Planet Zoo - Probleme & Bugs



  • Pfeil zeigt auf die Gehegewand an welcher die Gäste durchsehen konnten. Jetzt habe ich notdürftig probiert mit einer wirkichen Gehegewand die Sicht zu versperren und es funktioniert, sie gehen weiter, bis um die Ecke zu dem "Bunker".

    Edited once, last by Velilein ().

  • Hallo Leute. Vielleicht kann man mir hier irgendwie helfen. Ich spiele Planet Zoo im Franchise Modus. Eigentlich hat auch wirklich alles sehr gut funktioniert. Jetzt jedoch zum Problem. Ich habe ein großes Gehege mit Pfauen welchen es allen wunderbar geht. Jedoch stehen schon seit mehreren Spieljahren dort Aktivisten bei diesem Gehege. Wenn ich sie anklicke steht dort zwar gegen welches Gehege sie demonstrieren jedoch in dem Feld wo eigentlich das Tier steht welches vernachlässigt wurde steht nichts. Also kein Tier. Ich weiß langsam nicht mehr was ich tun soll. Die anderen Besucher werden von diesen Aktivisten natürlich verschreckt.

  • Klingt für mich nach nem Bug.

    Hatte auch mal das Problem, dass Aktivisten gegen ein verletztes Tier protestiert haben, das kurz danach verstorben ist. Die Protestler haben das wohl nicht mitbekommen und haben nicht aufgehört, zu meckern - obwohl das Tier ja überhaupt nicht mehr im Gehege war!


    Nach etlichen „Jahren“ bzw. mehreren Neustarts des Zoos sind sie dann verschwunden. Eine Sofortlösung kann ich leider nicht anbieten...

  • Wenn ich die Tierpflegerhütte ins Gehege Platziere können die Tierpfleger sie nicht erreichen.Das Terrain kann nicht bearbeitet werden.Es ist aber alles Eben.Beim Teirpfleger steht da Wartet auf Tierpflegerhütte.Ausserhalb des Geheges funktioniert es.

  • Klingt für mich nach nem Bug.

    Hatte auch mal das Problem, dass Aktivisten gegen ein verletztes Tier protestiert haben, das kurz danach verstorben ist. Die Protestler haben das wohl nicht mitbekommen und haben nicht aufgehört, zu meckern - obwohl das Tier ja überhaupt nicht mehr im Gehege war!


    Nach etlichen „Jahren“ bzw. mehreren Neustarts des Zoos sind sie dann verschwunden. Eine Sofortlösung kann ich leider nicht anbieten...

    Ich hatte auch schon das Problem, habe dann einfach den Zoo ganz neu gestartet, bin zu den Demonstranten und habe den Weg unter ihnen großzügig gelöscht und schon waren sie weg und sind auch nicht wiedergekommen. Habe dann anschließend einfach nur mit der "Rückgängig-Funktion" Weg wieder hergestellt.

  • Hallo zusammen.

    Ich habe ein Problem, bei dem ich nicht weiter komme.

    Ich habe einen Eingangsbereich für meinen Zoo aus dem Workshop runtergeladen.

    Dann habe ich den Standardeingang komplett gelöscht, neue Spawnpunkte gesetzt und eine Kasse in den Durchgang des neuen Eingangs gesetzt.

    Leider laufen meine Gäste nun immer an der Kasse wie gegen eine unsichtbare Wand und drehen dann wieder rum. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte und wie man das behebt?

  • Der Weg ist vermutlich nicht korrekt angebunden.

    Manchmal sieht es so aus, als wäre alles richtig, aber wenn man genau hinsieht, dann kann man irgendwo einen ganz feinen Spalt beobachten. Dort ist der Weg dann unterbrochen.

  • Muss ich denn dann die komplette Grundfläche des Bauplangebäudes mit einem neuen Weg ausstatten, da die Besucher sonst dort nicht hingelangen? Und ist das bei den Bauplänen immer so, dass man alles mit einem neuen Weg ausstatten muss?

  • Soweit ich weiß, werden bei nahezu allen Bauplänen die Wege leider nicht mitkopiert, die werden bei den Blaupausen nicht mit abgespeichert, die muss man anschließend selbst wieder anlegen. Es lassen sich Gebäude, Gehege und Landschaften zwar kopieren, aber leider nur ohne Wege, meines Wissens nach.

  • Jepp, die macht man möglichst so drauf, dass sie die Wege verdecken, ganz knapp drüber, damit die Schuhe und Füße nicht "versinken".


    (Kannst dir auf den Bildern in meinem Thread ja mal anschauen: Gondwanaland von Petra im Affenhaus habe ich einen Weg für die Besucher verlegt, im Eingangsgebäude, dem Nashornhaus und dem Tiger- und Tapirhaus, habe ich Bodenplatten über die Wege gelegt, auch im Mitarbeiterzentrum.)

    Edited once, last by Pat ().

  • Und die Bodenplatten der Gebäude gelten nicht als Wege, sehe ich das richtig? Die muss man immer noch drauf packen.

    Exakt!

    Sämtliche Gebäudeteile sind sozusagen nicht existent für Besucher und Mitarbeiter! Sie können nicht über Bodenplatten laufen, es muss immer ein echter Weg verlegt sein. Den kann man, wie von Pat beschrieben, bei Bedarf aber unter den Platten verstecken.

    Umgekehrt gelten Bauteile für Menschen auch nicht als Barriere. Sie laufen also durch Wände hindurch, wenn diese quer über einem Weg verbaut werden.


    Tiere hingegen interagieren mit den Bauteilen und werden von diesen blockiert oder können auch beklettert werden.


    Es gibt auch extra „Kletterobjekte“. Wenn man aus diesen Plattformen z.B. einen Steg in einem Gehege baut, wird dieser nicht nur von Tieren benutzt - den können auch Tierpfleger benutzen. Innerhalb eines Geheges benötigen Mitarbeiter keine Wege; hier können sie sich (zum Glück) frei bewegen...

  • Vielen Dank für die Hilfe. Werde es dann mal ausprobieren. Das Spiel ist anfangs etwas erschlagend was die Baumöglichkeiten angeht!

  • Ich hatte auch schon das Problem, habe dann einfach den Zoo ganz neu gestartet, bin zu den Demonstranten und habe den Weg unter ihnen großzügig gelöscht und schon waren sie weg und sind auch nicht wiedergekommen. Habe dann anschließend einfach nur mit der "Rückgängig-Funktion" Weg wieder hergestellt.

    Leider muss ich mich korrigieren, die sind wiedergekommen und waren sehr lästig. Ich habe jetzt festgestellt, dass wenn das Tier nicht mehr da ist, gegen welches demonstriert wird, dass die dann einfach gegen das Gehege demonstrieren. Also habe ich alle Tiere aus dem Gehege ins Handelszentrum verlegt und habe anschließend den Gehegeeingang gelöscht und tatsächlich sind die Demonstranten Richtung Ausgang. Habe gewartet bis sie draußen waren, dann mit Rückgängig den Gehegeeingang wieder herstellt, das Spiel gespeichert und beendet und hoffe jetzt nach dem Neustart, dass sie nicht wiederkommen und dann werde ich auch nach einer kurzen Wartezeit, die Tiere wieder ins Gehege lassen.