Rauenbergen

  • Hallo allerseits!

    Ich bin neu auf diesem Forum und bin darauf gestoßen, als ich mich fragte, ob ich meine Stadt nicht mal öffentlich zeigen sollte.

    Es handelt sich um eine am See und im Gebirge liegenden Stadt Rauenbergen im fiktiven Staat Osterland (in diesem Land spielt die Story von Skibitth´s Arndorf, von der ich mich sehr inspirieren ließ )

    Ein paar Grundinformationen:

    Die Map auf der ich baue ist das wundervolle Silverwind Valley von AquilaSol

    Ich spiele mit den DLCs: After Dark, Mass Transit, Snowfall und Park Life und dem Creator Pack European Suburbia

    Ich hab eine Menge Mods und Assets vom Workshop heruntergeladen (damit meine ich Tausende), darunter europäische Gebäude von Titan und Feindbild

    Mir fällt es schwer, eine Geschichte für den Ort zu erfinden, vielleicht können das andere hier besser ^^ .

    Aber meine Grundidee war, dass die Stadt im Mittelalter ein kleines Fischerdorf am See war und wegen der abgeschiedenen Lage nur wenig Handel betrieb.

    Mit dem Zuzug einer adeligen Familie und dem Bau einer großen Kirche am Fischmarkt änderte sich das Stadtbild und der Ort zog immer mehr Menschen aus dem Land an.

    Irgendwann im 15 Jahrhundert fing die kleine Stadt an, über einen Binnenhafen Handel mit den weiter unten am Fluss liegenden Orten zu machen. Auch in dieser Zeit entschied man sich, eine kirchliche Diözese zu gründen, woraufhin die Anzahl der Kirchen und Klöster sowie die Macht des Klerus wuchs.

    Im 17. Jahrhundert erlebte die Stadt einen bedeutenden Aufschwung, als der Graf / Herzog von Rauen sich dort niederließ und mit der Kirche um die Macht in der Stadt konkurrierte.

    Der Graf entsprang einer einst ärmlichen Familie im Ort, erarbeitete sich über eine lange Zeit einen Adelstitel und wurde wohlhabend - daher seine sentimentale Bindung an den Ort.

    Er erbaute ein prächtiges Schloss unweit des Sees und seither heißt die Stadt Rauenbergen. Den Fortbestand seiner Familie sicherte sich der Graf mit guten Beziehungen zum König von Osterland, der in der Stadt eine Sommerresidenz errichten ließ, und mit dem Handel.

    Im 19. Jahrhundert weitet sich die Stadt unbergrenzt aus, weil die Industrielle Revolution in Rauenbergen ausbricht und Fabriken, Mietshäuser und vor allem die Dampfmaschine / Eisenbahn mit sich bringt.

    Das Fortbewegungsmittel wird rasch zum Transport von in den Bergen abgebauten Eisenerz und von Kohle verwendet, wobei der Personentransport erst im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert eine Rolle spielt.

    In dieser Zeit wird das größte, urbanistische Projekt der Stadt umgesetzt: die Errichtung eines Hauptbahnhofs mit umliegenden Arbeitervierteln und Prachtalleen. Die sogenannte "Neustadt" verschiebt das Zentrum der Stadt weiter in Richtung Berge und beherbergt den Großteil der Rauenbergener Bevölkerung.

    Die Moderne leitet auch den Straßenbahnverkehr und schließlich den Autoverkehr sowie den Flugverkehr ein, durch welche neue Verkehrsknotenpunkte entstehen.


    In meiner Vorstellung ist Rauenbergen zu einer Großstadt herangewachsen und grenzt fast an die umliegenden Berge, obwohl meine Bevölkerung erst bei 35k steht und ich noch viel zu bauen habe.;)





    Leider sind die letzten Screenshots älter sind als das Gesamtbild der Stadt, da ich noch nicht dazu gekommen bin, neue Screenshots aus der Nähe zu machen. :huh:

  • Das sieht gut aus. Massiever Bahnhof für so eine Stadt, aber was solls ;)

    DLC's: After Dark, Mass Transit & Park Life

    Hinweis: Spiele vorerst ohne Mods. Daher bitte keine Mod Vorschläge, wenn keine Alternative. Vielen Dank!

