Posts by KarlKompott

    Extrablatt! --- Extrablatt! :grumble:


    Wieder wilde Gerüchte um mysteriöses Warhorse-Büro!

    Böhmische Boulevardpresse: Rattayer Report, Talmberger Tageszeitung und Skalitzer Skandalblatt trafen sich angeblich mit geheimnisvollem Informanten im Rattayer Gasthof "Zum zerbrochenen Rad". Der Vogt von Pribislavitz (Heinrich Schmid) hat das Treffen der Regionalpresse allerdings nicht offiziell bestätigen können. ;)


    Der bekannte (englische) KcD- Video- Creator "sexy biscuit" glaubt jedoch [-angeblich-] neue sensationelle Leaks zu Kingdom come 2 auf Bürofotos der Warhorse- Studios entdeckt zu haben. Er vergrößerte die besagten Fotos und fand in Fensterspiegelungen? und Türausschnitten Erstaunliches.

    Auf einem Flipchart vermutete er (nach eigenen Angaben) auf einer Grafik mit den Glyphen >Alpha Q4 / 2021< eine Roadmap? mit der Schlußfolgerung, dass Ende 21 die Alphaphase beendet sein könnte und nächstes Jahr die Beta beginnt.

    Auf einer weiteren Tafel will er (angeblich) Hinweise zur ersten Quest von Kingdom come 2 entdeckt haben, die auf Burg Trosky spielen soll und somit exakt an den Epilog von Kingdom come Deliverance anknüpfen würde. (Das video mit dem "Leak" findet ihr auf YT) ;)

    Dragondeal

    Vorweg: Ich mag deine fundierten und eloquenten Beiträge. :) Ernsthaft.

    Es mag inzwischen genug Evidenz in der medizinischen Lehrmeinung geben, die eine geringe Ansteckungswahrscheinlichkeit bei Geimpften untermauert. Aber deshalb können Gewerbetreibende (in unserem Bundesland) sich nicht aussuchen, welcher medizinischen Expertise man den Vorzug gibt. Es gilt weiterhin die Vorschrift, Maske, etc. einzuhalten. Auch wenn "betroffene" Kunden gern darüber diskutieren würden, nach 2 Lockdowns kann sich kein Verantwortlicher/ Betreiber erlauben, die Vorschrift zu ignorieren. Deshalb verstehe ich nicht, dass nach wie vor damit "geworben" wird, sich freizuimpfen. Die Tests sind bei uns auch für Nichtgeimpfte nicht mehr zwingend erforderlich, aber die Hygieneregeln gelten für alle gleichermaßen. Dass da keine Unterschiede mehr gemacht werden, finde ich richtig, aber das will in manche Köpfe nicht rein. Wenn man sich impfen läßt, sollte das aus innerer Überzeugung geschehen und nicht, weil man sich davon irgendwelche "Sonderfürze" verspricht. ;)

    Von daher halte ich nichts von dem „Freifahrtschein“ für Geimpfte!

    Bravo! Zu diesem Thema habe ich vor 2 Seiten schon etwas geschrieben. Viele wollen einfach nicht begreifen, dass man vielen Ortes (auch in unserer Firma) darauf besteht, dass weiterhin Hygiene eingehalten wird. Maske, Abstand, Desinfizieren. Impfung hin oder her, gilt für alle .... zumindest hier in Bayern. Und ja, die Strafen sind empfindlich, nicht nur pekuniär, kann inzwischen auch strafrechtlich relevant werden. Dass dann trotz oder gerade wegen medialer Dauerbeschallung Geimpfte auf ihren "Freifahrschein" bestehen, halte ich nicht nur verantwortungslos gegenüber dem Rest der Menschheit, ich glaube - da sind einige Medien-Botschaften falsch transportiert worden. Kein Wunder also, dass es inzwischen sogar Geschäfte gibt, wo Geimpfte explizit nicht erwünscht sind, weil man die Dauerdiskussionen leid ist.


    Wie sinnvoll oder wirkungsvoll eine Impfung ist, überlasse ich getrost den Fachleuten. Auch wenn sich mittlerweile sehr viele Nichtmediziner für Experten halten und eine Meinung zu dem Thema haben. Von mir aus soll jeder seine Meinung haben, das sollte und muß in einer Demokratie möglich sein. Solange diese Meinung nicht zum Diktat wird. Es darf keine Spaltung ... oder ich zitiere CineMatrix : 2- Klassen- Gesellschaft entstehen, weil wir die Krise nur gemeinsam bewälten können. ;)

    Begleiter- Limit!

