Coronavirus SARS-CoV-2 - alles was Dich bewegt

  • Es ist das bundesweite Minimum, auf dass sich Bund und Länder geeinigt haben. Länder, Kreise und Städte/Gemeinden können aber auch darüber hinausgehen, Bayern ist da aktuell nur das prominenteste Beispiel.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • Heute früh, ich komme um 06:00 Uhr auf Arbeit. Mein Kollege schon da. mit Mundschutz und vor sich hinhustend. Statt die Einsatzleitung von zu Hause anzurufen und sich sofort krank zu melden kommt der Idiot noch krank auf Arbeit. :rütteln446 Die anderen Tage rannte er dafür nur mit Einweghandschuhen und Desinfektionstüchern durch die Gegend. Jetzt kann ich nur hoffen das er sich nicht infiziert hat, ansonsten können meine anderen Kollegen und ich daheim bleiben.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Eric

    Über sowas habe ich mich schon früher (also lange vor corona) geärgert. Solche gabs scheinbar schon immer. Mit Grippe auf die Arbeit oder sogar krank geschrieben und auf Party, in die Disco oder Kneipe. Das gabs auch vorher schon .... und es hat mich maßlos geärgert.

    Ich persönlich denke, dieses Phänomen ist ein gesellschaftliches Problem der Neuzeit. Von frühester Jugend bekam man eingetrichtert, wie wichtig Geld verdienen ist. Diese Meinungsmache hat sich seit Hatz Vier noch verschärft. Wer nicht arbeitet, ist per se faul und ein Sozialschmarotzer. Arbeit heißt soziale Teilhabe und Anerkennung. So einfach sehe ich das jedenfalls. Das ist das eine.

    Des weiteren nehme ich an, dass gerade in der Kindererziehung der letzten Jahrzehnte Fehler gemacht wurden. Mancher männliche Heranwachsende wurde da "falsch programmiert". Bist du Mann oder Maus? Hab dich nicht so! Ähnliche Verharmlosungen durfte man sich dann später von Freundin oder Ehefrau anhören. Und zur Krönung des ganzen liefen Werbespots im Fernsehen, wo man sich über "Männergrippe" lustig machte. Sowas prägt.

    Die Verharmlosung von Infektionskrankheiten zeugt von Ignoranz, auch anderen Mitmenschen zu schaden.

    Ich nenne das eine verschobene Wahrnehmung. Über Tabakraucher hat man sich beschwert. Beim Essen "passiv" eingenebelt zu werden oder Rauch ins Gesicht gepustet zu bekommen, galt nicht nur als Belästigung, sondern man hat erkannt, dass dabei eventuell Mitmenschen gesundheitlich geschädigt werden könnten. Warum nach so viel Vorsicht und Vernünftigkeit der selbe Maßstab nicht auch für husten und niesen angedacht wird, kann ich mir nur mit meinen obigen Worten erklären.

  • Mir sind allerdings im Laufe der Zeit auch schon mehr als genug Leute über den Weg gelaufen, die das Gegenteil praktizierten und sich gerne, sagen wir mal "präventiv" eine Krankschreibung holten.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • So, ich bin jetzt auch auf "Kurzarbeit". Letzte Woche waren wir noch 5 Leute bei uns am Empfang der Telekom, da war Abstand halten schwer möglich. Ab heute arbeiten wir verkürzt, ohne Überschneidungen im Dienst, d.h. ein Kollege kommt zum Dienst, der Andere geht nach Hause und macht Rufbereitschaft falls ein Kollege ausfällt. Ansonsten ist eh kaum noch was los da alle im Home Office sitzen und nur wichtige Abteilungen noch vor Ort sind. Mal schauen wie es weitergeht, bisher geht es weder an das Geld, noch an Urlaubstage welche genommen werden müssen. Gedanken macht man sich aber schon was die Zukunft bringt. Zu Ostern wollte ich zu meiner Mutter nach Leipzig fahren, dies fällt nun auch aus. Sachsen hat ja noch strengere Vorschriften als NRW, da kann man eh nix unternehmen und die Gefahr der Ansteckung besteht natürlich zudem. Meinen Urlaub muss ich aber wie geplant nehmen. Ist ärgerlich da ich auch nur daheim sitze, anderseits verstehe ich es etwas. Wenn jetzt alle ihren Urlaub wegen dem blöden Virus verschieben und sich die Lage wieder entspannt wollen plötzlich alle Leute in den Urlaub, dies funktioniert so auch nicht. Gerade war ich noch bei ALDI und Rewe, ist schon "lustig", man kam sich vor wie zu DDR-Zeiten wo man sich vor dem Geschäft angestellt hat wenn es was gab.

