Posts by fortuna1933

    kann die negativen Meinungen verstehen, vor allem wenn diese Drops die einzigen Möglichkeiten sind, entsprechende Ingame-Items zu bekommen.

    Mich störts bei Anno nicht, da ich ab Morgen dann eh Valle zugucken werde, wie er sich durch die Passage schlägt.


    Da diese Streamer ja früheren Zugang haben, können auch alle vorher detailliertes Gameplay sehen :)

    Hast du die Eintrittspreise für den Zoo verändert?

    Es gab längere Zeit ein Problem, dass die Futterkosten mit den Eintrittspreisen steigen.

    Ob das Problem noch existiert weiß ich nicht, da ich Planat Zoo seit einigen Tagen nicht mehr gezockt habe (keine wirtschaftliche Herausforderung und viel zu viele Bugs)

    Inhalte und neue Mechaniken gefallen mir an und für sich gut.

    Was für die volle Punktzahl für mich jedoch gefehlen könnte, weil nicht beschrieben: Wie verwoben sind die Produktionsketten mit der alten und neuen Welt? Brauche ich für die alte Welt Güter aus der Passage, so, wie aus der neuen Welt? Natürlich außer das Gas, sondern als Bedürfnis.

    Wenn das nicht drin ist, dann wäre das im Hinblick auf die Komplexität schade.


    Wärmesystem und Luftschiffe + Hangar klingen toll. Außenpostenflair ebenfalls.

    wäre tatsächlich interessant zu erfahren.

    Denke aber eher nein, da das DLC kostenpflichtig ist und man ja dann (wenn man keine neue Bevölkerungsstufe einführen will) an der Balance im Standartspiel etwas ändern müsste. (hat man dann z.B. 110 % Zufriedenheit/ Steuereinnahmen mit den Passage-Gütern, was das Spiel noch mehr vereinfachen würde, als es eh schon ist (monetär gesehen ab Ingenieuren selbst auf "wenig Einkommen" oder braucht man für 100 % zukünftig die neuen Waren, was bedeutet, dass die Leute ohne DLC keine max. Zufriedenheit etc. mehr bekommen).

    Denke daher es geht nur andersrum (hatte von Konserven, Schnaps etc. gehört) und als Game-Changer in der alten Welt gibt es dann halt Luftschiffe und Gaskraftwerke, welche nach dem Öl den nächsten Umbau bzw. die nächste Optimierung ermöglichen.

    bin bisher auch begeistert vom Game.

    Habe mir wg. Star Wars und NFS mal für nen Monat den Origin Premier Pass geholt für 15 €.

    Da bin ich grad: (Spoiler)

    ich gehe davon aus, dass alle, die dieses Problem haben, die neueste Version von Steam nutzen und auch mal die Spieldateien von Planet Zoo überprüft haben?



    Wenn das alles okay ist, weiß ich leider auch keinen Rat...:denken634:

    hab das gleiche Problem.

    Alles bereits gecheckt, danach läuft das Spiel auch Butterweich, aber beim erstmaligen Starten nach Computerstart freezed es auch bei mir immer.

    übrigens soll es wohl Heute lt. einigen Gamingseiten auf der X019 in London vermutlich neue Infos, Trailer und ggfs. sogar einen groben Release-Termin von Aoe 4 geben.

    Ich bin gespannt :)

    Hallo, gute Anleitung! Aber ich habe das Problem, dass ich keine weiteren Werkstätten bauen kann, weil diese im Baumenu nicht aktiv sind. ich habe 3 Module gebaut und es geht irgendwie nicht weiter. Müssen weitere Werkstätten auf der Erde irgendwo freigeschaltet werden oder sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht?


    Gruß aus Unterfranken:help564:

    du hast ja den Forschungsbaum in der Orbitalstation.

    Zus. Werkstätten schaltest du Frei, wenn du entsprechend die Forschungen aktivierst, die mit den zus. Werkstätten-Bauplänen verbinden sind (gelbe Markierungen sind die Werkstattpläne).

    Hier also die beiden Äußeren auf der zweiten Ebene (die runden Symbole sind zus. Werkstattplätze. (auf Ebene 4 gibt's also bei diesem Zweig (glaube es war Landwirtschaft) 2 weitere Baugenehmigungen zu gewinnen.

