Anfänger--HILFE

  • Hallo @ all,

    ich hoffe ja das es noch erfolgreiche Zocker hier gibt, die einem Anfänger mit Problemen helfen können. Habe mir vor kurzem das Deluxe inklusive Pass geholt. Ich denke für 45€ habe ich da nix falsch gemacht,kann bei Steam auch nur noch ein Kuppel update laden,aber das betrifft nur das Aussehen. Im Moment läuft alles noch ganz gut, aber das Ende ist bereits erkennbar. Ich habe nur eine Erzmiene in meiner nähe und eine, die noch gerade so, im Einzugsbereich eines Hubs liegt. Die Erzmine in der nähe ist voll mit Arbeitern aber die andere am Rand läuft nur dank der Updates,bringt aber dadurch nicht viel. Habe jetzt den Lufttransporter erforscht und nun transportieren die Dinger keine Arbeiter zur Miene. Habe Personentransport eingestellt, habe genügend Arbeiter frei, aber kein Transport. Was muss ich machen damit die Arbeiter transportiert werden? Was noch extrem wichtig ist für mich-- Wie kann ich weit Entfernte Erze abbauen? Es kann doch nicht sein das ich über die halbe Map bauen muss um etwas abzubauen? Denn dann fressen ein die Unterhaltskosten für die ganzen Hubs bis dahin auf und ich kann doch nicht neben jeder Miene eine Kuppel bauen! Das sind erst einmal meine wichtigsten Fragen. Ich denke es werden noch viele folgen. Mit freundlichen Grüßen rama

  • Personentransporte funktionieren nur zwischen Kuppeln - du könntest also ne Mikrokuppel neben die Mine setzen und dort für ne Nebenbasis sorgen, die würde dann mit Personal ausgestattet werden. Ehrlich gesagt sollte Metall aber kein Problem sein, dank des Transporters und herumliegender Metallstücken.

    Mit den Transportfliegern kannst du auch recht einfach reine Material-Basen aufbauen: Rover hinschicken, Lager aufstellen, Drohnenhub, Energieversorgung errichten, dann automatische Minen bauen (je nach Vorauswahl direkt möglich - ansonsten mit Mods), ansonsten die Ressourcen ohne Personal abbauen (hauptsächlich sollte das Beton sein).


    Wichtig ist vor allem das schnelle Scannen der Karten, dazu braucht es auch recht zügig überall Antennentürme (mit nem kleinen Solarfeld halten die in der Regel auch mehrere Sol ohne Versorgung durch Drohnen).

    Avalon - ein deutsches Text-Rollenspiel. Jeden Abend ueber 50 Spieler. Sei dabei!

  • Danke für die Antwort. Metallsorgen habe ich nicht. Der sammelt so viel,das er schon in einer Ecke ein eigenes Lager gemacht wo er alles ablädt. Habe zur Zeit 2k Metall. Mein Problem ist das Erz was ich für die Producktion und für den Verkauf an die Erde benötige. Wenn ich Dich richtig verstanden habe muss also tatsächlich an jeder Erzmine eine Kuppel sein, dann habe ich mein Anfang voll vergeigt. Den auf der Map war unten links das viel Wasser , viel Beton,viel Metall und eine Erzmine, da habe ich natürlich als Anfänger gestartet und war froh über so einen guten Start. Das die Erzminen alle am anderen Ende der Map sind ist jetzt dann mein Untergang. Ich habe die ganze Map schon aufgedeckt. mfg rama

  • Dann würde ich dir vielmehr vorschlagen, die große Mohole-Mine zu bauen, die beständige Mengen an Edelmetallen erzeugt. Davon kannst du zwar "nur" eine stellen, die reicht bei mir aber auch locker für den Export und ne beständige Produktion von Elektronik.

    Avalon - ein deutsches Text-Rollenspiel. Jeden Abend ueber 50 Spieler. Sei dabei!

