Zen 3 - Ryzen 5000er Serie


  • Mein Fachenglisch ist wirklich nicht top und von der Technik hinter Prozessoren verstehe ich auch nicht gerade viel (also korrigiert gerne!)

    Hier ist was ich verstanden/interpretiert habe:


    Die Zen3 Architektur revolutioniert die Cache-Nutzung, da jeder Kern einzeln darauf zugreifen kann. Das verringert die Latenz beim Gaming. Des weiteren weist sie 24% bessere Energieeffizienz und 19% bessere Effizienz pro Kern auf. Die Singelcore-Performance ist nun die beste auf der Welt (bei Gaming-Prozessoren).


    Ryzen 9 5950X: 16 Kerne, 32 Threads, 4,9GHz Boost, 72 MB Cache, 105 Watt TDP, ? Takt **

    799$ -> 679 Euro


    Ryzen 9 5900X: 12 Kerne, 24 Threads, 4,8GHz Boost, 70 MB Cache, 105 Watt TDP, 3,7GHz Takt *

    549$ -> 467 Euro


    Ryzen 7 5800X: 8 Kerne, 16 Threads, 4,7GHz Boost, 36 MB Cache, 105 Watt TDP, 3,8GHz Takt

    449$ -> 382 Euro


    Ryzen 5 5600X: 6 Kerne, 12 Threads, 4,6GHz Boost, 35 MB Cache, 65 Watt TDP, 3,7GHz Takt

    299$ -> 254 Euro


    Release der Ryzen 5000 Serie: 5.11.2020


    Die Raedon 6000er Reihe wird am 28.10 vorgestellt!


    * 28% mehr FPS bei Tomb Raider als mit dem 3900X; insgesamt zwischen 5% (BF5) und 50% (LoL) mehr FPS je nach Spiel! Beim Rendering ist die CPU deutlich schneller als der i9 10900k.


    ** 29% mehr FPS bei Tomb Raider als mit dem 3950X. Beim Rendering ist die CPU 60% schneller.


    "Das Internet ist nur ein Hype" Bill Gates, 1993


    :ichmoddunichts:


    System :pc6344: : ASUS GTX 1070 Strix OC | Core i5-7600K @3.8GHz | G.Skill 32GB DDR4-2400 | 500 GB Crucial M2.SSD | ASUS Prime B250-Pro | be quiet! Pure Power 10 500W 80+ Silver ||| Steelseries Apex 3 | Steelseries Rival 310 | Corsair Void Pro Wireless | T.bone SC440