Stellaris Entwicklertagebuch #166 - Föderationen Fragen und Antworten

  • Hallo zusammen!


    Im Tagebuch der letzten Woche haben wir über das neue Format für Fragen und Antworten gesprochen, das wir für die nächsten paar Tagebüchern machen werden. Wir haben Euch gebeten Eure Fragen zur Überarbeitung von Föderationen zu posten, und wir freuen uns über so viele Fragen!

    Das Thema der nächsten Woche wird die Galaktische Gemeinschaft sein, und Ihr können Eure Fragen bereits jetzt hier posten!

    Wie auch immer, beginnen wir mit den Fragen und Antworten:


    Die Fragen:


    F: Sind die Untertanen, wenn Sie sie darum bitten, gezwungen einigen Föderationstypen (oder allen?) beizutreten?

    A: Es liegt an Eurer Föderation ob die Untergebenen zugelassen werden oder nicht. Wenn es ihnen erlaubt ist folgen sie automatisch ihrem Oberherrn hinein oder heraus.


    F: Kann man mit Untertanen eine Föderation bilden/gründen?

    A: Föderationen sind (theoretisch) Bündnisse zwischen Gleichen, daher ist, um zunächst eine zu bilden, eine unabhängige Diplomatie erforderlich. Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, können Vasallen in Föderationen gebracht werden (ob sie es wollen oder nicht), je nach dem Gesetz der Föderation.


    F: Kann man eine Handelsliga mit einem 1-Planeten-Sektor gründen, den man als Vasall genau zu diesem Zweck freigegeben hat?

    A: Nein und ja. Ja, Ihr könnt einen 1-Planeten-Sektor mit der Absicht freigeben, eine Föderation zu gründen, aber sie müssten unabhängig sein damit Ihr diese bilden können.



    Föderationsgesetze:


    F: Wird es Instrumente (z.B. Gesetze) geben um das ethische Abdriften innerhalb einer Föderation zu bekämpfen? Es wäre schön, eine andere Möglichkeit zu haben, mit einem unvereinbaren Imperium umzugehen als es zu vertreiben (und es dann über einen Befreiungskrieg wieder aufzunehmen).

    A: Nein, es gibt keine Möglichkeit die Ethik anderer Imperien zu beeinflussen. Die Kohäsionsstrafe soll dadurch ausgeglichen werden, dass Ihr mehr Gesandte in die Föderation entsenden müsst.



    F: Kann man Föderationsgesetze verabschieden die die Politik der Mitglieder regeln? Zum Beispiel die Anordnung, dass alle primären Spezies in allen Föderationsimperien die volle Staatsbürgerschaft haben müssen? Oder einfach die Sklaverei ganz und gar verbieten? Ich hasse es meine eigene Spezies von Verbündeten, mit denen ich einen Migrationsvertrag habe, versklavt zu sehen.

    A: Es gibt derzeit keine Gesetze um andere Reiche innerhalb der Föderation auf diese Weise zu beeinflussen, aber wir sind sicherlich offen für diese Idee. Sobald Föderationen veröffentlicht ist werden wir wie immer Eure Rückmeldungen einholen.:)



    F: Werden wir in der Lage sein Gesetze zu verabschieden, die bestimmte Bevölkerungstypen beeinflussen? Ich möchte zum Beispiel, dass alle Imperien in meiner Hegemonie oder alle meine Vasallenimperien gezwungen werden, Starfish-Bewohner in den Reinigungsstatus zu setzen (schließlich scheint jeder zu denken, dass das Starfish-Porträt fanatische Reinigungsmittel am besten repräsentiert).

    A: Dasselbe wie die obige Antwort.



    F: Wie viele Föderationsgesetze gibt es?

    A: Es gibt derzeit 14 Kategorien von Gesetzen, wobei jede Kategorie 2-5 Gesetze hat.



    F: Können wir eine Art akademische Debatte über die Nachfolge von Forschungs-Kooperationen erhalten?

    A: Es gibt in der Tat einen Herausforderungstyp namens "Thesen", der sehr stark das nachahmt, was wir glauben, dass Du suchst. Er ist für alle Föderationstypen verfügbar.



    F: Könnten wir ein Beispiel für weitere Föderationsgesetze erhalten?