  • Ich habe aber auch eine weile gebraucht bis ich verstanden hatte was Du mit Rover meintest. Jetzt habe ich in der Ecke mit dem Rover einen Hub gebaut und dann Strom und 3 Erzminen,da die durch Forschung automatisch arbeiten und lasse die jetzt alle 3 Schichten arbeiten. Was ist eine Mohole-Mine? Muss ich die Erforschen? Was kann mann noch für die Automatisierung Erforschen? Habe bis jetzt KI und das mit dem betanken für mehr Producktion Erforscht.mfg rama

  • Die Mohole-Mine ist eines der "Wunderbauten", also eine sehr späte Forschung. Die Mine ist riesig, enorm teuer, aber dafür läuft sie dann eigenständig und produziert unangenehm viel Erze.

    Automatisierungsoptionen gibt es einige, vor allem durch bestimmte Durchbruch-Forschungen. Es gibt aber auch einen Haufen an Mods, gerade was automatisierte Minen angeht. Für die Durchbrüche kann ich dir nur die (leider englischsprachige) Wiki-Seite empfehlen, und auch den Mod "Breakthrough Cherry Picking", der zumindest einiges der Zufälligkeit entschärft.


    https://survivingmars.paradoxwikis.com/Breakthrough

    Avalon - ein deutsches Text-Rollenspiel. Jeden Abend ueber 50 Spieler. Sei dabei!

  • Vielen Dank für Deine Hilfe und Info. Ich kann leider kein Englisch, als ich zur Schule ging hatte ich die Auswahl zwischen Russisch oder Russisch. Ich spiele Spiele aber immer erst einmal ohne Mod. Ich denke nur so kann man Spiele verstehen und lernen und vor allem sind die Spiele ja auch so entwickelt worden das man sie ohne Mod schaft. Also muss mein Hirn nur dahinter kommen wie und mir nicht mit Mods meine Hirnleistung reduzieren, das geht im real Live auch nicht. Zum Schluß kann ich dann sagen ICH habe es geschafft und nicht der Mod. Einen Mod habe ich aber. Ich benutze Bewusst das UN-Logo, da ich der Meinung bin das nur alle Vereint den Planeten verlassen und neue Kolonien gründen können.mfg rama

  • Ich konnte meine Kolonie retten,habe jetzt aber 6 Abtrünnige die ich nicht los werde. Habe 4x Kuppel und 2x Polizei verteilt,aber die Polizisten packen die wohl nicht. Wie kann ich die ohne Schutzanzug auf irgend einen Krater schmeißen ? Die Nerven und stehlen laufend. mfg rama

  • Die Abtrümmigen wirst du wieder los wenn du ihre Bedürfnisse erfüllst (die entsprechende Person anklicken und schauen wo es mangelt, häufig kann es die Nachtschicht+arbeitet außerhalb der Kuppel sein welche das Befinden und die Moral runter reißt.

    Falls es genau dies sein sollte, schalte die Nachtschicht ab (zumindest bei den arbeiten außerhalb der Kuppel), die kannst du später wieder einschalten wenn deine Leute im Luxus leben (ausgebildete marsianische Ingenieure haben keine Probleme außerhalb zu arbeiten).

    Oder aber, du könntest schauen ob du die in eine Mikrokuppel umziehen lassen kannst und schaltest dann die Versorgung ab, dann ersticken/verdursten die ärmsten aber dann hauen auf der Erde einige deiner möglichen Neubürger ab.

    Übrigens, deine Minen weiter entfernt auf der Karte, wenn die ausgebeutet sind räum einfach die Kuppeln aber lass die ruhig mal stehen, vieleicht brauchst du die beizeiten noch mal.

