Posts by Froderik

    Bei den Weichen ist vor allem wichtig, dass die Gleise richtig angeschlossen sind. Wenn das der Fall ist, funktionieren sie jedenfalls schon mal. Ob einem der Winkel zu groß ist, ist dann eine Frage der Ästhetik, die man für sich selber beantworten muss ;)


    Die Abstände scheinen mir teilweise noch etwas zu kurz, inbesondere was die zwei Zubringer zur Brücke angeht. Gerade bei viel Zugverkehr ist es wichtig, dass zwischen zwei Weichen ausreichend Platz für einen ganzen Zug ist, sonst kann dieser den Abschnitt dahinter blockieren.

    Nö, ist Realismus pur. Zu enge Abzweigungen machen auch in der Realität Probleme.


    Ich hab neulich aber auch ausversehen so eine Weiche platziert, ohne dass es mir aufgefallen ist. Da darf man sich dann nicht wundern, wenn die Neubaustrecke nicht benutzt wird. :/

    Für alle Paradox-Newsletter-Abonennten gibt es bis zum 26. April das Parklife DLC geschenkt, wenn man das Grundspiel besitzt.


    Anscheinend bereitet man bei Paradox auch eine Aktion für Konsolenspieler vor. Besitzer vom Parklife DLC gehen leider leer aus.


    So bekommt man das DLC:

    1. Besitze das Grundspiel auf Steam.
    2. Erstelle einen Paradox Account ( accounts.paradoxplaza.com).
    3. Abonniere den Paradox Newsletter in den Account-Einstellungen
    4. Bestätige Deine E-Mail (Vergiss nicht, in deinen Spam-Ordner zu schauen)
    5. Zurück in den Paradox Account-Einstellungen, abonniere den Cities: Skylines Newsletter
    6. Verknüpfe in den Account-Einstellungen deinen Steam- und Paradox-Account
    7. Mache Deinen Steam-Account öffentlich, sodass unser Team überprüfen kann, ob Du das Grundspiel besitzt. Du kannst deinen Account wieder auf privat stellen, sobald du das Giveaway erhalten hast.
    8. Nach spätestens 36 Stunden sollte das DLC in der Steam-Bibliothek erscheinen.

    Quelle: https://forum.paradoxplaza.com…e-steam-giveaway.1382852/

    Wenn am Industriestandort keine keine Ressourcen mehr verfügbar sind, entsteht nur noch verarbeitende Industrie, die in deinem Fall die Agrarrohprodukte von woanders importieren.

    Selbst, wenn das Rohstoffvorkommen erschöpft ist, baut die Politik weiter die entsprechenden Gebäude der Spezialisierung. Allerdings werden dann nur noch die verarbeitenden Betriebe verwendet. Die Rohstoffe werden dann importiert. Das kann entweder von einem anderen Areal der Stadt oder von außerhalb der Stadt passieren.


    Mir ist kein Gebäude bekannt, das Agrarflächen herstellen kann.

    Eigentlich ist das von der Spielmechanik betrachtet ziemlich logisch, auch wenn es nicht unbedingt realistisch ist.


    Bei den Bodenressourcen wird einerseits zwischen Erz und Öl, anderseits zwischen Forst und Agrar unterschieden. Es ist jeweils nicht möglich, Erz- und Ölvorkommen oder aber Forst- und Agrargebiete übereinander zu definieren, zB Erz und Agrar ließe sich hingegen kombinieren.


    Für Erz, Öl und Agrar gibt es im Karteneditor ein Pinselwerkzeug, Forstvorkommen entstehen hingegen automatisch im Umkreis von Bäumen. Sofern schon ein Erz- oder Ölvorkommen existiert, wird das durch das Überpinseln mit Öl bzw Erz ersetzt; beim Pflanzen von Bäumen gilt das ebenso für das Agrargebiet. Umgekehrt ist es aber nicht möglich, Bäume mit dem Agrartool zu übermalen, denn dazu müssten alle Bäume dort automatisch entfernt werden, was sicherlich auch nicht im Sinne des Erfinders wäre.


