Imperator Rome Patch 1.2 (Cicero) - Info Video von Steinwallen

  • Hat es bereits wieder jemand länger gespielt? Die Peak-Spielerzahlen haben sich ja wieder auf 2000 eingependelt. Bei meienr kleinen Britanienkampange hat das neue Bausysthem echt laune gemacht. War jetzt im Frieden deutlich interessant. Allerdings hat mich das Spiel irgendwann dann doch wieder verloren (Ich schätze einfach das ein kompelltes EU4 bei mir halt alle andern Paradoxspiel Stellaris, HoI4 und IR "Kanibalisiert"). Mit dieser "flexiblen" Stabilität komme ich irgendwie nur bedingt klar, die ist mir nun so unwichtig wie Perstige, AE, Tyranei etc. Die neusten DevDiarys machen ja aber Lust auf mehr. Nahrung für die Armen (Erinnert mich irgendwie wie das neue "Mana"-Systhem an HoI4). Und Missionsbäume waren irgendwie klar das die kommen werden. Allein schon für die ganzen Emmersionspacks.

  • Ich habe gerade angefangen. Irgendwie konnte ich dem Sale zur PDXCON nicht widerstehen. :pfeiffen645:Derzeit bin ich aber noch mehr dabei mir die Videos von Steinwallen anzuschauen um da einen gewissen Durchblick zu bekommen.

    Have Fun :)

    Gerade was die Symbolbilder der Modifikatoren betrifft ist IR die Hölle. Manche Abhängigkeiten darf man sich ja auch einfach denken, bzw. berechnen(z.b. wieviel %-Punkte ein Skilllevel von einem "Minister" als Bonus ergibt). Und Forschungspunktemechanik habe ich immer noch nicht wirklich verstanden.

    Zur PDXCON ist mir vorallem in Erinnerung geblieben, das dder Entwicklungsbeginn von IR etwa ein Jahr nach dem Entwicklungbeginn von CK3 war. Also Vermutlich am Ende zwei Jahre kürzer. Das erklärt so einiges, auch wenn man sich das Anhand der ersten DevDiary-Bilder von Anfang 2018 im Vergleich zum Relase schon denken konnte. Immerhin wird nun eifrig experimentiert. 1.3 sieht ja schonmal sehr interessant aus.