  • Danke für die Antwort,

    Außerhalb habe ich nur noch Nahrung und 2x Polymer Fabrik. Ich habe die Wundermine bereitz am laufen. Jetzt habe ich durch eine Aufgaben Erfüllung eine Wunderkuppel erhalten, weis aber noch nicht wie ich die perfekt Ausbalanciert aufbaue. Die KI in diesem Spiel hat noch gewaltige Fehler. z.B. In einer Kuppel sind 3 verschiedene Geschäfte und ein Casino,leider geht nicht einer von meinen 56 Arbeitslosen da arbeiten,das sind reine Sozialschmarotzer. Alle Durchgänge sind freigeschaltet,sie könnten also einfach eine Kuppel oder zwei weiter gehen zum arbeiten,tun sie aber nicht. Wenn ich jetzt in den nicht besetzten Gebäuden einstelle das auch Spezialisten erlaubt sind,werden aus dem Krankenhaus und aus der Forschung,eine Kuppel weiter, die Leute abgezogen, aber die 21 Arbeitslosen in dieser Kuppel gehen einfach nicht,die bleiben. Das macht kein sinn. In meiner Schule steht das ich keinen Bedarf an Ingenieuren,Mediziner und Offiziere habe,aber in allen 3 Stationen fehlen Leute und das nicht wenige. Das macht auch kein Sinn. mfg rama

  • Da liegt eher der Fehler bei dir und nicht bei der KI^^

    Kolonisten gehen maximal in der direkt benachtbarten Kolonie arbeiten, nutzt also nichts wenn deine Arbeitslosen 2 Kuppeln weiter entfernt leben. Du kannst die Kolonisten natürlich händisch den Arbeitsplätzen zuteilen aber wenn sie dann in den direkt angrenzenden Kuppeln keine Wohnungen finden werden sie auch schnell unglücklich werden.

    Nächste Sache ist, beim Bau eines Gebäudes können alle Leute darin arbeiten, das Feld mit den Spezialisten beschränkt die Arbeiterschaft auf genau diese... ist also im Regelfall eher vom Nachteil wenn man es anklickt.

    Was deine Akademie angeht welche keinen Bedarf an bestimmten Berufen verkündet, möglicherweise sind deine Arbeitslosen mit genau diesen Spezialisierungen vorhanden.


    Auch wenn du keine mods nutzen möchtest, ich will dir wirklich die mod "Better AI" ans Herz legen, die teilt automatisch die jeweils beste Arbeiterschaft den Arbeitsplätzen zu. Weil, jedesmal wenn ein Arbeiter stirbt, wirst du händisch kontrollieren müssen ob wirklich immer die besten Leute arbeiten, ob sich kein Idiot kichernd daran macht, deine Fabriken zu zerlegen.. sprich, sie übernimmt sehr viel von den ständigen kleinklein welches das Spiel eigentlich hätte übernehmen müssen.

  • Danke, dann werde ich das mit dem Mod mal versuchen. Den ich habe so wie Du beschrieben hast alles eingestellt und die 18 Arbeitslosen bleiben und gehen nicht in die nächste Kuppel arbeiten. Ich habe nachgeschaut alle 18 sind keine Spezialisten und könnten rein theoretisch in der nächsten Kuppel in den Geschäften arbeiten,tun sie aber nicht. Hast Du noch ein Tipp oder einen Link wie ich diese riesige Kuppel am besten bestücke um das Optimale da raus zu holen? oder über haupt einen Link für optimalen Kuppelbau? mfg rama


    Nachtrag das mit dem Mod hat sich wohl erledigt. Den in Steam schreiben einige das er mit dem neusten Update und Zusätzen nicht mehr richtig funktioniert und sogar Abstürze verursachen soll.

    Edited once, last by rama1964 ().

  • Tjoa, was in einer Kuppel rein muss.. pauschal sage ich natürlich ein Lebensmittelgeschäft und ein Diner. Eine Krankenstation ist auch immer hilfreich aber die anderen Servicegebäude sind wirklich nur nach Bedarf der Bewohner zu errichten (alle müssen was futtern, für alle ist soziales was wichtiges aber nur wenige brauchen Luxus oder Glücksspiele). Eine kleine Parkanlage ist auch immer sinnvoll. An Spitzen würde ich die Hängenden Gärten immer im Blickfeld haben, Forschungskuppeln bekommen natürlich eine Forschungsspitze, zumindest ein Sanatorium sollte man haben und bei Kuppeln mit vielen Bewohnern kann auch eine große Krankenstation sinnvoll sein. Aber wenn du nichts besonderes geplant hast, immer die Gärten. Diese Wassersparspitze sehe ich als eher unwichtig an, da kann man besser ein paar Wasservaporisatoren errichten (oder auf der Erde kaufen) aber ist wie mit dem Sauerstoff, wichtig aber keine knappe Ressource.