    Da es die Ressorcenwerkzeuge bis auf die Bäume im Vanillaspiel nicht gibt, ist es nicht möglich, durch Forst verdrängtes Agrargebiet wieder zu ersetzen. Dazu bräuchte es die Mod Extra Landscaping Tools.

    Mit dem Update gab es zusätzlich eine Aktualisierung des vorgeschalteten Launchers: Wenn ich das richtig sehe, kann man jetzt direkt von dort aus den letzten Spielstand laden. Zusammen mit dem Start im Pausenmodus ist das sicherlich ganz hilfreich, da man nicht erst das CO und Paradox Logo abwarten muss.


    So kann ich dem Launcher das erste mal ein ganz klein bisschen abgewinnen. :hmm:

    Seid gegrüßt, liebe Städtebaukollegen, und willkommen zu einem weiteren Entwicklertagebuch zu Sunset Harbor! Dieses Mal werden wir uns den kostenlosen Inhalt des Updates anschauen.

    Oberirdische U-Bahn

    Stellt Euch ein belebtes Stadtzentrum vor, Menschen gehen auf eine U-Bahn-Station zu, und im Hintergrund fährt eine U-Bahn vorbei... Richtig! Eines der am meisten erwarteten Features, die oberirdische U-Bahn, kommt für Cities: Skylines! Jetzt habt Ihr endlich die Möglichkeit, U-Bahn-Gleise auf Straßenniveau zu bauen oder sie sogar ganz in die Luft zu verlegen! Außerdem gibt es zwei neue U-Bahn-Stationen und ein brandneues U-Bahn-Fahrzeug. Die neuen Stationen können natürlich mit Euren alten Linien und dem U-Bahn-Netz verbunden werden. Diese neuen Gebäude werden mit dem sechsten Meilenstein freigeschaltet.


    Da das U-Bahn-Modell jetzt realistischer aussieht und länger als das alte Modell ist, wurden einige Änderungen an den unterirdischen U-Bahn-Stationen und der Wegfindung vorgenommen. Diese Funktion hat keinen Einfluss auf alte Spielstände, allerdings können Gleise nicht mehr in so scharfen Kurven verlegt werden, wie es früher möglich war. U-Bahn-Linien können nach wie vor auf die gleiche Weise wie bisher erstellt werden, indem man das Linienwerkzeug auswählt und Haltepunkte an U-Bahnhöfen hinzufügt. Ihr könnt die Höhe der U-Bahn-Gleise mit den gleichen alten Tasten, Bild aufwärts und abwärts, wie immer ändern. Viel Spaß bei der Planung neuer oberirdischer U-Bahn-Linien in Euren Städten!


    Die hochgelegte U-Bahn-Station bringt die Bürger zu neuen Höhen.

    Neue städtische Gesundheitsdienstleistungen

    Als Teil des kostenlosen Updates bieten wir allen älteren Menschen einen Ort an, an dem sie sich treffen, Zeit miteinander verbringen, Hobbys nachgehen und sich gegen verschiedene Krankheiten, die das Alter mitbringt, behandeln lassen können. Studien zeigen, dass die Errichtung einer Einrichtung für die Betreuung älterer Menschen in Eurer Stadt die Gesundheit aller Älteren erhöht, kranke Senioren heilt und die durchschnittliche Lebenserwartung aller Bürger erhöht. Der Bau von Altersheimen kann auch mehr Ältere dazu bewegen, in Eure Stadt zu ziehen.


    Neben der Betreuung älterer Menschen gibt es noch einen weiteren Gesundheitsdienst. Das Kindergesundheitszentrum steigert die Gesundheit und letztlich die Zufriedenheit aller Kinder und Jugendlichen in der Nachbarschaft und erhöht die Geburtenrate in der Nähe. Es besteht auch eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass ein kranker Jugendlicher bei einem Besuch des Gebäudes gesund wird. Zusammen mit diesen Neuerungen kommen ein neuer Infotext und eine aktualisierte Informationsanzeige zur Gesundheit.


    Altenheim und Kindergesundheitszentrum zur Betreuung von Senioren und Kindern.

