Performance-Probleme

  • Guten Morgen zusammen.

    Nach fast einem halben Jahr melde ich mich mal wieder und erzähle das Ende vom Lied vom Versuch C:S auf einen anderen PC umzusiedeln und wie es gerade aussieht.


    Also, alles fing ja damit an, dass ich nach Sanrico Berlin in groben Zügen nachbauen wollte und mir dafür schonmal eine ganze Palette an neuen Mods, Assets usw. geholt hatte. Im Nachhinein hätte ich einfach für die neue Stadt eine eigene Kollektion anlegen sollen, worauf mich user und Holly aufmerksam gemacht hatten. Leider wusste ich auch nicht mehr, welche von den nunmehr fast 50 Mods Sanrico eigentlich gebraucht hat.

    Daher ist meine erste Frage, ob es einem Mod gibt, der mir zeigt, welche Stadt welche Mods zum funktionieren bräuchte.

    Jeden Fall startete ich dann für mich selber ein Experiment und holte mir einen alten (Bj.2011) Server für wenig Geld, der aber ja standesgemäß viel RAM hat. Zwar sind Serverprozessoren nicht für Spiele ausgelegt aber man kann ja mal Probieren. Soweit so gut. Windows funktioniert ja eh nicht mit der Hardware, also musste LinuxMint Cinnamon 19.3 herhalten, welches ich an sich als Windows-Ersatz inzwischen echt empfehlen kann. Nachdem ich dann auch den Grafiktreiber für eine RX480 drauf hatte (Grafikteiber sind ja häufig immer die größte Hürde bei Linux) habe ich Steam und C:S installiert und gespannt das Spiel mit alles Mods und 1500 Assets gestartet.

    Tatsächlich lief das Spiel nach ca.5 Minuten Ladezeit auch ganz gut. Man konnte sich mit der Kamera gut bewegen usw. Im Prinzip lief alles wie es soll... nur mit höchstens 25fps... Die RAM-Auslastung nur von C:S lag bei 14GB bei keinem Gebäude (Sanrico ging leider nicht, da ich den Speicherplatz für Spiele in Linux nicht fand). Dann habe ich das Spiel mal fast Vanilla (aber mit DLCs) gestartet. 28fps blieben leider das höchste der Gefühle. Nebenbei waren fast alle DLCs aktiviert. Im Spielmenü gingen die FPS auch nicht höher.


    Jetzt kommen meine Fragen bzw. die Fehlersuche (Bitte Ergänzt wenn was fehlt)

    1. Liegt es an den Festplatten, die zu Langsam sind? Die Festplatten im Server-PC sind in einem RAID 0 konfiguriert und es gibt keine SSDs. Im anderen PC waren zwei SSDs eingebaut.
    2. Ist die Single-Thread-Leistung von den Server-Prozessoren für C:S zu niedrig? In meinem normalen PC Arbeitet ein AMD FX 8350 (Bj.2012) im Server arbeiten zwei Opteron 6172 (Bj.2010).
    3. Oder ist einfach die Architktur (der Opterons) einfach zu ineffizient für Spiele und es ist eigentlich eh hoffnunglos da noch herumzuwerken.

    Momentan sieht die Lage jedenfalls so aus, dass ich von den ganzen Mod- und Assetzeug einfach nur noch genervt bin und C:S auf meinem eigentlichen Desktop-PC auch wieder installiert habe und mit alles DLCs (außer Music und Radio), keinen extra Assets und nur fünf Mods mal "Back zu the Roots" jetzt eine fast-Vanilla-Stadt baue. Dann schaue ich mal welche Funktionen Mods usw. mir wirklich fehlen, da ich viele neue DLCs noch gar nicht kenne und werde mir dementsprechend wieder eine neue Mod- und Assetsliste zusammenbauen.


    Dann allen noch ein schönes Wochenende. Vielleicht kennt sich ja jemand besser damit aus.

    Gruß, Paul.

  • Geht es Dir jetzt nur um FPS Leistung um weiter auf diesem Rechner zu spielen?


    Also was ich weiß:

    • Linux mäßig wird Ubuntu unterstützt (bin nicht tief genug in der Linux Welt um zu sagen wo die Unterschiede zu Deiner Version sind)
    • Nun, im Direkten vergleich ist die Single-Thread-Leistung niedriger als zu deiner anderern CPU
    • C:SL kan höchstens 8 Threads verwenden

    Daher, ja. Die Linux Kiste wird nicht warm mit dem Spiel.


    Du kannst gerne noch ein paar Daten zu Deinem Desktop PC geben. (Gerne mal die output.log anhängen)

    DLC's: After Dark, Mass Transit & Park Life

    Hinweis: Spiele vorerst ohne Mods. Daher bitte keine Mod Vorschläge, wenn keine Alternative. Vielen Dank!

  • So wie ich die bisherigen Topics verfolgt habe, dürfte der Opteron eine zu geringe Taktung haben. Ob da dann noch weitere Bremsen dazu kommen, kann ich nicht sagen.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • Geht es Dir jetzt nur um FPS Leistung um weiter auf diesem Rechner zu spielen?


    Du kannst gerne noch ein paar Daten zu Deinem Desktop PC geben. (Gerne mal die output.log anhängen)

    Wenn die FPS auf der Server-PC stimmen würden, würde ja alles klappen. Die FPS sind ja das einzige Problem.

