KJ Park Zoo

  • Moin. ;)

    Ich hab jetzt auch mal Zeit gefunden um meinen ersten Sandbox Zoo zu erstellen. Der Zoo heißt "KJ Park Zoo" und es soll ein Geo Zoo werden. Über Kritik oder Tipps würde ich mich sehr freuen. Der aktuelle Stand sieht so aus:

    Zuerst habe ich mit dem Bau des Eingangs begonnen. Dieser beinhaltet die "Kassen", ein paar Mitarbeiter Gebäude, Shops und Toiletten. Der linke Teil des Eingangs ist sehr Modern gehalten, wobei der rechte Teil die Besucher auf den ersten Zoo Abschnitt einstimmen soll, nämlich Nordamerika!


    Dieser Blick zeigt die Kassen des Zoos. Dahinter befindet ein kleiner Mitarbeiterhof.


    Auf dem Kassengebäude sind fünf Solaranlagen installiert, die den eigenen Strom für den Zoo produzieren.


    Der gesamte Eingangsbereich ist durch einen selbstgebauten Zoo zum eigentlichen Zoo getrennt, sodass jeder Besucher durch das Eingangsportal gehen muss.


    Nachdem der Besucher durch das Eingangsportal gegangen ist, befindet er sich direkt im Nordamerika Teil des Zoos. Hier gibt es ein über 2000qm großes Grizzlybär Gehege, indem gerade ein Männchen und zwei Weibchen gehalten werden. Für das leibliche Wohl ist in diesem Bereich natürlich auch gesorgt.:juhuu53:


    Diese drei Luftbilder zeigen die aktuelle Größe des Zoos:




    Ein Blick auf das Grizzly Gehege.

    Edited 2 times, last by iam.ki.m ().

  • Jetzt möchte ich euch das bereits fertiggestellte Grizzly Gehege vorstellen. Bei diesem Bereich habe ich mich von ein paar realen Bärengehegen und ein paar Artworks inspirieren lassen.

    Das Gehege ist in zwei Bereiche aufgeteilt, dass durch, meiner Meinung nach das Innovativste an diesem Gehege, einer Brücke verbunden ist.


    Die Bärenbrücke.:D


    Der Unterwasserblick für die Besucher an der großen Wasserstelle:


    Der Blick von der Rückseite des Geheges. Der Weg schlängelt sich unter der Bärenbrücke hindurch zum erhöhtem Weg/Aussichtsplattform und der Besucher Höhle. An diesem Weg wird dann später weiter gebaut.


    Von der Besucher Höhle aus, hat man einen guten Blick auf die Bären und das Gehege:


    Der andere Bereich des Geheges ist kleiner, dafür haben die Besucher einen besonderen Blick auf die Tiere. Auch an Infotafeln mit integrierten Lautsprechern habe ich gedacht.


    Auf dem Luftbild erkennt man in diesem Bereich einen kleinen Wald. Darunter befindet sich eine "Höhle", die die Besucher betreten können, um so einmalige Blicke auf die Grizzlys zu bekommen. Der Eingang und Ausgang vom breiten Besucherweg aus:


    Ein Rückzugsort für die Bären:

    Bei diesem Rückzugsort und dem Grizzlyhaus im anderen Bereich habe ich für die Besucher versteckte Klimaanlagen verbaut, damit der Grizzly sich auch an wärmeren Tagen wohl fühlt.:daumenhoch64:


    Und nun kommt das coolste der Besucher Höhle. Eine Unterwasserscheibe:



    So das war es erstmal von mir. Wenn es mit dem Bau weiter geht gibt es natürlich wieder ein paar Updates von mir.

  • Sieht echt sehr Schön aus das Gehege, auch die viel zahl an Schau Stationen gefallen mir sehr gut passt alles Stimmig zusammen. Die beiden Baumstämme beim letzten Bild gefallen mit nicht so besonders sieht ein wenig eigenartig aus wie die da Hängen :golly:

    Aber mach weiter so, echt cool. :thumbup:

    Würde mich über ein Besuch auf meinem YouTube Kanal sehr freuen, falls ihr mal wieder Langeweile habt :beer: oder schaut in meinem Steam WorkShop vorbei und lasst ein Abo da falls euch was gefällt.

  • Weiter geht's mit dem Bison und Gabelbock Gehege.:))


    Vom Eingang aus kommt man erst an dem neuen Mitarbeiter Bereich vorbei.


    Dieser grenzt am Bison- und Gabelbockhaus und Bärengehege an.