    Aller Voraussicht nach wird es am 29. Juni 21 ein Update geben, in dem die Anzahl der möglichen Begleiter begrenzt wird.

    Allerdings wird dieses follower- Limit nur auf den offiziellen Servern zum Einsatz kommen.


    Durch die Limitierung möchte man die Performance auf diesen Servern verbessern und für weniger Lags sorgen.

    Private Server und "offline"- Spieler sind davon nicht betroffen. Dort kann man weiterhin (wie gewohnt) die Anzahl der Begleiter im Admin- Menü und/oder der Getreuenverwaltung einstellen.

    UwePhse

    Jepp, das gabs auch. Ich will da nix schönreden. Doch meiner Erfahrung nach, lief die Kiste - solange man alles im Urzustand beließ. Sobald man aber an der Hardware rumschraubte, begannen die Probleme. Zugegeben, das gehört mit auf die Negativliste von Vista. Aber dann wußte man wenigstens, welches Bauteil die Ursache ist. Bei Win 10 habe ich das Gefühl, es ist Lotterie welcher Treiber beim update den Jackpott zieht. XD

    Hat halt jeder sein favorisiertes BS, für mich war XP das Beste was die Firma "winzigweich" je gebaut hat. Bei Win 11 lasse ich mich einfach überraschen. Wenn es da ist, kann ich an Hand der Erfahrungen aus den letzten Jahren Vergleiche ziehen und mir eine Meinung bilden. ;)

    Eurofighter1200

    Ganz deiner Meinung. Ich habe gerne und lange mit Vista gewerkelt. Wenn man den Schnickschnack abgeschaltet hatte und das BS gut eingerichtet hatte .... konnte ich gut damit umgehen. Auf jeden Fall hatte ich unter Vista nie große Probleme mit den Updates. Seit Win 10 habe ich jedes Mal Bammel, wenn ein neues (größeres) Update kommt, dass mir wieder mal das Update was zerschießt. Mal ging der Ton nicht mehr, mal was anderes oder sogar bluescreen. :pc7454:

    Die Zeit und Nerven, die es braucht, diesen Murks wieder zu reparieren, echt bitter. Zum Glück habe ich zwei Rechner, damit ich mit einem die Probleme des anderen in der Suchmaschine eingeben kann. Denn erfreulicherweise gibt es genug Tüftler, die schnelle Lösungen für bekannte Probleme ins Netz stellen. Das nenne ich mal eine echte Fanbase, wenn Kunden selber für ein funktionierendes Produkt sorgen. :lool563:

    Mit Win 8 bin ich gar nicht zurechtgekommen. Aber das ist wohl Geschmackssache, "Smartphonejunkees" dürfte die Kachelgeschichte wahrscheinlich gefallen haben. Zumindest hat auch dieses BS recht gut funktioniert. Es gab sogar noch On- Board- Programme, die ich nun schmerzlich vermisse. Der Moviemaker hat in der letzten version (meiner Ansicht nach) sogar bessere Ergebnisse erzielt, als einige Bezahlprogramme. Und war leichter bedienbar. Ich habe das Gefühl, die nützlichen Tools hat man inzwischen ausgebaut und durch ... sagen wir mal ... weniger nützliche ersetzt. In einem der letzten Updates zum Beispiel diese Wetterapp und Nachrichten, die ungefragt mit installiert wurden. Das frisst im HG alles Ressourcen. Und da geht die Reise hin? Win 11 wieder mit den tollen Widgets? Boah, die hab ich in Vista als erstes abgeschaltet. Und dann wundern sich die Windosianer, dass wer sichs leisten kann zu Äppel rennt? ;)

    Eric

    Danke für deinen tollen Beitrag, die Ankündigung ist glatt an mir vorbei gegangen.

    Die Kommentare unter dem Original Artikel enthalten jedoch eine gehörige Portion Skepsis. Wie schon beim Vorgänger sind die Erwartungen hoch. Aber das muß nicht unbedingt etwas negatives sein. Denn das spricht eher für eine stabile Fanbase und eine gewisse Beliebtheit von Elex. Finde ich jedenfalls besser, als wieder (wie bei anderen Spielen schon geschehen) einen Hype zu veranstalten, dem ein Spiel nur selten gerecht werden kann.

