Ein kleiner (persönlicher) Ausblick auf das spannende Spielejahr 2021...

  • Wie der Titel schon sagt möchte ich mal meinen persönlichen Ausblick auf das kommende Jahr geben. Das Jahr 2020 war ein furchtbares Jahr. Nicht nur im realen Leben (das wird vermutlich noch etwas länger beeinträchtigt bleiben), sondern auch in der virtuellen Welt war dieses Jahr meiner Meinung nach zum Vergessen. Wie viele von uns bereits bei der Wahl zum Spiel des Jahres festgestellt haben, war dieses Jahr eigentlich so gut wie gar nichts los. Höchstens jetzt zum Jahresende wurde es spannend. Aber wenn ich so auf meine Wunschliste bei Steam schaue, kann das nächste Jahr eigentlich nur viel besser werden. :pfeiffen645:


    Da hätten wir zum einen Hogwarts Legacy, worauf ich mich als Harry Potter-Fan extrem freue. Prehistoric Kingdom könnte das Spiel werden, was ich mir eigentlich unter Jurassic World Evolution vorgestellt habe; dementsprechend freue ich mich auch da sehr drauf. Overwatch 2 verbindet meinen Lieblingsshooter (den ich seit 2017 mit einigen Pausen durchgehend spiele) mit einer Story und vielen weiteren Neuerungen. The Riftbraker habe ich zumindest erstmal im Auge, ob das ein Spiel für mich ist vermag ich noch nicht 100% zu sagen. Humandkind (mit einem konkreten Datum: 22.04.2021) sieht auch recht spannend aus. The Lord of the Rings: Gollum hat zwar kein konkretes Releasejahr, aber vielleicht kommt es ja schon nächstes Jahr.

    Falls nicht kommt das eben zusammen mit ARK 2 auf die Warteliste für das Jahr 2022. :denken634:

    Das sind die Spiele die bereits einen konkreten Namen haben. Aber es werden ja sicherlich noch weitere Spiele erscheinen die bislang einfach nicht auf meinem Schirm sind (oder die ich wieder vergessen habe).

    Auch Spiele die bereits erschienen sind, die ich aber erst mit meinem "neuen" Rechner spielen werde (Berichte zum Leistungssprung mit dem Ryzen 5 5600X folgen dann irgendwann zwischen Weihnachten und Neujahr ;))), werden angesichts des bevorstehenden Jahreswechsels wohl zwangsweise im nächsten Jahr gespielt. Da stehen Assasins Creed Valhalla, Cyberpunk 2077, Watch Dogs: Legion und Immortals Fenyx Rising auf der Liste. :gaming467:



    Alles in allem sieht das kommende Jahr bzw. die kommenden Jahre wirklich sehr spannend aus. :golly:


    Auf welche Spiele freut ihr euch denn schon? :kaffee:

    "Das Internet ist nur ein Hype" Bill Gates, 1993


    :ichmoddunichts:


    System :pc6344: : ASUS GTX 1070 Strix OC | Ryzen 5 5600X | Corsair Vengeance RGB Pro (32 GB DDR4-3600) | 1500 GB Crucial M2.SSD ||| Steelseries Apex 3 | Steelseries Rival 310 | beyerdynamic DT-770 PRO | t.bone SC440

  • Ja dieses Jahr gab es hier für einige nicht sehr viele neue große Titel. Für mich dafür aber viele kleine Sachen und sehr viele Updates oder DLCs wie z.B. bei Anno. Ich persönlich hatte also ein relativ gutes Gamer Jahr. Mit Eco oder Factorio hab ich dieses Jahr wohl die meiste Zeit verbracht danach Anno und dann noch Airport CEO und Good Company um einige meiner tollsten spieleerlebnisse dieses Jahr zu benennen.


    Nächstes Jahr freue ich mich Auf Mad Games Tycoon 2, Hotel Magnate und ebenso auf Prehistoric Kingdom dazu wird es bestimmt auch noch die ein oder andere Überraschung geben :pfeiffen645: die man aktuell noch nicht auf dem Schirm hat. Dazu natürlich weitere Erweiterungen bei Anno und anderen Speile sowie Updates langweilig wirds also nicht.:)

  • Trotz meines Alters habe ich noch ein ziemlich gute Ausdauer und verbringe Monate, wenn nicht sogar Jahre (CS:) mit einem Spiel, mit mal kurzen Unterbrechungen, wenn mir ein gutes Spiel dazwischen kommt.

    So ist es in diesem Jahr mit TF2 ich habe jetzt gut 800 Std. gespielt und mal zwischendurch meine Cossacks gespielt, dann kam Age of Empires II dazwischen, da hab ich die Kampagne durchgespielt.


