Landwirtschaftssimulator 22

  • Landwirtschaftssimulator 22

    Die Firma Giants Software hat für Ende 21 eine weitere Auflage des Landwirtschaftssimulators angekündigt.

    Das Spiel soll für PC und Konsolen erscheinen.

    Voraussichtlich wird das schweizer Entwicklungsstudio Giants diesmal selbst das Pubishing übernehmen.

    Es gibt bereits ein Trailer- Video, in dem die wohl wichtigste Neuerung zu sehen ist: Jahreszeiten.

    Weitere Neuigkeiten und Infos zu dem Spiel findet ihr auf der offiziellen Seite von farming- simulator.


    Die alle paar Jahre regelmäßig neu erscheinende Spielereihe des LS hat eine große Fangemeinde und unglaublich viele Mods. Der Mod- Hub funktioniert sogar auf Konsole überraschend gut, weil die Mods von Giants geprüft werden. Ich habe den LS 19 selbst ausprobiert (Spiele- Rewiew findet ihr hier im Forum) und finde persönlich, dass die große Anzahl gut funktionierender Mods das Spiel erst interessant gemacht haben. In der Basisversion kurz nach release, kam mir das Spiel jedoch eher wie eine PR- Plattform für Agrargeräte vor. Mich persönlich hat jedenfalls Farmers Dynasty mehr überzeugt. Denn im Ls fehlten mir eine klare Ziel- oder Aufgabenstellung, die Interaktion mit anderen NPC und mich störte die absolute Einsamkeit auf dem eigenen Gehöft. Aber das ist wahrscheinlich Geschmackssache! Der Erfolg der Spielereihe zeigt ja, dass es Spieler gibt, denen es gefällt. ;)

    Playground XBox Series X --- ---- --- History Gameplay --- I am a Knight, my home is my Castle! --- - Be or not to be, thats the question --- --- --- ---

  • First Look: Screenshots zu den Jahreszeiten im LS22

    Stellt euch schonmal auf Frühling, Sommer, Herbst und Winter im Landwirtschafts-Simulator 22 ein.


    Vier Jahreszeiten im Landwirtschafts-Simulator 22

    Unsere Version der vier Jahreszeiten wird sich von dem unterscheiden, was ihr aus der Mod für den Landwirtschafts-Simulator 17 und 19 kennt.

    Dinge werden also anders funktionieren und wir arbeiten an unserer ganz eigenen Version, welche die Spielwelt verändert. Weil sich die Jahreszeiten genauso wie das Spiel selbst noch in Entwicklung befinden, können wir euch an dieser Stelle keine konkreten Details mitteilen. Aber keine Sorge, ihr erfahrt bald mehr!


    Screenshots


    Bild und Text Quelle: GIANTS Software GmbH https://www.farming-simulator.com

    Wir enthüllen mehr zum Landwirtschafts-Simulator 22 in den kommenden Wochen und Monaten sobald wir dazu bereit sind. Folgt unseren Kanälen, um nichts zu verpassen! Ihr findet uns auf Discord, Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und TikTok.

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)


    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170 CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz Z! DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2 HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD Windows 10

  • Bin sehr gespannt, habe mir ihn schon vorbestellt inkl. Season Pass, die aktuellen Videos schauen jedenfalls vielversprechend aus. Die Jahreszeiten wirken sich natürlich nicht nur auf den Anbau und das Wachstum aus, sondern auf die ganze Spielwelt, können aber auch jederzeit deaktiviert werden und man spielt halt im Dauer-Sommer, wie man es von den bisherigen Versionen des Landwirtschaftssimulators schon kennt. Mal sehen, wie gut die Jahreszeiten im Spiel integriert worden sind und es gab ja auch schon Hinweise, dass sich auch beim Einsatz der Helfer einiges getan hat.

  • Farming Simulator 22 wird voraussichtlich am 22.11.21 veröffentlicht werden. (Quelle: Xbox- Store)


    In der Version 1 Year- Bundle mit einem zusätzlichen addon und dem season Pass erhält man ein erweitertes Sortiment an Maschinen und Geräten.