    Dass man den Charakter nicht "mitnehmen" kann, liegt wahrscheinlich derzeit im Trend. Auch in manch anderen Spielen tendiert man zu Stand- alone- Lösungen (auch wenns hier nicht herpasst, nenne ich als Beispiel mal Subnautica below zero). Ich vermute mal, auf diese Weise gewinnt man auch Neukunden, die keinen Bock auf die Vorgängerspiele haben. ;)

    Ich gehöre zur Generation Uralt. :alterknacker523: In meiner Jugend gabs kein Internet. Bücher waren das intellektuelle Grundnahrungsmittel für jeden wissensdurstigen Jugendlichen. Und ich habe viel gelesen. Eigentlich war das nicht viel anders als heut im Internet. Je nach Laune, mal die seichte Prosa, mal was Anspruchsvolles. Eigentlich querbeet. Mein Lieblingsheld war Robin Hood: Steal from the rich and give to the poor. ;)

    user

    Ja, das mit den Trailern ist mir auch schon aufgefallen. Die sind eben Werbung. Also erwarte ich keine 1:1 Umsetzung im Spiel. Die Thematik von Ava ist eigentlich eine gute Spielidee. Aber warum muß man immer wieder erfolgreiche Filme verwurschten? Von Filmthemen gibts doch inzwischen wirklich genug Spiele. Eigenkreationen finde ich viel interessanter. ;)

    Digitaler Impfpass ... wieder so eine unausgegorene Idee. Bei uns im bajuwarischen Hinterland funktioniert noch nicht mal die Lucca- app. Hier gibts noch ganze Landstriche ohne Mobilfunkempfang. Selbst wenn das Ding offline funktionieren sollte, hat ja aus diesem Grund kaum ein Ortskundiger sein Handy dabei. Wer sich das ausgedacht hat, sollte erstmal für die Grundlagen sorgen - ein flächendeckendes und funktionierendes Internet, sowie Mobilnetzempfang. Papperlapapp, alles Neuland [ironie ende].

    Bin grad im angekündigten Stream. Dachte ichs mir doch. Eric hatte recht. KcD auf Switch war das spektakuläre Thema. Ähm, moment .... nicht ganz. Es wurde außerdem vorgestellt: Die neue grandiose super duper Kingdom- come- Deliverance - Seife! und ein Farkle- Würfelspiel aus dem Merch- Shop. Toll! Darauf haben bestimmt ganz viele Zuschauer gehofft, die extra diesen Stream angeschaltet haben. :lool563:

    Conan Exiles jetzt auch für next- Gen: XBox X/S

    Alle Infos bezüglich der Optimierungen und grafischen Verbesserungen findet ihr auf der website von Conan Exiles. ;)

    Pixelsplit

    Da habe ich wohl schlafende Hunde geweckt? Sorry, wollte ich nicht. ;)

    Ich bin eben ein neugieriger Mensch. Und wenn irgendwo Fördermittel für ein neues Spiel fließen, ist das oft ein guter Indikator, dass dieses Spiel ein Erfolg wird. Bestes Beispiel: Railway Empire aus der Spieleschmiede in Gütersloh. Eines meiner Lieblings- Games. Ich hoffe, auch Pixelsplit hat so einen Erfolg! Wünsche ich euch jedenfalls.

    Für ein gutes Gelingen spricht schonmal, dass ihr die Community (die künftigen Spieler) anhört /fragt. Auch wenn ich den Grafikstil sehr retro finde (ist nur mein persönlicher Geschmack), zeugt es von Charakter, dazu zu stehen und zu sagen: Dafür haben wir uns entschieden. Hut ab!

    Andererseits stellvertrete ich hier im Forum als einer der wenigen Konsoleros ja auch die "leidgeprüften" Konsolenspieler, die (davon gehe ich einfach mal aus) dankbar für jedes Aufbau- und Simulationsspiel sind. Da sehe ich es immer als Hoffnungsschimmer, wenn ein Spiel mal keine Highend- Grafik hat, das erhöht die Chance, dass es auch auf Konsolen läuft. In diesem Sinne: Gutes Gelingen! ;)