    A: Ja, das können wir! Im Tagebuch #158 konntet Ihr die meisten Gesetze sehen, aber es gibt einige Dinge die seitdem geändert oder hinzugefügt wurden. Wir haben jetzt den stärksten Nachfolgetyp, der in verschiedene Kategorien wie Wirtschaft, Flotte, Technik oder diplomatisches Gewicht aufgeteilt ist. Wir haben auch zwei neue Herausforderungstypen hinzugefügt: einen, bei dem man EGs ausgibt, um Präsident zu werden, und einen anderen, bei dem es sich um eine akademische Arbeit handelt. Wir werden all diese Dinge in Zukunft sicherlich irgendwann einmal in einem Stream ausführlicher darstellen.



    F: Können wir einen Erbfolgetyp der Föderation haben, der als der schwächste bezeichnet wird?

    A: Es gibt keine aktuellen Pläne dafür, aber es wäre nicht allzu schwierig, sie hinzuzufügen. Wenn sie zu einem sehr gefragten Merkmal wird, können wir sie vielleicht später hinzufügen.



    F: Würdet Ihr in Betracht ziehen die Wahl des Föderationsführers durch eine Abstimmung der Mitglieder hinzuzufügen? Das wäre für Multiplayer-Spiele wirklich nützlich. Ich bin auch neugierig, warum Ihr das nicht zu einer Option gemacht haben?

    A: Ursprünglich wollten wir dies zwar umsetzen, aber die Umsetzung in einer zufriedenstellenden Weise war am Ende zu teuer. Wir haben diplomatisches Gewicht als Wahloption hinzugefügt, um die Reiche Ihres Verbandes zu vertreten, die ein demokratisches Referendum abhalten.



    F: Werden wir in der Lage sein, bei der Abstimmung über die Politik in den Föderationen oder bei der Wahl von Führungspersönlichkeiten, eine "One nations, one vote"-Politik zu verfolgen?

    A: Es gibt tatsächlich ein Wahlgesetz, das das "Stimmengewicht" bestimmt. Standardmäßig ist es auf "Gleich" eingestellt, was bedeutet, dass jedes Mitglied eine Stimme erhält. Es ist jedoch möglich, es in "Diplomatisches Gewicht" zu ändern.



    F: Wird es eine Föderationseinstellung geben, ob die Mitglieder einen Verteidigungspakt haben oder nicht? Derzeit haben alle Mitglieder einen, aber ich könnte mir vorstellen, dass eine Handels- oder Wissenschaftsliga einen Verband ohne die Pflicht der gegenseitigen Verteidigung haben will.

    A: Föderationen werden immer gemeinsam in den Krieg ziehen, und es gibt derzeit keine Pläne dies zu ändern. Obwohl wir sehen können, warum das in bestimmten Fällen cool sein könnte, glauben wir nicht, dass es nicht all die Probleme wert ist, die es möglicherweise verursachen kann.



    F: Wird es Nachteile für höhere Zentralisierungsebenen geben? Oder gibt es immer einen Anreiz, einfach nur mehr und mehr zu zentralisieren?

    A: Eine hohe Zentralisierung wird eine größere negative Auswirkung auf die monatliche Kohäsion haben, was bedeutet, dass mehr Gesandte für die Aufrechterhaltung der Kohäsion eingesetzt werden müssen.



    Flotte der Föderation:


    F: Werden wir in der Lage sein, um unsere Föderationsflotte zu führen, einen Juggernaut zu bauen? Angesichts des Präzedenzfalls, dass wir bereits bis zu 3 Titanen für unsere Föderationsflotte bauen können scheint es mir sinnvoll, dass wir einen Juggernaut für unsere Flotte bauen dürfen.

    A: Ja, die Föderationen werden einen Juggernaut bauen können.



    F: Eine allgemeinere Frage zu Föderationen - könnte es überhaupt möglich sein, die Kapazitätsgrenze von 500 Einheiten für die Föderationsflotte aufzuheben? Im späteren Spiel können die Spieler die Kapazität der Föderationsflotte leicht überbieten, und jede zusätzliche Kapazität, die der Föderation übergeben wird, ist verschwendet. Ich glaube auf jeden Fall, dass es nichts Falsches daran ist, die Föderationsflotte auf eine maximale Kommandogrenze von 500 zu begrenzen, aber ich würde gerne größere Föderationsflotten sehen, wenn die von den Mitgliedsstaaten gestiftete Flottenkapazität dies unterstützt.