    banner_anno1800.png


    Mit Volldampf nach Anno 1800

  • Die ansich unnötige Mehrarbeit, die da für die Kollegen anfällt, ist mMn nicht unbedingt gesund :nono:

    Grundsätzlich hast du damit Recht, aber aktuell sieht das wohl etwas anders aus. Wer sich krankschreiben lässt, weil er morgens zweimal Niesen muss, der hilft zumindest jetzt gerade vielleicht doch mehr als er damit schadet. Aber ansonsten hast du natürlich Recht, ich habe die Leute die wegen Schnupfen oder leichten Kopfschmerzen Zuhause bleiben noch nie verstanden. :krank634:

    "Das Internet ist nur ein Hype" Bill Gates, 1993


    :ichmoddunichts:


    System :pc6344: : ASUS GTX 1070 Strix OC | Core i5-7600K @3.8GHz | G.Skill 32GB DDR4-2400 | 500 GB Crucial M2.SSD | ASUS Prime B250-Pro | be quiet! Pure Power 10 500W 80+ Silver ||| Steelseries Apex 3 | Steelseries Rival 310 | Corsair Void Pro Wireless | T.bone SC440

  • Obacht... persönliche Meinung !!!


    Ich hoffe, dass das noch lange so weitergeht, wie es jetzt ist.

    Und ja, ich weiß, dass der Einzelhandel leidet und die Gastronomie usw....


    Heute auf der A8 von Augsburg nach Ulm auf die Baustelle.

    So entspannt bin ich glaub ich die letzten 30 Jahre nicht unterwegs gewesen.

    3 Spuren, fast kein Verkehr, keine Mittelspurschleicher...

    In der Stadt kommt auch auch endlich wieder gut voran.


    Nach 2 Wochen vorhin wieder mal beim Einkaufen gewesen.

    (hab kein Klopapier, Nudeln, Mehl, TK-Pizza gekauft) :P

    Wenig Leute, an der Kasse hielten alle Abstand,

    niemand der dir den Wagen in die Beine gerammt hat,

    niemand der dir in den Nacken atmet.


    Besprechungen auf der Baustelle werden auf das Nötigste reduziert.

    Plötzlich kann man vieles auch telefonisch regeln.... komisch....


    Ich werde die nächsten 3 Wochen auf jeden Fall noch genießen.

    Gruß
    Olli


    Küchen-PC: CPU: AMD Ryzen 5 3600 - Board: MSI X570 Gaming Pro Carbon WIFI - GPU: MSI RTX 2080 TI Gaming X Trio - M.2-SSD: Samsung 970 Evo 250GB/500GB - RAM: 32 GB - Monitor: 32" UHD Samsung

    RIG-PC: CPU: AMD Ryzen 5 2600 - Board: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC- GPU: Zotac GTX 1080 TI Amp! Extreme - M.2-SSD: Samsung 960 Evo 500GB - RAM: 16GB - Monitore: 3x 27" iiyama G2730HSU

  • Ja, manche Dinge sind zur Zeit recht angenehm, sofern das eigene Leben wie Business as usual verläuft. Aber genießen könnte ich das nur, wenn ich immer nur an mich denken würde, nie an andere ...

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • Tja, an wen soll ich denn denken ???

    Hab nur entfernte Verwandte ohne Kontakt

    der Freundeskreis, Bekannte, Kollegen usw. hält sich sich brav an die "Quarantäne"


    Beim Thema Kurzarbeit hab ich auch gleich "hier ich ich ich" gerufen, darf aber nicht....


    Wollte nur damit sagen, dass es "für mich" momentan angenehm ist.