    Ich habe mich die letzten Wochen mit dem Problem des "Schienen- Flimmerns" beschäftigt. Da scheinbar niemand sonst dieses Grafikphänomen im Internet publiziert (hab jedenfalls nichts gefunden), bin ich der Sache mal in Eigenrecherche nachgegangen. Die Änderungen in den Einstellungen haben weder am Monitor, noch an der Konsole ein Ergebnis erbracht. Ich kann nur vermuten, dass es am Spiel selber liegt. Und ja, dieses Flimmern ist auch auf der PC- Version des Spiels zu sehen. Sogar in den WB- Vorstellungsvideos, wo einige der Entwickler zugegen waren. Warum niemand der im Live- Chat anwesenden etwas dazu gesagt hat, kann ich mir nur so erklären: Entweder bin ich zu pingelig, oder meine Brille ist zu gut. :D Man bemerkt es ja auch nur, wenn man dauerhaft im Egokamera- Modus unterwegs ist. Was für mich aber den eigentlichen Reiz des Spiels ausmacht. Die schönen Landschaften mit historischen Bahnen zu durchqueren und die vielen kleinen Details bewundern, Urlaubsfeeling vom heimischen Fernsehsessel aus. Genau das Richtige zum Feierabend. Ich werde wohl mit diesem Grafikmakel leben müssen. An meiner Freude am Mitfahren ändert das nichts. Und weil ich gerade beim Jammern auf hohem Niveau bin, möchte ich gleich noch eine Bugmeldung hinterher schieben:


    Im neuen Japan- DLC gibts einige Bugs. In der Nahansicht schweben etliche Passanten (und *innen) sitzend (!) durch die Städte. Und in der Stadtentwicklungsphase verirren sich gelegentlich Westernhäuser in die asiatische Kulisse. Kleinigkeiten halt.

    Was ich aber gravierend finde, ist eine doppelt vorhandene Lokomotive im Forschungsbaum. Die Frachtlok >Shay Classe C< muss/kann man mit Forschungspunkten zweimal freischalten. Es ist kein Abbildungsfehler im Forschungs-Tab, es ist wirklich zweimal die gleiche Lok. Da haut man seine sauer gesparten XP für die Freischaltung von zwei Loks raus und hat am Ende nur eine im Lokschuppen. Richtig gelesen, im Lokschuppen steht dann nur eine. Es liegt also nicht daran, dass ich im Spiel eine Sakefabrik besitze und deshalb vielleicht doppelt sehe. :beer:

    Ich spiele auch nur Sandboxie. Aber falls damit die Transportbahnen gemeint sind, die sind bei mir auf der Xbox- version in einem schwer zu findenden Ordner versteckt. Ich kopiere dir mal meinen Beitrag aus dem Transportbahn- Thread :


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Liebe Planet Coaster - Freunde! Da das bei der Console Edition wirklich schwer zu finden ist, hier meine Auflösung ... für alle, die wie ich auf der Suche nach den Parkbahnen sind.

    Die sind tatsächlich im Grundspiel mit drin. Sogar mehr, als ich erwartet hatte. Sage und schreibe: 10 verschiedene Baumuster. Darunter zwei Dampfbahnen.


    Ich habe wochenlang gesucht. Von selbst hätte ich die nie gefunden. Nur dank der Hilfe eines englischen Spielers konnte ich den entsprechenden TAB aufrufen. So gehts:


    Baumenü - (RB) Schienenfahrgeschäfte - (Y- Taste) Zusatzinhalte - kurz die B- Taste und danach den rechten Stick gedrückt halten.

    So kommt man in den Ordner: Selbst erstellen (customize). Dort sind alle Bahnen aufgelistet!

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen (da ich nicht weiß, auf welcher Plattform du spielst). ;)

    KommissarFlo

    Genau darum gehts. Du glaubst gar nicht, wie viele nicht mal die angesprochene Grundhygiene einhalten ... weil sie denken: Geimpft = ich darf wieder alles.

    Da ist meiner Meinung nach medial (!) ein falsches Signal gesendet worden, dass man mit der Impfe sein "altes" Leben zurück bekommt.

