Posts by BOStrab

    Guten Abend zusammen!

    Mittlerweile bin ich bei 298k angelangt. Grund genug finde ich ein neues, wenn auch recht kleines Update zu machen. Ist jetzt quasi das Gegengewicht zu dem einem Riesen-Update ;).

    --------------

    Merkwürdigerweise ist die Anzahl der beförderten Personen im Nahverkehr trotz steigender Einwohnerzahl und kaum veränderten Linienwegen (wurden nur verlängert) von ~14k auf zeitweise <4k gesunken... Hat da vielleicht jemand ne Idee was da passiert sein könnte? Bisher ist nur das Limit für geparkte Fahrzeuge erreicht worden xD.

    --------------

    Es kamen drei neue Stadtviertel dazu:


    1. Das erste Viertel, wo ich ein wenig versucht habe, im Soviet-Style zu bauen:


    2. Wie man gerade im Hintergrund schon sehen konnte, kam noch ein unspektakuläres Suburban-Viertel dazu:


    3. Dieses Viertel existierte im ersten Screenhot hier noch gar nicht, aber ich hatte mich später dann entschieden (nachdem es fertig war) es doch noch ins Update reinzupacken. In dem Fall Wohn- Gewerbe- und Industriegebiete zusammen in einem Viertel (leider hatte es angefangen zu schneien):


    Dann habe ich noch bestehende Infrastruktur ein wenig umstrukturiert und ausgebaut:


    1. Alle Stromerzeuger sind jetzt in einem "Viertel" versammelt:


    2. Der Fischereihafen ist gewachsen:


    3. Der Umschlagplatz des großen Forstwirtschaftsgebiet (2.Screenshot im letzten Update) wurde verlegt um den Verkehr besser zu verteilen und die Bahnstrecke realistischer verlaufen zu lassen:


    Jaa, das war es soweit schon wieder. Der Anstieg der Einwohnerzahl resultierte eigentlich daraus, dass ich die Stadt mit Parks (den kleinen Gebäuden, nicht den Gebieten) ausgestattet habe, wodurch sich die Wohngebäude vielfach upgradeten. Zum Schluss noch eine Übersicht der Stadt, die ich ja im letzten Beitrag vergessen hatte:



    Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen.

    Gruß, Paul.

    Danke euch! Ich wusste noch gar nicht, dass .jpg so viel kleiner sind als .png und nach so einer Funktion wie "Vorschau im Bildfenster anzeigen" hab ich schon lange gesucht!:hail::thumbup:

    Zeit für Update Nr.5!

    Diesmal ist es wie versprochen ein kleinerer Sprung. Seit dem letzten Update sind ziemlich genau 40.000 Einwohner durch drei neue Wohnviertel dazu gekommen.


    Das erste neue Wohnviertel befindet sich oberhalb des äußeren Endes des großen Forstwirtschaftsgebietes. Es ist im Prinzip aus langeweile Entstanden und hat am Ende doch einen guten Zweck erfüllt. Dazu jedoch ein anderes Mal mehr:


    Das darunter liegende Forstwirtschaftsgebiet hat nun auch noch am anderen Ende ein Güterbahnhof bekommen, der wegen der starken Steigung nur über ein paar Gleiswendel erreichbar ist. Vielleicht werde ich die aktuellen Gleiswendel später noch durch welche mit größeren Radius ersetzen, um es realistischer wirken zu lassen.

    An der Stelle auch gleich mal eine Frage nebenbei: Gibt es einen Mod, mit dem man den optischen blauen Schimmer an der Kartengrenze entfernen kann und meinetwegen einfach durch eine blaue Wand oder ähnliches ersetzen kann? Würde so manchen meiner Screenshots besser aussehen lassen ;-)


    Viertel Nummer 2 befindet sich gegenüber vom zentralen Hügel in der Karte und bietet seinen Einwohnern ein super Blick auf das im Tal liegende Zweckmäßige Hochhausviertel:


    In ähnlicher Höhe entstand Viertel 3, nur voch viel abgelegender. Dort endet auch die zentrale Stadtautobahn entgültig:


    Vehrkehrstechnisch gibt es auch noch ein paar Erfolge zu vermelden: Die Stadt hat ihr ersten kleinen Bahnhöfe mit InterCity-Halt und einen großen Containerhafen erhalten!