    Gruß
    Olli


    Küchen-PC: CPU: AMD Ryzen 5 3600 - Board: MSI X570 Gaming Pro Carbon WIFI - GPU: MSI RTX 2080 TI Gaming X Trio - M.2-SSD: Samsung 970 Evo 250GB/500GB - RAM: 32 GB - Monitor: 32" UHD Samsung

    RIG-PC: CPU: AMD Ryzen 5 2600 - Board: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC- GPU: Zotac GTX 1080 TI Amp! Extreme - M.2-SSD: Samsung 960 Evo 500GB - RAM: 16GB - Monitore: 3x 27" iiyama G2730HSU

  • Wie wär es, du denkst mal an die, die dir gerade Platz machen? All die,

    • die dank massig Überstunden zu anderen Zeiten fahren, um z.b. im KH Leben zu retten oder dafür zu sorgen, dass du überhaupt was einkaufen kannst oder auch mit Hochdruck an der Verteilung von Wirtschaftshilfen arbeiten, die letztendlich auch deinen Job sichern.
    • die ehrenamtlich für mehrere Leute einkaufen fahren.
    • die zuhause bleiben, damit du gesund und munter bleibst.
    • die überlegen müssen, wie sie in nächster Zeit mit irgendwas zwischen 67% Gehalt und nichts über die Runden kommen.
    • die sich den Doppelstress aus Homeoffice und Kinderbetreuung antun und so mit dafür sorgen, dass deine Firma Aufträge oder wichtige Papiere bekommt und weitermachen kann.

    Muss man diese Leute persönlich kennen, sie gar zu Freunden und Bekannten zählen? Ich denke nicht.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • Sorry, aber du hast mich wohl nicht verstanden....

    Gruß
    Olli


    Küchen-PC: CPU: AMD Ryzen 5 3600 - Board: MSI X570 Gaming Pro Carbon WIFI - GPU: MSI RTX 2080 TI Gaming X Trio - M.2-SSD: Samsung 970 Evo 250GB/500GB - RAM: 32 GB - Monitor: 32" UHD Samsung

    RIG-PC: CPU: AMD Ryzen 5 2600 - Board: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC- GPU: Zotac GTX 1080 TI Amp! Extreme - M.2-SSD: Samsung 960 Evo 500GB - RAM: 16GB - Monitore: 3x 27" iiyama G2730HSU

  • Dragondeal

    Ich kann deine Sichtweise sehr gut verstehen. Klar, ist das nicht schön, wenn ein Kollege einfach blau macht und damit die Mehrarbeit den anderen Mitarbeitern aufbürdet. Unsozial? Unkollegial? Vielleicht. Auf jeden Fall verstehe und akzeptiere ich deine Sichtweise ... :)

    Auch wenn meine Sichtweise zu dem Thema davon abweicht. Denn ich sehe das Problem nicht nur aus der Perspektive des Arbeitnehmers, sondern als Unternehmer.

    Mal angenommen, meine Firma wäre noch nicht geschlossen und dürfte weiter arbeiten...

    dann wäre mir als Chef allemal lieber, ein paar Kollegen bleiben "vorsorglich" daheim, als dass sie mir andere anstecken und damit den ganzen Betrieb für lange Zeit lahmlegen. Oder im schlimmsten (wirtschaftlichen) Fall den Fortbestand der Firma und aller damit verbundenen Arbeitsplätze aufs Spiel setzen.

    (* Anmerkung: unter normalen Umständen hätte ich dir vielleicht sogar zugestimmt. ;) ...)


    NastyBoy

    Ja, das ist mir auch aufgefallen: zur Zeit ist vieles leichter geworden. Plötzlich gehen viele Dinge völlig unbürokratisch - ohne gefühlte tausend Zettel auszufüllen. Plötzlich werden in Büros und Amtsstuben unzählige vergessene Telefone entdeckt - und sogar benutzt. :lool563: Der bis vor kurzem noch allgegenwärtige Druck ist weg. Keine Terminsetzungen, Fristen, etc. Du kannst gerade nicht? Pfffff, egal. Mach halt, wenn du wieder kannst. Sogar die Hartzer werden nicht mehr drangsaliert. Es ist wie ein aufatmen. Der druck ist weg - und es scheint trotzdem zu funktionieren. Nur, gefühlt viel menschlicher. Auch ich hätte nichts dagegen, es würde so bleiben.