    Wichtig, um das komplette Layout zu bekommen und Freizuschalten (also alle max. möglichen Werkstättenpläne): Du musst partiell zwischendurch wieder Werkstätten abreißen.

    Die Zwischenstücke zwischen den einzelnen Bereichen (also die Pfade mit den verschiedenen Bauplänen - schwarz umrandet im Screenshot) bleiben auch bestehen, wenn die verbundenen Forschungen gestoppt und die Werkstätten angerissen werden.

    Du musst also z.B. bei der Landwirtschaft oben nochmal ein paar Werkstätten abreißen, um die anderen Fachrichtungen ebenfalls einmal bis zur fünften Ebene durchzuforschen. Wenn du alles durchgeforscht hast (also einmal alle Schilderweiterungen, Werkstattplätze und Verbindungsstücke hast, kannst du das für dich optimale Layout mit entsprechenden Forschungen wählen, um deine Zivilisation zu optimieren.

    Gibt dazu auch einige Baupläne im Netz (z.B. im Anno-Forum von Ubi)





    bin zwar selber noch nicht soweit fortgeschritten, habe aber im Gamestar-Test gelesen, dass man wie auch in der Beta relativ schnell zu unfassbar viel Geld kommt, wenn der Zoo vernünftig läuft.

    Damit wird das Spiel bei mir wahrscheinlich erfahrungsgemäß nach Kampagne und 1-2 Endlospartien wieder auf der Platte verstauben.

    Ich kanns nicht nachvollziehen, warum man extra vorher sagt, dass man auf den Wirtschaftlichen/ Management-Part mehr Wert als z.B. in JWE gelegt hat und dann kommt trotzdem was raus, wo Geld ab einem bestimmten Zeitpunkt keine Rolle spielt.

    Warum nicht einfach selektierbare Schwierigkeitsgrade wie am Ende in Planet Coaster? Da war es auf dem letzten Schwierigkeitsgrade, welcher nachträglich eingeführt wurde eine wirkliche Herausforderung den Laden am laufen zu halten. Ich hoffe sowas kommt noch im Franchise Modus oder wird irgendwie nachgeliefert, weil mir sonst relativ zeitig der Reiz verloren gehen wird. Einfach z.B. alle Kosten 20 % erhöhen, Anzahl Besucher/ Einnahmen durch diese verringern und gut ist.

    Hab die ersten Missionen durch und bin aus dem Schneegebiet grade raus.

    Die Entschlüsselung der 110 gb. sowie dann noch 3 oder 4 gb Patch laden hat so 45 Minuten gedauert trotz SSD, was ich erstaunlich lang fand.

    Läuft ansonsten gut, bisher keine Crashes und relativ stabile ~60 FPS mit den meisten Sachen auf Ultra in 2560x1440 und ner 1080Ti. Werde Heute mal ein bischen rumspielen, um zu sehen, wieviel Grafikqualität ein paar mehr FPS kosten :)

    Der 144hz Monitor soll sich ja auch lohnen :pc6344:

    als kleiner Kerl viel Siedler 2+3 mit dem ersten eigenen PC damals gespielt, mit Siedler 5 dann ins Online-Gaming eingestiegen, damals die ersten Kontakte über Teamspeak etc. geknüpft und mit einigen Leuten von damals Heute immer noch regelm. am Zocken. Siedler 6 besitze ich zwar, kommt aber über ein paar mickrige Stunden nicht hinaus. S7 mal im Sale gekauft, lief aber auf meinem High-End Gaming Rechner (Stand 2018) nicht wg. Abstürzen, kann ich also nix zu sagen.

    Die S5 Online-Community war zwar nicht so groß, dafür kannten sich die üblichen Verdächtigen Leute irgendwann :lol:

    seit gestern gibt es das dritte und lt. Entwicklern bisher größte Update, was mit "Eroberung" einen völlig neuen Spielmodus bringt.

    Man kann alleine oder zu zweit quasi eine Kampagne spielen gegen NPC's mit wechselnden Besonderheiten und Regeln in den Matches und verschiedenen Boni für einzelne Clans und das Team.

    Ist ein kostenloses Update und bereichert das Spiel mit interessanten neuen Inhalten.


    https://www.4players.de/4playe…_bis_zu_zwei_Spieler.html

    ich halte aktuell von 4k nicht wirklich viel zum Zocken, da man wie du schon festgestellt hast, exorbitant überteuerte Karten braucht und dann trotzdem meist nicht viel mehr als 60 FPS packt.