    Dafür wurde auch eine neue Bahnstrecke erbaut, die nun beide von der Karte vorgegebenen separat laufenden Bahnlinien verbindet (Auf den Bildern ist der Anfang und das Ende der Verbindungsstrecke zu sehen):


    Zuletzt möchte ich euch noch die Ausmaße des Autobahnkreuzes der beiden kleineren Stadtautobahnen zeigen. Wenn man mal bedenkt, wie klein die Kreuzung am Anfang war... (letztes Bild erstes Update) :


    Am Ende noch eine zweite Fragen an euch: Wie bzw. mit welchem Programm verkleinert ihr eure Screenshots, um sie auf unter 1MB zu kriegen? Ich benutze dazu zurzeit GIMP. Jedoch muss ich einige Bilder inzwischen auf 960*540 reduzieren, was schon echt viele Details schluckt.


    Das war es dann auch schon wieder.

    Gruß, Paul.

    Hallo Sunnyhamster 1.

    Als Grundangebot sollte man immer Verbindungen vom Wohn- zum Arbeitsplatz anbieten. Später kann man dann Linien erstellen, die die Leute zu anderen Sachen wie touristische Attraktionen o.ä. bring. Die Tram sehe ich eher als größeren Bus an für Linien, die in keinem Falle von einem Bus bewältigt werden könnten.


    Gruß, Paul.

    Guten Morgen zusammen!

    So, dieses Update beinhaltet leider einen etwas größeren Sprung, da die Einwohnerzahl im Vergleich zum letzten Update um 115k auf 216k angestiegen ist und ich mir eigentlich vorgenommen hatte alle 40-50k ein Update zu erstellen. Aber seht selbst:


    Zunächst einmal die größte Änderung: Ein neue Stadtteil! Und hierbei wollte ich eben keinen halben Stadtteil präsentieren, weshalb ich gewartet habe bis überwiegend alle Grundstücke bebaut waren, wodurch die Einwohnerzahl so rapide anstieg.


    Dieser Stadtteil bekam auch direkt seine eigene Autobahnanbindung, damit der Rest der Stadt nicht endgüldig im totalen Verkehrschaos untergeht (passierte trotzdem...)


    Das Forstwirtschaftsgebiet kriegte auch noch einen Güterbahnhof:


    Hier noch ein paar Bilder vom Vorort des neuen Stadtteils:


    ÖPNV-technisch ist der neue Stadtteil mit einer Straßenbahnlinie mit dem Rest der Stadt verbunden, sodass es jetzt immerhin schon zwei Straßenbahnlinien gibt. Die Verknüpfungshaltestelle von beiden Linien ist vierspurig ausgeführt, da bei dem dichten Takt beider Linien es sonst einfach nur permanenten Stau gegeben hätte:


    Außerdem musste ich der zentralen Verkehrsachse der Stadt (die Straße vom Flusstal auf den Hügel) auch noch eine neue Kreuzung spendieren, da dort jetzt auch noch ein Autobahnzubringer hineinmündet, damit nicht alle Leute durch das Industriegebiet tuckern müssen. Stau ist dort trotzdem permanent...


    Zum Schluss noch ein Bild vom fertigen Vorortviertel des zentralen Stadtteils auf dem Hügel (konnte man im vorheringen Update auf dem ersten Bild oben links in der Ecke schon erahnen):


    So, dass wars dann auch schon wieder. Ich denke als nächstes werde ich wieder einige kleinere Viertel erstellen.


    Dann wünsche ich allen noch ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Update ;-).

