Devblog: Gesunkene Schätze


  • banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Hört sich alles sehr geil an, dann werde ich auch mal wieder mit einer neuen Partie anfangen :spiteful:


    Und für die faulen Menschen;):

    Quote

    Last but not least gibt’s hier die nackten Zahlen zu Sunken Treasures:

    • Eine neue Storyline mit bis zu 6 Stunden Spielzeit und Dutzenden neuer zusätzlicher Quests

    • Eine dritte Session mit neuen kleinen, mittleren und großen Inseln sowie einer Kontinentalinsel, die dreimal so groß ist wie die zuvor größte Insel im Spiel.

    • Der zusätzliche neutrale Charakter „Old Nate“, der Zugang zu einer brandneuen Crafting- und Tauchglockenfunktion bietet.

    • Über 100 neue Items, darunter neue Questgegenstände, Dutzende von Erfindungen, zusätzliche Spezialisten und neue Sets für das Museum und den Zoo.

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • Ich kann so viel verraten, Du musst nicht mit einer neuen Partie anfangen, jedenfalls nicht zwingend.

    Freut bestimmt viele, aber ich hatte nun eine länger Pause und habe bestimmt keine Ahnung mehr, wenn ich mein Savegame lade :D

    Und ich habe den Anarchisten noch nicht getestet, denn wollte ich dann direkt mit in die Partie holen :)

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • ... aber ich hatte nun eine länger Pause und habe bestimmt keine Ahnung mehr, wenn ich mein Savegame lade

    Das ist klar. Geht mir auch immer so wenn ich mal ein paar Tage Pause hatte. Da muss ich auch wieder ins Spiel kommen und schauen was ich wo gebaut habe und was ich noch vor mir habe.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Bastian hat schon mal auf ein paar Fragen geantwortet:


    Frage: "Also gibt es nur eine Kontinentalinsel? und wenn ja gehört die immer mir oder kann auch ein KI Gegner sie zuerst erobern?"

    Antwort: "Es gibt eine Kontinentalinsel aber weitere Inseln in der Session. Die Kontinentalinsel kann nicht von der AI erobert werden."


    Frage: "Und wie funktioniert die Kontinentalinsel im Multiplayer? First come, first serve? Oder kann jeder ein Teil der Insel besetzen?"

    Antwort: "Japp, wer zuerst kommt….müsst euch dann im Zweifelsfall darauf einigen wer die Insel abbekommt."

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Interessant wird die Frage sein wie man die große Insel mit den Waren aus Südamerika versorgen kann. Man hat ja noch die vorhandene Inselwelt welche auch noch versorgt werden will. Ansonsten wird auch bei mir die neue, große, Insel meine Hauptstadt werden. Da kann man sich richtig austoben und seinen Zoo, sein Museum und später seinen Botanischen Garten voll ausbauen. :kaffee:

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Naja, die neue große Insel wird eben zu Hauptinsel und alle Waren lasse ich dann dorthin liefern :)

    Ja schon, aber ... ich habe gerade ein neues Spiel angefangen und bin jetzt bei Investoren. Bis zum 30.06. will ich ja auch noch weiter spielen und sicher werde ich somit auch die vorhandene alte Welt weiter ausbauen. Wenn dann die neue Session verfügbar ist will ich die ja nicht "aussterben" lassen. Außerdem bildet die ja auch das finanzielle Rückrat für den neuen Ausbau in Cape Trelawney. Außerdem, nur die neue Insel zu versorgen ist langweilig. :spiteful: Die Würze liegt doch darin den Spagat zu finden alle 3 Sessions zu verwalten und auszubauen. Aber Du wirst sicher Recht haben, auf der neuen großen Insel wird wohl das Hauptaugenmerk liegen.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Puh...noch mehr Arbeit...=O


    Zitat:

    Die epische Questreihe von Gesunkene Schätze, auf die Ihr zugreifen könnt sobald Ihr 700 Handwerker auf sowohl neuen als auch alten Spielständen erreicht habt, gewährt Euch Zugang zu einer völlig neuen europäischen Welt: Cape Trelawney.


    - Bei bestehenden Spielständen bestimmt kein Problem, bei einem Neuanfang wird auch nicht lange dauern...;)


    Die riesen, mega Insel, wird klar die Neue Haupt-Insel-Haupstadt, das versteht sich doch von selbst !8)

    Wird aber ziemlich Anspruchsvoll werden, die dann auch, also zusätzlich zu versorgen, man, dass siehr echt nach Arbeit aus...

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170

    CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz

    Z!DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill

    VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2

    HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD

    Windows 10

  • Da freue ich mich ja besonders drauf. Ich habe bereits eine große Stadt mit 10k Investoren. Und nun kommt eine neue große Insel dazu. Großartig! :applaus:

    Noch ein verrückter...:P

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170

    CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz

    Z!DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill

    VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2

    HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD

    Windows 10

  • Interessant dürfte das vor allem bei der Versorgung mit Kaffee und auch Öl werden.

    Bei Kaffee wegen der schieren Menge, die die neue Insel fressen (bzw trinken :lol:) wird und bei Öl, weil das aktuelle System mit Ölhafen und Gleisen zu den Kraftwerken bei einer bestimmten Anzahl an Kraftwerken an seine Grenzen kommt.

    Hier wäre eine Optimierung des Zugverhaltens in meinen Augen dringend von nötigen.


    Notfalls halt mit SpiceItUp Mod, der zumindest die Lagerkapazität von Öl im Kraftwerk erhöhen kann.