    Ich habe eine 1080 ti und zocke in WQHD (2560x1440) mit einem 144HZ Monitor und GSync.


    Auch wenn die von dir genannten Spiele keine FPS-Shooter sind, wo es auf jedes FPS oberhalb von 60 ankommen würde, so würde ich persönlich eher z.B. eine 2070super/ 2080/2080 super (oder die passenden Radeon Pendants - kenne mich da nicht aus, da seit Kindesalter Nvidia) und einen 144hz WQHD Monitor nehmen (falls du bisher keinen hast).

    Kommt vermutlich auf einem ähnlichen Preis an, aber persönlich finde ich den Zugewinn von WQHD 144 HZ besser als mit Mühe und Not auf 60 FPS 4k zu kommen.

    Da melde ich mich mal zu Wort. ;) Wenn das Item grau hinterlegt ist muss es auch irgendwo vorhanden sein. Ich habe jetzt auch gute 8 Minuten nach einem Item gesucht und es letztlich nur im Kontor übersehen. Schau auch alle Kontore nach, Expeditionsschiffe laden Items manchmal in ganz andere Kontore und nicht unbedingt da wo sie gestartet sind. Wie gesagt, es muss da sein, von einem Bug oder so habe ich auch nichts gelesen/gehört.


    Ist meine ich nicht ganz korrekt.

    Sobald das Item mal in deinem Besitz war (ich meine auch temporär als mögliche Belohnung eines Events auf ner Expedition, was du nicht gegen was auf deinem Schiff ausgetauscht hast), dann ist es grau hinterlegt.

    Kann also auch gut sein, dass es auf einem Schiff war, welches versenkt wurde oder als Belohnung bei nem Zwischenevent, welche du nicht mitgenommen hast.


    Solltest aber natürlich trotzdem noch einmal alles durchschauen.

    meine 1 TB SSD ist ebenfalls voll bzw. hat noch 60-70 gb frei, was normalerweise halt für ein Spiel reicht.

    Jetzt muss ich 1-2 größere Games runterschmeißen, die ich was länger nicht gespielt habe :D


    Hoffe nur, dass es einen Preload gibt und dass die DL-Dateien vielleicht nicht so groß sind wie der am Ende benötigte Festplattenplatz.

    Bei Steam hat man teilweise nur halb bis zwei Drittel so große Downloads aufgrund der Komprimierung.

    Wenn ich dran denke, dass ich mit meiner 100 tsder Leitung schon 4-5 Stunden ziehe, dann fühle ich mit allen, die teils deutlich langsamere Leitungen haben.

    Bei der Spielergröße und den SSD-Preisen (günstige 250 gb aktuell ~30 €) kann Rockstar fast überlegen, ne 256 gb SSD mit installierten Spiel als Bundle zu verkaufen :lol:

    Coop ist schon cool wenn man Freunde hat, die das Game auch zocken.

    Ich zocke z.B. mit nem Kumpel nach einem größeren Spielstand vor Sunken Treasures aktuell kein Multiplayer mehr, weil es die neue Insel nur einmal gibt und wir lieber auf Coop warten.

    So kann sich dann wie damals in 2070 (bzw. vor allem ARRC-Mod dann) dann jeder um eine Region/Bevölkerungsgruppe kümmern und man kann zusammen eine richtig coole Inselwelt besiedeln.


    Beide haben eine mittlere 3-stellige Zahl Spielstunden in Anno und schon zig mal neu angefangen, sodass der Coop-Modus nochmal (dann zusammen mit Passage) eine völlig neue Erfahrung bringen wird.


    Ich bin natürlich traurig, dass es jetzt doch noch bis Dezember dauert (wenn man den Dev-Blog richtig deutet, war ursprünglich geplant, Coop früher zu releasen, wofür ja auch der vergangene Playtest spricht), allerdings war das Spiel durch die letzten "Patches" in einem so teils katastrophalen Zustand, dass es definitiv besser ist, jetzt erstmal alles zu fixen, bevor man mit einer halbwegs geflickten Version die nächsten neue Inhalte ( und damit Fehlerquellen) einfügt.