Posts by fortuna1933

    Dass Mining ein Problem ist, das war ja eigentlich vorher klar, aber es ist eben nicht "das eine" Problem. Es kommt alles zusammen. Mining-Hype, Corona, Produktionsengpässe, höherer Bedarf an Computerchips in der Industrie, etc.

    Es wurden im Q1 also ca. 2,8 Millionen Karten produziert. 2,8 Millionen Grafikkarten für knapp 8 Milliarden Menschen. Das muss man sich auch mal vor Augen führen. Es gibt doch bestimmt an die 100 Millionen Menschen, die sich gerne eine neue Grafikkarte kaufen würden. 700.000 Grafikkarten gingen an Miner. Das ist eigentlich ja nicht so viel. Es wird schlicht zu wenig produziert. Selbst wenn die 700.000 Karten an Gamer gegangen wären, dann wären die Karten trotzdem noch ausverkauft und so überteuert.


    EDIT: Ich habe mal danach gegoogelt. Es spielen rund 3 Milliarden Menschen auf der Welt Videospiele. Rund die Hälfte davon am PC. Also gut 1,5 Milliarden PC-Gamer. Und ein Teil von denen will jetzt neue Gaming-Grafikkarten. Und dann werden in 3 Monaten nur 2,8 Millionen Karten produziert. Da haben wir das Problem.

    Ist natürlich klar und steht ja außer Frage, dass diese ganzen Themen grade durch Corona wo die Menschen mehr zuhause hocken dazu kommen.

    Der Einfluss von Mining auf die Preise und die Knappheit war aber bisher weitestgehend schwer zu beurteilen.


    Die Tatsache, dass man Wochen und Monatelang gar keine Karten bekommen hat und die wenigen zu Mondpreisen zeigt aber im Nachgang jetzt ganz gut, wie groß der Faktor Mining vermutlich war.

    Aktuell z.B. alleine 12 3080ti-Modelle bei Alternate und 10 Modelle bei Mindfactory lieferbar.

    So viele lieferbare Modelle hab es im April oder Mai über alle 30xx Modelle teils nicht.

    Dazu jetzt eben zu 500-1000 € weniger als noch vor 3 Wochen.


    Mindfactory z.B. Heute mit einer 3090 für 2.150 €. Da hat man vor 3-4 Wochen auf dem Mininghochpunkt und vor den LHR Karten über 3.000 € für was lieferbares bezahlt.

    Wie schon gesagt, natürlich immer noch zu teuer, aber die Preise fallen grade ganz gewaltig und ich denke nicht, weil Nvidia auf einmal das doppelte liefert oder Corona langsam schwächer wird....

    Und was die Preise des Flaggschiffs angeht, so darf man auch nicht vergessen, dass die 3090 das Flaggschiff ist und nicht die 3080.

    Das ist nicht korrekt.

    Die 3080ti ist das Gaming-Flagschiff.

    Die 3090 eher für den Kommerziellen Bereich Videorendering etc.

    Ich habe für meine 1080ti damals 850 gezahlt (da stiegen aber damals zugegebenermaßen die Preise erstmals merklich).

    Die 3080 mit einer UVP von 750 bringt mir in 1440p rd. 70 % mehr FPS als die 1080ti (also das damalige Flagschiff).

    1.550 Euro wäre für dich etwas oberhalb der UVP? Also mehr als 500-600 Euro zahle ich nicht für eine Grafikkarte. Und da bin ich sicher nicht der einzige. "Früher", also vor einem Jahr, haben 70er-Karten 400-600 und 80er-Karten 600-800 Euro gekostet. Die Titan gab es dann für über 1.000 Euro. Jetzt soll eine 80er 1.500 kosten? Von mir aus können sie ja Karten für 1.000 Euro aufwärts anbieten, aber das Preissegment zwischen 200-600 Euro muss halt auch wieder bedient werden.

    Ob die UPV berechtigt ist, ist natürlich eine andere Frage und natürlich ist es diskutabel, ob die Karten an sich zu teuer sind.

    Und ja, 1550 € für Custom-Modelle sind für mich nicht mehr weit vom UVP.

    Normalerweise kannste da 100-200 € je nach Modell drauf schlagen.

    Die 3080ti liegt bei 1.200 UVP und die 3080 bei 749 meine ich.


    Völlig unabhängig von der hohen UVP nähern die Preise also langsam dem UVP-Rahmen. Die 3080 TI ist das Pendant zur 2080TI und auch diese lag letztes Jahr zum Release bereits bei 1.200 € wenn mich nicht alles täuscht. Wir reden hier aber natürlich auch vom Gaming-Flagschiff.

    Dass im unteren Preissegmente aktuell die Karten fehlen, ist natürlich korrekt, ich bezog mich aber eben auf das absolute Highend und da liegen die Preise aktuell meist rd. 400-500 € unter den Preisen am Relase-Tag.

    Wow. Wie günstig. Da schlage ich natürlich sofort zu. :lol: Hoffentlich kauft die kein Mensch mehr bis die Preise irgendwann im Bereich der UVP sind. Träumen darf man ja... :rolleyes:

    jup, zumindest scheinen die Karten im Bereich 3080+3080ti in den Preisen aktuell wirklich etwas zu sinken.

    Wollen wir hoffen, dass die fallenden Krypto-Kurse und die LHR Karten tatsächlich dafür sorgen, dass die Miningnachfrage einbricht und das Angebot sich der Nachfrage annähert...

    in 35 Minuten ist der theoretische Verkaufsstart der 3080ti.

    Mal sehen welche Shops (für wie viele Sekunden :lol: ) neben Nvidia selbst die Karte überhaupt haben und wie da die Preise sind.

    die Frage ist halt, welchen Anteil der Kunden wirklich die Miner ausmachen bei vor allem 3070 und 3080.