    Verbesserungen

    Zusätzlich zu den oben erwähnten kostenlosen Inhalten enthält Sunset Harbor auch viele kleinere Verbesserungen. Die größte von ihnen ist das Tutorialprotokoll. Kennt Ihr das, dass Ihr manchmal einen soeben angezeigten Tutorialtext vergesst und ihn noch einmal gründlich lesen wollt, ihn aber nirgends finden könnt. Gut, jetzt könnt Ihr auf alle freigeschalteten Tutorialnachrichten über ein ordentliches neues Protokoll zugreifen! Das Protokoll der Tutorialmeldungen findet Ihr im Pausenmenü. Es ist sogar mit einer Suchleiste und Kategorien ausgestattet, um die Suche zu erleichtern, wenn es viele freigeschaltete Tutorials gibt.


    Das Tutorialprotokoll speichert alle Tutorialnachrichten.


    Eine weitere praktische neue Funktion ist die Möglichkeit, ein Spiel zu laden und es im angehaltenen Zustand starten zu lassen. Kein eiliges Anhalten des Spiels unmittelbar nach dem Ladevorgang mehr. Diese Option ist standardmäßig aktiviert, man kann sie jederzeit über die Spieloptionen ausschalten. Die Kameraposition kann jetzt auch beim Speichern des Spiels übernommen werden. Das bedeutet, dass Ihr beim Laden eines gespeicherten Spiels genau dort weitermachen könnt, wo Ihr aufgehört habt. Wenn Ihr das Spiel speichert, während Ihr z.B. auf ein bestimmtes Gebäude gezoomt habt, fahrt Ihr beim erneuten Laden des Spiels genau an der gleichen Stelle fort.


    Auch die Platzierung von Gebäuden an gekrümmten Straßen und Hängen wurde durch eine flexiblere Gebäudeplatzierung vereinfacht. Das Bauen auf der Innenkurve einer gekrümmten Straße zum beispielsweise ist nicht mehr so anspruchsvoll. Auch das Bauen von Gehwegen ist jetzt einfacher.


    Und nicht zuletzt haben wir begehbare Kais. Kaianlagen können jetzt im Asseteditor so bearbeitet werden, dass sie von Fußgängern betreten werden können. Dadurch funktionieren die Kais wie Fußgängerwege, was eine nette Ergänzung der Städteplanung ist und die Detaillierung der Uferlinie im Spiel ermöglicht.


    Und damit sind die Entwicklertagebücher zum Sunset Harbor DLC abgeschlossen! Zusätzlich zu diesen kostenlosen Inhalten gibt es eine Menge neuer Funktionen, die von der Fischereiindustrie bis hin zu Oberleitungsbussen, dem Abfalltransportsystem und Wasseraufbereitungsanlagen im Inland reichen. Seid Ihr bereits auf Cities Skylines: Sunset Harbor gespannt? Es wird bald veröffentlicht, so dass Ihr bereits damit beginnen könnt, zu planen, wie Ihr all diese netten Funktionen in Eure neuen oder bestehenden Städte integrieren könnt!


    Mit lieben Grüßen,

    Euer Colossal Order-Entwicklerteam



    Quelle: https://forum.paradoxplaza.com…ry-5-free-update.1365379/


    Eine Idee hätte ich noch, wie man das Problem eventuell umgehen kann. Ich kann das aber nicht vor dem nächsten Update testen. :)


    Nur im Offline-Modus von Steam wird das Laden von Workshop-Inhalten unterbunden. Wenn der Steam-Client sich hingegen im Online-Modus befindet, lädt Cities auch die Mods. Wichtig ist hierbei lediglich, dass der Client im Online-Modus gestartet wurde; ob die Internetverbindung später getrennt wird, spielt keine Rolle.


    Wenn man nun vorab in Steam einstellt, dass Cities nur beim Spielstart aktualisiert werden soll, könnte man das Update evt. aussetzen.



    Noch mal die Reihenfolge der Schritte, so wie ich mir das vorstelle:

    1. Einstellen, dass Cities Skylines nur beim Start aktualisiert wird
    2. Steam im Online-Modus starten
    3. Internetverbindung trennen
    4. Cities Skylines starten
      (hier bin ich aber unsicher, ob Steam nicht dennoch wegen der anfänglichen Internetverbindung bemerkt, ob ein Update zur Verfügung steht und dementsprechend den Start verweigert. :hmm:)

    Ich wohne noch etwas näher am Schloss Schleißheim als Flo8472. Daher könnte ich da gerne auch mal in der kommenden Woche schnell mit dem Rad vorbeifahren, wenn das Wetter in Ordnung ist.


