)


    Frohe Weihnachten euch allen :*



    Ist nun übersetzt, viel Spaß beim lesen ;). Falls ihr Fehler finden solltet, könnt ihr mir das gerne per PN mitteilen.<3

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • Nein, seit dem 2.2 Patch sind mir die Baukosten und Erhaltungskosten von Verteidigungsplattformen zu hoch. Im aktuellen Spiel hab ich in 230 Jahren keine einzige Plattform gebaut. Sind mir einfach zu teuer.

  • Nein, seit dem 2.2 Patch sind mir die Baukosten und Erhaltungskosten von Verteidigungsplattformen zu hoch. Im aktuellen Spiel hab ich in 230 Jahren keine einzige Plattform gebaut. Sind mir einfach zu teuer.

    Das stimmt, die kosten wirklich sehr viel und gehen bei einem Kampf auch recht schnell drauf. Generell finde ich die Sternenbasen/Verteidiungsplattformen etwas zu mager in Hinsicht ihrer Überlebenschance und Feuerkraft.

    Würde mir auch mehr Modul- und Gebäudeslots wünschen (gibt es zwar auch durch Mods) oder noch besser, eine komplette Überarbeitung der Sternenbasen.

  • Die Wiedereinführung der drei verschiedenen Größen an Verteidigungsplatformen wäre ja eine Option. Allerdings wurden diese warscheinlich herrausgenommen, da ein Titan so mehr Ziele hat und nicht sofort eine Festung zerstören kann. Aber es stimmt schon soein paar mehr Optionen wären sicherlich hilfreich. Am meisten vermisse ich ja eh eine Anzeige des Unterhalts.

  • Also die Performance des Spieles ist ja zur Zeit unter aller Kritik. X(

    Ab dem Jahr 2400 ist das Spiel ja kaum mehr zu spielen.

    Ja leider :( vieles ist seit dem Update 2.2 nicht mehr fehlerfrei. Ich hoffe die Devs geben ab nächste Woche vollgas um die ganzen Baustellen zu fixen. Bin gespannt wie lange es dauern wird bis sie das schaffen.

  • Das schon aber man hört auch nicht an welchen Verbesserungen sie arbeiten. Und ob das Spiel jetzt wieder etwas runder läuft.

    Da ist aber jemand ungeduldig :). Hier, extra für dich;) : Stellaris Patch 2.2.3/2.2.4 BETA!

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • Na ja, hab zwar auch auf ne Übersetzung gehofft, aber egal nicht so wild. Was mir nur aufgefallen ist, ich spiele ja nen Maschinenreich ( also die bösartigen, nicht die netten :spiteful: ), das die Wohnraumdistrikte jetzt je einen Job für Tech und Wartungsdrohne haben. Vorher boten diese Distrike nur Wohnraum. Ich bin drauf gekommen weil ich auf einmal so viele freie Jobs im Techbereich ( für Credits ) hatte. Hab schon an nen Bug gedacht :search::/.


    Wie das bei vorher bei den anderen Völkern war kann ich net sagen, das Maschinenreich musste sozusagen als Test für das neue System herhalten.


    Ich vermute das auch die Unterhaltskosten bissl gesenkt wurden, ist aber wirklich nur reine Vermutung...