Posts by Christl

    Generell hab ich das Gefühl seit dem vorletzten Update (also seit SA), dass das Aufrufen von Menüs jetzt Jaaaahhhhhre braucht. Aber wenn sie erstmal "da" sind, klappt alles gut. @Raster: kann es sein, dass du da grad rasterfreie Items am Zeiger hattest? Das Raster wird nur angezeigt, wenn du ein Raster-Item ausgewählt hast.

    Baumenü aufrufen klappt gut nur wenn ich anfang zu bauen, geht gar nix mehr. Nein es waren schon Raster-Items. Es waren Ziegel Wände weil ich gerade einen Unterstand für meine Flußpferde baue. Sonst hab ich nicht solche Probleme nach einem Update.

    Hallo ihr lieben,

    Hat noch jemand das Problem, das seit dem Update das Bauen eine einzige Katastrophe ist? Der Zoo ist noch relativ klein (50 Tiere auf 5 Gehege) und sobald ich das Baumenü aufrufe, droppen die FPS sowas von in den Keller (PC ist neu und ich hab den Zoo erst neu angefangen, hatte schon wesentlich größere Zoos gebaut mit viel mehr Tieren). Das Bauen ist so absolut nicht möglich. Nur umschauen im Zoo geht, aber sobald ich anfangen will zu bauen geht gar nichts mehr. Außerdem zeigt es mir das Raster beim Bauen von Gebäude nicht mehr an. Hat jemand das gleiche Problem?

    Ist ja nicht gerade ermutigend. Aber ich werde nicht aufgeben, es bleiben dann halt die 3 Jaguar-Gehege auf jeden Fall in Gondwana, evtl. baue ich noch 2-3 Gehege in eine Ecke des Zoos, die eigentlich frei bleibt und nicht an den Zoo angeschlossen wird. Momentan sind jetzt die Bepflanzung des Kraters in Arbeit und außen sollen da Gehege für den Taiwanische Schwarzbären, Orang-Utans und Bonobos entstehen, hinter bzw. zwischen dem Lamagehege und dem zweiten Kraterzugang. Krater innen ist fertig (bis auf Aufstockung der Bepflanzung sowohl in den Gehegen wie auch am Hang und am Boden unten), war ja nur noch das Zwergflusspferdgehege und dann habe ich noch ein paar Imbissbuden und Vivarien aufgestellt, da habe ich aber die vorgefertigten aus dem Südamerika-Pack genommen.


    Habe jetzt wieder 3 neue Zuchtpaare zusammengestellt und werde morgen vermutlich 3-4 zusätzliche Zuchtgehege in eine Ecke knallen. :lol:

    Ich hab soeben auch im Sandbox meinen ersten schwarzen Panther begrüßen dürfen. Allerdings muss ich sagen war das alles andere als "artgerecht Haltung".....


    Nach etwa 900 Geburten kam der erste schwarze raus. Ich hatte 4 Zuchtgehege. :pfeiffen645:

    Naja, die Tiere müssen natürlich auch im Handelszentrum gefüttert werden. Die altern doch da auch ganz normal, oder? Ist eigentlich auch logisch, wenn auch vielleicht nicht gleich offensichtlich.

    Soweit ich weiß altern die nicht im Handelszentrum.

    Irgendwo habe ich gelesen, dass Tiere im Handelszentrum auch Futterkosten verursachen. Ob das stimmt, keine Ahnung, müsste ich mal testen.

    Das wäre auch ein großer Batzen Geld, wenn jemand dort wie ich, seine Goldtiere lagert.

    (und sie nicht verkaufen will, weil sie sooo gute Gene haben, viel zu schade für den Handel)

    Echt jetzt :huh: das würde natürlich einiges erklären.

    Ich hab meine Besucherzahlen beobachtet. Um ehrlich zu sein glaube ich nicht das es an den Besucherzahlen liegt. Zumindest bei mir nicht :hmm: Die Anzahl blieb immer gleich. Und trotzdem hab ich Jahr für Jahr Verluste gemacht. Obwohl es vorher wie geschmiert lief und ich nichts verändert hatte.


    Erst jetzt, als ich eine neue Tierart einziehen hab lassen, werden die Besucher mehr.


    Ich verstehe die Preisschwankungen der Futterkosten nicht. In einem Jahr hab ich bei meinen Japanmakaken etwa 14000 $ Futterkosten. Im nächsten Jahr plötzlich 5000$ bei gleich bleibender Anzahl an Tieren und Qualitätsstufe. Das gleiche Problem hatte ich schon mal bei meinen Gangesgavialen. Jetzt seit dem Patch kommen alte Probleme wieder :denken734:

    Guten Morgen.

