Beiträge von Maddis

    Das zeigt Square Enix zur Gamescom:


    Versprochen werden zahlreiche Demos, die an 200 Stationen ausprobiert werden dürfen. Als Beispiele können „Shadow of the Tomb Raider“, „Kingdom Hearts 3“, „Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals“ und „Final Fantasy XIV“ genannt werden.

    Am interessantesten ist der nicht genannte Reveal von Life is Strange 2 8o

    Bin mal eher gespannt darauf ob sie es wie bei GTA 5 machen.... keine DLC´s und nur Online zeugs.... hoffentlich kommen da wieder normale DLC´s, denn Online Modus können sie gerne weglassen.

    Der Online Modus von GTA ist meiner Meinung nach absolut Klasse!

    Ich habe gerade auf AMAZON gesehen das man dort nun ANNO 1800 für 60 EUro vorbestellen kann, laut AMAZON soll es auch am 31 Deze,ber 2018 Released werden, sofern der Release kein Platzhalter Datum ist. Da es ja von Offizieller Seite noch keinen Release Datum gibt. Das SPiel wird auf AMAZON direkt von UBI Soft verkauft.

    Was meint ihr mit dem Release Datum? Ich denke ja fast das es vermutlich früher als der 31 Released wird.


    Das ist zu 100% ein Platzhalter :D

    Man würde wohl kaum ein Spiel an bzw. direkt vor einem Feiertag releasen!

    Außerdem ist der 31. Dezember der gängige Amazon Platzhalter für Spiele ohne Releasedatum :)

    Hätte auch niemanden auf PS4, der es mir mir spielt :P

    Da frag ich mich doch glatt, ob Stardew Valley Crossplay unterstützen wird :/

    Wobei...ist für die Playstation Versionen ja sowieso irrelevant ^^ Sony...:banned:

    Ich bin mir fast sicher, dass es sich einfach um Anno 1800 handelt :)

    Einen anderer großer Titel müsste ja erstmal angekündigt werden...und Samstag bzw. Sonntag sind jetzt nicht gerade bekannt dafür Tage zu sein, an denen Spiele angekündigt werden!

    Ich wüsste auch nicht, was die Gamestar jemals quasi "weltexklusiv" präsentiert hätte außer Spiele deutscher Studios.

    Außerdem kann man bei Anno 1800 echt nicht davon reden dass kein fortschritt oder so möglich wäre mit der Commuity es gibt so viele neue mechaniken und Inhalte deswegen kann ich die Kritik auch nicht verstehen wenn jetzt eben wieder etwas dabei ist was einem großteil in der Ann Union nicht gefällt dann ist das halt so und hat nichts mit einer toxischen Community zu tun.

    Naja...wenn wir mal ehrlich sind, wurde meiner Auffassung nach ein Großteil der neuen Features von seiten der Unionmitglieder jetzt nicht gerade begeistert aufgenommen.

    Also dieses "Back to the Roots" kann ich langsam wirklich nicht mehr lesen ||

    Unabhängig vom hier genannten Feature...wo ist denn bitte noch Fortschritt möglich, wenn sich jeder immer das Spielerlebnis alter Spiele zurückwünscht?!

    Das ist aber ja nicht nur ein Phänomen aus Anno...das gibt es ja auch bei diversen anderen Spielreihen

    (WoW...ganz extrem, Sims, Battlefield, CoD, etc. man könnte vermutlich endlos weiter aufzählen!)

    Damit kann man ja eigentlich feststellen, dass ihr euch im Prinzip nur eine grafisch aufgehübschte Version eines alten Spiels wünscht bzw. das selbe Spiel in anderem Setting.

    Wenn ihr doch z.B. das Feeling von Anno 1404 haben wollt...warum spielt ihr es dann nicht einfach?!

    In zunehmenden Maße rumgemeckert, das dieses oder jenes Feature fehlt...es war in einem bisherigen Ableger enthalten also MUSS es auch im neuen Titel mindestens 1:1 übernommen werden...FURCHTBAR!


    Mir fällt langsam wirklich nichts anderes mehr ein, als zu sagen, dass die Spielerschaft mittlerweile ein dermaßen toxisches Ausmaß erreicht hat, wie man es bis dato noch nicht gesehen hat.

    Und das finde ich einfach nur noch unerträglich.