Vampire Bloodlines 2

  • Moin


    Für das kommende Jahr steht mit Cyberpunk 2077 mal wieder eine ganz große Rollenspiel-Hoffnung in den Startlöchern. Daher läuft Bloodlines 2 relativ unter dem Schirm. Dennoch finde ich es insgesamt das spannendere Projekt. Warum? Nunja, beide Spiele starteten als klassische Pen&Paper-Rollenspiele zu Beginn der Hochphase dieses Genres. Und obwohl ich beide nie selber gespielt habe, begleiten sie mich doch zumindest am Rande schon mein halbes Leben lang, denn beide gelten auch als Klassiker, die einem auf diversen Conventions immer wieder über den Weg liefen. Daher zeichnen sich für mich einige Punkte ab, die Bloodlines zum besseren Spiel werden lassen könnten:

    • Vampire hat die breitere geschichtliche Basis. Im World of Darkness - Universum sind weitaus mehr Bücher erschienen als zu Cyberpunk. Daher können sich die Entwickler mehr um die eigentliche Spiel-Story kümmern, das große Ganze, die Welt drum herum ist vorhanden und zwar so, wie sie sich seit Jahren recht großer Beliebtheit erfreut. Man muss es also nur noch visualisieren.
    • Vampire hat (zumindest in Deutschland) die weitaus größere Fanbase. Das konnte man schon immer an den Runden abzählen, die so auf Conventions liefen. Zudem kommt zum klassischen P&P-Klientel noch eine große LARP-(LiveActionRolePlaying-)Community, und ein solches Cross-Over ist eher selten in der RPG-Szene.
    • Vampire hat mit Bloodlines 1 einen Vorgänger. Das ist erstmal nichts besonderes, doch dieser Vorgänger ist speziell. Denn nachdem er sich zum Release noch als technischer Reinfall voller Bugs erwies, gilt er inzwischen als Perle des RPG-Genres (Gamestar-Bewertung .87, Gamestar-User 88, Platz 11 auf der ewigen Bestenliste des Magazins). Und diesen Status hat sich das Spiel nur dank seiner Community erarbeitet, die unermüdlich Patches und Mods geliefert hat. So ist der letzte Patch (V10.4) aus dem laufenden Jahr. Paradox hat also eine Fanbase, die nicht nur sehnlichst auf das Spiel wartet, sondern die man auch sehr konkret einbinden kann. Und zudem kann aus der Entwicklung sehr gut ableiten, wo die Spieler-Wünsche liegen.
    • Bloodlines muss sich eigentlich nur an seinem - ja, sehr guten - Vorgänger messen lassen. Cyberpunk hat mMn gleich zwei Messlatten, zum einen GTA, einfach weil es mMn abgesehen vom Cyberpunk-Setting alles in allem doch in die gleiche Richtung geht, zum anderen mit Witcher 3, da hinter beiden der gleiche Entwickler steckt. Auch hier ist also wieder eine Menge Druck im Kessel, zumal man erstmal das, was die einen von GTA kennen mit dem, was die anderen vom Witcher kennen, unter einen Hut bringen muss.
    • Bloodlines 2 wurde verschoben. Das zeigt, das man zumindest in dem Punkt aus der Vergangenheit gelernt hat und auch die Mittel hat, zumindest etwas Dampf aus dem Kessel zu nehmen. Klar, man kann den Release nicht ewig verschieben, aber mit der Ankündigung "im Laufe des Jahres" kann man imho am Ende die bessere Arbeit abliefern als wenn wie bei Cyberpunk ein fixes Release-Datum schon jetzt seine drohenden Schatten wirft. Wie sagt man so schön? "Unter Druck macht man Fehler."

    Alles in allem hat für mich Bloodlines 2 gegenüber Cyberpunk 2077 die besseren Voraussetzungen. Ob und wie Paradox das nutzen kann, werden wir dann im Laufe des Jahres sehen. Ich werde auf jeden Fall versuchen, soweit es mir meine Zeit erlaubt, Bloodlines 2 hier für unser Forum zu begleiten.


    Vampire Bloodlines - Offizielle Seite bzw Ref-Link, wenn ihr euch anmelden wollt und mir ein paar billige Belohnungen gönnt 8)

    Vampire: The Masquerade auf Wikipedia

    White Wolf - FanWiki (alles rund um die World of Darkness und mehr)

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

    Edited once, last by Dragondeal: Ref-Link eingefügt ().

  • Die Entwickler haben ein kleines Update zum Stand der Dinge gegeben (Dev Diary #10):

    • Man arbeitet von zuhause aus, aber man arbeitet weiter.
    • Die meisten Sidequests sind fertig. Sie sollen sich nicht nur stimmig einfügen, sondern auch Erkundungsanreize liefern.
    • Damit richtiges "Vampirfeeling" aufkommt, wurden Grundfertigkeiten so gestaltet, dass man damit an "unmögliche" Orte kommt, z.B. indem man per Geisteskraft Gegenstände verschiebt oder per Nebelform durch eine Ventilation schwebt.
    • Im Februar gab es noch eine Motion Caption Session, so dass auch viele Animationen im Kasten sind.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • Lange Zeit gab es keine wirklich dicken Neuigkeiten zu Bloodlines 2, jetzt allerdings eine traurige für alle, die es nicht abwarten können - das Spiel wurde ins nächste Jahr verschoben, eine genauerer Zeitpunkt oder gar ein Termin wurde nicht genannt. Immerhin wurde explizit gesagt, dass man an dem Spiel weiterarbeitet, wollen wir mal hoffen, dass das angesichts jetzt schon zweiten deutlichen Verschiebung nicht nur hohle Worte sind. Andererseits kann es aber auch positiv sehen, nun sind wir wieder an einem Punkt, an dem das Spiel nicht mit Cyberpunk zusammenfällt.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)