[Gebäude] Kupfermine


  • VERÖFFENTLICHT 4. JULI 2019 durch UBI-BARBALATU


    Lasst uns einen ersten Blick auf die Schwerindustrie werfen, angefangen mit der Kupfermine. Kupfer muss erst auf der Karte entdeckt werden, bevor wir es abbauen können; anschließend wird es vom Werkzeugmacher dazu verwendet, Werkzeug für unsere Arbeiter und Bauarbeiter herzustellen. Sobald wir Dorf-Stufe erreichen, kann Kupfer auch zu Kupfermünzen verarbeitet werden, die niedrigste Münzart, die wir herstellen können.


    Die Mine und ihre Upgrades sind schnell erklärt:


    Auf Weiher-Stufe baut ein einziger Minenarbeiter Kupfer ab.


    Auf Dorf-Stufe kriegt er – oder sie – einen Kollegen, was die Produktion verdoppelt.


    Auf Stadt-Stufe hilft ein dritter Arbeiter; zudem können unterirdische Vorkommen abgebaut werden.


    Auf Großstadt-Stufe schließlich arbeiten vier Minenarbeiter in dem Gebäude.


    Wie ihr euch vorstellen könnt kommen auf den höheren Stufen keine weiteren Güter hinzu – eine Kupfermine hat sich eben auf das Fördern von Kupfer spezialisiert.

    Nicht alle Kupfervorkommen befinden sich oberirdisch. Unterirdische Vorkommen benötigen eine Stufe 3 (Stadt-Stufe) Kupfermine, um ausgebeutet zu werden. Um diese versteckten Vorkommen zu finden, benötigen wir einen Geologen.



    Werkzeuge haben eine große Bedeutung für unsere Siedlung, angesichts dessen, sollten wir die Kupferproduktion auf keinen Fall vernachlässigen und versuchen diese Ressource so schnell wie möglich zu finden. Ohne Werkzeuge für unsere Arbeitet, um neue Gebäude zu besetzen, wird unsere Siedlung nicht weit voranschreiten. Außerdem ist es wichtig beim Expandierieren auf zusätzliche Kupfervorkommen zu achten.

    Damit uns nicht die Siedler ausgehen, sollten wir früh mit der Produktion von Kupfermünzen beginnen um für ein stetiges Bevölkerungswachstum zu sorgen. Je früher desto besser. Mehr Details findet ihr im Bevölkerungssystem Dev Blog.


    Quelle

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • Ok erstmal schön dass es den Geologen wieder geben wird dazu noch unterirdische Vorkommen das gefällt mir schonmal sehr gut. Allerdings Werkzeuge aus Kupfer für unsere Arbeiter ist schon etwas seltsam. Aber immer nur Eisen ist für Werkzeuge ist wohl zu langweilig.

  • Geologe, sehr gut, das der wieder dabei ist!

    Sind die Minen endlich...?

    Werden die Münzen,- Kupfer, Silber und Gold sich gegenseitig aufheben ?

    Also, Silbermünze ersetzt Kupfermünze, Gold, ersetzt Silbermünze ?


    Für was werden dann die anderen Minen gebraucht ?

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170

    CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz

    Z!DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill

    VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2

    HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD

    Windows 10

  • Sind die Minen endlich...?

    Werden die Münzen,- Kupfer, Silber und Gold sich gegenseitig aufheben ?

    Also, Silbermünze ersetzt Kupfermünze, Gold, ersetzt Silbermünze ?


    Für was werden dann die anderen Minen gebraucht ?

    Also oberirdische mit icherheit bei den unterirdischen weiß ich nicht ob die endlich sind.


    Münzen heben sich nicht auf. Silber und Gold locken nur mehr Siedler an als Kupfer dann braucht man davon noch mehr Kupfermünzen damit die Wirkung gleich bleibt.

  • Habe ich doch glatt den Beitrag überlesen. :censored: Schön das Geologen wieder mit am Start sind, Ob die Minen endlich sind vermag auch ich nicht zu sagen, allerdings ist Siedler ja nicht so auf Endlosspiel wie Anno ausgelegt. Wenn der Gegner platt ist, dann wird sicher das Spiel vorbei sein. In dem Sinne denke ich das Minen auch endlich sein werden, vermute ich mal.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800