    A: Wir planen die maximale Größe der Föderationsflotten an das Flottenbeitragsgesetz zu binden. Je höher der Beitrag - desto größer die maximale Größe.



    F: Wird es möglich sein zu entscheiden wer die Flotte kontrollieren/delegieren darf?

    A: Obwohl wir die Idee, "Kriegsführer" delegieren zu können, verworfen haben, gibt es derzeit keine Pläne dieses Verhalten zu ändern. Gegenwärtig kontrolliert der Präsident die Flotte, aber wir haben nichts dagegen diese Idee in Zukunft wieder aufzugreifen.



    Föderation Typen:


    F: Habt Ihr alternative Kriterien für den Vorschlag von Föderationstypen in Betracht gezogen? Im Moment kann eine Forschungsföderation nur von einem Materialisten vorgeschlagen werden. Ein alternatives Kriterium könnte sein, drei aktive Forschungsvereinbarungen zu haben. Eine Kriegsallianz erfordert einen Militaristen. Ein alternatives Kriterium könnte darin bestehen drei Rivalen für 10 Jahre zu haben. Eine Handelsliga könnte drei Handelspakte haben. All diese konzentrieren sich darauf, Ihre Diplomatie auf Ihr föderalistisches Ziel hin aufzubauen.

    A: Wir besprechen die mögliche Öffnung der Föderationstypen, wenn Ihr bestimmte Traditionsbäume abgeschlossen habt. Wenn Ihr zum Beispiel die Vorherrschaft abgeschlossen habt, würde es Euch, unabhängig von Eurer Ethik oder Eurer Zivilisation, ermöglichen ein Militärbündnis zu bilden.



    F: Welche Art von Föderationen können Imperien mit Gestaltbewusstsein bilden? Ich vermute, die Standardföderation und vielleicht die Hegemonie?

    A: Es hängt davon ab um welche Art von Imperium es sich handelt. Die Standardföderation ist für alle offen, die Forschung ist offen für Maschinenimperien und die Hegemonie ist offen für Schurkendiener. (Selbst wenn die Traditionen bestimmte Föderationstypen freischalten würden, würde der Wohlstandsbaum die Gestalt-Imperien immer noch nicht erlauben eine Handelsliga zu gründen).



    F: Werden verschiedene Arten von Verbänden unterschiedliche Arten von ethischen Anziehungseffekten haben, wenn sie sich zusammenschließen, oder werden alle von ihnen xenophile Anziehungskraft haben?

    A: Gute Frage! Die Zugehörigkeit zu einer Föderation wird die xenophile Anziehungskraft erhöhen, aber die Zugehörigkeit zu bestimmten Föderationstypen wird die Anziehungskraft auf bestimmte ethische Grundsätze erhöhen. Autoritär für Hegemonie. Militaristisch für die Kampfallianz. Materialist für die Forschungskooperative.



    F: Ist es möglich die Art der Föderation im Laufe des Spiels zu ändern? Ein Beispiel aus dem wirklichen Leben, die Europäische Union, die zunächst als Wirtschaftsunion gegründet und dann zu einer Art Konföderation reformiert wurde.

    A: Ja, es wird möglich sein den Typ der Föderation zu ändern. Wenn Ihr dies tut wird Euer Fortschritt jedoch zurückgesetzt.



    F: Im Tagebuch #158 sahen wir das jede unterschiedliche Föderation eine Art Logo hat. Aber wenn es mehr als eine Art von Föderationen gibt (z.B. zwei Kampfbündnisse), werden sie dann unterschiedliche Logos haben oder werden sie nur gleich sein?

    A: Die Logos sind an die Föderationstypen gebunden, so dass sie in diesem Fall das gleiche Logo haben würden. Es wird jedoch nicht wirklich als Reichsflagge verwendet.



    F: Warum keine spiritistischen Föderationen?

    A: Weil sie keine Spielmechanik haben die direkt an den Archetypen gebunden ist. Es gibt keinen Grund warum sie nicht in einen der Föderationstypen, die wir bereits haben, passen würden. Wir haben einige Ideen oder Mechaniken die wir vielleicht später hinzufügen möchten, die jedoch etwas zusätzliche Tiefe verleihen würden.