    Also kein aktuelles Game, wenn das was mit den Siedlern geworden wäre, dann wahrscheinlich wäre ich bei denen hängen geblieben,- wenn es gut gewesen wäre...


    Für 2021 und die Jahre danach hoffe und wünsche ich mir einige RTS, am liebsten mit Mitelalter Setting und, mal sehen was da so kommt.

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)


    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170 CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz Z! DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2 HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD Windows 10

  • :woow45: dann aber schönbau ansonsten wüsste ich nicht was mann dort 800 h lang machen sollte ^^ zumal es ja entgegen der anfänglichen Versprechen nun doch keine Addons geben soll sehr schade ein Jahr und fast nix neues.

    Na ja, Schönbau, ichversuche einfach so zu "Basteln", das es mir gefällt und ich einigermaßen zufrieden bin.

    Allerdings musste ich vor ca. drei Wochen ganz neu anfangen, weil ichmein PC System Neu aufspielen musste, sonst wäre ich schon weiter...


    Ja, du hast absolut Recht!!! Es tut sich so gut wie nicht von Seiten des Herstellers, selbst auf Anfragen gibt es nicht mal eine Antwort...

    Aber dafür machen die Modder einen guten Job!

    Ohne Mods hätte ich schon aufgegeben!

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)


    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170 CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz Z! DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2 HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD Windows 10

  • Ich zocke jetzt erstmal gepflegt Cyberpunk 2077. Damit komme ich bestimmt bis Januar durch.


    Anschließen spiele ich entweder Assassin's Creed Valhalla weiter, oder ich hole endlich mal Star Wars Knights of the Old Republic nach.


    Im Frühjahr steht ja dann hoffentlich das Mass Effect Remake an, welches ich dann zusammen mit Andromeda bestimmt 200 Stunden spielen werde, also bis in den Sommer rein.


    Irgrendwann, vor Mass Effect oder nach, werde ich die Mafia Remake Trilogie spielen.


    Also alles in allen eher olle Schinken. Neue Spiele reizen mich noch nicht. Wurde noch nichts weiter für mich angekündigt.

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Spiele stehen viele auf meiner Wunschliste. Auch habe ich so einige im Sale dieses Jahr gekauft. Und was habe ich gezockt, sofern ich mal Zeit hatte? Eigentlich nur Anno und Stellaris. Und im neuen Jahr wird es wohl genauso aussehen ^^

  • Auch ich beschäftige mich eher mit "ollen Schinken" (Zitat CRusko). Alte AC- Teile, Syndicate, Black Flag und die DLC zu Origins. Mein Favotit bleibt jedoch nach wie vor Kingdom come Deliverance. Das ist auch mein Hoffnungsträger für 2021. Das Entwicklerstudio hat dieses Jahr einen Haufen neue Leute eingestellt und sie arbeiten mit Hochdruck an "irgendwas". Ich warte also sehnsüchtig auf ein Sequel. Was auch interessant werden könnte, wäre Medievel Dynasty. Aber da ist noch fraglich, ob das auf Konsole erscheinen wird. Allerdings will ich die Möglichkeit nicht ganz ausschließen, denn Farmers Dynasty gibts ja auch für Konsole.

    Ansonsten war dieses Jahr für mich kein Spiele- Renner dabei. Auch Valhalla war für mich eine Enttäuschung in jeder Hinsicht. Mal sehen, vielleicht wird der nächste Teil wieder besser. Gerade die Aufbauspiele sind auf Konsole immernoch eine traurige Auswahl. Einziger Lichtblick war Planet Coaster und Dawn of man. Was von Railway Empire kam, hat mich nicht vom Hocker gerissen ... da wird wohl auch nicht mehr viel kommen.

    Wobei meine Einschätzung nicht sehr repräsentativ sein dürfte. Meine Vorliebe für historisches Gameplay fällt wahrscheinlich eher unter Randgruppe. ;)

    Playground XBox Series X --- ---- --- History Gameplay --- I am a Knight, my home is my Castle! --- - Be or not to be, thats the question --- --- --- ---

  • Also bei mir steht Hogwarts Legacy auch ganz oben auf der Warteliste... wer meine Vitrinen kennt, weiß dass Hogwarts bei mir ganz hoch im Kurs ist! Derweil hör ich nebenher immer die Hörbücher von Rufus Beck <3

    Außerdem bin ich gespannt wo der Weg von Medieval Dynastie hinführt. Das ist eines der Spiele, mit denen ich mich im Urlaub wieder mehr befassen werde.

