DevBlog: Die Passage


  • banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Inhalte und neue Mechaniken gefallen mir an und für sich gut.

    Was für die volle Punktzahl für mich jedoch gefehlen könnte, weil nicht beschrieben: Wie verwoben sind die Produktionsketten mit der alten und neuen Welt? Brauche ich für die alte Welt Güter aus der Passage, so, wie aus der neuen Welt? Natürlich außer das Gas, sondern als Bedürfnis.

    Wenn das nicht drin ist, dann wäre das im Hinblick auf die Komplexität schade.


    Wärmesystem und Luftschiffe + Hangar klingen toll. Außenpostenflair ebenfalls.

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Das hört sich schon ziemlich gut an finde es sieht auf den Bildern auch optisch sehr schön aus. Ich hatte nicht mit so vielen Neuerungen und Änderungen gerechnet zwei neue Einwohnerstufen und dann auch noch Luftschiffe und neue Ressourcen. Im gegensaz zu den anderen Erweiterungen ist das schon ne menge an Inhalt finde ich.

  • Als ich das mit der wärme laß, dachte ich direkt an Öl, gecheckt passt, und dann es kommt Gas :woow45:. OK. Ich bin echt gespannt, aber der Einfluss wird dann wohl wieder an seine Grenzen kommen wenn man alles ausstellen möchte. Da sind dann schon 50k Investoren pflicht. puuuh da schau ich doch mal wie ich das am besten anstelle. Ick freu mir. 8o

  • Inhalte und neue Mechaniken gefallen mir an und für sich gut.

    Was für die volle Punktzahl für mich jedoch gefehlen könnte, weil nicht beschrieben: Wie verwoben sind die Produktionsketten mit der alten und neuen Welt? Brauche ich für die alte Welt Güter aus der Passage, so, wie aus der neuen Welt? Natürlich außer das Gas, sondern als Bedürfnis.

    Wenn das nicht drin ist, dann wäre das im Hinblick auf die Komplexität schade.


    Wärmesystem und Luftschiffe + Hangar klingen toll. Außenpostenflair ebenfalls.

    wäre tatsächlich interessant zu erfahren.

    Denke aber eher nein, da das DLC kostenpflichtig ist und man ja dann (wenn man keine neue Bevölkerungsstufe einführen will) an der Balance im Standartspiel etwas ändern müsste. (hat man dann z.B. 110 % Zufriedenheit/ Steuereinnahmen mit den Passage-Gütern, was das Spiel noch mehr vereinfachen würde, als es eh schon ist (monetär gesehen ab Ingenieuren selbst auf "wenig Einkommen" oder braucht man für 100 % zukünftig die neuen Waren, was bedeutet, dass die Leute ohne DLC keine max. Zufriedenheit etc. mehr bekommen).

    Denke daher es geht nur andersrum (hatte von Konserven, Schnaps etc. gehört) und als Game-Changer in der alten Welt gibt es dann halt Luftschiffe und Gaskraftwerke, welche nach dem Öl den nächsten Umbau bzw. die nächste Optimierung ermöglichen.

  • Was für die volle Punktzahl für mich jedoch gefehlen könnte, weil nicht beschrieben: Wie verwoben sind die Produktionsketten mit der alten und neuen Welt? Brauche ich für die alte Welt Güter aus der Passage, so, wie aus der neuen Welt? Natürlich außer das Gas, sondern als Bedürfnis.

    Ich sehe es wie fortuna1933 Stell Dir vor Du hast volle Zufriedenheit in Deiner Bewohner in der alten Welt und mit der Einführung der Arktis fehlt denen plötzlich was. Dann musst Du da mächtig gegensteuern das die Leute nicht auf die Straße gehen. Außerdem schätze ich/nehme ich an das die Arktis nicht so groß ausfällt das sie komplett Crown Falls und die alte Welt versorgen könnte. Ich halte es für ein Problem der Balance wenn Güter aus der Arktis nicht in der neuen Welt benötigt werden, dafür aber Güter aus der alten Welt und Südamerika in der Arktis.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Dann muss man das Spiel so programmieren, dass es erkennt, ob man das DLC hat oder nicht und dem entsprechend die Bedürfnisse und Güter anpasst.

    Wir sind im 21. Jahrhundert und das ist ein Triple A Produkt.

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Schau es Dir selbst an und siedle mal in der Arktis. Ich vertrete die Meinung das die Arktis nie in der Lage ist eine vollgebaute alte Welt und ein vollgebautes Crown Falls zu versorgen.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Schau es Dir selbst an und siedle mal in der Arktis. Ich vertrete die Meinung das die Arktis nie in der Lage ist eine vollgebaute alte Welt und ein vollgebautes Crown Falls zu versorgen.

    Nicht mal nur die "Alte" Welt"...

    Was die Arktis bietet, reicht da hinten und vorne nicht aus...

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170

    CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz

    Z!DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill

    VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2

    HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD

    Windows 10

  • Ich bin jetzt nicht in der Situation wie Eric aber ich denke es braucht auch keine vollversorgung, es soll richtig herrausfordernt sein und da wird es wohl ein entweder oder geben, aber die Bedürfnisse der Arktis solltest Du schon decken können. Obwohl ich mir die Frage stelle wie das jetzt mit den Luftschiffen funktionieren soll, ist das jetzt für alle Welten oder nur für die Artis und man steuert die erste Insel an und ab da übernimmt das Luftschiff? komisch. Da kann ich doch fast weiter mitdem Schiff fahren.

  • Die Luftschiffe können auch in andere Regionen/Sessionen und als Fracht-Luft-Schiffe eingesetzt werden, also kann man auch Routen planen, so habe ich das verstanden.


    Die Arkits wird sich bestimmt überwiegend selbst versorgen können, aber Konserven z. B. wirst du schon Importieren müssen...

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170

    CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz

    Z!DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill

    VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2

    HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD

    Windows 10

  • Ja dann, die alte Welt nach Crown Falls war der kleinste Weg, habe ich nicht mehr, dann würden sich Luftschiffe schon lohnen obwohl die normalen Schiffe dann fast komplett verschwinden würden. Puuuh, naja ich bin gespannt.

  • Das ist genau mein Geschmack. Endlich kommt dieses DLC. Das was ich bis jetzt gesehen habe dazu begeistert mich. Der Walfang ist für diese Zeit realistisch

    , aber könnte für Diskussionsstoff sorgen. Optisch ist es mal wieder ein grafischer Hochgenuß. Das einzige was ich vielleicht hier noch verbessern würde, wäre das Verhalten des Eises und des Schnees entlang der Heizleitungen und um den Heizkessel herum. Die Wärme sollte an diesen Stellen das Eis und den Schnee zumindest anschmelzen. Die Heizleitungen sehen aus als würden sie auf der Straße verlaufen. Ist das so?


    Trotzdem sind das nur Kleinigkeiten, die den Spielspaß nicht trüben werden, da bin ich mir sicher.

  • Die Heizleitungen sehen aus als würden sie auf der Straße verlaufen. Ist das so?

    Ja, die Leitungen verlaufen mittig der "Straße".


    Der Walfang ist für diese Zeit realistisch, aber könnte für Diskussionsstoff sorgen.

    Anderseits wurde Anno 1800 schon kritisiert das die Kolonialzeit mit all ihren finsteren Dingen nicht zum Tragen gekommen ist.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800