    Gruß, Paul

    So, das nächste Update steht an:

    Endlich habe ich die 80k geknackt und somit mehr Geländefelder freigeschaltet!! Die momentane Einwohnerzahl ist 101k.


    In der Zeit kam ein neues Satellietenviertel dazu. Mal sehen wie es am Ende aussieht, wenn man bedenkt, dass das Viertel, welches ich im ersten Beitrag baute, auch zunächst nur ein Satellieten Viertel sein sollte xD.


    Als nächstes wurde das Viertel, welches im vorherigen Beitrag auf dem letzten Bild unten links zu sehen ist, noch bis zur natürlichen Grenze weitergebaut, wo es dann jetzt aussieht:


    Außerdem wurde noch ein großen zweckmäßiges Hochhausviertel (mitsamt eigenen Autobahnanschluss) gebaut, wodurch diese hohe Einwohnerzahl überhaupt erreicht wurde:


    Auf dem Gelände hinter dem Umschlagplatz wurde derweil ein kleiner Stadtpark und die spektakuläre Rampe für die Umgehungsstraße gebaut:


    Auch an anderen Orten wurden noch Straßen ausgebaut, wie hier oberhalb des generischen Industriegebiets. Trotzdem gibt es fast rund um die Uhr Stau, da es vom Flusstal auf den Hügel rauf abgesehen von der Autobahn immernoch nur eine Straße gibt:


    Auch einige Buslinien sind heillos überfüllt, hier am Beispiel der Linie 7:


    Auch auf der Übersicht spiegelt sich das Problem wieder, dass man wegen der Geographie (viele Leute wollen vom Tal auf den Hügel und umgekehrt) nur schlecht schienengebundene Verkehrsmittel mit entsprechend höherer Kapazität einsetzen kann:


    Zu guter Letzt wieder ein Überblick über die Stadt:


    Kleinere Sachen wurden wie immer weggelassen.


    Wünsche allen noch einen schönen Abend!

    Gruß, Paul

    Hallo nochmal.

    Letztlich war´s mein Fehler, hatte nur nicht gründlich genug gesucht. Die Bahnhöfe waren unter Transport-Hubs zu finden (Da die ja auch noch eine U-Bahn-Station beinhalten). Die Parks habe ich noch nicht gefunden, aber mal sehen wars noch so kommt.

    Hallo zusammen.

    Heute als ich einen Bahnhof bauen wollte ist mir aufgefallen, das manche Vanilla-Gebäude bei mir gar nicht aufgeführt sind... So fehlen alle Personenbahnhöfe und manche Parks. Kann sein, das auch noch mehr fehlt, ich habe bisher nicht alle Rubriken gründlich durchgeschaut.

    Weiss jemand warum die Gebäude nicht mehr aufgelistet werden?



    Guten Morgen zusammen!

    Inzwischen ist meine Stadt schon eine "Metropole" mit ganzen 65/66k Einwohnern :D. Und ich habe es immer noch nicht geschafft den Ingame-Namen der Stadt in Wanlovsk zu ändern :pfeiffen645:. Aber gut, kommen wir zu den neusten Baufortschnitten:


    Das "dritte Neubaugebiet" aus dem vorherigen Beitrag hat auch gemischtes Wohn-/Gewerbegebiert dazu bekommen:


    Dazu kam dann noch der Lückenschluss, um das vormals "neuste Wohngebiet" (s.o.) anzuschließen:


    Alles in allem sieht der Bereich am Fuß des Hügels jetzt so aus:


    Die beiden Forstwirtschaftsgebiete wurden nun auch zu richtigen Industriegebieten, nachdem ich die neuen Funktionen, die durch das DLC dazu gekommen waren, einigermaßen verstanden hatte:


    Zudem hat die Stadt ihren ersten Bahnanschluss erhalten, der überwiegend zum Import und Export von Holzwaren genutzt wird (Mitsamt kunstvollem Anschluss an die Bahnstrecke am anderen Flussufer ;-))

    Auf dem Gelände hinter dem Umschlagplatz kommt eventuell später noch ein Park hin.