    Mein Desktop-PC:

    • Prozessor: AMD FX 8320 (Hatte mich vorhin vertan)
    • Grafikkarte: AMD Radeon R9 295X2
    • RAM: 24GB (3 mal 8GB)
    • Mainboard: Asus CROSSHAIR V FORMULA-Z
    • Netzteil: be quiet! Dark Power 11


    EDIT: Linux Mint wurde im Jahr 2006 von Ubuntu abgezweigt.

    Edited once, last by BOStrab ().

  • Und bei Deinem Desktop hast Du das Gefühl nicht genug Assets und Mods verwenden zu können?

    DLC's: After Dark, Mass Transit & Park Life

    Hinweis: Spiele vorerst ohne Mods. Daher bitte keine Mod Vorschläge, wenn keine Alternative. Vielen Dank!

  • Okay - Assets, da kann ich mir vorstellen das man des öfteren da die Selbstbeherrschung verliert. Aber 50 Mods?


    Mod Compatibility Checker - checken was veraltet ist oder Konflikte prüfen. Auch nicht benutzte Mods abmelden.


    (Einen 4ten 8 GB Riegel würde auch helfen)

    DLC's: After Dark, Mass Transit & Park Life

    Hinweis: Spiele vorerst ohne Mods. Daher bitte keine Mod Vorschläge, wenn keine Alternative. Vielen Dank!

  • (Einen 4ten 8 GB Riegel würde auch helfen)

    Dabei geht es dann nicht nur um die Speichermenge, sondern auch darum, dass du mit deiner Konfiguration deinen RAM ordentlich ausbremst, da er nicht durchweg im Dual Channel Betrieb läuft. Soweit ich das ergründen konnte, ist dein System nicht zu Tripple Channel befähigt.

    Dragondeal-Youtube-Kanal:

    85-bannersmall-jpg


    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin):)

  • Exakt. Bei 1500 Assets und 50 Mods war das Spiel entgültig unspielbar geworden.

    Versteh ich eigentlich nicht. Ich hab einen wesentlich schwächeren Desktop, der nur über 8 GB Ram verfügt und ich schaffe flüssiges Spielen mit 1929 Assets, 15 Mods und allen DLCs, außer den Radiostationen. Die Ladezeiten liegen bei 20 Minuten, aber nach anfänglichem Ruckeln, während manches noch lädt, funktioniert scrollen und spielen flüssig (ohne jetzt FPS gemessen zu haben).


    Ich spiele allerdings windowed auf 1280x960 und nicht fullscreen. Vielleicht macht das einen Unterschied. Bei Fullscreen hatte ich mehr Probleme.

  • Im Nachhinein hätte ich einfach für die neue Stadt eine eigene Kollektion anlegen sollen, worauf mich user und Holly aufmerksam gemacht hatten.

    Hast Du das nicht gemacht? Bzw. hier wäre auch ein Video dazu. Einfach durch ziehen. Und falls Du dich wirklich trennen willst:


    Auf Abonnierte Objekte und dann kommt dort ein "Alle deabonnieren" - (Gibt es das Wort überhaupt?)

    DLC's: After Dark, Mass Transit & Park Life

    Hinweis: Spiele vorerst ohne Mods. Daher bitte keine Mod Vorschläge, wenn keine Alternative. Vielen Dank!

  • Nabend nochmal.

    Habe jetzt 10 Mods und fast alle Assets rausgeworfen. Werde jetzt wohl erstmal mit dem Kompromiss aus Vanilla-Grafik und Mod-Funktionen leben.

    Danke an alle und noch einen schönen Abend.

  • Hallo zusammen.

    Leider muss ich nochmal auf das Thema zurück kommen.

    Der jetzige Stand dieht so aus: 200 Assets, 40 Mods, 32GB RAM, restliche Hardware unverändert.

    Trotzdem habe ich bei einer Stadt mit gerade einmal 5k Einwohner nur 10-20fps. Der PC ist dabei auch nicht wirklich ausgelastet...


    Woran könnte es jetzt noch liegen? Hat da jemand vielleicht einen Tipp?

    VG

  • Monitor Auflösung? (Was passiert wenn Du DR verringerst?) Grafikeinstellungen (Windows & Ingame)

    Und was für Mods verwendest Du? (Wenn Du Mod Compatibility Checker hast, recih die Autorepair.log Datei)


    Unter anderem kannst du mit Rechtsklick in den Prozessoren Graph klicken und logische Prozessoren wählen.

    DLC's: After Dark, Mass Transit & Park Life

    Hinweis: Spiele vorerst ohne Mods. Daher bitte keine Mod Vorschläge, wenn keine Alternative. Vielen Dank!

    Edited once, last by want_to_know ().

  • Guten Morgen.

    Hier kommen die Ergebnisse:

    Am PC sind drei Full-HD Monitore angeschlossen, aber nur auf einem läuft C:S. Die Verringerung der Dynamic Resolution hat keine positive Auswirkung:


    Dort sieht man aber auch noch mal die Auslastung aller CPU-Kerne.


    Die Beiden Modprobleme, die Autorepair erkannte waren mir selber noch nicht bewusst. Habe sie auch sofort behoben bzw. entfernt.

    Danach kam ich noch auf die Idee mal im AMD-Treiber nachzuschauen, wie viel VRAM denn so genutzt wird. Und siehe da...


    Leider wird ja die zweite GPU von C:S gar nicht gernutzt und die 4GB RAM der ersten R9 290X läuft ja offensichtlich komplett voll ;(;(;(

    Damit ist das Problem wohl gefunden. Als nächstes kommt dann die neue Graka...;(

    VG