    Allerdings war bisher bei jeder neuen Version des LS, der Mod- Hub noch ziemlich überschaubar. Weil die vielen Mods, die das Spiel eigentlich erst erleichtern und mit vielfältigen Funktionen ergänzen, von den Fans aus der Modding- Szene erst an die neue Version des Spiels angepasst oder neu erschaffen werden müssen. Ob es möglich ist, eine Vielzahl der bereits für den LS 19 existierenden Mods weiter zu verwenden (oder zu konvertieren), wird man wohl erst nach dem Release endgültig mit Sicherheit sagen können. ;)

    Playground XBox Series X --- ---- --- History Gameplay --- I am a Knight, my home is my Castle! --- - Be or not to be, thats the question --- --- --- ---

  • ich bin gespannt, habe den 17er und 19er einige Hundert Spielstunden gespielt und dieses Mal fehlen irgendwie die ganz bahnbrechenden Neuigkeiten.

    Produktionen und Seasons gab es durch Mods zuletzt auch schon (teils sogar deutlich detaillierter) und nur eine etwas hübschere Grafik und 2 neue Früchte find ich jetzt bisher noch ausbaufähig, dafür, dass die Entwicklungszeit 50 % länger war als zuletzt.


    Vielleicht haben sie ja mit dem Helfer Tatsächlich Fortschritte gemacht bzegl. Wege außerhalb der Felder (wird ja noch etwas rumgedruckst bei dem Thema) oder es gibt noch 1-2 andere überraschende Themen.

    Gibt natürlich viele Kleinigkeiten wie Steine, verschiedene Effekte bei verschiedenen Bodenbearbeitungen, aber trotzdem bin ich irgendwie erstmal skeptisch.

    Werde ihn mir trotzdem in jedem Fall holen und mal schauen.


    Die Volle Pracht zeigt sich eh erst mit den ersten richtigen Maps und Mods aus der Community.

    Ich bin vor allem auf die Performance gespannt.

    DX12 ist ja dabei und auch so hat der 19er es nicht geschafft, meinen Rechner auszureizen, torkelte aber bei einigen Maps teils mit 25-30 FPS über den Bildschirm, obwohl Grafikkarte, CPU und RAM sich gelangweilt haben.

  • Ich bin gespannt wie es sich erstmal ohne Course-Play spielen wird, dass bin ich ja gar nicht mehr gewohnt, aber wie gesagt, sie wollten ja die Helfer etwas weiter entwickeln, mal sehen was sich da getan hat.

  • Auf der xbox one ist der LS19 sehr stabil gelaufen (die Series x gab es zum release von ls 19 noch nicht). Allerdings mußte man bei der Verwendung von Mods (konsolenüblich) auf die Anzahl der verfügbaren Slots achten, weil diese Kontingente auf den Konsolen, je nach deren Leistungsgrenzen, begrenzt sind.

    Ich denke auch, dass die interessantesten Neuerungen in den alle paar Jahre neu erscheinenden Versionen des Farmingsimulator grafischer Natur sind.

    Auch wenn es die Modding- community ist, die derartige Spiele durch ihre ständig wachsende Vielfalt populär machen ... die Spielemacher selber würden wohl ohne regelmäßige Neuauflagen wahrscheinlich nicht so erfolgreich sein. Insofern darf man schon gespannt sein, was der LS 22 bietet. Vielleicht in den Punkten KI von Helfersystem oder Verkehrs- KI? Es gibt allerdings Gerüchte aus der Fan- Gemeinde, dass es noch keinen Mod- Konverter gibt. Was einige zu der Spekulation veranlaßt, dass die Unterschiede zum 19er nicht all zu groß sein könnten und man eventuell 19er Mods weiterverwenden könne. Wie gesagt: Reine Spekulation! Aber man darf ja hoffen und Vorfreude ist ja auch was feines. ;)

    Playground XBox Series X --- ---- --- History Gameplay --- I am a Knight, my home is my Castle! --- - Be or not to be, thats the question --- --- --- ---

  • Der Hype geht los, ich schaue mir schon mal die ersten Videos an, da hat sich ja wirklich sehr viel getan u.a. bei den Helfern. Dann kann ich endlich einen Charakter erstellen, auch die Frauen wurden berücksichtigt und bei den Tieren gibt es jetzt auch bei den Pferden Nachwuchs, hier wurde aber ein großes Manko leider belassen, es gibt keinen Nachwuchs also keine Kälber, Ferkel, Küken oder Fohlen usw. sondern eine Reproduktionsrate und es werden dann einfach mehr Tiere.