    Unter der Bärenbrücke hindurch erwartet der Besucher diesen Blick.:golly:


    Auch hier gibt es eine Unterwasserscheibe.





    So sieht der aktuelle Stand aus. Im Nordosten wird jetzt mit der Planung des ersten Abschnitts der Erlebniswelt "Afrika" begonnen. Im Osten entsteht eine Übernachtungsmöglichkeit für die Besucher, eine Art "Hüttendorf", die sich thematisch mit den Erlebniswelten vom "KJ Park Zoo" beschäftigt. Die Eröffnung des "Hüttendorfes" ist für 2020 geplant. Der erste Abschnitt der Erlebniswelt "Afrika" soll kurz darauf eröffnet werden und Netzgiraffen, Steppenzebras, Thomsen-Gazellen und Afrikanische Strauße beherbergen. Wie das ganze nun umgesetzt wird, oder ob doch noch die ein oder andere Tierart im ersten Abschnitt von "Afrika" dazukommt, darf leider nicht verraten werden. Also bleibt gespannt!:daumenhoch64:



    Frohe Weihnachten euch allen.:x-mas35467:

  • +++BREAKING NEWS+++


    Es sind erste Artworks von der Erlebniswelt "Afrika" im "KJ Park Zoo" aufgetaucht. Für 2020 bleibt es spannend.:daumenhoch64:


    Afrika Savanne:


    Restaurant? Imbiss? ??:


    ??….:woow45:….??:


  • Das "Hüttendorf" ist eröffnet und trägt den offiziellen Namen "KJ Camp". :applaus:


    Zuerst muss man am neuen Galapagos-Riesenschildkröten Gehege vorbei.



    Die einzelnen Hütten sind nach den Themenwelten vom "KJ Park Zoo" gestaltet. So gibt es Hütten zum Thema Nordamerika/Norden und Afrika.


    Es gibt sieben Hütten für jeweils 2-4 Personen, ein Baumhaus für 2 Personen, eine Nordische Luxus Hütte und drei Afrika Lodges am "KJ Sambesi Lake" für die ganze Familie. Die Afrika Lodges grenzen an das Afrikanische Savannengehege für verschiedene Tierarten. Dieses Gehege befindet sich aber noch in den letzten Zügen des Baus.



    Das Hüttendorf ist vom restlichen Zoo durch verschiedene Gestaltungselemente abgetrennt.


    Hier geht es dann für euch und die Besucher in kürze weiter.


    Und noch einmal aus der Vogelperspektive.

    Edited once, last by iam.ki.m ().

  • Dein Hüttendorf ist wirklich sehr cool. :daumenhoch64:

    Hab mal eine echt blöde Frage: was ist IN den Hütten ? Und, da gehen die Gäste nicht rein, oder ? Im Spiel ist ja nicht (noch) nicht vorgesehen, dass Gäste Übernachtungsmöglichkeiten haben, aber wenn man in den Hütten Picknick Tische oder Bänke aufbaut, rasten dann die Gäste dort ?

    Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!

    Oliver Wendell Holmes, Sr. (1809 - 1894)

    US-amerikanischer Arzt und Essayist

  • Nein es ist einfach ein "Deko" Abschnitt. Es sieht einfach nur gut aus und viele Parks haben ja heutzutage einige Übernachtungsmöglichkeiten zu bieten, wie Baumhäuser oder eben solche Hütten. Also nur Deko.:daumenhoch64:

  • warum sollten Sie nicht??‍♂️

    Da die Gäste im Spiel sich wenig realitätsnah verhalten wäre es kein Wunder, wenn sie durch Bänke oder dergleichen in einem Haus, Nicht getriggert werden.

    Daher meine Frage.

    Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!

    Oliver Wendell Holmes, Sr. (1809 - 1894)

    US-amerikanischer Arzt und Essayist

  • Da die Gäste im Spiel sich wenig realitätsnah verhalten wäre es kein Wunder, wenn sie durch Bänke oder dergleichen in einem Haus, Nicht getriggert werden.

    Daher meine Frage.

    Ich dachte, da ja nicht spezifisch formuliert, du meinst einfach die Bänke die man sieht. Ins Haus sieht man ja nicht wirklich. außer bei der HolzTreppe natürlich, da ist es ja logisch das Besucher nicht benutzen für die Tische der Terassen.

    Wer glaubt etwas zu sein, hört auf etwas zu werden - Vergiss was war, akzeptiere was is´ und hab Vertrauen, was wird!