    Ansonsten habe ich noch zwei Naturschutzgebiete errichtet, wobei eines der Beiden kurze Zeit nachdem es die 5.Stufe erreicht hatte von einem großen Waldbrand heingesucht wurde...:


    Zuletzt nochmal ein Überblick über die gesamte Stadt:


    Nebenbei gab es natürlich auch noch diverse kleine Änderungen am Straßennetz, den Verlauf der Buslinien und Ähnliches.


    Vielen Dank für´s lesen, ich hoffe euch hat das zweite Update gefallen.

    Gruß, Paul.

    Hallo zusammen,

    hier ist das erstes Update:

    Die Stadt hat inzwischen 38k Einwohner. Hier sind die groben Baufortschritte:


    Das zuletzt "neuste Wohngebiet" ist inzwischen fertig geworden (oben rechts). Dazu kommt noch ein zweckmäßiges Neubaugebiet (Zentral im Bild), welches ich eigentlich nur errichtet habe um die Einwohnerzahl für den nächsten Fortschrittspunkt zu erreichen.


    Das zweite Neubaugebiet ist im Prinzip nur ein Lückenschluss zwischen zwei älteren Wohngebieten, der erst jetzt durch Kauf des neuen Geländefeldes möglich war:


    Das dritte Neubaugebiet ist bisher ein reines Forstwirtschaftgebiet. In Kürze wird jedoch sehr wahrscheinlich noch ein Wohn/Gewerbegebiet davor kommen, weil es an gutem Bauland mangelt:


    Der Nahverkehr ist inzwischen auch schon gewachsen und besteht nunmehr aus fünf Buslinien (und vielen Seilbahnen), wobei Linie 1 chronisch überlastet ist und vielleicht bald durch eine Straßenbahn versetzt wird:


    Von den vielen kleinen Baufortschritten/Verbesserungen/usw. will ich hier nur ein paar Straßenbauprojekte erwähnen, da das sonst den Rahmen sprengen würde. Zum einen wurde im Industriegebiet die Hauptstraße vergrößert und im dahin führenden Kreisel ein Tunnel, der direkt zur Autobahn führt, errichtet:


    Zum anderen wurde der Abzweig zum am Fluss liegenden Neubaugebiet etwas entschäft, da hier vorher viel Stau herrschte:


    Zum Schluss wollte ich noch erwähnen, dass ich erst auf wenn die Stadt fertig ist (die Limits erreicht hat) auf die ganzen Details eingehen werde und bis dahin nur solche kurzen Updates machen werde.


    Bis Bald,

    Paul

    Hallo zusammen.

    Nachdem ich jetzt Sanrico entgültig abgeschlossen habe habe ich vor einigen Tagen nun meine zweite Stadt begonnen, die ich Wanlovsk getauft habe:


    Erstmal ein wenig zur jetzigen Situation:

    Momentan unfasst die Stadt erst 22k Einwohner und hat noch kaum Nahverkehr (drei Seilbahnen) oder Ahnliches. Es gibt keine Wahrzeichen oder einzigartigen Gebäude. Folgende Mods nutze ich zurzeit für die Stadt:

    • 81 Tiles
    • Advanced Stop Selection
    • Auto Repair
    • Automatic Bulldoze
    • CSL Show More Limits
    • Extra Train Station Tracks
    • Improved Public Transport 2
    • Instant Return To Desktop
    • Fine Road Anarchy 2.0.2
    • Fine Road Tool 2.0.4
    • Loading Screen Mod
    • Metro Overhaul
    • Move It 2.8.1
    • Network Extensions 2
    • Prefab Hook
    • Spawn Points Fix
    • TM:PE
    • Train Converter
    • Unbegrenztes Öl und Erz
    • WG Citizen Lifecycle Rebalance v2.6
    • WG Realistic Population v8.4.0

    An Objekten kommen hauptsächlich alternative Fahrzeuge zum Einsatz.


