Coronavirus SARS-CoV-2 - alles was Dich bewegt

  • So, ich mache mal einen kleinen Thread zum aktuellen Thema auf welches uns leider alle beherrscht. Sicher gibt es viele Heimbewohner welche schon von Ausgangssperre, Heimarbeit, Arbeitsplatzverlust und mehr betroffen sind. Dies hier sol eine Anlaufstelle sein um sich auszutauschen damit einem daheim nicht die Decke auf den Kopf fällt und man im stillen Kämmerlein alleine vor sich hinbrüten muss. Ich bitte aber um sachliche Diskussionen, Witzbilder oder Videos zum Thema sind nicht erwünscht, dazu ist es zu ernst. Ich werde den Thread auch genau beobachten und bei Bedarf mit der Keule :girlsschlag5343:schwingen.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Zur guten Information bieten sich seriöse Quellen an. Allen voran vermutlich der aktuell bekannteste Virologe Deutschlands, Christian Drosten, der dem NDR täglich (an Wochentagen) ein Update in Form eines Podcasts gibt:


    Corona Update - Podcast


    Den Podcast gibt es mittlerweile auch als Niederschrift, falls jemand nachlesen will.


    Zur aktuellen Infektionsrate bieten sich diverse Seiten an, hier mal so diejenigen, denen ich eher zutraue, zumindest die auf öffentlichem Weg veröffentlichten Zahlen zusammenzufassen:


    worldometer (international)

    worldometer (DE)


    Meine Landesregierung hat ne eigene Seite entwickelt, vielleicht findet sich ja abseits von Schleswig-Holstein auch was eigenes.


    Bleibt tapfer, nutzt Videokonferenz-Tools, um zu "menscheln", haltet durch, aber auch Abstand.

    Avalon - ein deutsches Text-Rollenspiel. Jeden Abend ueber 50 Spieler. Sei dabei!

  • Btw, mein Arbeitgeber hat mir heute ein Schreiben ausgestellt, mit dem ich nachweisen kann, dass ich zu bestimmten Zeiten auf dem Weg zur Arbeit bin. Für diejenigen, die aus dem Ausland zu uns kommen, ist das sogar zwingend erforderlich, das Formular findet sich auf den Seiten der Bundespolizei. Und ich kann mir vorstellen, dass es andersherum genauso ist.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • Fände ich auf so vielen Wegen sinnvoll.. alleine in Bezug auf Materialschlacht und den ganzen Transportwegen für so nen Mist. Um dann Leuten zuzugucken, wie sie 80 Runden im Kreis fahren. Hach. Ich liebe Sport. :D

    Avalon - ein deutsches Text-Rollenspiel. Jeden Abend ueber 50 Spieler. Sei dabei!

  • Wenn "Mensch" ehrlich wäre, müsste er zugeben, dass die meisten das Ganze wegen den Autos gucken, die diese 80 Runden nicht schaffen ...

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • Bei uns wird im Wohnblock aktuell auch Nachbarschaftshilfe organisiert. Ich hab im Haus die Ü80-Nachbarin und die Mutti mit den beiden Knirpsen schon informiert, dass wir gerne mit einkaufen gehen können - ein einfacher Zettel vor der Wohnungstür oder im Briefkasten reicht, Finanzen kann man dann irgendwann mal klären.


    Wäre schon wünschenswert, wenn das alle irgendwie auf die Reihe bekommen. #Wunschnachbarn

    Avalon - ein deutsches Text-Rollenspiel. Jeden Abend ueber 50 Spieler. Sei dabei!

  • Leider kann man sich seine Nachbarn nicht aussuchen. in Nachbar ist vor einem Jahr neben mir in die Wohnung gezogen, den habe ich bislang nur 2x gesehen. ^^ Über mir wohnt noch eine Familie, aber die sind jünger als ich, da geht es schon. Meine Mutter ist 80 Jahre, der fällt die Decke auf den Kopf. Vor dem Virus war sie oft unterwegs, Vorlesungen an der UNI, ihr Wanderverein wo auch fast jedes Wochenende was los war, dann zum Sport oder sie hat sich mit ihren Leuten von der Kirche getroffen. Die ist froh wenn sie mal was einkaufen fahren kann (fährt noch Auto) und sie aus der Bude kommt. Natürlich beachtet sie auch die jetzt so gängigen Regeln und hat, wie ich, schon schrumplige Finger vom Händewaschen.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Erstmal ein Dankeschön an Eric , dass er dieses Thema eröffnet hat. Es wäre schön, wenn sich aus diesem "Kummerkasten" so etwas wie eine Anlaufstelle für echte Hilfe entwickelt. In dieser Krise ist es wichtig, dass wir alle in der Gesellschaft etwas mehr Gemeinschaftssinn entwickeln. Dass die Starken den Schwachen helfen muß kein Wunschdenken bleiben. Auch aus räumlicher Entfernung kann man schon einiges bewegen und bewirken.