    F: Werden die verschiedenen Föderationen einzigartige Anforderungen an die Führer haben? Es wäre irgendwie schade, wenn die Tech-Föderation nicht darauf basieren würde, wer der technologisch fortschrittlichste ist.

    A: Es gibt Föderationsgesetze die bestimmen wie der Präsident gewählt wird. Die Festlegung des Nachfolgetyps auf die stärkste und die Nachfolgemacht auf die Technologie würde bedeuten, dass das Imperium mit den am besten erforschten Technologien der Präsident sein wird. Diese Gesetze sind nicht auf eine technologische Föderation festgelegt.



    F: Ich glaube, es wurde bereits erwähnt (vielleicht pdxcon), dass Hegemonien Mitglieder durch Kriegsziele erzwingen können, aber ich habe dies nicht im Tagebuch gesehen, ist es wahr und wird es umgesetzt?

    A: Ja, der Präsident einer Hegemonie kann ein Kriegsziel erreichen um andere Reiche in die Föderation zu zwingen.



    Vorteile der Föderation:


    F: Könnt Ihr uns eine Vorschau/Liste der verschiedenen Föderations-Boni geben die jeder Föderationstyp hat? Im Moment sind die Informationen darüber sehr spärlich, abgesehen von der passiven Einstiegsstufe; es wäre schön, eine vollständige Liste zu haben, wie Ihr es mit den Ursprüngen getan habt.

    A: Ja, wir können mehr davon teilen. Wir werden in der Zukunft, um noch mehr Einzelheiten zu zeigen, noch einige Zeit streamen.



    F: Wie viele Vergünstigungen gibt es in einer Föderation und sind sie ethisch begründet?

    A: Die Vergünstigungen sind an die verschiedenen Föderationstypen gebunden, nicht an die Ethik, und jeder Typ hat 13 Vergünstigungen.




    Gefallene Imperien:


    F: Wie werden erwachten Reichen mit dem Update und DLC Föderationen betroffen sein? Werden sie Sonderboni/Optionen gegenüber normalen Imperiums-Föderationen erhalten? Wird es dadurch möglicherweise zu komplexeren Interaktionen mit erwachten/gefallenen Reichen führen?

    A: Abhängig von den Nachfolgeregelungen der Föderation kann das erwachte Reich die Kontrolle über die Föderation übernehmen. Das könnte gut oder... nicht so gut sein.



    F: Gegenwärtig schafft der Krieg im Himmel eine einzige große Föderation für die blockfreien Mächte. Dies kann zur Zerstörung jeder Föderation führen, der das "Oberhaupt" der Blockfreien Mächte nicht angehört. Dies führt zu Problemen in der jetzigen Form (Zerstörung der Föderationsflotten, diplomatische Auswirkungen des Austritts aus bestehenden Föderationen, selbst zwischen Reichen, die beide der Liga der Blockfreien beigetreten sind, usw.) und bei komplexeren und differenzierteren Föderationen, die sich im Laufe der Zeit herausbilden, wird diese Auswirkung nur noch zunehmen.

    A: Es wurden einige Änderungen am Krieg im Himmel vorgenommen um besser mit den Föderationen zu interagieren. Zum Beispiel erhält der Anführer des stärksten Verbandes jetzt die erste Chance seinen Verband in die Liga der blockfreien Mächte zu verwandeln.



    F: Während einer Krise ist es möglich den Wächter des gefallenen Reiches in die Föderation einzuladen. Wie werden sie innerhalb der Föderation interagieren? Eine ähnliche Frage ist die Liga der nicht verbündeten Mächte (das Bündnis das im Krieg im Himmel gebildet wurde). Wie werden die Mitglieder dieser Föderationen interagieren?

    A: Siehe obige Antworten.



    F: Wäre es für eine sehr mächtige, zusammenhaltende Föderation möglich ihre Mitglieder in einem Krieg im Himmel vor dem Überlaufen zu den Erwachten Reichen zu bewahren/zu verbieten?

    A: Untertanen werden nicht überlaufen, aber andere können es tun. Wenn man ihren neuen Oberherren schlagen kann, kann man sie für ihren Verrat bestrafen.