    Zukunft der Stadt:

    Am Ende sollen in der Stadt zwischen 600-700k Einwohner wohnen. Die Struktur der Bebauung wird ein Kompromiss aus Zweckmäßig und Realistik sein. Dabei will ich möglichst alle Möglichkeiten der DLCs (alle sind aktiviert) ausnutzen. Vielleicht baue ich auch ein wenig im Soviet-Style, je nach dem wie es mit der Performance aussieht (mit dem Setup gerade so 30fps). Grafikmäßig wird es in der Bauphase nicht über Vanilla hinaus gehen. Wenn die Stadt fertig ist schaue ich mal, ob ich vielleicht ein paar Grafikmods noch aktiviere um schöne Fotos zu machen.


    Hier noch ein paar Eindrücke:


    Ein der ersten Schoppingmeile von Wanlovsk sind trotz starkem Schneefall einige Leute unterwegs:


    So sieht dieses Gewerbegebiet aus der Vogelperspektive aus:


    Das neuste Wohngebiet:


    Das einzige Industriegebiet:


    Noch geht der Blick auf unbebautes Land...:


    Die Struktur der Stadt von aus der Luft:


    Die Ausläufer eines Wohngebietes am Rand eines Wäldchens:


    Der einzige & erste Stadtpark:


    Zuletzt noch einer von zwei Schutzräumen:


    Ich hoffe euch haben die ersten Eindrücke gefallen! Es werden wohl noch Viele folgen, bis die prognostizierte Einwohnerzahl erreicht ist.


    Bis bald,

    Paul.

    So, jetzt kommt endlich nach fast einem halben Jahr noch der abschließende Bericht zu Sanrico!

    Wie in anderen Themen schon zu lesen war bin ich nach einigem hin und her wieder weitgehend zum alten Setup (jetzt nur mit mehr RAM) zurückgekehrt und präsentiere euch jetzt die letzten Bilder von Sanrico. Da leider alle Screenshots ohne große Einbußen in der Auflösung über 1MB groß wären habe ich sie über ein Bildhoster hochgeladen und in den Beitrag eingefügt.


    Da in den Vororten der Großstadt aufgrund des Geländes keine Straßenbahn fährt haben die dort verkehrenden Busse mindestens auf den größeren Straßen eigene Busspuren. Hier ist gerade ein Bus zu sehen, der ein wenigen Momenten aus dem kleinen Zentrum des Vorortes seine Fahrt in die Ausläufer der Bebauung starten wird:


    In der Mitte der Hauptinsel befindet sich ein kleiner Höhenzug, auf dem vor kurzen zur Erholung der Bürger ein Park errichtet wurde. Von den verschiedenen Aussichtsplatformen aus hat man eine prima Sicht auf die Hochhäuser:


    Am Hafen der Hauptinsel ist bei dem guten Wetter einiges Los. Die meisten Fahrgäste werden allerdings direkt in die Metro in Richtung Festland umsteigen, da dort die meisten Sehenswürdigkeiten zu sehen sind:


    Auf einer der kleineren Inseln kommen bei geringen Verkehrsaufkommen noch alte Straßenbahnwagen von Kolomna zum Einsatz. Hier ist gerade eine dreiteilige Garnitur auf dem einzigen nicht-Straßen-bündigen Stück der Strecke auf dieser Insel zu sehen:


    Auf der selben Insel kann man auch dieses eizigartige Zusammensein beobachten: Da nämlich alle Insel Selbstversorger sind, also nicht an die Infrastruktur der Großstadt angeschlossen sind, müssen sie über eigene Anlagen zur Grundversorgung ihrer Bürger verfügen. Da aber auch die Erholung nicht zu kurz kommen darf und ein Großteil der Inselküste nicht bebaubar ist entsteht dann so ein Bild:


    Hier ist die Ausfädelung der Umgehungsstraße für den Holzstransport zu sehen:


