Posts by Hans_Stahl

    Vielen Dank, ArkenbergeJoe ! Schön, dass dir die Idee gefällt! Du hast Recht, da kann man auch eine Verbindung zu den Laubenpiepern herstellen. War mir so natürlich nicht in den Sinn gekommen.



    Ja, das Gaume(n)freude ich schon ziemlich beliebt! Und das ganze gastronomische Angebot ist mittlerweile recht gut: Wir haben Eumel's Restaurant, Yosh's Bar, das Café User im Schloss Weißhaus, das Café Allyss, meinen Kölner Treff und jetzt noch das Restaurant Gaume(n)freude. Da sollte für jeden was dabei sein. :))

    <3 Vielen Dank, user ! Ja, es ist schon erstaunlich, wie schön Innthal seit meinen ersten Gehversuchen geworden ist. Und das ist wie gesagt zu einem Gutteil dir und allen anderen hier zu verdanken, sei es durch super Tipps und Anregungen oder einfach Likes und nette und motivierende Worte.


    Die "Spielerheim-Mafia" :mafiabier535: ist hier ja sehr willkommen! KommissarFlo passt mit seiner Polizeitruppe schon auf, dass alles seinen rechten Weg geht, und auch Gun155 vertreibt in seinem Laden sicher nur gaaaanz legale Sachen. :pfeiffen645:

    Sieht doch gut aus, Swen ! :thumbupold: Man kann die Limits - und vieles mehr - mit der Mod "Watch it revisited" von Nickayz sehen:



    Kashiguro hat Recht, PO (Procedural Objects) ist schon tricky. Aber diese Mod eröffnet einem nahezu unbegrenzte Möglichkeiten der Gestaltung. Wie er schon geschrieben hat, gibt es dazu hier im Forum eine Bedienungsanleitung, aber mittlerweile auch tolle Tutorials auf Youtube. Ich habe das damit relativ schnell gelernt.


    Deinem Bild kann ich entnehmen, dass du Mods benutzt, wohl auch IMT für die Bollards und die Markierungen auf der Kreuzung. Mit dieser Mod kannst du eben auch Decals verlegen, was vor allem dann nützlich ist, wenn du größere Flächen z. B. mit Kopfsteinpflaster belegen möchtest. Du kannst damit auch das "Tiling" von Decals ändern, also die Größe der Texturen. Auch damit eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten.

    Vielen Dank, Kashiguro ! Keine Bange, für dich habe ich mir was sehr Passendes überlegt. Die Schilder sind auch gerade fertig geworden und sehen echt schick aus. Lass dich überraschen...


    Ja, es sind mittlerweile - glaube ich - alle, die hier regelmäßig reinschauen, in Innthal verewigt worden. Schließlich habt ihr ja auch einen nicht unerheblichen Anteil daran, dass die Stadt mittlerweile so schön aussieht. Und außerdem ist es eine schöne Vorstellung, den ganzen Spielerheimer*innen hier in der Stadt zu begegnen. :))

    Danke dir, Gun155 ! Klar, bei Gaumefreude lag die Art der Würdigung auf der Hand. Bei Arkenbergjoe kam mir natürlich ebenfalls der Laubenpieperverein in den Sinn, aber das hatte er ja bereits mit einem Schild in seiner Stadt verwirklicht. Daher wollte ich hier was Anderes machen. Und ich finde, dass sich der Name irgendwie nach einem Künstler anhört (was er ja eigentlich auch ist, denn er baut ja eine sehr schöne Stadt!).

    Hallo Swen,


    das geht meines Wissens nicht. Die meisten Decals legen sich über alle "Network"-Strukturen, also über die Fahrbahn und die Gehwege. Es gibt aber ein paar Decals, die sich nur über die Fahrbahn legen und nicht über den höher gelegenen Gehweg. Nur umgekehrt geht es wohl nicht.


    Man kann aber Decals in ein PO umwandeln und dann zuschneiden oder verkleinern. Aber eine Rundung wie in deinem Bild bekommt man damit auch nicht hin. Ich behelfe mir hier mit Decals, die auch in einer runden Form angeboten werden, wie z. B. die Cobblestone Decals von Avanya.


