LOL standardmäßig auf Zweitbildschirm starten

  • Hallo liebe Forenmitglieder,


    ich habe mittlerweile schon länger ein Problem, welches ich bisher auch nicht durch Internetrecherche lösen konnte, deshalb versuche ich hier mal mein Glück. Zur Problematik:


    Ich habe vor kurzem mit streamen angefangen und mir dafür ein Setup mit zwei Monitoren aufgebaut. Auf meinem Hauptmonitor (als primär eingestellt) lasse ich alle wichtigen Anwendung laufen, welche nicht im Stream zu sehen sein sollen. Der zweite Bildschirm ist im Stream zu sehen. Wenn ich nun aber League of Legends starte, öffnet sich der Client immer auf meinem primären Monitor, genauso wenn das Spiel in den Vollbildmodus wechselt (also wenn’s in die Runde geht). Klar könnte ich jedes Mal in den Fenstermodus schalten und dann die Anwendung auf dem Zweitbildschirm wieder maximieren, aber das macht sich im Stream immer schlecht…

    Gibt es hier eine elegantere Lösung? Ist es möglich sich LOL permanent auf dem Zweitbildschirm anzeigen zu lassen (Client + Vollbildanwendung)? In den Einstellungen konnte ich leider nichts finden….


    Ich hoffe ich konnte mein Problem verständlich erklären, wenn es Fragen gibt, meldet euch einfach. :)


    Liebe Grüße Tim

  • Go to Best Answer
  • Ich spiele kein League of Legends, dementsprechend kann ich die Frage selbst nicht zu 100% beantworten. Einige Spiele bieten zwar die Möglichkeit den Monitor auszuwählen, aber nicht alle. Wenn LoL diese Option bietet würdest du sie wohl im Anzeige/Grafikmenü finden, da wo man auch Vollbildmodus oder Auflösung einstellen würde.


    Aber ist es nicht ohnehin einfacher und sinnhafter auf dem primären Bildschirm die sichtbare Anwendung laufen zu lassen und auf den Nebenmonitoren dann Programme wie OBS oder den Streamchat anzuzeigen? Ich selbst habe auch mal gestreamt und kenne viele Leute die Streamen, auch da ist im Stream stets der Hauptmonitor zu sehen und andere Anwendungen finden sich auf den anderen Monitoren. Also was spricht dagegen? Nebenanwendungen lassen sich immer einfach auf andere Monitore verschieben, aber Spiele sind eben oft nur auf dem Primärmonitor zu sehen, weshalb der auch der sein sollte, den man im Stream spiegelt.

    "Das Internet ist nur ein Hype" Bill Gates, 1993


    :ichmoddunichts:


    System :pc6344: : ASUS GTX 1070 Strix OC | Ryzen 5 5600X | Corsair Vengeance RGB Pro (32 GB DDR4-3600) | 1500 GB Crucial M2.SSD ||| Steelseries Apex 3 | Steelseries Rival 310 | beyerdynamic DT-770 PRO | t.bone SC440

  • Hallo :)


    Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Leider gibt es im Spiel nicht die Möglichkeit den Anzeigebildschirm einzustellen.


    Aus meiner Sicht ist es nicht sinnhafter den primären Bildschirm umzustellen, dazu mal zwei Beispiele:


    1 Bei vielen Clients wie zB dem Battle.net Launcher öffnet sich beim starten der Anwendung das Einlogg-Dialog-Fenster auf dem primären Bildschirm, auch wenn sich dann die eigentliche Anwendung auf dem sekundären öffnet. Also im schlimmsten Fall ist dann die E-Mail Adresse im Stream zu sehen, inkl. Passwortlänge.


    2 Die Symbole für Soundeinstellungen unten rechts an der Taskleiste werden immer auf dem primären Bildschirm angezeigt. Wenn du also Einstellungen vornimmst sieht das halt immer jeder im Stream.


    Dachte halt, dass es bei LOL irgendwie einzustellen geht, weil bspw. bei Warzone merkt er sich den zuletzt genutzten Bildschirm ohne Probleme. Die primäre Anzeige umzustellen ist bisher keine Option für mich leider…

    LOL ist auch die erste Anwendung, die hier bisher Probleme macht.

  • Es gibt unter Windows ein ähnliches Problem, wenn man zb MediPlayer verwendet. Diese springen auch immer primär auf dem ersten (Haupt) Monitor.

    Das ganze kann man recht simpel aber lösen, was zudem auch mit Spielen funktioniert. Ich hab dies erfolgreich bei Cities XL und Skylines so machen können.

    Starte dein Spiel zuerst im Fenstermodus, und ziehe dann das Fenster auf den gewünschten Monitor. Schließe dann das Fenster.

    Aber nicht im Spiel auf beenden klicken. Verwende das Fenster schließen X

    Starte nun das Spiel erneut. Nun sollte es "theoretisch" im Fenstermodus auf dem zuletzt verwendeten Monitor öffnen.

    Spiel umstellen auf Vollbildmodus und beenden.

    So hat es bei mir mit beiden Spielen funktioniert, und ich verwende am Schreibtisch 4 Monitore, da ist es sogar noch kniffeliger

    • Best Answer

    Man sollte beim Streamen natürlich nicht mit Bildschirmaufnahmen arbeiten, sondern mit Fensteraufnahmen vorher bestimmter Anwendungen. Dann kann man auch nicht versehentlich Passwörter Leaken oder Taskleisten zeigen. Du kannst es natürlich machen wie du möchtest, aber meiner Meinung nach machst du es dir unnötig kompliziert. Ist OBS einmal richtig eingestellt (mit Szenen, Hotkeys, etc.) dann sieht man im Stream nur noch das, was auch gesehen werden soll und der Zuschauer bekommt vom Geschehen hinter den Kulissen nichts mehr mit.

    "Das Internet ist nur ein Hype" Bill Gates, 1993


    :ichmoddunichts:


    System :pc6344: : ASUS GTX 1070 Strix OC | Ryzen 5 5600X | Corsair Vengeance RGB Pro (32 GB DDR4-3600) | 1500 GB Crucial M2.SSD ||| Steelseries Apex 3 | Steelseries Rival 310 | beyerdynamic DT-770 PRO | t.bone SC440