    Natürlich kommt dieser aktive Helfer noch lang nicht an Courseplay ran, aber es ist schon mal ein großer Schritt getan, man kann jetzt gerade als Einzelspieler wie ich die Arbeit sich damit sehr erleichtern. Man hat das alte Helfermenü zur Verfügung wie bekannt, kann aber auch mal selbstständig was liefern lassen, einen Traktor mit Pflug zum Feld schicken und der fängt von sich aus an zu pflügen usw. Leider ist das selbstständige Abtanken von Dreschern anscheinend noch nicht möglich, aber trotzdem es ist wirklich deutlich mehr als früher.


    Als nächstes werde ich mir ein Video zu den Bienen anschauen, die ja den Ertrag steigern sollen.

  • Farming Simulator 22 ab 21.11.2021 erhältlich!


    Ambitionierte Farmer können mit Farming Simulator 22 ab sofort wieder ihrem Hobby nachgehen. Passend zum Release gibt es den offiziellen Launch Trailer.

    Die saisonale Landwirtschaft bringt in Farming Simulator 22 neue (verschneite) Herausforderungen, Produktionsketten mit mehr Tiefe, neue Bodenbearbeitungsmechaniken, mehr landwirtschaftliche Vielfalt und ein verbessertes Sounddesign.

    Farming Simulator 22 umfasst in diesem Jahr außerdem einen brandneuen Build-Modus und ein Tool zur Charaktererstellung, die die Kreativität und Spielerfreiheit auf drei verschiedenen Karten steigern, inspiriert von Südfrankreich, dem Mittleren Westen der USA und der europäischen Alpenregion.

    Ihr findet die perfekten Landschaften, um euren Hof zu bauen und in die Land-, Forst- und Viehwirtschaft einzutauchen.

    Ihr euch auf eine große Vielfalt der Nutzpflanzen konzentrieren oder um Kühe, Schafe, Hühner, Schweine und Pferde, auch Bienen kümmern. Dank des plattformübergreifenden Multiplayers ist nun auch die Zusammenarbeit einfacher als vorher.


    Es werden über 400 authentisch digitalisierte Fahrzeuge und Werkzeuge versprochen, Marken wie Case IH, CLAAS, Fendt, John Deere, Massey Ferguson, New Holland, Valtra und vielen mehr, die sich dem wachsendem Fuhrpark an Landmaschinen anschließen. Neue Maschinenkategorien ermöglichen es Landwirten außerdem, üppige Weinberge und Olivenhaine anzulegen. Trauben, Oliven und Sorghum werden dazu in das Sortiment aufgenommen.

    (Quelle: https://playfront.de/farming-s…unch-trailer-zum-release/)


    Bei unserem Partner Gamesplanet erhältlich: https://de.gamesplanet.com/gam…y--5186-1?ref=spielerheim


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden".
    (Mark Twain)


    :pc6344:System:


    MB MSI Z170A Gaming M5 Intel Z170 CPU Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz Z! DDR4 32GB (2x 16384MB) G.Skill VGA 8192MB Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Aktiv PCIe

    2x SSD 256GB Samsung PM961 M.2 M.2 HDSA 2000GB Seagate Desktop HDD Windows 10

    Edited once, last by user ().

  • Was denkst du was ich seit Montag spiele :lol:


    Gut, das Helfersystem kommt natürlich nicht mal annähernd an Courseplay ran, aber immerhin ein paar neue Sachen, die der Helfer nicht konnte sind jetzt möglich. Man kann Fahrzeuge von A nach B schicken, man kann auch mal etwas wohin liefern lassen und ich muss den Drescher nicht mehr ans Feld stellen, um dort den Helfer einzusetzen, ich kann den Drescher auf den Hof mit Schneidwerk ausrüsten und den Helfer dann von dort zum Feld schicken, damit er es dann aberntet.