    Übrigens: Ein weiterer Weg, wie man Decals an Straßen verlegen kann, ist mit der Mod IMT (Intersection Marking Tool). Damit kann man z. B. 4 m-Decals als Gehwegpflaster verlegen, ohne den Prop-Counter zu belasten.

    Überarbeitung der Altstadt III: Am Hauptbahhof


    Nun ist auch das letzte Viertel der Altstadt fertig geworden! Hier wurde ein großer Parkplatz am Rande des jüdischen Viertels abgerissen und auch das Carree am Deichmannhaus neu bebaut. Aus zwei "Brutalist Offices" von TheLostCake habe ich dort das Museum für moderne Kunst erbaut. Links ist das "Besteckhaus" von Modocereo hinzugekommen, eines seiner neuesten Kölner Gebäude. Auch wurde die tolle Berliner Skuptur von sveniberlin vor dem Museum positioniert:



    Diese Skulpur ist Teil eines großen Kunstwerks mit dem Namen "Troubled Bridge Over Water" (die Anspielung werden u. U. nur die älteren Semester verstehen...) des bekannten Künstlers Joe Arkenberger. Ich hoffe, es gefällt dir, ArkenbergeJoe ! <3



    Die Skulptur ist echt beeindruckend und macht sich auch mit dem Tagblatt-Turm im Hintergrund sehr gut:



    Um die Ecke findet sich ein weiteres schönes Gebäude von Modocero, der "Apple Store Regent Street", sowie das "blaue Haus", das einzige barocke Gebäude aus dem 18. Jh., welches hier stehen geblieben ist:



    Direkt gegenüber gibt es eine Gasse, die zu einem kleinen, lauschigen Platz führt. Dort ist schon ein kleiner Springbrunnen und ein Restaurant zu erspähen:



    Dort befindet sich das schöne Restaurant Gaume(n)freude, zu Ehren von Gaumefreude , eines weiteren Followers der ersten Stunde. Aufgrund deines Nicknames, Gaumefreude, lag diese Würdigung natürlich nahe! Auch dir vielen Dank, dass du schon so lange dabei bist!



    Damit ist der Umbau der Altstadt abgeschlossen. Es gibt aber noch weitere tolle Gebäude, die ich kürzlich untergebracht habe. Daher werden auch einige Bereiche der Innenstadt des 19. Jh. überarbeitet. Und Kashiguro , ich habe dich nicht vergessen!

    Eine exzellente Anleitung, Richti82 ! Ganz herzlichen Dank! <3 Das ist das erste Mal, dass ich sehe, wie man mit der Cinematic Camera Extended richtig umgeht. Die Tipps zu den Zeiten und den Einstellungen sind supernützlich! Und die Bearbeitung mit dem Movie Maker scheint kein Hexenwerk, die Funktionen ähneln wohl denen in anderen Programmen wie z. B. iMovie.


    Das muss ich natürlich alles erstmal ausprobieren. Aber deine Anleitung macht wirklich Lust, das Filmen zu lernen! :thumbupold:

    Super, danke für die Erklärung, Xul ! Ich habe nämlich wirklich gegrübelt, habe aber schon so eine Ahnung gehabt, als ich über die polnische Metal-Band "Behemoth" gelesen habe.


    Ich find's klasse, dass du mal Mitglied in einer Metal-Band warst, auch wenn das überhaupt nicht meine Musikrichtung ist. Ich bin in den 80ern/90ern nicht weiter als bis Bon Jovi und Guns 'n' Roses gekommen... :ms_squinting_face_with_tongue:


    Aber auf jeden Fall lag ich mit dem Künstler schon richtig. Aber die Idee mit einer Metalkneipe hat was! :ms_beaming_face_with_smiling_eyes:

    Danke für die Info, Richti82 ! Das DLC habe ich tatsächlich auch. Aber ich hatte, nachdem einige Cims aus dem WS sehr merkwürdige Farben aufgewiesen hatten, die Sportstätten wieder durch rein dekorative Assets ersetzt.


    Du hast Recht, mit einem Video sollte man sich nicht ewig beschäftigen. Du hast ja schon erzählt, welches Programm du zum Schneiden, Vertonen etc. nutzt. Was ich zuerst lernen müsste, wäre, wie man Filmaufnahmen in C:S selber macht. Dafür gibt es ja ein paar Mods, ich glaube "Cinematic Camera extended" war einer der populärsten.


    Wenn du dazu ne Zusammenfassung erstellen würdest, wäre das natürlich toll! Vielleicht mache ich dann einen Clip zum zweijährigen Jubiläum von Innthal.

    ja, das Plakat für die "XUL"-Kunstaustellung ist wirklich sehr ansprechend geworden :daumenhoch64:

    Und natürlich fühle ich mich geehrt, einen Teil des kulturellen Anspruchs in Deiner Stadt zu repräsentieren :saintold:

    Geht zwar nicht ganz in die Richtung, die mein "Name" eigentlich symbolisiert, aber bin trotzdem voll und ganz zufrieden mit dieser künstlerisch gelungenen Verewigung in Innthal :juhuu53:

    Schön, dass es dir trotz Verfehlung des eigentlichen Ursprungs gefällt! Ich hatte mich natürlich auch im Netz umgesehen, und weitere Bedeutungen hatten entweder mit alten südamerikanischen Kulturen oder mit IT oder mit einer polnischen Metalband zu tun. Da fand ich den Künstler am ansprechendsten. Wenn du magst, kannst du uns ja mal aufklären...

    Danke dir, ArkenbergeJoe ! :* Ja, ich finde die neue Straße auch sehr realistisch gelungen! Hätte nicht gedacht, dass die beiden Gebäude von TheLostCake und Lichwiarz so mega zusammenpassen. Bist du denn aus Stuttgart oder Umgebung?


    Für dich habe ich mir auch was sehr Schönes überlegt - also finde ich :ms_beaming_face_with_smiling_eyes: . Ich werde dich mit einem von sveniberlin 's wunderschönen Assets kombinieren. Ich denke, es wird dir gefallen! <3

    Überarbeitung der Altstadt II: Zwischen Barbarossaplatz und Eberhardstraße


    Xul und ArkenbergeJoe , ich habe mir eben doch die Zeit genommen und die Plakate eingefügt. Daher ist dieser Teil eigentlich auch fertig, und ich kann euch meine Ideen gerne schon zeigen:


    Die barocke Altstadt hat nun eine bauliche Abgrenzung zur Neustadt erhalten. Ferner wollte ich hier auch ein paar moderne Gebäude verbauen, da eine Variation der Baustile und -epochen ja sehr realistisch ist. Hier der Überblick über den Bereich:



    Auf diem oberen Bild sieht man schon die prominentesten neuen Gebäude. Da wäre zum einen rechts das tolle Paderborner Theater von Yosh , welches aus drei Teilen besteht. Das Original steht mitten in der Altstadt von Paderborn, was ich auch in Innthal aufgegriffen habe:



    Etwas weiter links die Straße steht ein wirklich interessantes Gebäude von Lost Gecko, das "Covfefe Museum". Wie er geschrieben hat, ist dieses Asset von dem Museum für außereuropäische Kunst am Pariser Quai de Banly inspiriert. Daher kam mir die Idee, wie ich Xul verewigen kann: Es gibt einen argentinischen Künstler, der sich Xul Solar nennt und wirklich schöne Bilder geschaffen hat. Somit bist du, Xul, in meiner Stadt ein renommierter Künstler, von dem es in diesen Monaten eine große Ausstellung im Innthaler Museum für außereuropäische Kunst gibt. Ich bin echt begeistert von dem Plakat, und ich hoffe, dass es dir (und euch) genauso gut gefällt! Also vielen Dank, Xul, für deine Treue hier im Thread und deine wertvollen Kritiken und Anregungen!



    Direkt gegenüber habe ich wieder ein phantastisches Asset von Modocero untergebracht: Das EL-DE-Haus aus Köln. Das Modell besticht durch schöne Texturen und feine Details:



    Ein paar Meter weiter sehen wir die große Kreuzung Kurfürstendamm/Eberhardstraße. Dort seht ihr in westlicher Richtung die neue Bebauung, die hier recht schlicht ausgefallen ist. Hier habe ich mich an der Paderborner Altstadt orientiert:



    Auch die Rückseite des Theaters von Yosh sieht überaus realistisch aus. Die Bebaung drumherum ist wie gesagt von den Gegebenheiten in Paderborn inspiriert:



    Blicken wir von der großen Kreuzung nach Osten, so sehen wir die schön restaurierten, repräsentativen Altbauten an der Eberhardstraße und rechts ein gemütliches Café:



    Es ist das Café Allyss ! Da ich glaube, dass du, Allyss, schon allein aufgrund deines Berufes ein großes Herz hast, ist es das "Café mit Herz":



    Etwas weiter habe ich ein überaus interessantes Gebäude eingefügt: Den Tagblatt-Turm von TheLostCake. Dieses Hochhaus steht im Original in Stuttgart und wurde bereits in den 20er Jahren erbaut. Es gehörte damals zu den höchsten Häusern Europas! Es war das erste in Sichtbetonbauweise errichtete Hochhaus der Welt und beherbergte auch den höchsten Paternoster der Welt. Phänomenal, was man alles durch C:S und unsere großartige Moddergemeinde lernt! Das Original steht tatsächlich mitten in der Stuttgarter Altstadt, was ich hier in Innthal ebenfalls realisiert habe:



    Hier jetzt auch die Auflösung, wie ich zu dem Straßennamen gekommen bin! Neben dem Hochhaus habe ich noch drei 30er Jahre-Häuser von Lichwiarz verbaut, die ich dank einer Colourmap farblich perfekt an das Hochhaus anpassen konnte:



    Ich hoffe, dass meine Ideen euch allen, natürlich insbesondere Xul und Allyss , genauso gut gefallen wir mir! Ich muss zugeben, ich bin echt hin und weg von dem Xul-Plakat! :ms_beaming_face_with_smiling_eyes:

    Nee, auf keinen Fall, Xul ! Ich habe schon etwas gefunden, aber ob ich deinen Nickname richtig interpretiert habe, weiß ich nicht. Das Plakat ist jedenfalls gerade fertig geworden und es sieht richtig klasse aus. Bin gespannt, ob es dir zusagen wird! Ende der Woche werde ich's dann veröffentlichen.


    Allyss , ich habe gesehen, dass du ja auch noch da bist! Wie schön! Zu dir ist mir gestern auch eine Idee gekommen. Da du mir ja auch einige tolle Ideen geliefert hast, wirst du auch in Innthal auftauchen. :)

    Kashiguro , ist das nicht ein Geschäftsmodell von vielen Unternehmen, vor allem in der Gaming-Branche? Sie schaffen ein Problem und bieten dir dann - natürlich gegen Bezahlung - die Lösung an? :ms_beaming_face_with_smiling_eyes: Aber ist schon erstaunlich, was sich so alles in Guns Laden kaufen lässt! Da muss ich wohl bald vergrößern. :ms_thinking_face:


    Gun155 , du hast gerade exakt drei meiner Lieblingsfilme der 90er genannt! :ms_smiling_face_with_heart-eyes: Während Heat und Leon der Profi ja schon hohes Ansehen unter Cineasten genießen, läuft Ronin etwas unter dem Radar. Neben der klasse Atmosphäre und den tollen Schauspielern - Sean Bean erlebt hier wieder mal nicht das Ende des Films :ms_grinning_squinting_face: - war besonders die halsbrecherische Verfolgungsjagd durch Paris eine ikonische Szene, die auch gerne in anderen Filmen kopiert wurde. Ein echtes Juwel von John Frankenheimer.


    Ja, ich wäre bei den "Leuten im Osten" auch vorsichtig. Da verschwindet man schnell mal... :ms_knocked_out_face: Einen Knast gibt es in Innthal tatsächlich noch nicht, oder doch: In der mittelalterlichen Stadt gibt es ein altes Gefängnis, eigentlich eher ein Schuldturm. Da müsste echt mal was Neues gebaut werden. Aber momentan bin ich noch bei der Innenstadt, und die wird immer schöner. Weitere Bilder kommen dann wohl Ende der Woche.