    Bruch der Föderation:


    F: Wie würde man gegen Föderationen spielen? Gibt es eine Möglichkeit, um diese Föderation oder ein bestimmtes Land in ihr zu zerschlagen, die Ethik und die Zugehörigkeit der Mitglieder zu beeinflussen,?

    A: Der Schwerpunkt bei den Föderationen liegt hauptsächlich auf der Zusammenarbeit, so dass es keine neuen Mechanismen für solche Täuschungsmanöver gibt. Es müsste in einer anderen Erweiterung mit einem anderen Schwerpunkt liegen. Ihr habt zwar eine gewisse Fähigkeit Feinde auf eine nicht kriegerische Art und Weise zu bekämpfen, aber das geschieht durch Resolutionen und die Galaktische Gemeinschaft.



    F: Wird es möglich sein die Mitglieder einer Föderation von außen zu beeinflussen oder aus einer Föderation herauszuziehen, ohne dass es zu direkter Kriegsführung kommt?

    A: Es gibt keine neuen Mechanismen, die es Euch erlauben dies direkt zu tun, aber es könnte durch Resolutionen in der Galaktischen Gemeinschaft möglich sein. Wenn Ihr den Präsidenten denunzieren und sanktionieren lasst, werden die anderen Mitglieder ihn vielleicht nicht genug mögen und versuchen ihn loszuwerden oder die Föderation zu verlassen.



    F: Kann ich die gesamte Regierung der Föderation stürzen und sie dazu benutzen, mein Territorium zu erweitern (wie Palpatine in Star Wars)?

    A: Das klingt, als hättest Du den Föderationstyp erfolgreich von der Galaktischen Union zu einer Hegemonie geändert. (Dies setzt jedoch den Fortschritt der Föderation zurück).



    Verschiedenes:


    F: Werdet Ihr die Typen/Mechaniken der Föderationen in Zukunft erweitern oder wird sie, wenn der DLC veröffentlicht wird, einen relativ endgültiger Zustand bleiben?

    A: Obwohl wir mit dem überarbeiteten Föderationssystem sehr zufrieden sind, ist sicherlich nichts in Stein gemeißelt. Wir sind sehr offen für Änderungen aufgrund von Wünschen der Spieler.



    F: Der Trailer zeigte eine Reihe von Imperien die sich zu einer einzigen Einheit zusammenschlossen. Was sind die genauen Mechanismen?

    A: Der Trailer ist eine Darstellung der sich bildenden Föderation. Obwohl es keine Mechanik gibt um sie zu einem Imperium zusammenzuführen ändern sie, wenn der Unions-Kartenmodus eingeschaltet ist, damit diese auch zueinander passen, die Farben auf der Karte.



    F: Wird es möglich sein, Föderationen mit ähnlicher Struktur und Ethik zu "fusionieren" ohne eine Föderationsflotte zu verlieren oder Fortschritte bei der Aufwertung zu erzielen?

    A: Nein, es ist derzeit nicht möglich Föderationen zu fusionieren.



    F: Werden zumindest für die Föderationen Handelswege möglich sein?

    A: Es gibt derzeit keine Pläne die Handelswege in Föderationen oder Untertanen zu verknüpfen.



    F: Wird es jemals möglich sein, vielleicht auf der Ebene der maximalen Kohäsion, eine Föderation vollständig in eine einzige Einheit zu "verschmelzen", die vom Spieler kontrolliert wird, so wie wir jetzt unsere normalen Imperien kontrollieren?

    A: Es gibt derzeit keine Pläne, die Funktionalität von fusionierten Föderationen zu erweitern. Obwohl die Idee cool ist, ist sie komplex und kostspielig in der Umsetzung und hatte daher keine Priorität.



    F: Was sind Ihre allgemeinen Gedanken zu 2-Imperium-Föderationen, die aus einem sehr großen und einem sehr kleinen Reich bestehen, wobei das kleinere Reich nur zu dem Zweck existiert, dem größeren Reich die Föderations-Boni zu geben?

    A: Es ist möglich. Wir haben derzeit keine Pläne, dem Spieler irgendwelche Beschränkungen aufzuerlegen, aber wir werden sehen müssen was die Zukunft bringt.



    F: Gibt es Pläne, die "Spiel"-Begriffe Level I, Level II usw. in etwas immersiveres zu ändern?

