Neues DLC in Arbeit?

  • Es scheint so als würde CO an einen neuen DLC arbeiten, der Projekt Codename nennt sich Donut. https://steamdb.info/app/1146930/subs/

    Könnte vielleicht was mit kommerzialen Gewerbe (Kaufhaus, Supermarkt, Ladenzeilen, Einkaufscenter usw.) zu tun haben.

    Ob es nun wirklich Kom-Gewerbe wird, leite ich auch nur ab wegen dem Donut-Lieferwagen in CSL, es muss aber tatsächlich nicht unbedingt so sein.

  • Nicht weiter verwunderlich. Im Herbst sollte wohl noch ein DLC kommen, denn eigentlich gibt's ja immer 2 pro Jahr. Bin gespannt was wir kriegen!

    "Das Internet ist nur ein Hype" Bill Gates, 1993


    :ichmoddunichts:


    System :pc6344: : GTX 1070 Strix OC | i5-7600K @3.8GHz | G.Skill 32GB DDR4-2400 | 500 GB M2.SSD | Asus Prime B250-Pro | be quiet! Pure Power 10 500W 80+ Silber ||| Steelseries Apex 3 | Steelseries Rival 310 | Corsair Void Pro Wireless | T.bone SC440

  • Es wird wohl ein DLC mit zwei weiteren Mini DLC's sein.


    Es gibt 3 Steam IDs.


    1. Für das eigentliche DLC

    2 & 3 entweder wieder Zwei Radiokanäle oder ein Radiokanäle und ein weiteres extra Asset-Paket.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • ...so wird es wohl kommen...;)

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170

    CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz

    Z!DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill

    VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2

    HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD

    Windows 10

  • Es gibt hier ein Thema bezüglich Cities Skylines 2.


    Deshalb fasse ich mich hier nur kurz.


    1. Es wäre fatal, wenn Paradox und besonders Colossal Order keinen Nachfolger irgendwann auf den Markt bringen würden.


    Klar ist, Cities Skylines ist einfach Super, aber es hat auch Fehler, die auf Grund des Quellcodes nicht ohne weiteres behoben werden können, der Aufwand ist einfach zu Groß.


    2. Es gibt sehr viele Ideen von der Weltweiten Community, diese können teilweise in Cities Skylines eingebaut werden, aber viele benötigen eine komplette Überarbeitung des Basis Spiels.


    3. Die Frage, was kann davon in der Unity-Engine umgesetzt werden, oder braucht es sogar eine komplett eigene Game-Engine.


    Nehmen wir Punkt 3, müsste eine eigene Engine her, dann ist dies ein sehr großer Aufwand und sehr Zeitintensiv, das würde locker das doppelte oder dreifache an Entwicklungszeit benötigen.


    CO ist zwar inzwischen gewachsen, und ich wette, ein Nachfolger steht in den Startlöchern, was die Planung eines Nachfolgers angeht.


    Wenn Sie schlau sind, werden sie es noch Modularer Programmieren, damit Korrekturen und Erweiterbarkeit des Nachfolgers einfacher vonstatten geht, das heißt, es leichter an neuer Hardware anzupassen.


    Es darf auch keine Limitierungen mehr geben, diese wird von der eingesetzten Hardware des Spielers vorgegeben, so ist es bei der Grafischen Darstellung schon lange der Fall, wer eine sehr Schwache Grafikkarte nutzt, kann ein Spiel halt nicht in 4K oder mit allen erdenklichen Effekten Spielen.


    Lassen wir uns überraschen, was da kommen wird.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Mir gehts eigentlich nicht zwingend um das Gameplay. Denn das finde ich grundsätzlich in Ordnung, auch wenn es hier und da paar Schwächen hat.

    Im wesentlichen gehts mir darum, wenn man Cities ohne oder mit fast keinen Grafik Mods spielt, dann siehts halt mittlerweise eher mittelprächtig aus.

    Ich will jetzt kein High End Game, klar Mods was das Spiel an sich besser macht soll es auch weiterhin geben.

    Aber grundsätzlich fände ich es cool, wenn man ein "neues" Cities macht, wie zb Transport Fever 2, was ja auch nicht schlecht aussieht.


    Soll heissen, ich starte Cities und es sieht einfach mal gut aus. Ohne das ich zig Mods und Einstellungen brauch, das es mal realistisch wird.

    Ich denke sowas kann durcheis drin sein, schliesslich ist CIties ja von 2015 und man könnte bestimmt ein neues CIties entwickeln, was von grund auf hübscher aussieht, ohne das die PC´s gleich dahinschmelzen weils zuviel Leistung braucht.


    Ich weiss, träumerei :)

    wird so schnell nicht passieren, aber man kann sich ja noch was wünschen.

  • Ja verstehe dich gut.


    Verstehe auch Colossal Order, das sie an die Masse denken müssen, aber was ich nicht verstehe, warum nicht ein Options-Menü machen, wo man entweder auf "Automatisch" so wie man es kennt, oder Manuell, wo man halt selber alles Einstellen kann, wie man es möchte.


    Gerade die verschiedenen Grafik Einstellungen, warum gibt es immer noch keinen LUT-Editor, hier muss man auf ein Externes Grafikprogramm zurückgreifen.


    Genau so die Lane-Verbindungen, entweder man lässt alles so wie es ist oder klickt auf eine Kreuzung und kann Ampeln, Vorfahrtsregeln und Spuren einstellen.


    1. Per Abbiegepfeile, an die sich alle Fahrzeuge, bis auf Einsatzfahrzeuge und Busse nicht halten müssen.


    2. Feste Spurverbindungen an die sich alle halten müssen.


    So wie es mit der TMPE Mod halt möglich ist.


    Genau so, was ich von Anfang an vermisst habe, beim Bau von Straßen, links im Bau Menü einstellen zu können, welche Geschwindigkeit die Straße haben soll, all das ist weder Ressourcen fressenden noch kompliziert.


    Alle Spieler die keine Lust dazu haben, läuft es so wie immer.


    Gerade wo ma ja seit geraumer Zeit, die Namen der Straße festlegen kann, und diese werden dann an alle Segmente übernommen, was man ja auch Einstellen kann, hier hätte man auch die Option einfügen können, die Geschwindigkeit der Straße anzupassen.


    Aber mal sehen was noch kommt und kommen wird.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Nach langer Sommerpause bin ich auch mal wieder hier.

    Also, wenn mal C:SL 2 in Planung ist, sollten viele Dinge modularer gestaltet werden.

    Zum Beispiel eine 2spurige Straße braucht nur einmal im Menü vorhanden sein, nach dem Aufrufen der selben wird ein Auswahlfenster angezeigt, wo man festlegen kann, ob und wlche Bäume am Straßenrand stehen, Laternen genauso; dazu der Straßenbelag und die Fußwegpflasterung.

    Auch möchte ich nicht immer einer 5er-Kombi von jeweils einem Verkehrsweg haben (Ebenerdig, Erhöht, Brücke, Tunnelrampe, Unterirdisch). Während z.B. ich gerne eine Auswähl an verschiedenen Brücken hätte, reicht i.d.R. eine unterirdische Führung aus.