    Auf der Switch erwartet uns nächstes Jahr Zeldas Geburtstag.. das bedeutet Zelda Breath of the wild 2 ... Die Munkeleien über ein Bundle wie bei Marios Geburtstag sind da und ich HOFFE und wünsche mir diverse Portierungen für die Switch. Sie haben diverse Teile schon für den GBA/DS (weiß nimmer welchen) neu aufgelegt und wer weiß ... wer weiß <3 Zelda ist, neben Mario, Nintendos Zugpferd und ich glaube 90% der Rollenspieler sind mit den Abenteuern des kleinen Link aufgewachsen.

    Ich fand Links awakaning schon absolut Zauberhaft umgesetzt :)

    Ansonsten habe ich diverse kleine Indie-Titel auf dem Schirm, die ich mir aber doch erst in Ruhe anschauen mag.. Allein diesen Monat kommen da schon 2 oder 3 raus.


    Immortal Fenix und AC-Valhalla gibt es definitiv erst, wenn die neue Graka ins System gezogen ist... die 980ti geht halt dann doch inzwischen in die Knie und der neue Monitor ist der Stabilität nicht gerade förderlich :lol:

    System:

    Intel I7 10700k - 8 x 3.8 GHz
    32 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200
    10GB MSI Nvidia GeForce RTX 3080 Gaming Z Trio

  • Mein Favotit bleibt jedoch nach wie vor Kingdom come Deliverance. Das ist auch mein Hoffnungsträger für 2021. Das Entwicklerstudio hat dieses Jahr einen Haufen neue Leute eingestellt und sie arbeiten mit Hochdruck an "irgendwas". Ich warte also sehnsüchtig auf ein Sequel.

    Ich würde mich auch sehr über einen Nachfolger freuen, aber ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben. Aber das klingt ja vielversprechend! :)

    "Das Internet ist nur ein Hype" Bill Gates, 1993


    :ichmoddunichts:


    System :pc6344: : ASUS GTX 1070 Strix OC | Ryzen 5 5600X | Corsair Vengeance RGB Pro (32 GB DDR4-3600) | 1500 GB Crucial M2.SSD ||| Steelseries Apex 3 | Steelseries Rival 310 | beyerdynamic DT-770 PRO | t.bone SC440

  • Ich halte mich auch 2021 weiter an Anno 1800 fest, ich bin gerade mal so bei ein paar 100 Investoren angekommen, da ist für mich noch viel zu erleben, vorallem wenn ich mich endlich mal durch die Story in Enbesa durch gequält habe.

    Ansonsten habe ich fest Mafia 1 definitiv Edition auf dem Schirm und Zettel.


    Ich frage mich des öfteren, bei der Liste von KommissarFlo oder Anagro, was ihr so beruflich macht, ich verirre mich vielleicht 1x die Woche für ein paar H an den PC 😄

  • Ich arbeite von 06:00 Uhr bis 16:00 Uhr, betreue meine Kinder von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr und zocke anschließend in der Regel von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr.


    Das sind fast täglich 2 Stunden und auf die Woche gerechnet dann eben meist insgesamt 10 Stunden.

    4447-c1d63ea6.jpg

    -"Ich finde die Aussage vage und wenig überzeugend"

  • Da hier schon einige "Assasins Creed Valhalla" erwähnt haben: Ich habe eben beim einloggen im uPlay gesehen das es heute ein Geschenk gibt für Assasins Creed Valhalla. Habe ich mir auch ohne das Hauptspiel sichern können. Da solltet ihr vielleicht mal reinschauen. Wenn ihr euch einloggt habt ihr oben den Reiter "Ubisofts Happy Holiday".

  • Ich frage mich des öfteren, bei der Liste von KommissarFlo oder CRusko, was ihr so beruflich macht, ich verirre mich vielleicht 1x die Woche für ein paar H an den PC 😄

    Ich habe ja nicht gesagt, dass ich alle diese Spiele in vollem Umfang durchspielen kann. Es ist ja in erster Linie eine "Wunschliste". Aber grundsätzlich finde ich sicherlich genügend Zeit innerhalb eines ganzen Jahres. :P

    Bin meistens so um 16/17 Uhr Zuhause; dazu Wochenenden und Urlaub, da kommt einiges zusammen an Zeit. :denken634:

    "Das Internet ist nur ein Hype" Bill Gates, 1993


    :ichmoddunichts:


    System :pc6344: : ASUS GTX 1070 Strix OC | Ryzen 5 5600X | Corsair Vengeance RGB Pro (32 GB DDR4-3600) | 1500 GB Crucial M2.SSD ||| Steelseries Apex 3 | Steelseries Rival 310 | beyerdynamic DT-770 PRO | t.bone SC440

  • Ich arbeite von 06:00 Uhr bis 16:00 Uhr, betreue meine Kinder von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr und zocke anschließend in der Regel von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr.