    A: Keine aktuellen Pläne.



    F: Kann ich in mehreren Föderationen gleichzeitig sein?

    A: Nein, Ihr könnt nur Mitglied einer Föderation sein.



    F: Was wäre, wenn man kein Anführer einer Föderation ist, sondern nur ein Mitglied, was für ein Spiel würde das, außer dem Anführer einfach zu folgen, sein?

    A: Ihr könnt immer noch Änderungen an den Gesetzen der Föderation vorschlagen, Gesandte einsetzen oder an der Verbesserung Eures Ansehens arbeiten. Die meisten Vergünstigungen der Föderation werden auch Euch zugutekommen.



    F: Wie sieht die geplante Interaktion zwischen den Föderationen und der Feudalgesellschaft aus?

    A: Derzeit gibt es keine besonderen Interaktionen.



    F: Derzeit gibt es keine Möglichkeit, die Meinung zweier KI-Imperien voneinander zu beeinflussen. Dies kann es schwierig machen, wenn ein aktuelles Mitglied sie nicht mag, neue Föderationsmitglieder zu gewinnen. Wird es Mechanismen zur Beeinflussung der Beziehungen von KI-Imperien innerhalb und außerhalb einer Föderation geben?

    A: Obwohl wir das diskutiert haben und wir es irgendwann verbessern wollen, wird es in der nächsten Aktualisierung nicht mehr vorkommen.



    F: Wird es föderationsbezogene Ereignisse, wie einen fremdenfeindlichen oder pazifistischen Aufstand, geben?

    A: Wir haben die Idee zwar diskutiert, sie aber schließlich aufgrund anderer Prioritäten fallen gelassen. Obwohl es keine Events im Zusammenhang mit der Föderation in der nächsten Aktualisierung geben wird stehen wir der Idee sehr offen gegenüber, und es könnte etwas sein, das wir in der Zukunft tun wollen.



    F: Wird es für einen Spieler möglich sein Einfluss auf KI-Imperien zu nehmen, damit das Spielerimperium einer von der KI gebildeten Föderation beitreten kann, selbst im Falle einer nicht wirklich kompatiblen Ideologie?

    A: Ja, es ist möglich, die diplomatischen Beziehungen mit der neuen diplomatischen Aktion "Improve Relations" zu verbessern.



    F: Werden wir in der Lage sein eine Föderation mit nur einem Reich (unserem) zu bilden und später Mitglieder einzuladen?

    A: Nein, man kann keine Föderation mit nur 1 Mitglied gründen oder in einer Föderation sein.



    F: Ich bin nicht sicher, ob dies hier oder bei den Fragen und Antworten für die Galaktische Gemeinschaft der Fall sein wird, aber werden sich Beschlüsse, die in der Galaktischen Gemeinschaft gefasst werden, auf die Föderationen auswirken?

    A: Es gibt derzeit keine Beschlüsse die nur Föderationen betreffen.



    F: Werden die Föderationsmitglieder von passiven Beobachtungen mit kristallinen Entitäten und Raumamöben profitieren können, damit Ihre Föderationsmitglieder nicht angegriffen werden!

    A: Derzeit nicht.



    F: Welche Maßnahmen ergreift ihr um sicherzustellen, dass der Solo-Imperium-Spielstil mit dem Update der Föderationen lebensfähig bleibt? Ich persönlich möchte mich nicht, um im Spiel konkurrenzfähig zu bleiben, in eine Föderation gezwungen sehen. Können wir einseitige Maßnahmen gegen den Willen der Föderation/der Weltraum-UNO auf Kosten des Zusammenhalts und möglicherweise vorübergehend der Boni, die wir erhalten, ergreifen?

    A: Es gibt keine neuen Mechanismen die es einem direkt erlauben sich mit einer Föderation anzulegen, aber es ist sicherlich möglich bestimmte Imperien durch die Galaktische Gemeinschaft und die Resolutionen ins Visier zu nehmen. Ihr könnt zum Beispiel Gefälligkeiten sammeln um Resolutionen zu verabschieden, die Eure Feinde in eine Missachtung des galaktischen Gesetzes bringt, was sie für Sanktionen anfällig macht



    F: Wie werden wir mit den Föderationen konkurrieren können - sie stellen bereits jetzt eine große Gefahr dar, da sie durch die geballte Macht in den Flotten und die Möglichkeit an mehreren Grenzen anzugreifen, eine große Gefahr darstellen und jetzt noch stärker von der Bildung einer Allianz profitieren.