  • Herzlich willkommen im Forum. Das mit der Geschichte, die Dir schwerfällt, hat doch super geklappt. Der Bahnhof wird auch super passen, wenn mal die anderen Viertel dabei sind. Viel Spaß beim Basteln weiterhin. :pc6344:

  • Herzlich willkommen im Forum. Das mit der Geschichte, die Dir schwerfällt, hat doch super geklappt. Der Bahnhof wird auch super passen, wenn mal die anderen Viertel dabei sind. Viel Spaß beim Basteln weiterhin. :pc6344:

    Danke! Ich werde wahrscheinlich das bereits Gebaute vom historisch ältesten bis zum modernsten Teil hier nochmal im Detail vorstellen.

  • Bin ich ja gespannt wie es aktuell dann aussieht.

    Was mir gut gefällt ist der Effekt mit den beiden nach einer Seite offenen und dem einen geschlossenen Wohnviertel. Sehr schöne Idee.

  • Hallo!

    Heute möchte ich den historischen Stadtkern etwas genauer zeigen.

    Weil die Stadt früher ja ein Fischerdorf war, verlaufen die Gassen meist vom Wasser weg ins Innere und tragen immer noch Namen der Berufsgruppen zu der Zeit, sprich Schneider, Metzger usw.


    Nahe am Ufer steht ein Gebäude im Stil der Renaissance, das Handelshaus. Jeder der aus der Stadt Waren verschiffen und Handel betreiben wollte, kam zu diesem Ort.

    Auch der Hafen wurde von hier aus verwaltet.


    Die Hauptverkehrsachse zwischen Hauptbahnhof und dem Dom ist die Auenburger Straße, benannt nach einer weiteren fiktiven Stadt von mir ;).


    Etwas weiter nördlich auf einer Böschung steht ein ehemaliges Kloster mit umgebender Grünanlage, das zu einem Gymnasium umfunktioniert wurde.

    Nicht im Bild zu sehen ist der Tennisplatz und ein Hotel, ebenfalls als Renaissance Haus.

    Ich hoffe, es gefällt euch! Bis dann! :)

  • Hallo Lordjamy und auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum.


    Mir gefällt sowohl deine "Geschichte der Stadt" als auch deine Bauweise und deine visuelle Präsentation sehr gut:daumenhoch64::applaus:. Weiter so.

    Bin auch sehr gespannt, wie es weiter geht.

  • Hallo aus Rauenbergen!

    Heute gibt es wieder ein paar schöne Ecken aus der Altstadt!

    Am Ufer des Sees wurde ein Platz mit einer Säule zwischen zwei Straßen errichtet, das Workshop-Gebäude Angel of Peace Munich hat wie ich finde hervorragend hier gepasst.

    Ich weiß noch nicht was die Säule symbolisieren soll, aber es ist bestimmt ruhmreich für die Stadt gewesen! ^^


    Es besteht eine Verbindung beider Ufer des Sees per Fähre, außerdem dient der Standpunkt auch als Ausgangspunkt für Bootstouren und Spaziergänge entlang des Ufers.


    Für die Unterkunft der wohlhabenderen Besucher sorgt das am Uferpark gelegene Hotel Imperial, eine im Renaissance-Stil erbaute Prachtfassade mit Prestige. ;)

    Wohl eher aus Zufall ragt gerade mittig ein alter Schornstein des Arbeiterviertels in die Höhe, links davon beginnt allmählich der Hochhaus-Dschungel des Finanzviertels.


    Ich hoffe es gefällt euch!

  • Zitat: Lordjamy: Ich weiß noch nicht was die Säule symbolisieren soll, aber es ist bestimmt ruhmreich für die Stadt gewesen!

    Antwort: Herrlicher Blick auf die Altstadt

    Auf der Prinzregentenstraße wacht in Isarnähe der 38 Meter hohe Friedensengel über München. Die goldene Statue auf einem Säulentempel thront auf der Prinzregententerrasse, die Euch eine herrliche Aussicht über die Stadt und neue Perspektiven bietet. Die gesamte Anlage ist ein Denkmal an die 25 Jahre Frieden nach dem Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71.


    Tolle Bilder, echt gute Arbeit!;))

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170

    CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz

    Z!DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill

    VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2

    HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD

    Windows 10

  • Hallo allerseits aus dem Rauenbergener Rathaus!

    Apropos, hier einmal das imposante Rathaus, einst eine herzögliche Residenz:


    Ich habe neulich ein wenig mit grafikverbessernden Mods gespielt und hab beim Screenshot machen das FOV etwas heruntergefahren.