    Das sind fast täglich 2 Stunden und auf die Woche gerechnet dann eben meist insgesamt 10 Stunden.

    Da fehlt mir etwas die Zeit zum Essen und Haushalt :D

  • momentan am spielen:

    Anno 1800 (mit Afrika neu gestartet)

    Frostpunk (neue DLC) und passt ja auch zur Jahreszeit

    Red Dead Redemption 2 (gerade erst bei Mitte Kapitel2)


    brandnew: Airborne Kingdom ... (thanks to Jahirahmera & Eurofighter1200)


    interressant für 2021:

    Anno 1800 Season Pass 3 (je nach Inhalt)

    Die Siedler (habe die Hoffnung auf Q3/Q4 2021)

    Ancient Cities & Manor Lords (im early access dann)

    Cyberpunk 2077 (wenn es die technischen Probleme hinter sich hat)

    The Witcher 3 next-gen-update (yeah ... nochmal ne Runde den Hexer)


    is using a tiny Power-Machine ...
    Loque Ghost S1 / Gigabyte z390 / i7-8700K @4GHz uv / 16GB DDR4-3200 / m.2 SSD / RTX 3070 FE @1.85GHz uv / Win10 64Bit / Asus 1440p-IPS

    undervolting is the key ... max power consumption@gaming ... 250Watt ... sweetspot

    Edited 2 times, last by Replicant: update ().

  • habe ich mir heute im Epic-Store mal auf die Merkliste gesetzt ....


    Kena: Bridge of Spirits (Q1/2021)


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    macht vorab einen guten Eindruck ... sehr schön gestaltet ...


    is using a tiny Power-Machine ...
    Loque Ghost S1 / Gigabyte z390 / i7-8700K @4GHz uv / 16GB DDR4-3200 / m.2 SSD / RTX 3070 FE @1.85GHz uv / Win10 64Bit / Asus 1440p-IPS

    undervolting is the key ... max power consumption@gaming ... 250Watt ... sweetspot

    Edited once, last by Replicant ().

  • Kena: Bridge of Spirits kommt ja erst & dann sicher wieder für 50-60 € zum release ... weil Triple-AAA / Epic & Sony ...


    bin mittlerweile nicht mehr bereit soviel Geld für "unausgereifte" Spiele auszugeben ... das ist leider seit einigen Jahren üblich ... mit sehr wenigen Ausnahmen ...

    dann lieber paar Monate warten bis die Optimierungen durch sind & nen price dump ... (wie jetzt für mich bei RDR2) ...


    man muss nicht immer "sofort" zu release dabei sein ... und darf dann als "Beta-Tester" zum vollen Preis spielen ...


    wo ich wirklich eine Ausnahme machen würde ... das neue "Die Siedler" (wenn es denn mal kommt) ... da ist meine Sehnsucht extrem groß ...

    Siedler ist "mein Spiel" ... Teil 2&3 habe ich tage- & nächtelang durchgehend am Stück gezockt ... highly addicted ...

    allerdings muss es auch halten was bisher gezeigt/versprochen wurde ... mit Volker Wertich am Steuer bin ich recht zuversichtlich ...


    is using a tiny Power-Machine ...
    Loque Ghost S1 / Gigabyte z390 / i7-8700K @4GHz uv / 16GB DDR4-3200 / m.2 SSD / RTX 3070 FE @1.85GHz uv / Win10 64Bit / Asus 1440p-IPS

    undervolting is the key ... max power consumption@gaming ... 250Watt ... sweetspot

  • Hmmm .... gerade den Trailer angeschaut. Sieht interessant aus. Ich finde, dass Sony die besseren Exclusive- Titel hat. Schade, ich hab ne xbox. *lol*

    Für 2021 ist auch eine Fortsetzung von Horizon Zero Dawn geplant: Horizon forbidden west ... oder so.

    An PC games bin ich mal neugierig auf Stronghold Warlords, soll auch im Frühjahr kommen. Nach sieben Jahren! Funkstille von Firefly sollte genug Entwicklungszeit ins Land gegangen sein, um an alte Erfolge anzuknüpfen. Momentan wird wieder viel Stronghold Crusader (1) letsplayed, weiß nicht obs am Lockdown liegt. Aber als Stronghold- Fan der ersten Stunde freut es mich natürlich. Zeigt es doch, das Highend- Grafik doch nicht alles ist. ;)

    Playground XBox Series X --- ---- --- History Gameplay --- I am a Knight, my home is my Castle! --- - Be or not to be, thats the question --- --- --- ---