    A: Es gibt viele Werkzeuge um mit einer stärkeren Einheit als Ihnen in Stellaris umzugehen. Ihr könnt mit ihren Rivalen eine eigene Föderation gründen, Ihr könnt Euch auf die Technik oder die Wirtschaft konzentrieren und sie überwältigen, Ihr könnt Euch über die Galaktische Gemeinschaft diplomatisch in sie einmischen oder Ihr könnt in Erwägung ziehen sich ihnen anzuschließen.



    F: Wird es angesichts der Tatsache, dass die Föderationen zum scheinbar neuen "Standard"-Spielmodus werden, eine Anpassung der inneren Perfektion der Bürger geben, um sie wettbewerbsfähig zu halten?

    A: Wir glauben, dass die innere Perfektion ein sehr starkes Staatelement ist und dass sie auch nach den Föderationen weiterhin stark sein wird.



    F: Wird es wie in EU4 eine Mechanik geben, der die Föderationen auf dieselbe Weise auflöst?

    A: Derzeit gibt es keinen Plan eine spezielle Mechanik für die Auflösung von Föderationen hinzuzufügen.



    F: Werden die Traditionsbäume, angesichts all der Veränderungen die auf die Föderationen zukommen, in irgendeiner Weise verändert werden? Wird es auch neue Beitrittsvorteile, die föderationsspezifisch sind, geben?

    A: Es gibt einige Änderungen der Traditionen. Bei bestimmten Zivilwissenschaften, die bisher von den meisten diplomatischen Optionen ausgeschlossen waren, wie z.B. Barbarische Plünderer und kriminelle Syndikate wurden diese Einschränkungen in unterschiedlichem Maße reduziert, was sich auf die ihnen zur Verfügung stehenden Traditionen auswirkt.



    F: Können Föderationen eine föderale Landarmee haben, so wie eine Föderation nur Klone und die andere nur Roboter usw. einsetzt?

    A: Nein, dafür gibt es derzeit keine Pläne.



    F: Wird es mit den Änderungen durch die Föderationen neue Technologien geben?

    A: Obwohl mit der Aktualisierung neue Technologien kommen werden, gibt es keine neuen Technologien, die die Föderationen direkt betreffen.



    F: Wird es Gebäude oder irgendetwas geben, das die Zugehörigkeit zu einer Föderation kennzeichnen kann? Was ich meine ist, können wir föderationsspezifische Gebäude bauen: Föderationsfestung, Marinekommando der Föderation, Forschungslabor der Föderation usw. usw., wenn wir uns vorstellen, dass diese Gebäude in dem Fall, dass wir die Föderation verlassen oder die Föderation endet, wieder zu ihrem normalen Selbst zurückkehren, oder vielleicht sind dies nur passive Auswirkungen auf die Zugehörigkeit zu bestimmten Föderationen.

    A: Es gibt keine aktuellen Pläne für Gebäude, die nur existieren würden, wenn Ihr Teil einer Föderation seid.



    F: Wird es möglich sein Gateways auf dem Gebiet anderer Föderationsmitglieder zu bauen? Oder nur im eigenen Raum?

    A: Derzeit ist es nur möglich im eigenen Raum zu bauen, aber wir prüfen, ob es nicht zu viel Mühe macht, den Bau von Gateways auch im Raum der Föderation zu erlauben.



    F: Gibt es etwas über Föderationsbudgets und Föderationsprojekte - den Bau von Schiffen oder vielleicht ein Megaprojekt wie eine Dyson-Sphäre?

    A: So sehr wir uns das auch wünschen würden, es gibt derzeit keine Pläne für gemeinsame Projekte wie Dyson-Sphären.



    F: Werden kriminelle Syndikate in der Lage sein eine Handelsliga zu schaffen? Wenn ja, bedeutet dies, dass ihre Beschränkung der Handelspakte ebenfalls aufgehoben wird? Wird es spezielle Mechanismen für Föderationsmitglieder geben, damit sie auf ihren Planeten nicht von Verbrechen betroffen sind bzw. diese nicht tolerieren?