    Dieser Apell ist meines Erachtens nötig, denn ich sehe immernoch eine Menge Leute, die den Ernst der Lage nicht begriffen haben oder vielleicht nicht wahrhaben wollen. Das ist kein präapokalyptisches Survievel- Spiel, wo man als Einzelkämpfer durchkommt. Hier warten keine Lootboxen mit sanftem Klopapier. Das können wir nur als solidarische Gemeinschaft schaffen. Trotzige Wohlstandsegoisten, die nichts von ihrer Komfortzone aufgeben wollen, schaden hier mehr als sie nützen.

    Und ja, ich gehe mit gutem Beispiel voran. Mein Unternehmen, dessen Aufbau und Erhalt meine bisherige Lebensaufgabe und Existenzgrundlage war, steht still. Zugegeben, es ist auch für mich ein unheimliches Gefühl, täglich durch die leeren und stillen Hallen zu laufen. Wir sind hier genau vier Arbeitgeber, von denen die ganze Region lebt. Was da die Schließungen bedeuten, kann sich jeder denken. Ob und wie wir diese Krise überleben ist ungewiß. Wirtschaftlich und biologisch. Aber ich beklage mich nicht. Denn trotz Ausgangssperre hier in Bayern (tagsüber fahren Lautspecherwagen mit Durchsagen durch die geisterhaft leeren Straßen) gibt es genug Aufgaben gegen Langeweile. Wir stehen in ständigem Diskurs mit den zuständigen Stellen, versuchen aus der Ferne zu helfen, wo es geht. Ich bin überzeugt, das hier können wir nur als Gemeinschaft überwinden. Deshalb mein Aufruf: Haltet euvch an die Regeln und helft wenn ihr könnt. Danke. ;)

  • So, Thema Bundesliga.


    So wie ich das jetzt verstanden habe, ist die Krux, die uns ja allen bekannt ist, denke dass mich ich jetzt nicht ausführen- Liga Pleite bzw. großzahl der Profiklunbs der 1. und 2 Liga, sofern nicht mehr gespielt wird. Heuer, die nächsten 8 Wochen, pillepalle, manche sprechen von 2021 erst wieder der Ball rollt. Von den unteren Ligen möchte ich jetzt erstmal Abstand nehmen.


    Also nochmal, die Krux ist-keine Spiele, keine Einnahmen. Oder zumindest wegfall eines Großteils der Einnahmen, der TV und Werbegelder, da eben die 3 Tranche (die wird pro Saison in 3 Tranchen ausbezahlt) wegfällt. Boni und Zuschauereinnahmen ist für einen Großteil nicht überlebensrelevant, zumindest für den Rest dieser Saison. Denke da sind sich auch alle einig, dies ließe sich durch solidarität der Dauerkarteninhaber, Gehaltsverzicht der Spieler und Bosse und ggfs. einen Solidaritätsfonds unter den Bundesligisten, vergleichbar mit den Geldern die jährlich im Länderfinanzausgleich stattfindet, kompensieren.

    Man kann es drehen und wenden wie man will, die Krux ist und bleibt der Wegfall der TV Gelder und Werbeeinnahmen. Sorry,lieber Sky, Zdf, Adidas, Puma, Audi, Telekom etc pp. Mir ist bewusst, ihr alle seid kein Wohlfahrtsverein und müsst momentan auch selber euren Laden irgendwie zusammenhalten. Klar, die Liga hat sich verpflichtet, zu spielen, ihr euch, Geld zu zahlen für diese Spiele, in Form von Werbung. Aber, ihr habt das Geld genauso als Ausgabe in eurem Budget, wie die Vereine bei den Einnahmen.


