Uplay, Steam usw. Nein danke!

  • Da ich auch Ausbilde und das in der IT ist dieses Thema sehr wichtig für mich und ich versuche auch dahingehend zu sensibilisieren und ein Bewusstsein zu entwickeln.


    Smartphones zu boykottieren finde ich falsch. Man sollte sie nur nutzen um sinnvollere Dinge zu tun.

    Man muß sich sicher nicht über jeden Blödsinn einen Kopf machen, aber man hat oft das Gefühl, dass viele völlig ignorant gegenüber dem Thema sind.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • Das Smartphone nutze ich ja auch fürs Spielerheim ^^


    Natürlich sollte man dabei nicht ignorant sein und das Thema verharmlosen. Ich trau mich ja nichtmal im Internet Kram zu kaufen. Gamesplanet oder der PlayStation store sind für mich schon ne Qual.


    Ich habe einfach früher soviel Zeit damit verbracht um meine Daten zu bereinigen, nur um festzustellen, dass es nicht allzu viel bringt und dann mein Bewusstsein dem gegenüber geändert.


    Sie wissen, wie oft ich zocke? Von mir aus.

    Gucken Sie mir ins Schlafzimmer, ist das wieder eine andere Geschichte.


    Statt zu versuchen alle Daten zu vertuschen setze ich mir da lieber Prioritäten.


    Schlimmer sind da Vereine wie die Schufa und Konsorten, wo bei manchen dein Score davon abhängig ist, wo du wohnst.

    Das ist RL Stasi 2.0!

    Klick auf's Bild! Los, tu es!


    49165-20190930-215634-0000-png

  • Genau so handel ich auch. Es gibt gewisse Deals, die ich abschließe und eine rote Linie. Wenn sie wissen wollen, wie viel und was ich zocke ist es für mich okay. Sie sollen ja auch Spiele auf meine Wünsche hin entwickeln.


    Ich finde, die Konzerne sollten viel intelligenter sein: Den Nutzern die Daten abkaufen und schon wäre das ganze vielleicht etwas akzeptierter. Sprich: Ein Spiel wird 5€ günstiger, wenn du der Überwachung der Nutzung zustimmst.

    Wie wir ja wissen, sind unsere Daten nichts weiter, als Geld. Gebt dem Volk etwas vom Geld ab und es wäre befriedeter.

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Naja, die Firmen werden mit dem Datenmissbrauch nicht aufhören. Das ist Fakt.

    Also lieber einen gesellschaftlichen Deal nutzen und alle profitieren lassen.


    Und ja, das ist ein Payback-Prinzip. Und ich nutze Payback. Ich verkaufe mein Produktkaufverhalten und bekomme dafür Geld. Genau sowas meine ich im Bereich Gaming.

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Naja, ich bin da eher noch bei "so viel wie nötig, so wenig wie möglich", einfach weil es möglich ist, aus der Kombination ganz unscheinbarer Daten ganz viel (vermeintliches) Wissen zu ziehen.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)