    Doch diese "Wohlfühlecke" des Lebens hat auch Schattenseiten. Du gehörst zu den Privilegierten der Krise. Ich hoffe, das ist dir bewußt. Dafür dass die Straßen leer sind, mußten hunderte zu Hause bleiben. Zu den Einschränkungen im Privaten kommen noch Kurzarbeit, Firmenschließungen und andere existenzielle Sorgen. Ich würde es also nicht zu sehr heraushängen lassen, dass du priviligiert bist (jobben und unterwegs sein) - damit macht man sich keine Freunde. ;) Ein Kavalier genießt - und schweigt! ;)

  • Sagen wir mal so, ich differenziere halt zwischen "eine Situation persönlich angenehm finden" und "genießen". Ja, auch für mich ist das ganze gerade recht angenehm, ich bin selber viel unterwegs. Aber genießen kann ich das halt nicht und vor allem hoffe ich nicht, dass das noch lange so weitergeht, weil das gesamtgesellschaftlich eben nicht noch sonderlich lange gut geht. Und dann wird das auch bei mir - und dir - ankommen.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • Dragondeal

    Um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen : Ich gehöre nicht zu den Priviligierten. Meine Firma ist erstma zu und keiner weiß, wie es weitergeht. Wirtschaftlich nicht gerade eine gute Ausgangsbasis zum Jubeln. Insofern ist die Krise bereits bei mir angekommen.

    Trotzdem bin ich der Überzeugung, dass man auch dauerhaft ohne den bisherigen Druck auskommen kann. Fristen auch mal verlängern. Formulare wegen eines fehlenden Kreuzchens nicht fünf mal hin und herschicken. Dinge auch mal telefonisch und unbürokratisch klären. Lauter Kleinigkeiten, die das zwischenmenschliche Zusammenleben erträglicher und angenehmer machen könnten. Ohne die übliche "Korinthenklauberei".

  • Klar, das ist natürlich dann wieder eine andere Geschichte, die mMn dem Hang des Menschen geschuldet ist, einen Schuldigen für das eigene Unglück zu finden. Bevorzugt natürlich jemanden, den man nicht im Spiegel sieht.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • Dragondeal

    Um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen : Ich gehöre nicht zu den Priviligierten. Meine Firma ist erstma zu und keiner weiß, wie es weitergeht. Wirtschaftlich nicht gerade eine gute Ausgangsbasis zum Jubeln. Insofern ist die Krise bereits bei mir angekommen.

    Trotzdem bin ich der Überzeugung, dass man auch dauerhaft ohne den bisherigen Druck auskommen kann. Fristen auch mal verlängern. Formulare wegen eines fehlenden Kreuzchens nicht fünf mal hin und herschicken. Dinge auch mal telefonisch und unbürokratisch klären. Lauter Kleinigkeiten, die das zwischenmenschliche Zusammenleben erträglicher und angenehmer machen könnten. Ohne die übliche "Korinthenklauberei".



    Mein Mitgefühl. Bin auch auf Kurzarbeit.

    Solange aber in meinen Augen versucht wird die pandemie mit Rücksicht auf die Wirtschaft zu handeln, wird es tote geben. Dann hat man es nicht begriffen. wenn alles wegen Corona zusammenbricht, gibt es mehr Drama als wenn man jetzt,leider, rücksichtslos alles auf safety fokussiert.

    Wer glaubt etwas zu sein, hört auf etwas zu werden - Vergiss was war, akzeptiere was is´ und hab Vertrauen, was wird!

  • Ich denke wir wurden von den Amis besetzt, den seit einer weile wird von einer Besatzung gesprochen, kann ja nur von den Amis die rede sein.

    Hier bitte keine wilden Verschwörungstheorien, das lese ich schon ständig bei FB.....

    Mein System

    AMD Ryzen 7 2700x|Asus Strix OC RX 480|Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming|2x8GB HyperX Predator DDR4-3200|Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD|be quiet! Silent Base 801

    Edited once, last by Aurora ().