    Mit dem Unterschied, ihr lebt weiter, wenn ihr zahlt- die Liga stirbt, wenn nicht.


    Was ich damit sagen will, die Ausgaben sind quasi schon verrechnet, selbst wenn keine Spiele stattfinden. Wollt ihr also das Geld lieber behalten, damit eure Mitarbeiter Beispielsweise 2 Tage weniger Kurzarbeit machen müssen als ohnehin schon durch den plötzlichen Wegfall dieser Ausgaben, oder ihr das Geld spenden könnt, Dividenden doch ausbezahlen, was weiß ich. Oder wollt ihr nicht doch zahlen, trotz ausbleibender Leistung-Spiele-seitens der Liga. Mir ist bewusst dass auch Sky, Zdf, etc. pp. dieses Geld zum Teil auch selbst erwirtschaften müssen, zum teil am Spieltag selbst (Sky Ticket, Werbung während des SPiels usw. usf. ). Aber dann kommt diese Verantwortung demnächsten zu, der zahlen müsste, wäre alles "Normal".


    Klar ist die Sache irgendwo auch "Unfair". Aber, man kann da sicherlich eine Regelung finden indem es, gestreckt auf Vertragslaufzeiten bspw. nächstes Jahr und darüber hinaus weniger Geld gibt. Dass die TV Rechte keine 2 Milliarden mehr kosten sonden nur 1,5, man ging ja schließlich diese Saison in Vorleistung.

    Ich und die Liga wollen sicher nichts geschenkt. Aber um zu überleben, müssen alle kleinere Brötchen backen. Es kann nicht sein, dass der Zusammbruch der Sportwelt, nicht nur der Fußball-Bundesliga, am wohl und wehe der zahlenden hängt, dieohnehin zahlen würden. Es ist ne Gottverdammte Ausnahmesituation dies es dato noch nie gab und so unvorbereitet sicherlich auch nicht wieder geben wird. Wenn ihr heute trotzdem zahlt, euch also kein schaden entsteht durch "fehlplatzierte Werbung die im Fernsehen und Stadion keiner mehr sieht" (sorry die saloppe Bemerkung aber ich denke Bitburger wird dadurch nicht weniger Bier verkaufen) , dann profitieren im Endeffekt alle-auch Ihr. Ansonsten heisst es, sofern ihr, Sponsoren, die Krise überhaupt überlebt, in Zukunft das Geld anderweitig investieren. Werbung im Sport wird es dann nicht mehr geben. Weil es keines mehr geben wird.

    Wer glaubt etwas zu sein, hört auf etwas zu werden - Vergiss was war, akzeptiere was is´ und hab Vertrauen, was wird!

  • Meine größte Herausforderung im Umgang mit Corona ist seit gestern , die Sorge um meine Mutter. (Vorher war es das "Klopapier Problem")

    Sie kam vor 2 Wochen nach einer Knie OP aus der Reha u. ich versorge seitdem ihren Haushalt mit.


    Nun ist meine Mutter gestern in Ihrer Wohnung schwer gestürzt. Komplizierter Schulterbruch ... Sobald die Kapazitäten "es zulassen", wird sie operiert, danach muss sie wahrscheinlich in Kurzzeitpflege.

    Weder im Klinikum noch später in der Pflege, darf ich sie besuchen. Ich habe Angst, dass sie Corona erwischen könnte, in unserem Klinikum liegen derzeit Viruspatienten. Da tritt der Schulterbruch völlig in den Hintergrund. Sie ist jetzt fast 80 Jahre alt u. hat eine Vorerkrankung der Bronchien.


    Ich möchte niemanden mit meinen Problemchen langweilen, aber das das Thema "was dich bewegt" heißt, habe ich nun spontan geschrieben, was MICH gerade im Zusammenhang mit dem Virus bewegt.


    Ich wünsche uns allen, dass wir u. unsere Lieben gesund bleiben.

    Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!

    Oliver Wendell Holmes, Sr. (1809 - 1894)

    US-amerikanischer Arzt und Essayist

  • Ich möchte niemanden mit meinen Problemchen langweilen, aber das das Thema "was dich bewegt" heißt, habe ich nun spontan geschrieben, was MICH gerade im Zusammenhang mit dem Virus bewegt.