    Wenn die neuen Karten mit Miningbremse kommen, wird man halt sehen, was es ausmacht (vorausgesetzt die Hardwarebremse wird nicht nach 2 Tagen ausgehebelt wie die ersten Softwarelösungen).

    Wenn auf einmal 50 % Interessenten für die Karten wegfallen, dürften die Verfügbarkeiten und Preise schnell in die richtige Richtung gehen, weil die Scalper auf ihrer überteuerten Ware sitzen bleiben.

    Gut, dies hätten wir, eine Bushaltestelle passt da auch noch irgendwie hin. Hotel? Da geht es los. :dash: Wenn man jetzt denkt da einfach eine Doppelzeile Häuser umzusetzen und dann das Hotel in die Lücke zu setzen, dann hat man sich getäuscht. Das Hotel ist genau ein Feld breiter, also 7 Felder breit. Insofern muss man auch die Straße. welche die Häuserzeile "umschließt" abreißen. Bushaltestellen? Die müssen quasi an jeder touristischen Stätte gebaut werden, dazu zählt auch das Varieté und davon gibt es einige in der Stadt. Ja und dann müssen sich die Bushaltestelen noch gegenseitig abdecken, sieht man an der grünen Straße, ähnlich der Elektrizität und die Sehenswürdigkeiten müssen dann wieder im Radius (grüner Kreis) der Bushaltestelle sein. Und nun? Nun darf ich meine ganze Stadt umbauen. :arbeiten634: Aber nicht heute, heute bin ich müde :schlafen343: Dies wird eine Mammutaufgabe für das Wochenende.

    Genau deshalb fange ich nach spielerisch größeren DLC immer neu an :lol:


    Dienstag mit nem Kumpel wieder neu im Coop gestartet, Touristen könnten wir schon ankarren, wenn ich aber z.b. an das Forschungsinstitut denke, macht es sicherlich Sinn, erstmal eine normale Bevölkerung zu Investoren zu versorgen, da Touris ja genau wie Forscher auch einige Sachen aus den anderen Kontinenten und fortgeschrittenere Dinge brauchen.

    Ich denke in 1-2 Spielsitzungen werde ich mal die ersten Touris anlocken :popcorn:

    in den nächsten Tagen folgt dann die Ankündigung der 3070ti und der 3080 ti, vermutlich beide mit hardwareseitiger Miningbremse, ich bin gespannt.

    Es wurde ja auch spekuliert, dass die non-TI Modelle ggfs. nochmal mit Miningbremse kommen.


    Könnte das evtl. ein Grund dafür sein, dass zuletzt faktisch fast gar keine Karten mehr in den Shops auftauchten, weil einfach bereits die neuen die Produktionsstraßen belegen?

    Ich meine die Karten waren nie gut zu bekommen, aber im April bekam man bei den üblichen großen Händlern eigentlich immer wieder Karten zu natürlich überhöhten Preisen.

    Alternate hatte teilweise 15 verschiedene 3090-Modelle verfügbar und immer wieder verschiedene Modelle von 3060 (ti), 3070 und 3080.

    Seit 3 oder 4 Wochen gibt es teils überhaupt keine Listungen mehr der Karten bei einigen Händlern.

    Hab mich jetzt mal auf Caseking, Alternate, Mindfactory und Mediamarkt beschränkt.....

    der größte Vorteil ist halt, dass der eigene Server ständig on sein kann.

    Bei den "normalen" Servern im Multiplayer läuft das Savegame halt über den Host, d.h. es kann nur gespielt werden, wenn der Host da ist.

    bisher war ja ja grundsätzlich begeistert von MediaMarkt/Saturn über die durchaus noch halbwegs humanen Preise zwischenzeitlich der 3080, wobei ich da bisher im Vergleich zu anderen Anbietern bisher kein Exemplar verfügbar gesehen habe.

    Scheinbar erhalten sie zeitnah Ware und nunja.....

    Eigentlich auch meine Wunschkarte, da in meinem Rechner noch die 1080ti Gaming X rödelt....

    das Spiel ist der helle Wahnsinn, sind seit einigen Tagen zu viert bzw. fünft dran und der Umfang sowie die relativ geringe Anzahl von Bugs ist für einen Early Access Titel für knapp 17 € schon der Wahnsinn.

    Ich war anfangs von der älteren Grafik im leichten Pixel-Style etwas abgeschreckt und bin bei Twitch-Streams nicht so richtig warm geworden.

    Dann selbst gekauft und in 9 Tagen 42 Stunden Spielzeit :lol:. Die Licht- und Reflexionseffekte sehen Klasse aus und auch sonst merkt man vor allem in Bewegung nichts von der auf den ersten Blick etwas altbackenen Grafik, von der man sich wie gesagt nicht täuschen lassen sollte.

    Kann es jedem empfehlen, der gerne baut und erkundet.

    Statikberechnung der Gebäude, Rauchsimulation, sodass du für die Feuerstelle nen Rauchabzug aber natürlich auch ein Dach als Schutz vor Regen brauchst etc...


    Mittlerweile übrigens über 3 Mio. Verkäufe das Spiel und das von einem Entwicklerteam von 5 Leuten....

    Also ich finde 1500€ ist ein sehr schlechter Deal..... wenn man nur die GPU will. Sonst scheint der PC ganz ok zu sein.

    das meine ich ja, auch in nem Fertigrechner stecken ja durchaus schonmal brauchbare Teile.

    Für 1 TB SSD bist du 100 € los, für 32 gb Ram ebenfalls ca. 150 €, der i7 10700 liegt bei knapp 300 €....

    Nur für die Grafikkarte natürlich zu viel, aber wenn man die anderen Teile entweder selber verwenden oder verkaufen will kann das schon passen :)