    A: Kriminelle Syndikate werden sich zusammenschließen und Föderationen, einschließlich Handelsliga, bilden können. Sie behalten die derzeitigen Beschränkungen für Handelspakte bei, und es gibt keine Mechanismen, die sie daran hindern andere Föderationsmitglieder zu quälen oder die Konsequenzen zu tragen.



    F: Wird die Art und Weise, wie Kriege zwischen den Föderationen geführt werden, überarbeitet? Zum Beispiel können Kriegsziele im derzeitigen System nur gegen ein einzelnes Reich in der Föderation verwendet werden. Das macht es irgendwie zu einem großen Schmerz, wenn man versucht, eine aggressive Föderation zu unterwerfen, was oft mehrere Kriege im Laufe vieler Jahrzehnte dauert, selbst wenn man routinemäßig ihre gesamte Föderation erobert.

    A: Derzeit gibt es keinen Plan, die Art und Weise, wie Kriege zwischen Föderationen geführt werden, zu ändern.



    F: Wird es trotzdem möglich sein schnell Informationen über die gelagerten Ressourcen, das Nettoeinkommen usw. von Föderationsmitgliedern und Vasallen zu erhalten, so dass es für die Spieler einfacher wäre der verbündeten KI zu helfen wenn sie sich im wirtschaftlichen Niedergang befinden?

    A: Es gibt derzeit keine Pläne diese Art von Informationen hinzuzufügen, aber wir haben darüber gesprochen. Es wäre nützlich Anfragen von Untertanen und Verbündeten einsehen zu können.



    F: Was ist Eure liebste oder denkwürdigste Erfahrung die Ihr beim Testen der Föderationen gemacht habt?

    A: Wir alle haben schon lustige und coole Dinge erlebt, aber @Eladrin gewinnt wahrscheinlich mit etwas, das in einem internen MP-Spiel passiert ist: Während ich einen aggressiven Hegemon in einem Multiplayer-Spiel spielte und alle nahegelegenen Reiche zwang die Tochtergesellschaften meiner Megacorp zu werden, änderten meine Untertanen das Nachfolgegesetz in Challenge by Combat, während ich nicht darauf achtete. Junge, war ich überrascht, als meine Amtszeit ablief. Dies führte auch dazu, dass die KI einen anderen Spieler aus dem Verband ausschloss und ihm dann den Krieg erklärte!



    F: Werden die Mitglieder der Föderation das Territorium eines anderen Mitglieds einfach als ihr eigenes behandeln, oder werden die Mitglieder in der Lage sein, neutrale Zonen der Föderation zu bestimmen: Zonen, die direkt der Föderation und nicht einem Mitglied gehören?

    A: Wir haben keine Änderungen an der Art und Weise vorgenommen, wie das Territorium kontrolliert wird.



    F: Für den Ursprung der Föderation zeigte das Teaserbild eine mögliche Situation in der das Erdreich von einem der anderen Imperien einkesselt wurde. Wird es für diesen Ursprung Änderungen an der Hyperlane-Generierung geben um Situationen zu verhindern, in denen ein Imperium keine Richtungen hat, in die es sich ausdehnen könnte?

    A: Die durch die Ursprünge Common Ground und Hegemon geschaffenen Imperien nehmen zwei der garantiert bewohnbaren Welten um Ihre Heimatwelt herum ein (und erzeugen sie nach Bedarf, wenn Ihr sie in den Spieleinstellungen reduziert habt). Als solche werden sie fast garantiert an Ihre Grenzen eindringen, was den allgemein starken Start kompensiert. Eure KI-Untergebenen werden den normalen Expansionsregeln folgen, da sie im Allgemeinen bereit sind, einen Außenposten in einem System zu errichten, das zwei Sprünge von einem anderen System entfernt ist, das Ihr besetzt.


    Quelle: https://forum.paradoxplaza.com…6-federation-q-a.1313491/

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Anmerkung: Da ich kaum Hintergrundwissen habe, verfolge keine Streams oder dergleichen, musste ich mich echt durch den Text quälen. Wer also Übersetzungsfehler findet kann diese gern melden oder auch behalten. :bäh045535.Für mich war es ein recht trockener Stoff.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800