    Ich denke Du langweilst niemanden der den Thread liest, denn dazu habe ich aufgemacht. Das Schlimmste ist ja auch das man seine Lieben weder im Krankenhaus, noch irgendwo im Heim besuchen und ihnen Kraft und Zuversicht spenden kann. Die sind genau so isoliert und wissen nicht wie es weitergeht. Wenn Deine Mutter noch eine Vorerkrankung der Bronchien hat ist es noch schlimmer, da muss man noch mehr auf Abstand gehen und alles einhalten. Ich kann Deine Sorgen schon sehr gut verstehen und wünsche Dir und Deiner Mutter das Ihr beide gut durch die Krise kommt und letztlich alles wieder gut wird.



    Mal noch was anderes. Gerade gelesen: 50.000 Japaner pilgern zum Olympischen Feuer Geht es denen noch gut? Auch wenn es hart für die Sportler und die Menschen ist welche sich auf die Olympiade vorbereitet haben, ich bin dafür diese auf das kommende Jahr zu verschieben. Das IOC hält ja noch immer an der Olympiade fest, plant im Hintergrund eine Verschiebung auf den August, aber damit ist es meiner Meinung nach nicht getan. Sicher kann da die Situation entspannter sein, allerdings treffen da viele Menschen aus allen Ländern aufeinander. Da muss nur ein Land dabei sein welches es mit dem Virus etwas lockerer sieht, oder auf Grund schlechterer medizinischer Versorgung das Virus noch nicht eingedämmt hat. Dann muss nur ein infizierter Mensch aus dem Land zur Olympiade reisen und schon haben wir die nächste Welle. Wie gesagt, ich wäre dafür die Olympiade für dieses Jahr abzusagen und dann nachzuholen wenn ein Impfstoff dafür da ist.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Ich denke Du langweilst niemanden der den Thread liest, denn dazu habe ich aufgemacht. Das Schlimmste ist ja auch das man seine Lieben weder im Krankenhaus, noch irgendwo im Heim besuchen und ihnen Kraft und Zuversicht spenden kann. Die sind genau so isoliert und wissen nicht wie es weitergeht. Wenn Deine Mutter noch eine Vorerkrankung der Bronchien hat ist es noch schlimmer, da muss man noch mehr auf Abstand gehen und alles einhalten. Ich kann Deine Sorgen schon sehr gut verstehen und wünsche Dir und Deiner Mutter das Ihr beide gut durch die Krise kommt und letztlich alles wieder gut wird.

    Vielen Dank Eric <3

    Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!

    Oliver Wendell Holmes, Sr. (1809 - 1894)

    US-amerikanischer Arzt und Essayist

  • Ich muss zugeben, mir gehen gerade die Leute auf den Keks, die nur rumheulen und kritisieren können. Da sind zum einen die Deppen, die Corona mit Grippe vergleichen. Klar, wir hatten die vergangenen Jahre viele Grippetote, ohne dass da großartig was passierte. Sich auszurechnen, wie viele Tote dabei rumkommen, wenn die Infiziertenzahlen bei beiden Krankheiten gleich wären, dafür reichte es dann aber leider nicht mehr. Und zum anderen gehen mir die Krankenhausgesellschaften gehörigst auf den Geist, weil sie offensichtlich dauerhaft Profit aus dieser Krise ziehen wollen. Kann denen mal jemand sagen, dass a) unser Gesundheitssystem wohl nicht ganz so schlecht und unterfinanziert ist, wenn man mal einen Blick auf die Zahlen Infizierte => Tote wirft und das mit dem Rest der Welt vergleicht und b) niemand ernsthaft glaubt, dass dauerhaft zusätzliche Mittel für Vorratshaltung und zusätzliches Personal ausgegeben werden, sondern mindestens zu 50% in Verwaltung und Shareholder Value versickern.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • Bei uns in NRW gibt es ab morgen ein Kontaktverbot:


    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<

  • Gilt das nicht bundesweit (mit Ausnahme von Bayern)? :hmm:

    Weiß ich nicht, da ich kein TV schaue und keine Zeitung lese, ich folge meiner Stadt nur bei FB, daher weiß ich das :D

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801


    52627-yt-logo-png

    >>>Spielerheim.de Youtube-Kanal<<<