    Ein Abzweig der Umgehungsstraße führt zum Beispiel auch zu diesem Holzfällerviertel:


    Das Gegenteil der Holzfällerviertel kann man auf der anderen Seite des Berges (Im letzten Bild rechts) finden. Dort ist eines der größten Vorortviertel, die fast nur Wohngebiete enthalten:


    Zuletzt nochmal ein Überblick über die Stadt und zur Vollständigkeit halber das Flughafenviertel, welches im Überblick als einiges nicht in Teilen zu sehen ist:



    Dann hoffe ich, dass euch dieser Abschluss gefallen hat! In nächster Zeit werde ich auch über meine nächste Stadt berichten, die ich gerade am Bauen bin.

    Gruß, BOStrab.


    EDIT: Habe die Bilder mit einem anderen Programm besser verkleinern können und so doch noch normal einfügt.

    Bei mir im Hintergrund läuft eigentlich nur Ts3 und meist Firefox. Zur Doppel-GPU kann ich nur sagen, dass es nichts bringt, da ohne besondere Startoptionen nur eine GPU gebraucht wird. Wenn man mit der Startoption "-force-d3d9" beide GPUs zum Einsatz bringt sind die addierten VRAMs niedriger als das VRAM einer GPU ohne die Startoption... Kurz gesagt, nicht zu empfehlen!

    So, hab gerade nochmal ein paar Sachen ausprobiert.

    Einmal habe ich mit der reduzierten Auslagerungsdatei und nur 23 (keine Grafikmods, keine Prop-Mods und noch ein paar andere) von 42 Mods ein neues Spiel gestartet und siehe da, immerhin mindestens 40 fps.


    Dann habe ich ein paar Grafikmods (Ultimate Eyecandy, Dynamic Resoltion und Adaptive Prop Visibility oder so) bei 8GB Auslagerungsdatei aktivert und auf der selben Karte >30fps gehabt.


    Dann das selbe Spiel auch mit nur 23 Mods. Nachdem es einmal beim Laden wegen "Simulation failed" abgestürzt ist, klappte es beim zweiten Mal und ich hatte plus/minus 40fps.


    Zuletzt habe ich dann meine Winterstadt mit 23 Mods und von Windows verwalteter Auslagerungsdatei gestartet und bei Schneefall und Blick von oben auf die Stadt round about 30fps gehabt. Beim vergrößern halbierte sich die Zahl.


    Werde nochmal ein wenig weiter mit den verschiedenen Optionen herumspielen.

    Moin.

    An der Auslagerungsdatei lag es vermutlich auch nicht. Hab die Größe von 5GB wie in der Anleitung beschrieben auf 1GB reduziert, doch die Fps blieben niedrig.

    Moinsen.

    Gerade die Graka getauscht und ausprobiert. Alle 8GB VRAM laufen voll -_- und die Fps sind weiterhin unter 20...


    Dann wirds wohl vielleicht an dem zu niedrigen CPU-Takt liegen, wie Kashiguro schon meinte. Da ich jetzt aber erstmal keine neue CPU kaufe geschweige denn ein neues Mainboard wollte ich fragen, ob es ein Weg gibt herauszufinden, welche Mods eine Stadt braucht um zu funktionieren, da ich dann immerhin mit dem Bericht von Sanrico weitermachen könnte.

    VG

    Ohne Grafikmods sind leider auch nur die üblichen 10-20Fps drin. Werde jetzt entweder mal alle Mods aus und step by step wieder an machen um zu schauen woran es liegt oder die RX480 aus dem Server-PC mit der R9 295X2 tauschen, weil die RX480 ja bei nur einem Grafikchip 8GB VRAM hat.

    So, ohne alle Mods geht es, wie man sieht:


    Macht dann halt nur net mehr so viel Spaß. Ich schaue später mal, wie es ohne Grafikmods aussieht. Früher hatte ich irgendwie nie solche Probleme (Siehe Sanrico).