    Das oben gezeigte Bild ist finde ich besser gelungen als die folgenden, älteren Screenshots. ^^

    Ich bemühe mich, auch die anderen Bilder mit den neuen Einstellungen zu aktualisieren.

    Hier nochmal der etwas zu groß geratene Hauptbahnhof mit innenstädtischer Umgebung. Der womöglich wichtigste Verkehrsknotenpunkt der Stadt verbindet Straßenbahn, Busse, U-Bahn und Zug miteinander.


    Das andere Ende des Bahnhofs sieht noch etwas leer aus... Mein Wissen über Weichen, Signale und Bahn allgemein ist leider etwas begrenzt :help564:


    Hier ist nochmal eine andere Seite der Neustadt zu sehen. Im Hintergrund steht das bereits gezeigte Hotel Imperial und in der Mitte ein Häuserblock mit ehemaliger Brauerei.

    Das unten im Bild zu sehende Ziegelgebäude gehörte zu diesem Komplex, wurde aber zur Schule umfunktioniert.

    Ich hoffe es gefällt euch, über ein Feedback würde ich mich freuen!! ;)

  • Ja, sehr schöne Bilder, gute Arbeit herr Bürgermeister!

    Beim Gleisbau, Bahnhof und alles was Schienen betrifft, kann dir unser "Schienenmeister" Schranzparty bestimmt weiter helfen.;))

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)

    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170

    CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz

    Z!DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill

    VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2

    HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD

    Windows 10

  • Guten Abend aus Rauenbergen! :daumenhoch64:

    Wir verbleiben noch eine Weile in der Innenstadt, beziehungsweise im Stadtbezirk Neustadt, der übrigens mit über 15000 Einwohnern der bevölkerungsreichste ist.

    Folgender Screenshot zeigt die St. Michael Kirche, der historische Torbogen etwas überhalb markiert den Anfang einer breiten, luxuriösen Einkaufsstraße.


    Etwas weiter östlich wurde im Jahr 1890 das erste Straßenbahndepot der Stadt errichtet und ist noch immer Wartungs-und Stellplatz für die städtische Tram.


    Danke für euer Feedback für die letzten Bilder!

    Beim Gleisbau, Bahnhof und alles was Schienen betrifft, kann dir unser "Schienenmeister" Schranzparty bestimmt weiter helfen.

    Ja ich werde wohl seine professionelle Hilfe beanspruchen müssen, wenn ich Zeit hab. :/


    Im Moment ärgere ich mich darüber, dass ich nur an einer Seite der Stadt arbeite und Lücken lasse / die andere zu sehr vernachlässige, wodurch Screenshots schwierig sind. X/

    Trotzdem möchte ich die nächsten Einträge lieber thematisch einteilen, also frage ich euch Nutzer mal, was ihr zuerst sehen wollt:

    Dienstleistungen wie Polizei, Feuerwehr..., mehr von der Altstadt, Sehenswürdigkeiten, Infrastruktur oder einzelne Stadtbezirke wie zum Beispiel das Finanzviertel.

    So ein Feedback wäre für mich richtig hilfreich! :applaus:

    Habt noch alle einen schönen Abend :beer:und Feiertag!

  • Dienstleistungen wie Polizei, Feuerwehr..., mehr von der Altstadt, Sehenswürdigkeiten, Infrastruktur oder einzelne Stadtbezirke wie zum Beispiel das Finanzviertel.


    Sehr gute Frage. Also ich selber versuche Viertel für Viertel vorzustellen bau aber ständig quer beet weil ich mal hier Lust zu hab und dort Probleme lösen muss. Manche Viertel hab ich seit Wochen/Monaten nicht mehr gesehen.


    Mit dem Bahnhof gehts mir übrigens genauso wie dir. 0 Plan wie man vernünftig Schienen legt. Mein nächstes Projekt wäre vielleicht ein kompletter DIY-Flughafen aber davon hab ich mindestens genauso wenig Ahnung. Meine Googleliste sieht dann auch in etwa so aus


    U-Bahn-Netze weltweit

    Die größten Häfen weltweit

    Die schönsten Altstädte der Welt

    die schönsten Großstädte der Welt

    Bahnhöfe

    Flughäfen

    und zwischen drin ständig was von Cities. :D