    Dann wurde das Spiel sinnvoll erweitert, man hat jetzt mehr auf den Feldern zu tun, einige schöne neue Animationen sind dazu gekommen, die Grafik gefällt mir auch sehr gut und die Jahreszeiten, soweit bin ich noch nicht, um dass zu beurteilen, doch bis jetzt sehr positiv überrascht. Toi, toi, toi bisher auch nur wenige Bugs bei mir.


    Auch das neue Feature mit dem eigenen Charakter gefällt mir sehr gut, wenn auch zu wenig Auswahl und die Frauenfrisuren zu wünschen übrig lassen, aber trotzdem eine nette Ergänzung.

  • Puh, das Ganze Spiel ist gefühlt ein Bug.

    Ich habe im 17er und 19er Gesamt rd. 3.000 Stunden gespielt und beim 22er stimmt wirtschaftlich und auch sonst so gut wie gar nix (zumindest wenn man auf Schwer spielt und eine wirtschaftliche Herausforderung sucht).

    Die Hälfte der Missionen können nicht abgeschlossen werden weil da offensichtlich gar nix getestet wurde im Vorfeld (bei Kartoffeln ernten fehlen teils Krautschläger oder falsche Anhänger dabei die keine Kartoffeln laden können, bei allen Getreidemissionen geht Stroh mit in die benötigte Abgabemenge ein, sodass keine Mission abgeschlossen werden kann.

    Bei Sämissionen gibts teile falsche Sämaschinen und auch einige Gras/Silage/Heuballen-Missionen können nicht final abgegeben werden, weil die Menge nicht ausreicht.

    Hinzu hat jemand im Giants-Forum geschrieben, dass alle Themen wie verschiedene Bodenbearbeitungen, Steine oder Walzen anders als in der Hilfe aufgeführt gar nix bringen. (https://forum.giants-software.…wtopic.php?f=955&t=182411)

    Grafiken sind falsch und vieles vieles Mehr. https://forum.giants-software.…wtopic.php?f=955&t=182237


    Dann gibts Pflug- und Grubbermissionen, die auf Schwierigkeitsgrad "schwer" durch Verschleiß/Reparatur der Fahrzeuge weniger einbringen als sie kosten.

    Dazu teils Grafikbugs wie flimmernde Bäume/Gebäude, grade im dunklen grässliche Schlieren bei DLAA/DLSS aktiviert.


    Das Spiel ist was das Polishing angeht gefühlt grade beim Beginn einer längeren Betaphase und ich finde es eine Frechheit, was Giants hier abliefert und releast.

    Versteht mich nicht falsch, das Spiel (sofern denn alles funktioniert) ist gut und auch die neuen Sachen sind klasse und ich habe mich wahnsinnig drauf gefreut, aber ich hatte eigentlich die Hoffnung, dass sich durch das Lösen von einem externen Publisher der Releasedruck nachlässt und man endlich mal ein halbwegs poliertes Spiel unter eigener Regie liefern kann.


    Warum gibt es keine Fokustests/Betaphasen im Vorfeld wie bei vielen großen Games? Warum sind teilweise die exakt gleichen Fehler wie zum Release des 19ers (die danach ausgebessert wurden) wieder genau so im Spiel? (das Aufgabenmenü war damals auch total Buggy zum Release z.B.)


    Dabei war der 19er Release ähnlich Bugreich und holprig...


    Auch Inhaltlich gibt es einige Themen. Es gibt nahezu keine vernünftigen kleinen Sämaschinen ohne Direktsaat/Scheibenegge vorne dran, was Kompakttraktoren fast komplett ausschließt.

    Dafür gibts dann 10 verschiedene Teleskoplader oder so.

    Das Balancing stimmt an vielen Stellen einfach nicht.

    Gewächshäuser sind grade bei höheren Schwierigkeitsgraden mit hohen Zinskosten quasi Gelddruckmaschinen und auch die Tiere sind im Ertrag nicht wirklich Balanced.