Allgemeine kurze Fragen

  • Hmm.. der Ersteindruck ist etwas ernüchternd.

    Selten so ein unübersichtliches Spiel gesehen.


    Wie man Gebäude rotiert habe ich jetzt herausgefunden. Bauoption 1 und 2 (M+N) Oo


    Was mich aber kirre macht ist das beim Umsehen mit gedrückter Maustaste die Kamera nicht invertiert ist. Das kenne ich bisher aus keinem anderen Aufbauspiel.

    Finde auch nichts um sie zu invertieren.


    Im Grunde macht es einen guten Eindruck von der Grafik her, wie man die Strecken plant und Rohstoffe handelt,

    aber bei der Statistik blicke ich aktuell null durch.


    Hoffe es liegt am Tutorial. Muss es ja eigentlich, da es so ja vorgegeben ist. Trotzdem kaum zu durchschauen.



    Ich beliefere jetzt mit ganzen 10 Kutschen die Silbermine. Bin aber immer noch in den roten Zahlen.

    Ebenso die Eisenbahn.


    2 Monate 21k minus, dann auf einmal 10k plus?? :denken734: Da hat sich doch gar nichts dran geändert? Er fährt immer mit 3 Waggons, während sich langsam das ganze Bahngleis mit Eisen füllt.


    Mir fehlen da einige Infos, vielleicht wisst ihr ja wo die Stecken, zumindest einige.


    Wo sieht man denn:


    Wie viel Betriebskosten ein einzelnes Gebäude verschlingt?

    Wie viel Gewinn/Verlust eine gesamte Kette bsp. Holz, Eisen, oder die Buslinien (oben in der anderen Stadt) erwirtschaften?

    Kann man einsehen wieviele Waggons ein Zug anschließen kann?


    Der Realsimus lässt auch ein wenig zu wünschen übrig. ;)


    Wozu braucht eine Silbermine Unmengen an Holz, und selbst mit 10 Kutschen füllt sich kaum das Lager, während bei dem anderen Holzlager kein einziger Stapel weggeht.


    Naja, mal abwarten. Hoffe es liegt am Tutorial und im Endlosspiel ist die Bilanz leichter zu handeln.

    Wenn schon der Überblick bei gerademal 2 Warenketten mit 1 Eisenbahn und 10 Kutschen schon so unübersichtlich ist bezweifle ich das aber fast schon. :))


    Laune machts bisher aber.


    Edit:

    Habe den Titel mal angepasst.

    Edited once, last by Knut ().

  • Ok, langsam komme ich rein.


    Anscheinend braucht es echt 10 Kutschen damit der Holztransport schwarze Zahlen schreibt.



    Anzahl der Wagons ist anscheinend unbeschränkt. Bissl übertrieben, aber gut.


    Die Bilanz muss man anscheinend abschätzen wieviel alles zusammen an Infrastruktur kostet und an Waren einnimmt.


    So langsam machts echt Spaß.

  • Anzahl der Wagons ist anscheinend unbeschränkt. Bissl übertrieben, aber gut.

    Du siehst beim Erstellen wie viel Power der Zug noch hat, die ist irgendwann zu ende, wie im wahren leben.


    Mehr Fragen kann ich dir leider nicht beantworten, da ich es selber noch nicht habe.

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • Wens so ist wie bei Teil1 dann wird dein obiger Zug nur noch schritt tempo wenn überhaupt fahren.


    Die Lok hat immer iene gesammt Leistung.

    Ein Wagen zieht von der Leistung eine Anzahl ab, bist du drunter, ist es inefizient.

    Daher dieser Zug ist bestimmt zu lang. Ausser die Lok hat soviel Power :)

    Lets Player, Streamer, Speaker aus der Schweiz!

    Besucht mich auf meinen Social Media Kanälen:

    !twitter // !youtube // !Twitch //

  • So bin gerade im Karten-Editor, hier Stört mich direkt eins.


    Man kann wunderbar Großflächig Bäume setzen, diese aber von der Karte zu radieren, geht nur einzeln, der Bulldozer lässt nur einzelne Objekte zu.


    Habs gefunden, da trägt man schon eine Brille und ist trotzdem Blind, denn der Radiergummi ist im Entsprechenden Menü, der Bulldozer ist nur für einzelne Objekte, Straßen, Gebäude oder ganze Städte gedacht.

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

    Edited once, last by Samson1971 ().

  • Also es gibt zumindest für Fahrzeuge eine übersicht beim kauf wie viel die einzelteile an instandhaltung kosten pro Monat das ganze sieht man auch wenn man die Fahrzeuge anklickt und sich dort die ganzen Daten anschaut.


    Ebenso sieht man die Kosten und Einnahmen des Fahrzeugs außerdem kann man sich auch die Bilanz der einzelnen Linien anzeigen lassen.


    Die Instandhaltungskosten von Infrastruktur variiert sehr stark dort sieht man auch leider nicht was z.B. ein Bahnhof monatlich kostet aber das ändert sich auch laufen und kommt drauf an wie groß dieser ist.


