Allgemeine kurze Fragen

  • Kosten Gleise überhaupt Unterhalt? Normal ploppen doch über allem was Unterhalt kostet regelmäßig die Kosten auf. Bei Gleisen sowie Straßen kommt da aber nix, ergo auch kein Unterhalt?

  • In der Finanzübersicht gibt es ja den Reiter "Eisenbahn", der ist dann in Fahrzeuge, Schienen und Infrastruktur aufgeteilt.

    Ich vermute mal, dass alles was aufploppt (Signale, Bahnhöfe, Depots...) unter Infrastruktur fällt :/:/:/

  • Kosten Gleise überhaupt Unterhalt? Normal ploppen doch über allem was Unterhalt kostet regelmäßig die Kosten auf. Bei Gleisen sowie Straßen kommt da aber nix, ergo auch kein Unterhalt?

    Wie Eumel schon richtig geschrieben hat gibt es in der Finanzübersicht die Reiter Eisenbahn, welcher in Schienen und Infrastruktur aufgeteilt ist. Es fallen kosten für Instandhaltung an von allem was man im Spiel bauen kann. Infrastruktur sind Bahnhöfe und Zugepots würde ich mal sagen. Bei Schienen ploppen glaube ich auch kosten für Unterhalt auf oder irre ich mich jetzt? Aber kosten verursachen diese aufjedenfall jährlich gleichviel. Bei Bahnhöfen und Depots schwankt es dagegen ja ganz schön.


    Hier ein Beispielbild


  • In Cities-Skylines ist dies nicht vorhanden, einen erhöhten Bahnhof gibt es nur mit der Monorail, alles andere nur per Mod.


    Wenn man einen Bahnhof baut, wird das Gelände darum angepasst, die Gleise bleiben auf der selben Geländehöhe wie das Bahnhofsgebäude, dies ist auch in Cities-Skylines der fall, oder habe ich da was übersehen?

    Mainboard : MSI X99A XPower AC

    CPU : Intel Core I7-5930K

    Arbeitsspeicher : G.Skill F4-2400C15Q2-64GRK (nur mit 32 GByte in verwendung)

    Grafikkarte : MSI GForce GTX-970 Gaming 4G

    Betriebssystem : Windows 10 Pro

    Programme: Blender 2.81/2.82x, GIMP 2.10, Word & Excel

  • Ich brauche mal bitte eure Hilfe zu einem Verkehrsproblem.


    Folgende Situation besteht bei mir jetzt schon seit einigen Jahren.


    Meine Hauptroute läuft vom Bahnhof im Südosten zu der Tramstation ganz im Nordwesten. Die Straße ist 4-spurig ausgebaut. Nördlich und südlich dieser fahren je eine Linie in ihren Bezirken und befördern meine Einwohner zur Hauptstraße, dort umgestiegen geht es mit 4 Pferdetrambahnen auf besagter Hauptstraße weiter. Ich habe jetzt alles probiert, 1 Trambahn, 10 Trambahnen, eine große Linie durch die ganze Stadt, es bleibt IMMER bei den 10% Malus auf Verkehr. Und das obwohl auf den Straßen so gut wie keine anderen Fahrzeuge fahren. Meine LKW beliefern die beiden Stationen im Süden und nahe des Stadtnamens im Nordwesten. Ich habe darauf geachtet dass die LKW aus der jeweils besten Richtung einfahren, sodass sie nicht durch die ganze Stadt fahren müssen. Sie entladen auf einer kleinen Straße die für den privaten Verkehr gesperrt ist um auch da jegliche Art von Stau zu vermeiden.

    Auch Privatverkehr findet so gut wie nicht statt, wie man auf Bild 2 erkennt deckt mein Schienennetz eigentlich alles Recht gut ab.


    Mache ich irgendwo was grundlegend falsch oder ist es so gewollt dass die paar Bahnen schon zu viel sind? In anderen Spielständen hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch keine Probleme damit.

  • Ich kann nur vermuten wo das Problem liegt, denn ein so dichtes Netz hatte ich zu der Zeit noch nie. Die grundlegende Mechanik sollte aber dieselbe sein. Du hast an den Umsteigepunkten sehr viele wartende Passagiere. Wahrscheinlich sind die Stationen dort überlastet, dies wirkt sich immer negativ auf die Bewertung aus.

  • Aber sollten die Einwohner dann nicht eher wegen der Stationen meckern? Ich meine, es gibt ja extra dieses overlay mit dem ich nachsehen kann wo das Problem liegt. Aber was bringt das wenn laut overlay alles i. O. ist, laut Stadtinterface aber nicht?

    Wenn ihr richtig liegt sollte sich das Problem ja entweder durch löschen einer oder zwei Linien oder noch mehr Bahnen regeln lassen, richtig?