    Flo8472 Ich will dich aber nicht vom Schlossbesuch in Schleißheim abhalten, wenn du den für das kommende Wochenende schon eingeplant hattest ;)

    Naja, die Betonung sollte auf langsam liegen.

    Bei uns an der Schule gibt es einen einzigen Computerraum und einige Klassensätze Notebooks, die aber allesamt sehr schwach auf der Brust sind. Mit Skylines wird es da nichts, das Hoch- und Runterfahren alleine kann ja schon etwas länger dauern. || :sleeping:


    Aber interessant ist die Entwicklung auf alle Fälle.

    Wir sind stolz, zusammen mit TeacherGaming die Cities: Skylines Education anzukündigen


    Wir freuen uns, eine Partnerschaft mit TeacherGaming anzukündigen, um eine Schulversion von Cities: Skylines zu veröffentlichen. Das neue Unterrichtshilfsmittel ist ab heute für Schulen weltweit über den Store von TeacherGaming.com und als Teil des spielebasierten Lernabonnements des Unternehmens, das Unterrichtspläne und Lernanalysen für die gesamte Schulzeit anbietet, verfügbar.


    Die Schulversion von Cities: Skylines beinhaltet acht speziell erstellte Unterrichtsszenarien, die Themen von nachhaltiger Stadtplanung über aktive Bürgerschaft bis hin zum Human Developement Index aufgreifen. Neben den Unterrichtsplänen und der Verfolgung des Lernfortschriftts der Schüler enthält das Spiel auch in-game Tutorials, die auf die Unterrichtsumgebung zugschnitten sind.


    "Die Umwandlung unserer Spiele in Unterrichtsmittel, die beim Lernen Spaß machen und interaktiv sind, liegt uns bei Paradox sehr am Herzen", sagte Shams Jorjani, Vizepräsident für die Geschäftsentwicklung bei Paradox Interactive. "Wir haben uns für TeacherGaming entschieden, um Hilfe bei der Umstrukturierung unserer Spiele für den Unterricht zu erhalten, weil das für uns neues Terrain ist und sie die richtige Erfahrung und das nötige Wissen mitbringen, um es gut hinzubekommen."


    "Die Titel von Paradox Interactive verwandeln Nischenthemen wie Gemeinschaftskunde und ernsthafte Geschichte in unerwartet unterhaltsame Erlebnisse, wofür sich Pädagogen Hals über Kopf interessieren werden, sagte Santeri Koivisto, Geschäftsführer von TeacherGaming." Mit diesem unkoventionellen Angebot geht Paradox gegen Vorurteile über die Art von Videospielen vor, und das ist genau das, was wir seit sechs Jahren machen. In diesem und in vielen weiteren Sinnen passt diese Partnerschaft perfekt."

    Für mehr Information bezüglich der Schulversion von Cities: Skylines besuche https://store.teachergaming.com/games/cities-skylines.


    Über TeacherGaming

    TeacherGaming ist eine finnische Bildungsmarke, die sich zum Ziel gesetzt hat, das Lehren und Lehren zu verbessern, indem sie die Fähigkeiten von Videospielen im Klassenzimmer nutzbar macht. TeacherGaming Desk, das Vorzeigeprodukt des Unternehmens, ist eine Abo-Service-Plattform, die fast 40 bei Kindern bekannte und beliebte Spiele mit vorgefertigten Unterrichtsplänen und Lernanalysen, die auf den Lehrplan abgestimmt sind, verknüpft. Seit ihrer Einführung im Juli 2017 hat die Plattform beinahe 5000 Lehrer und Einrichtungen auf der Welt erreicht.


    Das wurde ein paar Stunden zuvor von unserer Marketingabteilung angekündigt, aber hier gibt es jetzt einen eigenen Forenthread, sodass ihr diskutieren, feiern oder sonstwas dazwischen hier in unserem Forum machen könnt!



    Quelle: https://forum.paradoxplaza.com…th-teachergaming.1101963/