    Ich kann aber auch nachfühlen, dass du manche Sachen als Gängelei empfindest. Ich denke aber, dass dies die Folgen sind, weil ein (ziemlich großer Teil) der Leute sich im letzten Lockdown die Hygieneregeln abgewöhnt haben. Warum auch, wenn man nur allein oder mit der Familie lebt? Oder sich eben mit der falschen Einstellung: Ich bin geimpft und brauch keine Maske mehr. im Alltag bewegen. Dass dann manche Betreiber von "öffentlichen" Einrichtungen überreagieren und teils übertriebene Vorsichtsmaßnahmen treffen, ist zwar nicht angenehm, aber auch das ist für mich nachvollziehbar. Ich sehs ja bei uns. Wenn du zig-mal am Tag die selbe Leier runterbeten mußt, möchtest du auch am liebsten die "harte Schiene" fahren. Noch versuchen wir eine gesunde Ballance zu halten und tun alles, was erforderlich ist. Aber wir wollen die Leute nicht gängeln. Nicht etwa, weil wir glauben, die werden dann weniger egoistisch, Nein, wir hoffen einfach, die gewöhnen sich mit der Zeit wieder an die Regeln. Dass dadurch Leute -wie du- mit gesundem Menschenverstand und Verantwortung für ihre Mitmenschen unter den Erziehungsmaßnahmen für die eigentlich kleinere (aber nervige) Personengruppe der Egoisten leiden müssen, tut mir unendlich leid (und das meine ich nicht ironisch!).

    rantanplan

    So ist es richtig - stets das positive im Blick behalten. :)

    KommissarFlo

    In meiner Firma regiert das Chaos. Schön, dass man es nach einem Jahr und zwei Lockdowns endlich geschafft hat, eine bundeseinheitliche Regelung zu schaffen. Aber dadurch, dass in jedem Geschäftszweig andere Anforderungen und Hyghienekonzepte gelten ... ist der Effekt gleich Null. Meine Angestellten dürfen sich neben ihrer eigentlichen Berufsausübung noch als Empfangsdam*innen, Maskenkontrolleur*innen, oder Telefonseelsorger austoben. Toll! Das macht denen richtig Spass (Füge hier den Ironiebutton ein), wenn den ganzen Tag das Telefon klingelt oder die Kunden persönlich anstatt Arbeitsaufträgen lieber ein Frage- Antwort- Spielchen machen möchten. Was muss ich mitbringen? Wie lange ist ein PCR Test gültig, etc. Gefühlt blickt da einfach kein Kunde durch. Dafür laufen die "Beamten" jetzt zu Hochform auf, die sind in diesem ganzen Wahnsinn mit der Gemütsruhe eines gesicherten Arbeitsplatzes beschieden und haben für alles ein passendes Formular.

    Aber war das nicht vorhersehbar? Viele Geimpfte machen einen folgenschweren Denkfehler. Sie glauben, mit dem Impfpass haben sie ein Papier bekommen, der wie ein Freifahrschein funktioniert. Dabei könnte doch wirklich jeder Bescheid wissen, der sich in den diversen Lockdowns über die Ursachen dieses sozialen und wirtschaftlichen Supergaus informiert hat. Es geht um einen Virus, der sich verändern kann. Dann ist auch eine Impfe kein Allheilmittel, das lebenslange "Freizügigkeit" garantiert.

    DAS und genau DAS hätte man klar und deutlich jedem Geimpften wiederholt sagen sollen. Dann wäre uns Gewerbetreibenden viel Ärger erspart geblieben. :bäh7455:

    Ich spiele zwar auch Konsole (Xbox) - aber auch nur Sandboxie. Deswegen hab ich das mit den Preisen auch nicht so intus. Ich mach es so wie meine Vorredner und versuche die verschiedenen Kundengruppen zufrieden zu stellen. Familien mit Kindern wollen gemütliche Karussells oder sight-seeing- Fahrgeschäfte. Jugendliche und Erwachsene sind von Rides mit Nervenkitzel begeistert. Ein guter Coaster kann auch beides bedienen. Man darf es halt mit dem Nervenkitzel nicht übertreiben. Aber frag mich nicht, wie man den baut. Ich weiß, dass man jeweils Segmente vorgeschlagen bekommt. Ich probiere halt, bis ich denke, es passt. Auch bin ich mir sicher, dass man den Bauwinkel noch individuell verändern kann, da ich mich aber mit der Fahrphysik nicht auskenne, mach ich keine Experimente ... und baue meist nur mittelmäßige Coaster. :rofl: Ist zwar nicht der Knaller, hat aber den Vorteil, dass da auch Familien mitfahren. Ich glaube, die Gäste kommen eher wegen der Deko in meinen Park. Das Drumherum macht ne Menge Beliebtheit aus. Und Blumen arrangieren - das kann ich. Planet Coaster, der Ikebana- Simulator. ;)