  • Eigentlich schon aber das wirkt sich auch auf die Verkehrsbewertung aus.


    Mach vieleicht mal nur eine Linie für Personentransport in der Stadt mit max 5 Haltestellen das ist bei dir auch alles viel zu viel dann geht die Verkehrsbewertung vielleicht wieder auf Null.

  • Nach endlos langem umbauen, vorspulen, neu laden, repeat habe ich das Problem jetzt für den Moment gelöst.:thumbup:



    Die Verkehrslage sieht genau wie vorher aus aber die Einwohner meckern nicht mehr. Was habe ich alles geändert?

    Ich habe die beiden "Zulieferer" im Norden und Süden gelöscht, alle Stationen abgerissen und insgesamt 6 neue Stationen gebaut.

    Dann habe ich, wie mir geraten wurde, eine einzige Route quer durch die Stadt errichtet und erstmal nix festgestellt. Erst als ich die Pferdewagen durch die eben freigeschaltete neue Tram (die zweite Dampf Tram, Name gerade vergessen) ersetzt und im Zuge dessen auch gleich mal von 12 auf 8 Wagen runter gegangen bin, stellte sich zunächst im Verkehr, später bei Emissionen eine Verbesserung ein.

    Durch die neue Aufteilung ist auch keine Station überlastet.

    Infrage kommen daher zwei Ursachen. Entweder es lag wirklich an den überlasteten Stationen oder die 6 Wagen nur auf der Hauptstraße waren schon zu viel.

    Zwischenzeitlich bekomme ich noch die kleine Strafe für Emissionen aber das bekomme ich auch noch in den Griff, danke an alle die Tipps parat hatten

  • Ich lese mich da auch gerade ein, weil meine Tramlinien echt ineffektiv waren. Ich halte mich aktuell an diesen Guide (https://www.reddit.com/r/Trans…_setup_that_works_for_me/) und konnte die Liniennutzung von 20% auf grob 40% hochpushen. Passenderweise hab ich gerade eine neue Karte begonnen, dort ziehe ich das Konzept mal rigoros durch und gucke, was passiert :)

    Avalon - ein deutsches Text-Rollenspiel. Jeden Abend ueber 50 Spieler. Sei dabei!

  • Vielleicht könnt ihr mich schlauer machen. ^^

    Wo genau liegt der Unterschied zwischen KN und PS? Für welche Züge bzw. Routen ist was wichtiger? Bisher konnte ich nicht so wirklich einen Unterschied zwischen hoher Zugkraft und PS erkennen.


    Und wo ich grade dabei bin: Machen Hochgeschwindigkeitszüge wie ICE oder TGV nur in meinen Augen kaum Sinn? Die Dinger benötigen eine Beschleunigungsstrecke über ne ganze Karte bis sie auf Maximum sind. - Wohlgemerkt bei Schnurgerader Streckenführung. - Wo bleibt da der Sinn? Konnte die noch nie effizient einsetzen. Sauteuer und wie gesagt nur mit riesigem Aufwand auf maximal Geschwindigkeit zu bringen. Da nehme ich für Langstrecken doch lieber den Flieger.:rolleyes:

  • Ich würde mal vermuten dass Züge mit hoher Zugkraft auf kurze Strecken mit viel Ladung oder stark ansteigenden Strecken eingesetzt werden da sie schneller auf ihre Höchstgeschwindigkeit kommen während Züge mit mehr PS zwar schneller in der Spitze fahren, aber mehr Anlauf brauchen um ihre Höchstgeschwindigkeit zu erreichen.

    So habe ich das verstanden und so setze ich die Züge auch ein, ob das wirklich richtig ist hab ich noch nie überprüft ^^


    Zum ICE kann ich nix sagen, so weit kam ich noch nie

  • Interessant bisher machen viele Linien innerhalb der Stadt bei mir nur verluste weil ich immer Ringlinien baue das werde ich wohl abändern.

    geht mir ähnlich, lediglich die Buslinien im direkten Zentrum sind ertragreich, ansonsten maximal kostendeckend.

    Danke für die Info bzw. den Guide, werde ich auch mal testen.


    Finde das Spiel nur leider auch auf schwer wenn man einige Sachen durchblickt hat eigentlich in einigen Bereichen zu einfach.

    Hat jemand schon brauchbare Mods gefunden, die z.B. ein wenig an Einnahmen+Ausgaben drehen?

    Grade im Frachtverkehr verdient man durch relativ simple Verbindungen eigentlich immer Geld (selbst wenn man nur Ware X von A nach B bringt und eine Leerfahrt zurück hat).

    Wenn man das Ganze dann so optimiert, dass man von da auch direkt ne Ware zurück mitnehmen kann, dann sprudelt der Geldhahn richtig.....