GeForce 3000 Serie

  • Wow. Wie günstig. Da schlage ich natürlich sofort zu. :lol: Hoffentlich kauft die kein Mensch mehr bis die Preise irgendwann im Bereich der UVP sind. Träumen darf man ja... :rolleyes:

    "Das Internet ist nur ein Hype" Bill Gates, 1993


    :ichmoddunichts:


    System :pc6344: : ASUS GTX 1070 Strix OC | Ryzen 5 5600X | Corsair Vengeance RGB Pro (32 GB DDR4-3600) | 1500 GB Crucial M2.SSD ||| Steelseries Apex 3 | Steelseries Rival 310 | beyerdynamic DT-770 PRO | t.bone SC440

  • Wow. Wie günstig. Da schlage ich natürlich sofort zu. :lol: Hoffentlich kauft die kein Mensch mehr bis die Preise irgendwann im Bereich der UVP sind. Träumen darf man ja... :rolleyes:

    jup, zumindest scheinen die Karten im Bereich 3080+3080ti in den Preisen aktuell wirklich etwas zu sinken.

    Wollen wir hoffen, dass die fallenden Krypto-Kurse und die LHR Karten tatsächlich dafür sorgen, dass die Miningnachfrage einbricht und das Angebot sich der Nachfrage annähert...

  • Mir sind die Preise auch viel zu hoch und mit meiner 1660 kann ich Tadellos spielen.

    Den Preis für meine Karte kann man auch nicht toppen. Hatte meine "alte" 970 zur GWL eingeschickt, da der Lüfter immer hängen geblieben ist. Daraufhin hat man mir mitgeteilt: Keine Reparatur mehr möglich, aber gegen Aufpreis 100 € kann ich die 1660 haben.

  • 1.550 Euro wäre für dich etwas oberhalb der UVP? Also mehr als 500-600 Euro zahle ich nicht für eine Grafikkarte. Und da bin ich sicher nicht der einzige. "Früher", also vor einem Jahr, haben 70er-Karten 400-600 und 80er-Karten 600-800 Euro gekostet. Die Titan gab es dann für über 1.000 Euro. Jetzt soll eine 80er 1.500 kosten? Von mir aus können sie ja Karten für 1.000 Euro aufwärts anbieten, aber das Preissegment zwischen 200-600 Euro muss halt auch wieder bedient werden.

    "Das Internet ist nur ein Hype" Bill Gates, 1993


    :ichmoddunichts:


    System :pc6344: : ASUS GTX 1070 Strix OC | Ryzen 5 5600X | Corsair Vengeance RGB Pro (32 GB DDR4-3600) | 1500 GB Crucial M2.SSD ||| Steelseries Apex 3 | Steelseries Rival 310 | beyerdynamic DT-770 PRO | t.bone SC440

  • 1.550 Euro wäre für dich etwas oberhalb der UVP? Also mehr als 500-600 Euro zahle ich nicht für eine Grafikkarte. Und da bin ich sicher nicht der einzige. "Früher", also vor einem Jahr, haben 70er-Karten 400-600 und 80er-Karten 600-800 Euro gekostet. Die Titan gab es dann für über 1.000 Euro. Jetzt soll eine 80er 1.500 kosten? Von mir aus können sie ja Karten für 1.000 Euro aufwärts anbieten, aber das Preissegment zwischen 200-600 Euro muss halt auch wieder bedient werden.

    Ob die UPV berechtigt ist, ist natürlich eine andere Frage und natürlich ist es diskutabel, ob die Karten an sich zu teuer sind.

    Und ja, 1550 € für Custom-Modelle sind für mich nicht mehr weit vom UVP.

    Normalerweise kannste da 100-200 € je nach Modell drauf schlagen.

    Die 3080ti liegt bei 1.200 UVP und die 3080 bei 749 meine ich.


    Völlig unabhängig von der hohen UVP nähern die Preise also langsam dem UVP-Rahmen. Die 3080 TI ist das Pendant zur 2080TI und auch diese lag letztes Jahr zum Release bereits bei 1.200 € wenn mich nicht alles täuscht. Wir reden hier aber natürlich auch vom Gaming-Flagschiff.

    Dass im unteren Preissegmente aktuell die Karten fehlen, ist natürlich korrekt, ich bezog mich aber eben auf das absolute Highend und da liegen die Preise aktuell meist rd. 400-500 € unter den Preisen am Relase-Tag.

  • Die 3080ti liegt bei 1.200 UVP und die 3080 bei 749 meine ich.

    Das ist an sich schon lächerlich. Die 3080Ti ist nur minimal leistungsstärker als die non-TI-Variante, verbraucht dafür aber auch mehr Strom.


    Und was die Preise des Flaggschiffs angeht, so darf man auch nicht vergessen, dass die 3090 das Flaggschiff ist und nicht die 3080. Und bei den 1000er Karten war die 1080 das Flaggschiff und hat wie gesagt 600-800 gekostet.


    Mittlerweile haben sich die Zahlen ja verschoben. Früher gab es 50, 60, 70, 80; heute gibt es 60, 70, 80, 90. Und trotzdem kostet die 3070 mehr als die 1080 damals, obwohl die 3070 im Verhältnis eher der 1060 entspricht. Die Preise sind einfach viel zu hoch.

    "Das Internet ist nur ein Hype" Bill Gates, 1993


    :ichmoddunichts:


    System :pc6344: : ASUS GTX 1070 Strix OC | Ryzen 5 5600X | Corsair Vengeance RGB Pro (32 GB DDR4-3600) | 1500 GB Crucial M2.SSD ||| Steelseries Apex 3 | Steelseries Rival 310 | beyerdynamic DT-770 PRO | t.bone SC440

  • Und was die Preise des Flaggschiffs angeht, so darf man auch nicht vergessen, dass die 3090 das Flaggschiff ist und nicht die 3080.

    Das ist nicht korrekt.

    Die 3080ti ist das Gaming-Flagschiff.

    Die 3090 eher für den Kommerziellen Bereich Videorendering etc.

    Ich habe für meine 1080ti damals 850 gezahlt (da stiegen aber damals zugegebenermaßen die Preise erstmals merklich).

    Die 3080 mit einer UVP von 750 bringt mir in 1440p rd. 70 % mehr FPS als die 1080ti (also das damalige Flagschiff).

  • Ich hab meine 1080 geschenkt bekommen, aus der Schweiz.


    Der deutsche Zoll verlangte dafür 500,- Euro.

    Erst als ich beim Hauptzollamt und dem dortigen Leiter eine recht deutliche "wörtliche" Ohrfeige erteilt habe, war sie drei Wochen später in der Post.


    Wenn also der deutsche Zoll jetzt noch für so eine alte GK noch soviel Geld verlangt, denkt mal drüber nach was der markt generell verlangen könnte.


    Sollen halt die paar Verrückten für eine GK 2.000,-+€ ausgeben.

    In ein paar Wochen ist der Markt dann davon überschwemmt und sie kosten nichtmal die Hälfte.

    Und in nem Jahr oder so dann unter 500,-.

    Hier arbeitet die Zeit nicht gegen uns Spieler; eher für uns.