    Ich hab seit dem Patch das gleiche Problem. Mein vorher gut laufender Park macht plötzlich Verluste. Ich weiß nicht ob es am Update liegt aber seitdem gehts bei mir auch wieder bergab,obwohl ich nichts verändert habe. Mir ist aufgefallen das die Futterkosten schon wieder extrem hoch sind und schwanken. Ich hab mittlerweile auch mehr Shops als Tiere.

    Seit drei Tagen versuche ich schon das Geldproblem in den Griff zu bekommen. Ich konnte ihn einigermaßen stabilisieren. Hab mal wieder die Qualitätsstufen des Futters auf 1 gestellt. Ein paar Bankautomaten hab ich auch aufgestellt und Ticketpreise erhöht. Auch Mitarbeiter hab ich auf ein minimum reduziert. Ohne die Spenden meiner Pandas wäre ich wahrscheinlich auch schon bankrott :traurig634:

    Mahlzeit ihr Lieben,


    Hat schon jemand Erfahrung gemacht mit der Fortgeschrittenen Forschung bzw. dem Bonus für Fortgeschrittene Forschung? So ganz verstehe ich es nicht :denken734:

    Jedesmal wenn ich meinen Mitarbeiter das forschen lasse, dauert es ewig bis sich an der Anzeige mal was tut. Und wenn ich ihn kurz unterbrechen lasse, weil ich ihn kurz für was anderes brauche, ist der komplette Fortschritt wieder weg. Und dann kann ich wieder von vorne anfangen. Echt nervig. :rolleyes:


    Was bringt denn der Bonus? Schon jemand der das erforscht hat?

    Das Frontier so schnell reagiert find ich super ?

    Ich hab aber seit gestern ein ähnliches Phänomen...

    Hab in meinem Bärengehege ein grosses „Planschbecken“ gebaut, es ist begehbar laut Heatmap und die Bären nutzen es auch und schwimmen darin rum. Aber in der Gehegeübersucht steht „0% Wasserfläche“...:denken734:

    Da bin ich ja froh das noch mehrere das Problem haben, ich dachte schon ich mach was falsch :ohman745:

    Meine Erfahrung ist, dass Tiere die kein Wasser benötigen, zumindest davon trinken. Und bei der Tierübersicht, wird die Wasserfläche bei mir dann auch angezeigt.

    Das betrifft dann die Tiere, bei denen in der Zoopedia nicht steht, dass sie eine Wasserfläche brauchen.

    Manche Tiere gehen dann aber trotzdem schwimmen, andere trinken nur am Ufer von dem Wasser.

    Danke für deine Antwort.

    Ja so kenne ich das eigentlich auch. Nur das mir die Wasserfläche nicht mehr in der Tierübersicht angezeigt wird. Sie nutzen auch das Wasser nicht. Habs gestern beobachtet. Muss das Wasserloch eine bestimmte Größe haben damit es angezeigt wird in der Übersicht?

    Jetzt hab ich noch einmal eine Frage zwecks dem Wasser. Ich habe bei meinen Japanmakaken im Gehege ein kleines Wasserloch gebaut. Natürlich extra flach damit die das auch benutzen können. Allerdings wenn ich in der Heatmap das begehbare Gehege mir anguck, können die es laut dem nicht benutzen. Auch wenn ich ein Tier anklick und unter Gelände schau, steht da null Quadratmeter Wasserfläche. Seit zwei Stunden probiere ich da jetzt rum und krieg es nicht hin. Liegt es daran das die generell keine Wasserfläche benötigen und die deswegen auch nicht nutzen oder bin ich zu doof... Bei meinen Flamingos, Krokodilen oder Schildkröten hat es auch wunderbar geklappt :pfeiffen645:


    Jemand nen guten Tipp für mich?

    Ich habe kein Problem mit dem Füttern, bei mir sind Tiere ständig am verdursten X/

    Ich nutze stehts die Wasserleitung und nie die Trinknäpfe, zudem haben die meisten Tiere noch natürliches Gewässer im Gehege... zwischenzeitlich muss ich die Tiere dann im Gehege direkt an den Wasserbrunnen schieben, dann klappt es wieder. Bei den Löwen klappt es nie, Sie sterben immer, daher lasse ich sie nun direkt frei um noch etwas von ihnen zu haben. Hat wer dieses Problem vllt auch?

    Ich hab das selbe Problem bei meinen Flamingos. Sie schwimmen feucht fröhlich im Wasser und verdursten gleichzeitig.... Trotz flachen Zugang zum Wasser und einer Wasserleitung sind sie immer am dehydrieren. Davon sind aber komischerweise nicht alle Flamingos betroffen, sondern nur immer einer oder zwei. Eine Lösung hab ich leider noch nicht gefunden. Bis jetzt verleg ich sie immer zur Wasserleitung mit der Maus, erst dann trinkt er :denken734: