Posts by Yosh

    Ich selber kenne mich in Vanilla und den Lieferketten nicht aus. Es kann aber diverse Ursachen haben.


    1. Ich sehe bei Dir immer viele Staus. Es kann z.B. sein, dass hier in den Wegeketten der Spezialgüter in Staus übermäßig viele Vehicle despawnen und somit ein Glied der Kette zusammenbricht.


    2. Vielleicht kannst Du mal exemplarisch von zwei relevanten und ggf. dem Stadtteil dazwischen Screenshots einstellen um zu sehen, was bei Dir evt. alles so an Icons blinkt.


    3. undundund...

    Bevor Du ´nachhaltig anfängst mich zu vermissen´ user <3 , gebe ich mal vorsorglich ein Lebenszeichen ab! :)


    Aktuell arbeite ich an einem am Ende wohl fünfteiligen Set über die Weiße Stadt in Berlin-Reinickendorf. Die Weiße Stadt ist einer Großwohnsiedlung aus den 1920er Jahren. Und gilt als ein bedeutendes Beispiel der Klassischen Moderne.


    Hier im Moment vier 3D-Modelle der beiden sog. Torbauten (vorne) sowie ein solitärer Zeilenbau (rechts). Der kurze Gebäudeteil (Mitte) ist faktisch ein Modul. Es gibt an der Aroser Alle zwei rund 160 m lange, gebogen verlaufende Gebäudezeilen, an der sich die Fassadengestaltung alle zwei Hauseingänge wiederholt. Man kann somit später die Module nebeneinander bzw ineinanderschieben, wenn man den Kurvenführung der Straße bzw. der Gebäude realitätsnah simulieren will. Diese hier 4 3D-Modelle sind etwa 20 % auf dem Weg zum am Ende fertigen Set. Es steht somit noch sehr viel Arbeit aus.




    An meinem inzwischen 5 Jahre alten Stadtprojekt Aspethera schraube ich natürlich auch weiterhin regelmäßig. Neuestes Talent am deutschen Assetbau-Horizont ist Lilienherz. Lilienherz hat das Schloß/Bischofsresidenz Münster veröffentlicht. Das baue ich gerade in meine Stadt ein. Analog dem Originalstandort habe ich einen Standort vor der Altstadt gewählt. Das Umfeld versuche ich in einer vergleichbaren offenen Bebauung mit viel Grün, von hochwertigen Wohnen und Verwaltungsbauten umgeben, zu gestalten. Der vordere Bereich ist faktisch fertig - hinter dem Schloss noch nicht ganz. Wie bei mir üblich, in einer eher mittleren Prop- und Detailltiefe.



    Euch vielen Dank für die Likes.


    Gaumefreude, user , Ihr seid aber streng :) <3 ! Durch den Innenhof des zitierten Bürogebäudekomplexes gehen faktisch nur die Bewohner, die in den vier Häusern rechts daneben (Front zum Fluß) wohnen. Der Weg der unter der Brücke entlang läuft, ist noch nicht angeschlossen, endet in den Bäumen (unterer Bildrand). Für die untere Seite des Kreisels fehlen mir noch passende Gebäude, daher ist dieser Bereich noch unvollständig.




    Somit lassen sich nur wenige Passanten für die Durchwegung des Areals anziehen.


    <3

    Gestatte mir die Offenheit: Deine Fragen und Deine Verkehrsprobleme - bei gerade einmal 27.000 Ew - zeigen, dass Du ERHEBLICHE DEFIZITE beim Verstehen von Denken und Handeln von Verkehrsträgern etc. hast. Recherchiere einmal nach Basiserläuterungen zu Verkehrsplanungen etc.


    Sorry <3 .

    Bei der Path Unit geht es m.E. um ´Ketten und Wegekombinationen´. Hierzu gehören m.E. z.B. Lieferungen von Industrie. Versuche demnach z.B. (a) den Industrieanteil zu reduzieren und durch Büros zu ersetzen. GGf. kannst Du (b) die Kapazitäten Deiner Vehicle ein wenig erhöhen. Ggf sind auch (c) die Wege von Industrie zu Gewerbe zu lang. Das kann z.B. passieren, wenn Du nur ein oder zwei aber dafür sehr große Industrie und Gewerbegebiete hast. Bei z.B. zwei großen Industriegebieten lieber nur ein großes zzgl. 10 kleinerer. Undundund...


    Zusätzlich sollest Du prüfen, was genau Du seit dem massiven Anstieg des Wertes alles gemacht hast. Dabei geht es nicht zwangsläufig um Mods. Hier können auch bestimmte Assets eine Rolle spielen. Bei einigen großen Gewerbeobjekten sind z.B. der Warenbedarf sehr hoch - z.T. zu hoch - eingestellt. Diese ziehen dann viel Lieferverkehr.