    Als neuling braucht man denke ich ein paar Stunden bis einem das ganze System klar ersichtlich wird aber es ist schon sehr viel mehr Übersicht da als im vorgänger.


    Die anzahl der Waggons ist nicht fest beschränkt vom spiel, allerdings hat jede Lok eine gewisse zugkraft und auch eine Leistungsanzeige bzw. Bewetung wenn die zu schlecht wird bleibt der Zug bei Steigungen stehen oder erreicht auch nur sehr langsam bei flachen Gelände seine Höchstgeschwindigkeit. Darauf sollte man also schon achten wenn das System effizient und gewinnbringend bleiben soll.


    100% Realismus in einem Transportspiel dieser art gibt es nicht und wäre auch langweilig. Dewegen wenn in einem LKW Ladeplatz sehr viele Güter rumliegen kann man schonmal paar Fahrzeuge zur Linie hinzufügen. Bei der Linienübersicht gibts auch eine Anzeige wie viel die Linie in einem Jahr transportieren kann.

  • Maus invertieren fürs Drehen und Neigen geht nur im Startbildschirm in den Einstellungen -> Steuerung

    Ingame hab ich das auch net gefunden.

    Gruß
    Olli


    Küchen-PC: CPU: AMD Ryzen 5 3600 - Board: MSI X570 Gaming Pro Carbon WIFI - GPU: MSI RTX 2080 TI Gaming X Trio - M.2-SSD: Samsung 970 Evo 250GB/500GB - RAM: 32 GB - Monitor: 32" UHD Samsung U32J592U...

    RIG-PC: CPU: AMD Ryzen 5 2600 - Board: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC- GPU: Zotac GTX 1080 TI Amp! Extreme - M.2-SSD: Samsung 960 Evo 500GB - RAM: 16GB - Monitore: 3x 27" iiyama G2730HSU

  • Ich bin beim zweiten Teil diesmal auch mit am Start.

    Allerdings muss ich mich erstmal dran gewöhnen und starte mit der Kampagne.

    Habe direkt eine Frage bzw zwei.

    Wie kann ich Screenshots machen und wie kann ich Interface ausblenden. Die Kamera bei den Fahrzeugen zum mitfahren hab ich schon gefunden.

  • Das geht mit Shift+N/M

    :applaus:


    Sowas erklären sie einem nicht im Tutorial. Oo


    Auch lustig wie man für die Strecken so wenig Farben einfügen kann und dann bei Waren wie Kohle, Erz und Silber auch noch schwarz und grau als Farbe weglässt.

    Aber hey.. sonst läufts recht rund und ist es gut gemacht.

  • Frage, kann man die Maussteuerung irgendwie ändern.

    Speziell das Mausrad, das man bei gedrückt halten hoch oder runter das Bild bewegen kann.

    Ich hätte das genau andersrum, aber hab im Spiel noch nichts gefunden ob man das ändern kann :D

  • Zum Vorgänger definitiv ein rückschritt dort gab es auch grau und Schwarz allgemein viel mehr Farben. Im Workshop gibt es allerdings auch schon abhilfe dagegen.

  • Frage, kann man die Maussteuerung irgendwie ändern.

    In den Einstellungen beim Startbildschirm. In den Ingame Einstellungen geht es nicht.



    Im Workshop gibt es allerdings auch schon abhilfe dagegen.

    Super, gleich mal abonnieren.


    Muss man dann ein neues Spiel anfangen bei jeder Mod, oder kann man die nachträglich aktivieren?


    Gerade nach ellenlangen hin und her eine vernünftige Mapgröße mit den richtigen Settings gefunden.. Oo

  • Knut

    Changed the title of the thread from “Ersteindruck und allgemeine kurze Fragen” to “Allgemeine kurze Fragen”.
  • Super, gleich mal abonnieren.


    Muss man dann ein neues Spiel anfangen bei jeder Mod, oder kann man die nachträglich aktivieren?


    Gerade nach ellenlangen hin und her eine vernünftige Mapgröße mit den richtigen Settings gefunden.. Oo

    Der müsste auch mit laufenden spielständen gehen fügt ja nur paar Farben für Linien dazu.

  • Keine Option gefunden. Wäre top wenn das geht.

    Die eine Nachtmodus Mod ist ziemlich nett... aber nicht rund um die Uhr. ;) Da sieht man ja nicht mehr was man baut.


    Ich spiele gerade ohne Fahrzeugverfall. Jetzt nach 15 Jahren sind die Kutschen in sehr schlechtem Zustand.


    Kann man die noch warten, oder hilft nur verkaufen und neu kaufen?

  • Ich spiele gerade ohne Fahrzeugverfall. Jetzt nach 15 Jahren sind die Kutschen in sehr schlechtem Zustand.


    Kann man die noch warten, oder hilft nur verkaufen und neu kaufen?

    Also so wie ich das sehe kann man die zwar warten aber da es ja nur mehr Emissionen verursacht ist das ja zumindest am anfang relativ egal. Ich würde Fahrzeuge nur ersetzen wenn es wesentlich bessere gibt oder man genug Geld über hat.