    Den Better Ai-mod nutze ich und wenn man das autosave jeden Sol zulässt wird man auch nicht so viel verlieren wenn es mal abstürzt (und es mir immerhin 2mal in einer kompletten Woche abgestürzt).

  • Die Wohnkuppel sollte zentral stehen. Dort wird "nur" gewohnt, ich baue dort dann in der Regel eine Klinik-Spitze oder eine Arkologie, falls ich noch Wohnplatz brauche.

    In den Nebenkuppeln wird rein gearbeitet. Eine Kuppel für Bildung und Forschung (inklusive Kindergärten und entsprechenden Wohnungen), eine für Industrieerzeugnisse (Elektronik- und Maschinenfabrik) und Landwirtschaft.

    Das Modell könnte man auch umdrehen: Zentral ne riesige Kuppel für Arbeit etc., an den Rändern drumrum die Wohnkuppeln. Das Layout wäre vermutlich für diejenigen sinniger, die das 1000-Bewohner-Achievement freispielen wollen (mir ging dafür der Rechner zu arg in die Knie, ab 600 Einwohnern machte es einfach keinen großen Spaß mehr, der Kolonie beim Wachsen zuzusehen).


    Dank diverser Mods baue ich zentral immer die Diamant-Kuppel, die kann zwei Spitzen aufnehmen. Dadurch kann ich mir neben der Klinik noch die hängenden Gärten aufstellen. Die Zufriedenheit ist dadurch enorm hoch und ich spare mir die Sicherheitsstationen. ;)


    Die Wasserspitze macht sich dann gut, wenn man eine streng spezialisierte Kuppel für Farmen hat. Da kann das enorm helfen.

    Avalon - ein deutsches Text-Rollenspiel. Jeden Abend ueber 50 Spieler. Sei dabei!

  • Hallo@all,

    das mit den Kuppeln habe ich hin bekommen und habe jetzt sogar 1500, total zufriedene, Bürger. Habe jetzt aber noch das Problem mit der mini Aufgabe. Ich soll die Schwarzen Würfel erforschen nur habe ich keine Ahnung wie. Das Forschungsfahrzeug kann die Würfel nicht scannen,im Forschungsbaum habe ich alles erforscht,auf dem Planeten ist auch nix zu finden und im All ist auch kein Auftrag. Der genaue Auftrag heist: Erforsche die S.H.E.P.I.D-Technologie. Nur wo und oder wie steht da nicht. Hat jemand diese Aufgabe gelöst? mfg rama

  • Na Toll dann ist das wohl verbuggt, denn ich habe alles Erforscht was zu erforschen war,ich kann nur noch in Endlosschleife Geld erforschen. Ich habe über 200 sol weiter gespielt in der Hoffnung das es ja mal weiter gehen muss mit dem Auftrag,aber nix passiert,alles andere habe ich erfüllt,Aufbau,Aufforstung-Wasser-Luft-Klima 100% und die Hauptstadt steht auch da. Wenn ich aber ein neues Spiel starte und mir einen Auftrag aussuche ist in der Liste kein grüner Hacken davor,wie bei den anderen,also noch nicht erledigt.mfg rama

  • Hallo@all,

    habe ein großes Problem. Ich habe meine Nahrungsproduktion von innen nach außen verlegt. Habe mir 2x die Außenfelder gebaut, die auch von den Drohnen abgeerntet wurden,genau 3x dann haben sie aufgehört und fangen jetzt auch nicht mehr an zu Ernten. In beiden Farmen werden mir über 2500 Nahrung angezeigt aber meine Leute verhungern weil nicht geerntet wird. Habe Lager gleich daneben gebaut,noch 2x Drohnenhub mit je 60 Drohnen,aber nix die Ernten nicht mehr. Wie bekomme ich die wieder an die Arbeit oder ist das der nächste Bug? mfg rama