    Mir fallen auf Screenshots auch immer mal wieder Parkhäuser o.ä. auf mit vielen parkenden Vehicle. Hier scheint mir bei Assets auch der Wert für Anziehungskraft des Objekts erhöht. Dies o.ä. könnte zudem auch Deinen sehr hohen "Parked Cars"-Wert begründen.


    Undundund...

    Ich habe das Blau schon einen Tick heller gelassen, dass sich der schwarze Schriftzug einen Tick besser abhebt.


    Über eine Mod geht das m.E. nicht Allyss. Es ist ein eigenes, separates Asset - konkret als Prop.

    "irgendwie fühlt es sich an, als würde ich das Forum mit Screenshots spammen" Da muss Du dir m.E. keinerlei Sorgen machen, Allyss . Es hilft der Diskussion und dem immer weiteren Verfeinern des Ergebnisses.


    Ich würde heute Abend - spätestens wohl morgen Vormittag - mal den aktuellsten Stand des Entwurfs einbauen und im Editor hochladen. Dann können wir mal einen gemeinsamen Blick auf Gebäudekomplex mit Werbebanner werfen...

    Je nach Bildschirmeinstellungen will ich tatsächlich nicht ausschließen, dass die Fassadenelemente des (hier) rechten Gebäudeteils grau wirken, Allyss . Die späte Nachmittagssonne hat bei dem letzten Screenshot diesbezüglich sicherlich ihren Anteil. Fenster/-rahmen haben sicherlich auch eine Tendenz von Braun zu Grau. Balkone, Geländer etc haben dagegen schon ein sattes, dunkles Braun.


    Das ist nett, dass Du mich fragst, Allyss. Es ist aber nicht mein Kompetenzbereich ;-) . Ich erstelle nur den Gebäudekomplex. Für die Werbung sind Vorstand und Geschäftsführung des Spielerheims ;-) verantwortlich. Zzgl. dem von mir - ungefragt - zum Ehrenpräsidenten ernannten user. Mit denen musst Du Farbton und Motiv absprechen. <3


    Schwarz und Rot würden zum Gebäudekomplex farblich sicherlich besser passen. Der o.g. Einwand des Spielerheim-Blaus ist - objektiv betrachtet - grundsätzlich natürlich absolut nachvollziehbar. Das verwandte Motiv würde mich natürlich ehren Allyss :-) .

    Das Werbebanner wird dann zu über 90 % blau sein. Das wird bei den vielen braunen Fassadenelementen des Gebäudekomplexes nicht optimal sein. Auf der anderen Seite ist der Grünstich im Weiß so schwach, dass dieser gegenüber einem großflächigen (blauen) Werbebanner (ohne Grünanteilen) wahrscheinlicher sogar noch ein wenig weißer wirken wird. Zumal an der vorgesehenen Wand Brauntöne absolut rudimentär stattfinden.


    Somit sicherlich nicht optimal aber - wohl sicherlich nicht dramatisch.

    ´Pünktlich´ zum Ende des Jahres hat sveniberlin mit dem Autohaus "BMW/Mini car dealershop" ein neues Asset veröffentlicht. Zusätzlich ein Prop-Pack mit Fahnen und Schilder sowie ein Prop-Pack mit Büromöbeln. Mich hat insbesondere die Geschwindigkeit erstaunt, in der er dies umgesetzt. Ich finde, sveniberlin hat wieder eine gute Detailtiefe gefunden.




    Eine seht schöne und sehr authentische nächtliche Beleuchtung.




    Es reiht sich in seine langjährige Serie an Autohäusern und Gewerbebauten ein. Somit habe ich in Aspethera u.a. einen Standort in einem Gewerbegebiet gefunden. Umgeben mit zahlreichen weiteren Gewerbeassets von sveniberlin.




    Vielen Dank für dieses sehr schöne ´Silvesterpräsent´.

    Vielen Dank sveniberlin für das neueste Asset "Adam Tower". Ein 22-stöckiges Gebäude aus Amsterdam. Ein modernes Hochhaus, dass ein Hotel, Büros und Gastronomie beherbergt. Analog dem Original, habe ich in Aspethera einen Standort am Hafen gewählt. In der sich noch in der Entwicklung befindenden Hafen-City.




    Eine besondere Attraktion ist die Aussichtsplattform mit Europas höchster Schaukel. Die Schaukeln sind bei diesem Asset animiert. Ich empfinde die Schwungdynamik realitätsnah umgesetzt.





    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Vielen Dank für dieses außergewöhnliche Asset.